Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Dateien brennen mit K3B

Frage Linux Linux Tools

Mitglied: Frank

Frank (Level 5) - Jetzt verbinden

02.09.2004 um 10:11 Uhr, 13509 Aufrufe

Benutzerfreundliche Oberfläche

Mit K3B bringt die Desktop-Umgebung KDE ein komfortables Brennprogramm mit. Die Handhabung ist sehr einfach und erinnert an das bekannte Nero Burning ROM unter Windows. Die Anwendung startet mit einem Assistenten, der nach dem gewünschen Format fragt. Daten-CDs und -DVDs werden dabei ebenso unterstützt wie Audio- und Video-CDs. Auch Video-DVDs kann K3B brennen, allerdings erwartet es bereits entsprechend vorbereitete.Benutzerfreundliche Oberfläche <img src='/images/articles/ab39d2fee43d05dcc31f6f2104d87a1b-k3b.jpg' align='right' hspace='0' vspace='0' border='0'>Ist das neue Projekt erstellt, präsentiert sich K3B im benutzerfreundlichen Zwei-Fenster-Modus. Im oberen Fenster können lokale Dateien ausgewählt werden und per Drag & Drop in das untere Fenster zur CD-Zusammenstellung gezogen werden. Auch aus fremden Fenstern eines Dateimanagers oder vom Desktop nimmt K3B Dateien an. Ist die Zusammenstellung komplett, öffnet sich mit einem Klick auf das "Brennen"-Symbol der abschließende Einstellungs-Dialog. Hier können Optionen wie "Disc at once" und "burnfree" ebenso wie die zu erzeugenden Dateisysteme gewählt werden. Auch die Ablage des ISO-Abbildes kann festgelegt werden. So wird es möglich, die Auswahl auch für spätere Kopien aufzubewahren. Liegen bereits ISO-Abbilder vor, können diese über das Menü von K3B auf neue Datenträger gebrannt werden. Auch das Löschen von wiederbeschreibbaren CDs und DVDs kann auf diesem Weg gestartet werden.K3B und die Automount-Funktion In der Version 9.1 von SuSE-Linux kann es vorkommen, dass der Brennvorgang nicht sauber startet, da K3B einen bestehenden Zugriff auf die CD oder DVD erkennt. In diesem Fall kommen sich das Brennprogramm und das neue Automount-System von SuSE in die Quere. Der Nutzer kann dies umgehen, indem nach dem Einlegen des Datenträgers über die Kommandozeile das Medium ausdrücklich aus dem Dateisystem entfernt wird ("umount /media/cdrom"). Alternativ kann in "/etc/fstab" das Automount-System subfs durch das CD-Dateisystem iso9660 ersetzt werden. Dann werden CDs und DVDs nach dem Einlegen jedoch nicht mehr automatisch erkannt. Erfahrene Linux-Nutzer können dem Problem zudem mit einem eigenen Script entgegnen, dass automatisch vor dem Start von K3B den Status des Laufwerks prüft und ändert.Die richtige Hardware Auch K3B setzt für seine Funktionen passende und erkannte Hardware voraus. Die Unterstützung von neuen CD- und DVD-Brennern ist inzwischen jedoch ausgereift. Aktuelle Modelle sollten problemlos erkannt werden.
Neuester Wissensbeitrag
DSL, VDSL

Telekom blockiert immer noch den Port 7547 in ihrem Netz

(3)

Erfahrungsbericht von joachim57 zum Thema DSL, VDSL ...

Ähnliche Inhalte
Windows 7
Kopierte Dateien im Hintergrund anzeigen (1)

Frage von MichiBLNN zum Thema Windows 7 ...

Festplatten, SSD, Raid
Reallocated sectors count: Welche Dateien befinden sich in den beschädigten Sektoren? (5)

Frage von DunkleMaterie zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

VB for Applications
VBS Script zum versenden mehrerer Verknüpfungen zu Dateien per Lotus Notes

Frage von Sentinel87 zum Thema VB for Applications ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...