Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Dateien im Ordner auslesen und per email senden

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: Webbi1976

Webbi1976 (Level 1) - Jetzt verbinden

24.04.2007, aktualisiert 26.04.2007, 4476 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo

Habe jetzt folgendes Skript:

:: Festlegen der Variablen für Quell und Zielverzeichniss...

Set "Quell=C:Inetpubftprootsapfehler"
Set message=SAPXI-FEHLER am %time% um %date% entdeckt
Set body=Liste aller Dateien in dem Fehlerordner
Set HINWEISTEXT01=Hallo
Es sind %X% Fehler aufgetreten
Set HINWEISTEXT02=Bitte die Fehler schnell beseitigen
Mit freundlichen Grüßen

Der Fehler-Support

for /f %%i in ('dir /b /od %Quell%"DEB_*.*"') do @set Neueste=%%i
c:atchlatlat.exe %Quell%%Neueste% -to administrator@domain.de -server EMAILSERVER -subject "%message%"

:: pause

Das funktioniert so auch einwandfrei.
Ich bekomme den Inhalt der Neusten Datei als Inhalt zugemailt. Allerdings nur von Dateien, die mit DEB_ anfangen.

Zur Veranschaulichung (Stand):
AN / VON: administrator@domain.de
BETREFF: SAPXI-FEHLER am %time% um %date% entdeckt
INHALT: Inhalt der Datei, die am neusten ist.

GEWÜNSCHT:
AN / VON: administrator@domain.de
BETREFF: SAPXI-FEHLER am %time% um %date% entdeckt
INHALT:
Es sind X Fehlerdateien vorhanden!
HINWEISTEXT01

1. Datei:
Name der Datei inkl. Erstellungsdatum /-zeit
Inhalt der Datei

2. Datei:
Name der nächsten Datei inkl. Erstellungsdatum /-zeit
und deren Inhalt

.....

HINWEISTEXT02
Folgendes Problem kommt noch hinzu. In dem Ordner können sich drei verschiedene Typen von Dateien
befinden. Ich möchte aber nur, dass davon zwei Dateien durchsucht werden. Diese fangen mit DEB_ bzw.
KRE_ an.

Ich bin in Sachen BATCH kompletter Neuling und wäre für Hilfe sehr dankbar.
Einiges habe ich jetzt schon hinbekommen - aber das ist doch wohl etwas schwieriger????!!!!!

Ich hoffe, dass ich mein Anliegen recht gut veranschlichen konnte.

Viele Grüße

Webbi1976
Mitglied: bastla
26.04.2007 um 07:17 Uhr
Hallo Webbi 1976!

Im Prinzip (ungetestet) sollte das etwa so gehen:
01.
@echo off & setlocal 
02.
Set "Quell=C:\Inetpub\ftproot\sapfehler" 
03.
Set message=SAPXI-FEHLER am %time% um %date% entdeckt 
04.
::HINWEISTEXT01 wegen der einzufügenden Anzahl direkt per "echo" - s. u. 
05.
Set "HINWEISTEXT02=Bitte die Fehler schnell beseitigen" 
06.
Set "HINWEISTEXT03=Mit freundlichen Grüßen Der Fehler-Support" 
07.
set /a Anzahl=0 
08.
set "bodytemp=%Quell%\bodytemp.txt" 
09.
set "body=%Quell%\body.txt" 
10.
if exist "%bodytemp%" del "%bodytemp%" 
11.
for /f %%i in ('dir /b /od "%Quell%\DEB_*.*"') do call :ProcessLine "%%i" 
12.
for /f %%i in ('dir /b /od "%Quell%\KRE_*.*"') do call :ProcessLine "%%i" 
13.
echo Es sind %Anzahl% Fehlerdateien vorhanden!>"%body%" 
14.
echo.>>"%body%" 
15.
type "%bodytemp%">>"%body%" 
16.
echo %hinweistext02%>>"%body%" 
17.
echo %hinweistext03%>>"%body%" 
18.
c:\Patch\Blat\blat.exe "%body%" -to administrator@domain.de -server EMAILSERVER -subject "%message%" 
19.
del "%bodytemp%" 
20.
del "%body%" 
21.
goto :eof 
22.
:ProcessLine 
23.
echo %~nx1 - %~t1>>"%bodytemp%" 
24.
type %1>>"%bodytemp%" 
25.
echo.>>"%bodytemp%" 
26.
set /a Anzahl+=1 
27.
goto :eof
Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: Webbi1976
26.04.2007 um 13:43 Uhr
Hallo

Danke schon mal für die Hilfe.

Habe das jetzt mal an meine Struktur usw. angepasst.
Leider erhalte ich folgende Meldung:

Das System kann die angegebene Datei nicht finden.
1

Wenn ich die Zeile "set /p Anzahl=0" rausnehme!

Ansonsten erhalte ich einfach nur "0".

Die Datei bodytemp.txt wurde erstellt, allerdings nur mit dem Dateinamen der zuerst gefunden Datei. Inhalt und die anderen Dateien fehlen.

Vielen Dank noch mal - mal schauen, was man da machen kann.

Webbi1976
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
26.04.2007 um 13:53 Uhr
Moin Webbi1076,

Ersetze bitte in den beiden "Set /P Anzahl"-Zeilen das "Set /p" durch ein "Set /a".

