Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

DC-Austausch notwendig...

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Peterlino

Peterlino (Level 1) - Jetzt verbinden

20.06.2010, aktualisiert 23:53 Uhr, 2693 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo zusammen!

Ich hätte "nur" ein paar grundsätzliche Fragen zum Thema DC-Austausch in einer bestehenden W2k-Domäne!
Der alte DC ist ein W2k-Server, der mächtig in die Jahre gekommen ist und mittlerweile mit sich selbst schon viel zu viel zu tun hat.
Auf dem neuen Server soll nun entweder "Windows 2003 Server SBS" oder "Windows Server 2003 Standard" installiert werden.
Beides hätte ich zur Verfügung.
Wobei SBS vorzuziehen wäre, weil später auch der Exchange zur Nutzung kommen soll.
Ist das ein Argument für den SBS? Oder sprechen mehr Aspekte für die Standard-Version?
Im Netzwerk arbeiten ca. 20 feste XP-Clients plus ein paar XP-, Vista- & Windows7-Notebooks. Alle befinden sich in der selben Domäne.

Es existiert in dieser Domäne noch ein W2k-WTS mit Warenwirtschaftsprogramm mit eigener DB.
Zusätzlich läuft noch ein eigenständiger DC auf "Windows 2003 Server" basierend, als Web-Server (mit eigener SQL-DB) mit eigener Domäne,
welche aber augenscheinlich nicht weiter genutzt wird.

Mein geplantes Vorgehen wäre folgender Art:

1. Web-Server herabstufen, um die zusätzliche Domäne aufzulösen, weil der neue SBS sonst nicht arbeiten mag.
Später würde ich dann gerne diesen Server als sekundären DC der Hauptdomäne nutzen wollen.

Frage: Gibt der Domänenwechsel Probleme mit der Web-Serverfunktionalität im Zusammenhang mit der SQL-DB?

2. Neuen Server als DC reinnehmen. Entweder der SBS oder die Standard-Variante?
Anmerkung: Mir ist klar, dass dann der SBS der primäre DC sein muss & es nur eine Domäne geben darf.

Frage: Gibt es was zu beachten, wenn der noch arbeitende DC ein W2k-Server ist?
Und spielt bei diesem Verfahren der W2k-WTS einfach so mit?

3. Den alten W2k-DC herabstufen & entfernen.

Frage: Kann ich den alten W2k-DC dann noch eine Weile mitlaufen lassen, weil in ihm noch ein Streamer für die tägliche Bandsicherung läuft?
Ein neues Ultrium5-Laufwerk ist schon in der Beschaffung. Es kann aber noch ein paar Wochen dauern, bis ich dieses bekomme.

Ich hoffe, ich habe mich jetzt recht verständlich ausgedrückt.
Ich muss auch noch dazu sagen, dass die ganze Netzwerkstruktur älter ist, als meine Zugehörigkeit zu diesem Unternehmen...

Mit freundlichen Grüßen

Peterlino
Mitglied: GuentherH
21.06.2010 um 00:13 Uhr
Hallo.

Web-Server herabstufen, um die zusätzliche Domäne aufzulösen

Wenn du das machst, dann läuft anschließend der IIS nicht mehr, und muss neu installiert werden.

weil der neue SBS sonst nicht arbeiten mag

Wer sagt das. Schon wieder der Irrglaube, das in einer SBS Domäne kein weiterer DC sein darf. Solange der SBS der Rollenhalten ist, kannst du sowiele DCs installieren wie du willst.

Nimme einfach den SBS in die bestehende Domäne auf - http://www.sbsfaq.de/SBS2003/SetupUpdateInstallation/IntegrationeinesSB ...

