Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Datum der Installation herausfinden Server 2000

Frage Microsoft

Mitglied: KevinFree

KevinFree (Level 2) - Jetzt verbinden

15.08.2005, aktualisiert 22.08.2005, 7276 Aufrufe, 14 Kommentare

hallo,

unser rechner war nach totalausfall zur Reparatur. Dabei wurde/mußte das Betriebssystem neu aufgespielt werden, wofür ich auch eine Rechnung bekommen habe.
Jetzt ist mir aufgefallen, daß ich dem Händler gar nicht die CD mitgegeben habe. Somit zweifle ich, ob er wirkl das Betriebssystem neu aufgespielt hat oder nicht bzw. nur drübergebügelt.
Ist für die Rechnung nicht unbedeutend.

Wie kann ich feststellen, ob die Version, die jetzt drauf ist, neu aufgespielt ist und nicht meine Alte?

Viele Grüße von der Küste

Kev
Mitglied: Metzger-MCP
15.08.2005 um 14:25 Uhr
Hallo !

Ich weis zwa nicht ob die folgende Möglichkeit vor Gericht bestand hat, aber suche iom Inet mal nach dem alten Tool " AIDA32 v. 393 ".

Wenn du dein System damit mal nachschaust, kannst du einiges über selbiges herausfinden.

Unter dem Punkt Betriebssystem gibt es dort den Punkt Betriebssystem. Hier kannst du dann auch das OS Installationsdatum herrausfinden.

Mit freundlichen Grüßen Metzger
Bitte warten ..
Mitglied: 11078
15.08.2005 um 14:49 Uhr
Hallo,

müsste es nicht ausreichen, zu sehen, an welchem Datum der Windows-Installationsordner angelegt wurde?


Gruß,
Tim
Bitte warten ..
Mitglied: Metzger-MCP
15.08.2005 um 14:57 Uhr
hmmm denke das wäre zu einfach ! Es gibt genug Tools mit dem man ein Datum von Datein und Ordnern umsetzten kann. und das beim erstellen, zugriff und andern .....

Mit freundlichen Grüßen Metzger
Bitte warten ..
Mitglied: 11078
15.08.2005 um 15:07 Uhr
Hallo,

na ja, denkbar, allerdings: Der Händler wird kein ausgebuffter Crack sein sondern - wenn er denn ein wenig Zeit sparen und so mehr Geld einstreichen will - einfach drüberinstalliert haben -- Kunde wird es schon nicht merken...

Um sicher zu gehen kann man ja noch ein paar integrale Systembestandteile unter die Lupe nehmen: C:\windows\system32\ntoskrnl.exe, explorer.exe .

Gruß,
Tim

P.S.: Kann mir nicht vorstellen, dass AIDA das Datum anders ermitteln kann als aus demjenigen, das einer Datei nun einmal beigegeben ist. Wenn man das für Dateien und Ordner ändern kann, wie will man dann irgend etwas herausfinden???
Bitte warten ..
Mitglied: Metzger-MCP
16.08.2005 um 08:55 Uhr
Doch ! Aida betrachtet einen speziellen Zweig in der Registrierung.

Mit freundlichen Grüßen Metzger
Bitte warten ..
Mitglied: KevinFree
16.08.2005 um 09:37 Uhr
hi,

hab mir das tool geholt. das OS Installationsdatum ist ein aktuelles Datum. die Datei exlorer.exe trägt aber als erstelltdatum 2002.

Rübergebügelt oder hat er neuinstalliert?

Tja, habt ihr noch einen Rat?

Grüße von der Küste
kev
Bitte warten ..
Mitglied: Metzger-MCP
16.08.2005 um 10:14 Uhr
Dann sollte das System neu installiert worden sein. Der Eintrag in der Registrierung wird bei der Installation des Systemgesetzt. Der Wert kann über kein Tool (soweit mir das bekannt ist ) abgeändert werden, ausser Regedit aber da muss man wissen wo der in der Registrierung versteckt ist. Es ist in Wert ( 14687416811) aus dem Julianischem Kalender ( hoffe das das auch der kalender war ).

Mit freundlichen Grüßen Metzger
Bitte warten ..
Mitglied: 11078
16.08.2005 um 10:27 Uhr
Hallo,

der Wert von:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion --> InstallDate (Reg_DWORD) ist hexadezimal die Anzahl der Sekunden seit dem 01.01.1970, 00:00 Uhr.

