Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Entwicklung Batch & Shell

GELÖST

daten kopieren in verschiedene ordner mit gleichen unterordnern

Mitglied: an-wei

an-wei (Level 1) - Jetzt verbinden

12.11.2009 um 08:56 Uhr, 4029 Aufrufe, 8 Kommentare

hallo zusammen,

ich moechte ein in anmeldescript etwas verschlanken und dinge rausnehmen, die fuer die anmeldung nicht wirklich notwendig sind.
dazu zaehlt unter anderem das kopieren der ie-favoriten in die userverzeichnisse.

bisher wurde das ganze so geloest
01.
XCOPY "\\domaene\ordner\bookmarks\ie" "\\domaene\%username%\bookmarks\ie" /E /C /I /Q /H /Y
dieses moechte ich als geplanten task nachts vom server ausfuehren lassen. meine schwierigkeit ist jetzt, das die variable %username% (logischerweise) immer eine andere ist und bisher bei der anmeldung ausgelesen wurde.

wie kann ich es machen das, trotz der unterschiedlichen ordnernamen, die dateien kopieren kann.

vielen dank im voraus
andré
Mitglied: TsukiSan
12.11.2009 um 09:03 Uhr
Hallo an-wei,

packe dir alle Usernamen in eine Variable und arbeite dein Script dann in einer For-Schleife ab

Beispiel:
01.
Set AlleMeineUser="User1" , "User2", "User3" 
02.
For %%i in (AlleMeineUser) do Set "TempUser=%%i" &  XCOPY "\\domaene\ordner\bookmarks\ie" "\\domaene\%TempUser%\bookmarks\ie" /E /C /I /Q /H /Y
Gruss
Tsuki
Bitte warten ..
Mitglied: icsat
12.11.2009 um 10:18 Uhr
Moin,

könnte mir vorstellen, dass auch so etwas funktioniert (ungetestet), wenn grad keine Userliste vorhanden ist:
01.
for /f "skip=4 delims=" %%i in ('net user /domain^|find /v "erfolgreich"') do for %%a in (%%i) do xcopy "\\domaene\ordner\bookmarks\ie" "\\domaene\%%a\bookmarks\ie" /E /C /I /Q /H /Y
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
12.11.2009 um 13:19 Uhr
Servus,

ich moechte ein in anmeldescript etwas verschlanken
gute Idee
dieses moechte ich als geplanten task nachts vom server ausfuehren lassen.
IMHO falscher Ansatz..

Wie oft ändern sich denn die bookmarks auf \\domaene\ordner\bookmarks\ie ?
Ich würde eine flagdatei setzen, und wenn die nicht identisch mit der vom User ist - das kopieren anstossen - sonst auslassen.

bedeutet:
  • weniger stress - alles - was das "login" betrifft steht im loginsript
  • und der Server wird nachts nicht während der Datensicherung gestört.

@ icsat: die idee ist nicht so "verkehrt" - aber damit erwischt du auch alle scriptjob Admins dienstkonten usw...
Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: an-wei
12.11.2009 um 14:35 Uhr
hallo,
dank fuer eure tips.

mein script sieht bis jetzt so aus. aufbauend auf dem hinweis von TsukiSan

01.
SET iefav=D:\Internet\Bookmarks\IE 
02.
SET usr=D:\Userdaten 
03.
SET usrin=D:\Userdaten\Test-1 
04.
SET usrex=D:\Userdaten\Test-2 
05.
SET usrsch=D:\Userdaten\Test-3 
06.
 
07.
CD\ 
08.
CD %USRIN% 
09.
DIR /B /L /N >"%USR%\intern.txt" 
10.
 
11.
CD\ 
12.
CD %USREX% 
13.
DIR /B /L /N >"%USR%\extern.txt" 
14.
 
15.
CD\ 
16.
CD %USRSCH% 
17.
DIR /B /L /N >"%USR%\schulung.txt" 
18.
 
19.
 
