Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Datenabgleich zwischen Windows 7-Clients und Server 2012

Frage Microsoft Windows 7

Mitglied: Datenreise

Datenreise (Level 1) - Jetzt verbinden

20.02.2013 um 12:25 Uhr, 3458 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo Community,

vielleicht kann mir jemand von Euch eine Empfehlung oder Anregung geben: Umzusetzende Aufgabe lautet -der Titel deutet es an- nutzergenerierte Daten in einem Netzwerk zu synchronisieren.

Im betreffenden Netzwerk gibt es mehrere User, die mit ihren Laptops sowohl unterwegs in Projekten als auch im Home Office Daten produzieren. Da der Server (Windows 2012 Standard) leider nicht über das Internet erreichbar gemacht werden kann, strebe ich eine Lösung an, bei der die User nach Rückkehr an den Arbeitsplatz möglichst simpel eine Synchronisation zwischen den lokalen Daten ihres Laptops und denen des Fileservers (der auch AD-Dienste übernimmt) anstoßen können.

In aller Regel wird dabei lediglich die aktualisierte Arbeit des Laptops auf den Server übertragen werden, aber es soll eben auch möglich sein, dass einem Kollegen Daten in das eigene (Server-)Verzeichnis spielen, welche dann auf das Laptop übertragen werden.

Jeder User hat dabei auf dem Fileserver seinen eigenen "Daten-Zweig", so dass ein und dieselbe Datei nicht von verschiedenen Usern synchronisiert wird. Trotzdem sollen die (serverseitigen) Dateiattribute hinsichtlich Lese- und Schreibberechtigung für andere Mitarbeiter stets erhalten bleiben.

Ins Auge gefallen ist mir die Software "PureSync", aber möglicherweise funktioniert es sogar mit Bordmitteln?
Alternative Software müsste nicht zwingend kostenlos sein, der Betrag für 5-10 Lizenzen sollte aber im dreistelligen Bereich bleiben.

Danke für jede Idee!
Mitglied: ricochico
20.02.2013 um 14:17 Uhr
Mit Bordmitteln und kostenlos:
Offlinedateien
Bitte warten ..
Mitglied: Datenreise
20.02.2013 um 15:22 Uhr
Danke ricochico für deine Antwort!

Die Offlinedateien hatten früher keine so besonders guten Ruf (wg. diverser Bugs und mangelhafter Dokumentation), von daher habe ich diese Technik etwas aus den Augen verloren.
Kann man sie mittlerweile gut benutzen und sich darauf verlassen?

Und noch eine möglicherweise doofe Frage: Wenn Dateien auf den Laptops komplett neu erzeugt werden, würde diese über die Offlinedateien dann ebenfalls synchronisiert? Denn dies ist ja etwas abweichend von der eigentlichen Wirkweise dieser Funktion.
Bitte warten ..
Mitglied: ricochico
20.02.2013, aktualisiert um 16:17 Uhr
Zitat von Datenreise:
Danke ricochico für deine Antwort!

Die Offlinedateien hatten früher keine so besonders guten Ruf (wg. diverser Bugs und mangelhafter Dokumentation), von daher
habe ich diese Technik etwas aus den Augen verloren.
Kann man sie mittlerweile gut benutzen und sich darauf verlassen?

Also ich nutze Sie hier regelmäßig und bisher ohne Probleme.
Windows 7 mit Server 2008R2.
Der Server und die Clients werden aber natürlich regelmäßig gesichert.

Und noch eine möglicherweise doofe Frage: Wenn Dateien auf den Laptops komplett neu erzeugt werden, würde diese
über die Offlinedateien dann ebenfalls synchronisiert? Denn dies ist ja etwas abweichend von der eigentlichen Wirkweise
dieser Funktion.

Du meinst, wenn du auf dem Client/Laptop in dem Ordner, den du offline verfügbar gemacht hast, eine neue Datei erstellt hast, während der CLient offline war?
Ja, die neuen Dateien werden dann auf den Server synchronisiert, also übertragen.

Hier mal ein Beispiel:
Server: Du erstellst einen Ordner DatenLaptop, gibst diesen Frei und machst ihn Offline verfügbar.
an mehreren Clients: Du mappst dir diesen Ordner als Laufwerk und machst in offline verfügbar.

Client synchronisiert den Ordner (Kann im Synchronisationscenter eingestellt werden, z.B. Zeitplan oder manuell)und macht den Ordner offline für sich verfügbar.
Somit hast du die Daten am Client dabei, wenn du unterwegs bist.

Client ist unterwegs, erstellt eine neue Datei in dem Ordner. Bearbeitet andere Dateien.
Client ist dann wieder in der Firma und online (mit dem Netz verbunden), Synchronisation erfolgt.
Die neue Datei und die Änderungen ist auch auf dem Server vorhanden.
Die Daten werden also in beide Richtungen synchronisiert.

Hoffe ich habe das verständlich ausgedrückt und es hilft dir weiter.
Du kannst das ganze ja mal testweise mit einem Testordner am Server und einem Testclient ausprobieren.
Einfach mit Txt Dateien arbeiten und Versuche starten. (offline, Text ändern, neue Dateien anlegen, usw...)
Auch die Einstellungen auf dem Client im Synchronisationscenter beachten (Zeitplan, usw...)
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...