Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Datenverkehr eines Client umleiten auf eigenen Server

Frage Internet Server

Mitglied: winnt4

winnt4 (Level 1) - Jetzt verbinden

17.05.2013 um 17:16 Uhr, 1931 Aufrufe, 25 Kommentare

Guten Tag,
ich habe folgendes Problem:

Ein Client will sich zu einem Server verbinden. Dieser Server ist aber nicht mehr verfügbar. Im Client selbst kann die IP-Adresse des Servers zu welchem er sich verbinden will nicht geändert werden, da er von einer DVD gestartet wird. Wie kann ich nun diesen Verkehr, der vom Client kommt so umleiten, das er sich zu meinem in C programmierten Server verbindet ?

Das Ziel ist es, einen Serveremulator zu schreiben.
Mitglied: certifiedit.net
17.05.2013 um 17:21 Uhr
Ist es eine IP oder ein DNS Hostname? Letzeres ist einen DNS Eintrag entsprechend zu setzen, ersteres wäre dem Emulator die IP geben.
Bitte warten ..
Mitglied: winnt4
17.05.2013 um 17:29 Uhr
Ich habe die IP sowie den Hostnamen. Kennt jemand einen guten DNS-Server für Windows ?
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
17.05.2013 um 17:52 Uhr
Server? DNS Feature installieren ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Der-Phil
17.05.2013 um 18:00 Uhr
Hallo!

Auf dem Client einfach die c:\Windows\system32\etc\hosts nutzen.

Phil
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
17.05.2013 um 18:01 Uhr
Zitat von Der-Phil:
Hallo!

Auf dem Client einfach die c:\Windows\system32\etc\hosts nutzen.

Phil

Hallo,

das sollte aber die hässlichste Möglichkeit für spätere Wartung sein.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: winnt4
17.05.2013 um 18:54 Uhr
Genau das geht ja leider nicht, weil der Client nicht mal eine HDD hat und alles von DVD geladen wird, siehe oben ;)
Bitte warten ..
Mitglied: winnt4
17.05.2013 um 18:57 Uhr
Ist bei Windows 7 Ultimate sowas dabei ? Ich denke nicht, deshalb suche ich einen DNS-Server. Wäre gut, wenn jemand einen kennt.
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
17.05.2013 um 19:00 Uhr
Das sollte sowieso auf dem Gerät passieren, auf dem der DHCP läuft, da auf diesem i.d.r auch der DNS läuft
Bitte warten ..
Mitglied: winnt4
17.05.2013 um 19:02 Uhr
Das wäre dann die FritzBox. Die bietet aber nicht die Möglichkeit, irgendwas zu editieren sondern leitet einfach zu den DNS-Servern meines Providers weiter.
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
17.05.2013 um 19:03 Uhr
Mehr infos bitte, auch die FB kann das bedingt.
Bitte warten ..
Mitglied: winnt4
17.05.2013 um 19:05 Uhr
Es ist die 7270.
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
17.05.2013 um 19:07 Uhr
Sollte gehen, Netzwerkübersicht und dann neues Gerät hinzufügen. Davor evtl Firmware Updaten.
Bitte warten ..
Mitglied: winnt4
17.05.2013 um 19:09 Uhr
Firmware ist immer auf den neuesten Stand (5.50 aktuell). Das was du jetzt vorschlägst ist aber etwas ganz anderes, hat mit DNS nichts zu tun.
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
17.05.2013 um 19:13 Uhr
Jain, AVM nennt das nicht DNS, weil DAUs mit DNS nichts anfangen können außer "wollen die mich klonen?".

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: winnt4
17.05.2013 um 19:18 Uhr
Man kann dort Clients eintragen, die noch nicht im Netzwerk sind. Wie soll mir das jetzt weiterhelfen ?
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
17.05.2013 um 21:41 Uhr
Hallo,

lange Rede kurzer Sinn, kaufe einen kleinen MikroTik Router und stell ihn Dir hin!!!
In der Zeit wo Du hier versuchst Antworten zu finden hätte ich ja mal 30 - 50 € in die Hand genommen
und mir einen MikroTik Router gekauft mit dem man das alles wunderbar erledigen kann!

- Doppel NAT oder Router Kaskade
- Fritz!Box mit SPI/NAT und MikroTik Router dahinter ohne NAT und SPI, also nur flaches Routing
- Fritz!Box als Modem (Vorsicht funktioniert nur mit Firmware downgrade) und MikroTik Router dahinter
- MikroTik Router als DNS und DHCP Proxy (an der Fritz!Box deaktiviert)
- MikroTik Router als DHCP Relay (an der Fritz!Box nicht deaktiviert, sondern auch aktiv)
- .......

Da gibt es gefühlte 100 Möglichkeiten und da ist bestimmt eine für Dich mit dabei!


Gruß viel Glück und Erfolg
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: winnt4
17.05.2013 um 23:53 Uhr
Die MikroTik sehen sehr interessant aus. Ein MikroTik für 60 Euro würde aber bestimmt nicht Tausende von verbundenen Clients verkraften.

Da es wohl keinen guten DNS-Server für Windows zu geben scheint (sonst hätte jemand schon einen Tip gegeben), werde ich auf einem dedicated Rechner Windows Server 2003 installieren. Da habe ich dann auch alles was ich brauche und kosten tut das ganze auch nicht mehr viel.
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
18.05.2013 um 00:07 Uhr
Hallo nochmal,

Ein Client will sich zu einem Server verbinden. Dieser Server ist aber nicht mehr verfügbar. Im Client selbst kann die IP-Adresse des Servers zu welchem er sich verbinden will nicht geändert werden, da er von einer DVD gestartet wird. Wie kann ich nun diesen Verkehr, der vom Client kommt so umleiten, das er sich zu meinem in C programmierten Server verbindet ?