20.
FOR %%i IN ('%USR%\intern.txt') DO SET "TMPUSR=%%i" &  XCOPY "%IEFAV%" "%USRIN%\%TMPUSR%\Konfiguration\InternetExplorer\Favoriten" /E /C /I /Q /H /Y 
21.
FOR %%i IN ('%USR%\extern.txt') DO SET "TMPUSR=%%i" &  XCOPY "%IEFAV%" "%USRIN%\%TMPUSR%\Konfiguration\InternetExplorer\Favoriten" /E /C /I /Q /H /Y 
22.
FOR %%i IN ('%USR%\schulung.txt') DO SET "TMPUSR=%%i" &  XCOPY "%IEFAV%" "%USRIN%\%TMPUSR%\Konfiguration\InternetExplorer\Favoriten" /E /C /I /Q /H /Y 
23.
 
24.
ERASE /F /Q "%USR%\*.txt"
allerdings habe ich dann das problem, das der dateiname der textdatei dann als TMPUSR eingetragen wird und nicht die user die in der textdatei stehen.
vielleicht kann mir da jemand sagen vo mein fehler liegt.

@TsukiSan
leider ist deine variante nicht so wirklich zu realisieren. es sollen unsere internen, externen mitarbeiter und diverse schulungsaccounts bedient werden.
die internen mitarbeiter und die schulungsaccounts bleiben zwar gleich, dafuer aendern sich ziemlich oft die externen accounts

@icsat
bei deiner variante ist es so, das alle domaenenaccounts einbezogen werden. auch die die diese favoriten nicht benoetigen.

@TimoBeil

Wie oft ändern sich denn die bookmarks auf \\domaene\ordner\bookmarks\ie ?
einmal die woche werden die favoriten aktualisiert.

Ich würde eine flagdatei setzen, und wenn die nicht identisch mit der vom User ist - das kopieren anstossen - sonst auslassen.
ich habe das problem, das bei unseren notebookusers beim kopieren der favoriten das logonscript aufhaengt.
da ich das kopieren als letzten punkt ausfuehren lasse und mit dem vorgaengerscript alles klappt, ist hier irgend wo der haken.
wie gesagt, das problem tritt nur bei notebooks auf, daher vermute ich ein problem bei der syncronisierung der userprofile.

* und der Server wird nachts nicht während der Datensicherung gestört.
das script soll nur einmal die woche ausgefuehrt werden, der zeitpunkt soll dann so gewaehlt werden, das keinerlei gegenseitige behinderungen auftreten.

vielen dank im voraus
andré
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
12.11.2009 um 16:55 Uhr
Servus,

ganz grob drübergesehen - und ungetestet..

20. FOR %%i IN ('%USR%\intern.txt') DO SET "TMPUSR=%%i" & XCOPY "%IEFAV%" "%USRIN%\%TMPUSR%\Konfiguration\InternetExplorer\Favoriten" /E /C /I /Q /H /Y
21. FOR %%i IN ('%USR%\extern.txt') DO SET "TMPUSR=%%i" & XCOPY "%IEFAV%" "%USRIN%\%TMPUSR%\Konfiguration\InternetExplorer\Favoriten" /E /C /I /Q /H /Y
22. FOR %%i IN ('%USR%\schulung.txt') DO SET "TMPUSR=%%i" & XCOPY "%IEFAV%" "%USRIN%\%TMPUSR%\Konfiguration\InternetExplorer\Favoriten" /E /C /I /Q /H /Y
01.
FOR %%i IN ('%USR%\intern.txt') DO ( 
02.
	SET "TMPUSR=%%i" 
03.
	XCOPY "%IEFAV%" "%USRIN%\%TMPUSR%\Konfiguration\InternetExplorer\Favoriten" /E /C /I /Q /H /Y 
04.
05.
FOR %%i IN ('%USR%\extern.txt') DO ( 
06.
	SET "TMPUSR=%%i"  
07.
	XCOPY "%IEFAV%" "%USRIN%\%TMPUSR%\Konfiguration\InternetExplorer\Favoriten" /E /C /I /Q /H /Y 
08.
09.
FOR %%i IN ('%USR%\schulung.txt') DO ( 
10.
	SET "TMPUSR=%%i"  
11.
	XCOPY "%IEFAV%" "%USRIN%\%TMPUSR%\Konfiguration\InternetExplorer\Favoriten" /E /C /I /Q /H /Y 
12.
)
edit quark...

