Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Datenrettung einer IDE Platte

Frage Sicherheit Sicherheitsgrundlagen

Mitglied: Tommy13031976

Tommy13031976 (Level 1) - Jetzt verbinden

24.07.2008, aktualisiert 17:54 Uhr, 4332 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo zusammen,

ich habe von einem Bekannten eine Festplatte ( IDE intern ) auf der Windows XP installiert ist bekommen. Sein Mainboard ist defekt und bekommt kein Signal mehr zum Monitor.
Nun hat er mich gefragt, ob ich die vorhandenen Daten von der Festplatte für ihn sichern könnte. Optimistisch habe ich mal " ja natürlich" gesagt. Und jetzt hab ich die Probleme: Die PLatte bootet natürlich nicht in meinem Rechner, da sie nicht auf meinen konfiguriert ist. Hab ausprobiert, ob ich sie als zweite Platte laufen lassen kan. Ebebfalls negativ, da ja auf beiden Platten ein Windows Betriebssystem installiert ist. Als nächstes hab ich versucht die Platte in meinen Linux Rechner einzubauen. Bootet auch nix.

Also: Ich habe hier zwei Rechner. Einen mit Winsows XP Homeedition und einen mit Suse Linux 9.

Könnt ihr mir helfen die Daten doch noch irgendwie von der Platte meines Bekannten zu sichern ?

Wäre sehr dankbar.

Grüße aus NRW


Tommy
Mitglied: Webhentschel
24.07.2008 um 11:56 Uhr
hi,

wenn du die Festplatte als (Slave) an den 2ten IDE Port setzt, solle dein Rechner auf jedenfall dein Windows Booten und du kannst dann an die Daten ran.

gruß
Maik
Bitte warten ..
Mitglied: smallint
24.07.2008 um 11:59 Uhr
hi,

gute Idee, die zu sichernde Platte in deinen Rechner zu stopfen.
Jedoch musst du beachten dass deine Platte beim Bootvorgang als erste angesprochen wird!

Überprüf den Jumper auf deiner Platte (sollte Master sein) und die zu Sichernde (sollte Slave sein).

Hoffe diese Info hilft dir weiter!

LG
Bitte warten ..
Mitglied: Tommy13031976
24.07.2008 um 12:05 Uhr
Vielen Dank Leute, dass werd ich jetzt mal ausprobieren
Bitte warten ..
Mitglied: Jochem
24.07.2008 um 12:06 Uhr
Moin,
so aus dem Bauch raus würde ich vermuten, Du hast beim "Reinhängen" der zweiten Platte in Problem erzeugt.
Daß die fremde Platte auf Deinem Board mangels Hardwareunterstützung nicht anlaufen wird, dürfte klar sein. Du hast es trotzdem versucht und nun steht die Platte irgendwo zwischen "alt und neu", ein Teil enthält noch die alten Treiber, ein Teil ist schon mit neuen Treibern überschrieben worden. Somit bekommst Du diese Platte als Boot-Platte nicht mehr ans Rennen.

Wenn Du diese Platte als Zweitplatte in ein bestehendes XP-System hängst (richtig gejumpert und am richtigen Controller mit passendem Kabel), dann wird sie auch vom System erkannt, unabhängig davon, ob da ein bootbares System drauf ist oder nicht. Auf Deiner XP-Bootplatte steht in der boot.ini drin, welche Betriebssysteme zum Zeitpunkt der XP-Installation vorgefunden worden sind. Da die neue Platte zu dem Zeitpunkt noch nicht im Rechner war, kann das dort installierte BS nicht gefunden worden sein. Also wird Dein XP auch immer mit Deiner XP-Konfiguration booten, sofern die Platte wieder an der Stelle im System ist, an der sie vor dem Einbau der zweiten Platte war (Sowohl physisch als auch logisch).

Ergo kann also was mit dem Reinhängen der zweiten Platte nicht in Ordnung gewesen sein.
- Wurde diese Platte denn vom BIOS in der korrekten Größe erkannt?
- Am welchem IDE-Port hängt sie?
- Wie ist sie gejumpert und wo am Kabel hängt sie?
- Wird die zweite Platte von Deinem XP-BS erkannt?

Gruß J chem
Bitte warten ..
Mitglied: realmad24
24.07.2008 um 12:12 Uhr
hi,
am sichersten wäre es für die Daten wenn du die Platte in ein USB Gehäuse einbaust bzw. ein IDE auf USB Konverter dran hängst und so mit einem beliebigen Windows System die Daten ausliesst.
Bitte warten ..
Mitglied: sysad
24.07.2008 um 12:30 Uhr
Mit dem kostenlosen Tool Testdisk geht fast alles zu retten, und man ist auf Wunsch von der Diskette gebootet, d.h. kein Stress mit Windows oder was das sonst noch zicken oder vorhandene Daten überschreiben könnte:

http://www.computerbase.de/downloads/software/systemprogramme/festplatt ...
Bitte warten ..
Mitglied: Tommy13031976
24.07.2008 um 17:23 Uhr
Hallo Leute, erstmal vielen Dank für die vielen und schnellen Antworten

Es hat geklappt )

Werd mir aber trotzdem mal die vorgeschlagenen Tools zur Datenrettung runterladen.

Gruß und schönen Abend noch

Tommy
Bitte warten ..
Mitglied: c-webber
24.07.2008 um 17:53 Uhr
Wenn Du deine original Pallte abziehst, dann die Platte von deinem Kumpel anschließt, anschließend von der XP-CD bootest und dann an der Stelle, wo man die Zielpartition für die XP-Installation angeben kann dei richtige Partition auswählst und anschließend "R" drückst, dann macht er ne Reparaturinstallation von dem XP von deinem Kumpel. Da die Platte nun aber an deiner Hardware hängt werden auch die Treiber heirfür nachinstalliert.

Ergo: Alle Daten noch drauf und die Platte läuft in deinem PC so als wäre sie niemals woanders gewesen
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Vmware
gelöst VMWare 6 konsolidierung 2ter Platte auf SAN funktioniert nicht (2)

Frage von DirkGrote zum Thema Vmware ...

Windows 10
gelöst Datenrettung nach Windows 10 Update (nicht Upgrade) (11)

Frage von junior zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (24)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Erkennung und -Abwehr
Spam mit eigener Domain (12)

Frage von NoobOne zum Thema Erkennung und -Abwehr ...