Wo bitte steht denn hier etwas von 1000 Klienten bitte?
In meiner Glaskugel ist noch Schnee, also eine Schneekugel sozusagen.

Ebenso wenig wie:
weil der Client nicht mal eine HDD hat und alles von DVD geladen wird
Wo bitte geht es in Deinen Ausführungen um tausende von Klienten?

Also der MikroTik Router ist glaube ich nicht für tausende Klienten als DNS Proxy zu gebrauchen,
aber die Fritz!Box auch nicht!!!!

Bind ist ein DNS Server den Du Dir mal anschauen solltest.
Oder aber einen MikroTik CCR1036-12G-4S, der wäre für so etwas schnell und performant genug.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: winnt4
18.05.2013 um 00:57 Uhr
Ich habe ja nirgendwo ausgeschlossen, das es später auch um mehr Clientverbindungen geht. Und wenn schon die Rede von einem Server Emulator ist, könnte man sich denken das ich mir die Mühe nicht wegen einem einzigen Client mache ;)
Bitte warten ..
Mitglied: win-dozer
18.05.2013 um 08:37 Uhr
Zitat von winnt4:
Ich habe ja nirgendwo ausgeschlossen, das es später auch um mehr Clientverbindungen geht. Und wenn schon die Rede von einem
Server Emulator ist, könnte man sich denken das ich mir die Mühe nicht wegen einem einzigen Client mache ;)

Naja DU kannst dir das ja vielleicht denken - wenn wir hier aber von solchen Netzwerk Basic Problemen hören, gehen wir NICHT davon aus das du deine Software auf tausende von Clients loslassen willst.

Lösung: DNS-Eintrag auf die gewünschte IP-Adresse setzen
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
18.05.2013 um 10:48 Uhr
Zitat von win-dozer:
> Zitat von winnt4:
> ----
> Ich habe ja nirgendwo ausgeschlossen, das es später auch um mehr Clientverbindungen geht. Und wenn schon die Rede von
einem
> Server Emulator ist, könnte man sich denken das ich mir die Mühe nicht wegen einem einzigen Client mache ;)

Naja DU kannst dir das ja vielleicht denken - wenn wir hier aber von solchen Netzwerk Basic Problemen hören, gehen wir NICHT
davon aus das du deine Software auf tausende von Clients loslassen willst.

Lösung: DNS-Eintrag auf die gewünschte IP-Adresse setzen


Hab ich doch richtig geraten, schönen Gruß, abgesehen davon an den Ersteller: Nächstes mal klarere Angaben, spart immens Zeit.
Bitte warten ..
Mitglied: winnt4
18.05.2013 um 16:49 Uhr
Alle relevanten Informationen standen doch da. Win-Dozer tut gerade so, als ob er hier für alle spricht, wie lächerlich. Wenn du was drauf hättest, wären die richtigen Antworten viel schneller gekommen, wo du schon von "Basic" Problemen redest. Und was es euch bringt, hier noch die Besserwisser raushängen zu lassen, obwohl die Frage schon längst als gelöst gilt, kann man sich denken.
Bitte warten ..
Mitglied: WalterGuntheim
18.05.2013 um 19:09 Uhr
Also manche Menschen müssen wirklich noch an ihrer Kommunikation arbeiten. Wenn man seinem Gegenüber mit Spott und Verachtung entgegentritt, kann daraus keine ordentliche Diskussion entstehen. Zumal ihr ja auch selbst nicht so sicher zu sein scheint in der Materie. Das nächste Mal sollte man sich solche unnötigen Kommentare verkneifen.
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
18.05.2013 um 19:31 Uhr
Zitat von WalterGuntheim:
Also manche Menschen müssen wirklich noch an ihrer Kommunikation arbeiten. Wenn man seinem Gegenüber mit Spott und
Verachtung entgegentritt, kann daraus keine ordentliche Diskussion entstehen. Zumal ihr ja auch selbst nicht so sicher zu sein
scheint in der Materie. Das nächste Mal sollte man sich solche unnötigen Kommentare verkneifen.


Ich frage mich nun nur, warum meine Beiträge heruntergeratet wurden. Es wurde ganz klar gesagt, was getan werden musste. Dabei war irrelevant, ob eine Maschine oder n+1. Die Anmerkung oben war darauf gerichtet, dass Dobby und andere dann ihre Lösung nicht auf eine Maschine ausgerichtet hätten.

Allerdings müsste der TE wohl für den Service, den wir hier bieten bezahlen müssen, um ihn zu respektieren.

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: RaidenX
18.05.2013 um 19:48 Uhr
Du hast doch nur ins blaue hineingeraten und einige ziemlich amateurhafte Vorschläge gegeben. Dafür noch Geld zu verlangen wäre die Krönung
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Server
gelöst Client bei Windows Server 2003 ändern (5)

Frage von Therealcookie zum Thema Server ...

Windows 7
Wsus client findet am wsus server nicht alle updates (1)

Frage von endurance zum Thema Windows 7 ...

Windows 10
Server 2016 RemoteApp bringt den RDP-Client durcheinander (4)

Frage von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...