01.
FOR %%i IN ('%USR%\intern.txt') DO XCOPY "%IEFAV%" "%USRIN%\%%i\Konfiguration\InternetExplorer\Favoriten" /E /C /I /Q /H /Y 
02.
FOR %%i IN ('%USR%\extern.txt') DO XCOPY "%IEFAV%" "%USRIN%\%%i\Konfiguration\InternetExplorer\Favoriten" /E /C /I /Q /H /Y 
03.
FOR %%i IN ('%USR%\schulung.txt') DO XCOPY "%IEFAV%" "%USRIN%\%%i\Konfiguration\InternetExplorer\Favoriten" /E /C /I /Q /H /Y

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: icsat
12.11.2009 um 20:00 Uhr
Nabend,

Zitat von an-wei:
...
01.
... 
02.
FOR %%i IN ('%USR%\intern.txt') DO SET "TMPUSR=%%i" &  XCOPY "%IEFAV%" "%USRIN%\%TMPUSR%\Konfiguration\InternetExplorer\Favoriten" /E /C /I /Q /H /Y 
03.
...
allerdings habe ich dann das problem, das der dateiname der textdatei
dann als TMPUSR eingetragen wird und nicht die user die in der
textdatei stehen.
vielleicht kann mir da jemand sagen vo mein fehler liegt.
...

Dein Fehler besteht aus zwei Fehlern, denke ich:
  1. Durch die Angabe des Dateinamen in Hochkommata wird dieses nicht als Eingabedatei, sondern als Text interpretiert, daher hat "%%i" z.B. den Wert "%USR%\intern.txt"
  2. Das setzen der Variable TMPUSER und das gleichzeitige verwenden der Variablen innerhalb eines FOR funktioniert nur unter Verwendung des Schalters "enableDelayedExpansion" und Verwendung der Variablen in der Form "!TMPUSER!" statt "%TMPUSER%"

In Deinem Beispiel also etwa in der Form:
01.
setlocal enableDelayedExpansion 
02.
... 
03.
FOR %%i IN (%USR%\intern.txt) DO SET "TMPUSR=%%i" &  XCOPY "%IEFAV%" "%USRIN%\!TMPUSR!\Konfiguration\InternetExplorer\Favoriten" /E /C /I /Q /H /Y 
04.
...
Ich hätte mich da aber auch für TimoBeil's Variante (nur halt ohne die Hochkommata bei der Eingabedatei) entschieden:
Zitat von 60730:
...
01.
FOR %%i IN ('%USR%\intern.txt') DO XCOPY "%IEFAV%" "%USRIN%\%%i\Konfiguration\InternetExplorer\Favoriten" /E /C /I /Q /H /Y 
02.
...
...

Gruß icsAT
Bitte warten ..
Mitglied: icsat
12.11.2009 um 20:20 Uhr
Manchmal ist es wirklich hilfreich vor dem Posten das Gehirn anzuschalten!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ich glaube es ist von Vorteil, wenn wir in unser aller FOR-Schleifen zusätzlich noch den Parameter "/F" verwenden, damit z.B. "%USR%\intern.txt" tatsächlich als Eingabedatei interpretiert wird.

also:
01.
... 
02.
FOR /F %%i IN (%USR%\intern.txt) DO XCOPY "%IEFAV%" "%USRIN%\%%i\Konfiguration\InternetExplorer\Favoriten" /E /C /I /Q /H /Y  
03.
...
Gruß icsAT
Bitte warten ..
Mitglied: an-wei
13.11.2009 um 10:19 Uhr
vielen dank euch beiden. es klappt wunderbar.
und wieder habe ich was dazugelernt

hier das fertige script

01.
@ECHO OFF 
02.
 
03.
SET datum=%date:~-4%%date:~-7,2%%date:~-10,2% 
04.
SET iefav=D:\Internet\Bookmarks\IE 
05.
SET usr=D:\Userdaten 
06.
SET usrin=D:\Userdaten\Test-1 
07.
SET usrex=D:\Userdaten\Test-2 
08.
SET usrsch=D:\Userdaten\Test-3 
09.
 
10.
DIR %USRIN% /B /L /N >%USR%\%DATUM%_intern.txt 
11.
DIR %USREX% /B /L /N >%USR%\%DATUM%_extern.txt 
12.
DIR %USRSCH% /B /L /N >%USR%\%DATUM%_schulung.txt 
13.
	 