Das ist das "Jahr Null" nach der UTC-Zeit (UNIX-Standard). Beispiel (mein XP):


Wert (in Sekunden):

1121801683
60
60
24
365 (ich habe Schaltjahre jetzt mal weggelassen)
--------------------

~ 35,57 (also 35 Jahre, also richtig: irgendwas im jahr 2005 von 1970 an gerechnet)


Wer gut rechnen kann und auch noch weiß, wie man eine Zahl in ein hexadezimales Format bringt, kann also auch das fälschen.

Außer es gibt da noch andere Schlüssel, auf die niemand (auch nicht mit Admin-Account) zugreifen kann.

Aber wie gesagt: Dein Händler wird wohl kaum soviel verbrecherische Energie aufbringen, würde sich vom zeitlichen Aufwand auch nicht lohnen


Gruß,
Tim
Bitte warten ..
Mitglied: Metzger-MCP
16.08.2005 um 12:12 Uhr
Ups da habe ich wohl was verdreht.
nun ja wir sind alle nur menschen und
... danke für den Hinweis

Mit freundlichen Grüßen Metzger was hatte das denn dann mit dem jul... auf sich
Bitte warten ..
Mitglied: 11078
16.08.2005 um 18:54 Uhr
Hi!


was hatte das denn dann mit dem
jul... auf sich


Stimmt schon, aber nicht Julianischer Kalender sondern Julianisches Datum.

Auszug aus Wikipedia zu "Julianisches Datum":

"In der EDV und im Fernmeldewesen wird als Julianisches Datum oft auch die Zahl der Tage bezeichnet, die seit dem 1. Januar eines Jahres vergangen sind (1. Januar = 0 Tage)."

Hier sind es zwar Sekunden und es sind die, die seit einem best. Datum vergangen sind, aber es ist wohl trotzdem dasselbe.


Gruß,
Tim
Bitte warten ..
Mitglied: superboh
17.08.2005 um 02:14 Uhr
Glaubst Du etwa, der Händler hat nicht eine eigene CD mit der er die Installation gemacht haben kann?
Bitte warten ..
Mitglied: KevinFree
17.08.2005 um 07:58 Uhr
hi,
die lizenzbedingungen von ms sagen ganz klar aus, daß man keine lizenz an einem programm erwirbt sondern nur die lizenz mit der gekauften CD untrennbar erworben hat. Wird jetzt das gleiche prog von einer anderen cd installiert ist das ein verstoß gegen die Lizenzbedingungen. Auffallend dramatisch wird das aber nur, wenn die cd die Eingabe ein Nr verlangt.
Somit habe ich möglicherweise nicht lizensierte software bei mir, obwohl ich sie gekauft habe.

Grüße von der Küste
Kev
Bitte warten ..
Mitglied: superboh
20.08.2005 um 06:19 Uhr
Das mit den Lizenbestimmungen stimmt schon, aber glaubst Du, jede Original-CD von Microsoft ist ein Unikat? Die CDs sind alle die gleichen solange es sich um das gleiche Produkt handelt.

Angenommen Du kaufst 10 Rechner, alle mit einer WinXP OEM-Lizenz ... dann kannst Du eine CD verwenden um alle Rechner zu installieren, musst aber damit Du die Lizenzbestimmungen nicht verletzt, jedes mal den Key eingeben, der auf der Lizenz zum Rechner steht.
Bitte warten ..
Mitglied: Metzger-MCP
22.08.2005 um 10:28 Uhr
@ Kevin

hmm unter den Gesichtspunkt den du zu letzt angeführt hast, hättest du die Frage ja garnicht stellen brauchen, ob der Händler das System neu installiert hat oder nicht, da du nicht deine Original CD nicht mitgegeben hast müßte nach deiner Aussage, ja ein nicht legales Produkt auf dem Server laufen.

-> meine Aussage ist nicht Böse gemeint, ist nur der Fazit aus deiner Aussage. ;)

nun ja @ superboh denke du hast Recht.

Mit freundlichen Grüßen Metzger
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Windows Update
gelöst WSUS Installation unter Server 2012R2 schlägt ständig fehl (3)

Frage von Stefan007 zum Thema Windows Update ...

Windows Installation
Server 2016 UEFI Installation von USB (3)

Tipp von DerWoWusste zum Thema Windows Installation ...

Microsoft
gelöst Server 2012 nach Installation von Win10 Administrative Templates Fehlermeldung (3)

Frage von thomasreischer zum Thema Microsoft ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (17)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...