Ich zieh zog es oben im Source nach., falls bastla mich nicht überholt.

Gruss
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: Webbi1976
26.04.2007 um 13:54 Uhr
Hallo nochmal

Habe das Script an einige Stellen ändern müssen.
Klappt jetzt auch fast. Zur Zeit sieht die Ausgabe so aus:

Es sind Fehlerdateien vorhanden!
ECHO ist ausgeschaltet (OFF).
DEB_0010061010_31120070201-091424-410.txt -
ECHO ist ausgeschaltet (OFF).
DEB_0010058382_32920070201-163112-286.txt -
ECHO ist ausgeschaltet (OFF).
DEB_0010058382_32920070201-164047-694.txt -
ECHO ist ausgeschaltet (OFF).
KRE_0050050283_32920070102-074558-419.txt -
ECHO ist ausgeschaltet (OFF).
KRE_0050051499_32920070201-065517-093.txt -
ECHO ist ausgeschaltet (OFF).
KRE_0050051572_32920070202-070240-179.txt -
ECHO ist ausgeschaltet (OFF).
KRE_0050051577_32920070202-090932-914.txt -
ECHO ist ausgeschaltet (OFF).
Bitte die Fehler schnell beseitigen
Mit freundlichen Grüßen Der Fehler-Support


Mit ein paar Fehlern noch - aber mal schauen.

Webbi1976

EDIT
Der Vorschlag war schon mal gut - jetzt habe ich die Anzahl.
Bitte warten ..
Mitglied: Webbi1976
26.04.2007 um 15:01 Uhr
Hallo

Habe mal ein bissl experimientiert:

Zum testen habe ich eine Zeile geändert:

echo %~n1 - %~f1 >>"%bodytemp%"

Ergebnis war:
C:\batch\KRE_0050051577_32920070202-090932-914.txt

Muss aber sein:
C:\Inetpub\ftproot\sapfehler\KRE_0050051577_32920070202-090932-914.txt

Hat da jemand eine Ahnung? Ich denke, dass es auch daran liegt, dass kein Inhalt angezeigt wird.

Webbi1976
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
26.04.2007 um 15:07 Uhr
Hallo Webbi1976!

Sorry, hab' heute leider nicht den besten Tag.

Inzwischen getestete Version:
01.
@echo off & setlocal 
02.
Set "Quell=C:\Inetpub\ftproot\sapfehler" 
03.
Set message=SAPXI-FEHLER am %time% um %date% entdeckt 
04.
Set "HINWEISTEXT02=Bitte die Fehler schnell beseitigen" 
05.
Set "HINWEISTEXT03=Mit freundlichen Grüßen Der Fehler-Support" 
06.
set /a Anzahl=0 
07.
set "bodytemp=%Quell%\bodytemp.txt" 
08.
set "body=%Quell%\body.txt" 
09.
if exist "%bodytemp%" del "%bodytemp%" 
10.
for /f "delims=" %%i in ('dir /b /od "%Quell%\DEB_*.*"') do call :ProcessLine "%Quell%\%%i" 
11.
for /f "delims=" %%i in ('dir /b /od "%Quell%\KRE_*.*"') do call :ProcessLine "%Quell%\%%i" 
12.
echo Es sind %Anzahl% Fehlerdateien vorhanden!>"%body%" 
13.
echo.>>"%body%" 
14.
type "%bodytemp%">>"%body%" 
15.
echo.>>"%body%" 
16.
echo %hinweistext02%>>"%body%" 
17.
echo %hinweistext03%>>"%body%" 
18.
c:\Patch\Blat\blat.exe "%body%" -to administrator@domain.de -server EMAILSERVER -subject "%message%" 
19.
del "%bodytemp%" 
20.
del "%body%" 
21.
goto :eof 
22.
:ProcessLine 
23.
echo %~nx1 - %~t1>>"%bodytemp%" 
24.
type %1>>"%bodytemp%" 
25.
echo.>>"%bodytemp%" 
26.
echo.>>"%bodytemp%" 
27.
set /a Anzahl+=1 
28.
goto :eof
Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: Webbi1976
26.04.2007 um 15:30 Uhr
Hallo

Echt Super. Genau so habe ich mir das vorgestellt.
Habe noch einen Trennstrich zwischen der einzelnen Ausgabe der Dateien gemacht.
Einfach Super die Hilfe hier im Forum.

Herzlichen Dank

Somit brauche ich nicht mehr ständig in dem Fehlerordner von SAP rumschauen.

Diesen Threat könnt Ihr schliessen.

Vielen Vielen Dank noch mal!

Webbi1976

PS: Könntet Ihr einen anderen noch mal auf machen - irgendwie habe ich da noch Fehler:
"Batch: Dateien vergleichen per Datum Uhrzeit Größe "
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
Dateien im Ordner auslesen und umbennen (10)

Frage von jocheng zum Thema Batch & Shell ...

JavaScript
gelöst Dropdownfeld auslesen und mit AJAX und JS an PHP senden (7)

Frage von ITFlori zum Thema JavaScript ...

Batch & Shell
gelöst Per Batch Dateien in einen Ordner - ext. Festplatte übertragen (2)

Frage von tocksick zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (14)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...