14.
FOR /F %%i IN (%USR%\%DATUM%_intern.txt) DO XCOPY "%IEFAV%" "%USRIN%\%%i\Konfiguration\InternetExplorer\Favoriten" /E /C /I /Q /H /Y >NUL 2>NUL 
15.
FOR /F %%i IN (%USR%\%DATUM%_extern.txt) DO XCOPY "%IEFAV%" "%USREX%\%%i\Konfiguration\InternetExplorer\Favoriten" /E /C /I /Q /H /Y >NUL 2>NUL 
16.
FOR /F %%i IN (%USR%\%DATUM%_schulung.txt) DO XCOPY "%IEFAV%" "%USRSCH%\%%i\Konfiguration\InternetExplorer\Favoriten" /E /C /I /Q /H /Y >NUL 2>NUL 
17.
 
18.
DelAge32.exe %USR%\*.txt 40 /quiet 2>NUL
gruesse
andré
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
Datein aus mehreren Unterordnern in einen Ordner kopieren und umbennenen
gelöst Frage von hese23Batch & Shell3 Kommentare

Hallo miteinander, habe folgendes Problem: Von mehreren Unterordnern sind jeweils 2 Datentypen enthalten (jpg und jgw) In jeden Ordner ...

Batch & Shell
Quelldatei in Ordner und alle weiteren auffindbaren Unterordner Kopieren
Frage von l0rdjcdBatch & Shell2 Kommentare

Hallo! ich fasse es kurz: DateiA soll in OrdnerA kopiert werden OrdnerA enthält 23 weitere Ordner auch diese 23 ...

Batch & Shell
Batch - Dateien mehrer Ordner kopieren in jeweilige Unterordner
gelöst Frage von mr-neoBatch & Shell7 Kommentare

Hallo zusammen, folgendes Vorhaben möchte ich durchführen. Ich denke, mit einem cmd Befehl bzw. einer *.bat Datei sollte das ...

Backup
Mit cmd nur Unterordner und dessen Inhalt kopieren
gelöst Frage von red-edBackup5 Kommentare

Guten Tag, ich bin schon öfters auf eurer Seite fündig geworden, nun habe ich aber ein Problem das bestimmt ...

Neue Wissensbeiträge
Datenschutz

Teamviewer kommt für IoT-Geräte wie den Raspberry Pi

Information von magicteddy vor 3 StundenDatenschutz

Moin, jetzt werden IoT Geräte endgültig zur Wanze? Anscheinend kann man auf einem Dashboard seine Geräte visualisieren Ich stelle ...

Microsoft

Letzte Updates für Win10 und Server2016 müssen bei Bedarf über den Update catalogue in den WSUS importiert werden!

Tipp von DerWoWusste vor 8 StundenMicrosoft1 Kommentar

automatisch kommt da nichts an im WSUS und auch nicht im SCCM. Siehe Hinweise zum Bezug der jeweils neuesten ...

Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 3 TagenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 3 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkmanagement
Preis für Wartungsvertrag ok?
gelöst Frage von a-za-zNetzwerkmanagement21 Kommentare

Hallo! Mal ne Frage, weil ich mich mit dem akzeptablen Preis für einen Reaktionszeitvertrag nicht auskenne. Meine Firma hat ...

Windows Netzwerk
Ist ein Portforwarding auf einen PC ohne lauschendes Programm ein (großes) Sicherheitsproblem?
Frage von PluwimWindows Netzwerk13 Kommentare

Hallo zusammen, zur Fernwartung eines Rechners an einem anderen Ort nutze ich VNC. Da dieser Rechner einfach nur eine ...

SAN, NAS, DAS
Wer kennt sich mit QNAP und CISCO aus ?
gelöst Frage von MachelloSAN, NAS, DAS10 Kommentare

Hallo Zusammen hier im Forum, Ich habe ein QNas 451+ und dieses NAS hat zwei GBit Lan Adapter die ...

Windows Server
Terminal Server 2016 erkennt Berechtigungen nicht
gelöst Frage von Thomas2Windows Server10 Kommentare

Hallo Administratoren, folgendes Problem stellt sich dar: Es gibt zwei Windows Server 2016, die als Terminal Server fungieren. Jetzt ...