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: Peterlino
21.06.2010 um 01:07 Uhr
Hallo Günther!
Da hab ich mich wohl falsch ausgedrückt. Tut mir leid!
Ich bin der Meinung, dass der SBS nicht laufen wird, weil eine 2. Domäne existiert.
Daher möchte ich diese ja loswerden, weil diese wohl nur auf diesem Server eingerichtet wurde.
Meine Vermutung ist, dass diese wohl nur Serverlokal eine Rolle spielen könnte, oder vielleicht auch nicht...
Ist denn eine ISS-Neuinstallation in irgendeiner Weise problematisch?
Oder muss ich da auf irgendetwas achten?
Ich darf auf keinen Fall die Datenstruktur beschädigen oder längerfristige Ausfallzeiten verursachen.

LG Peterlino
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
21.06.2010 um 08:12 Uhr
Moin,

das mit dem SBS kann ich bestätigen - wir haben auch einen in der Domäne ... Man muss eben drauf achten das man wirklich nur EINEN SBS in der Domäne hat, dann gehts...

Ich würde dann auch den Schritt gehen das ich den SBS mit in die Domäne bring, alle Rollen übertrage und gut ist. Hat den Vorteil das ich auch die User mit übernehme und nicht alles neu anlegen muss...
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
21.06.2010 um 08:46 Uhr
Hallo.

Ich bin der Meinung, dass der SBS nicht laufen wird, weil eine 2. Domäne existiert.

Das spielt keine Rolle. In der 2. Domäne sollte kein DHCP laufen, das mag der SBS nicht.

Ist denn eine ISS-Neuinstallation in irgendeiner Weise problematisch?

Die Neuinstallation nicht. Was problematisch sein kann ist dann die Konfiguration der Applikationen.

Ich darf auf keinen Fall die Datenstruktur beschädigen oder längerfristige Ausfallzeiten verursachen

Es sollte ja eine Firma geben, die die Applikationen geschrieben hat. Lass dieses den Umzug durchführen.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: user217
21.06.2010 um 14:34 Uhr
wie ich das verstehe habt ihr ca. 3 Server wobei 2 (fast gar nicht machen) und 20-30 Clients.
Ich habe einen solchen Umzug schon min.3 mal gemacht und würde heute parallel eine neue Domäne auf neuer Hardware aufziehen und Step by Step die Clients auf den neuen Server/Domäne ziehen. Vorteil bei dieser Lösung ist das du ein 100%ig sauber Active Directory hast, was ja bei W2k umzügen nicht so selbstverständlich ist und zweitens hast du Zeit so viel du brauchst. Du kannst die Software in Ruhe installieren und evtl. alte DLL's usw. vom Ur System kopieren. Evtl. funktioniert irgendeine Software überhaupt nicht auf dem neuen Server. Dann hättest du die Möglichkeit in Ruhe nach einer neuen Lösung zu suchen. Den SBS würde ich persönlich nicht nehmen weil du mit einigen Einschränkungen leben musst (in Zukunft bis 50 user usw.) außerdem brauchst du immer spezielle Lösungen und Updates für den SBS.
Bitte warten ..
Mitglied: Peterlino
21.06.2010 um 21:47 Uhr
Vielen Dank erstmal für eure prompten Tipps & Anregungen!

Den Weg über eine völlig neue Domäne zu gehen, hab ich mir auch schon ausgemalt.
Denn die Gruppenrichtlinien & Resourcenfreigaben in der aktuellen Domäne sind von irgendwem so "angepasst" worden, dass einem die Haare zu Berge stehen.
Also werde ich wohl vom W2k3-SBS Abstand nehmen & parallel mit dem W2k3-Standard eine neue Domäne einrichten.
Dann brauche ich auch nicht den Webserver mit seiner eigenen Domäne anzufassen.
Zu allem Überfluss muss ich nehmlich noch sagen, dass die Aplikation auf diesem Webserver nicht mehr supported wird & die Geschäftsleitung nicht ohne sie auskommen will.
Das heißt, an eine neue & sicherlich auch bessere Lösung ist leider nicht zu denken.

Eine Frage hätte ich noch: Lässt sich der WTS ohne Weiteres einfach in die neue Domäne einbinden?
Mir ist gerade nicht klar, wie tiefgreifend diese Änderung für den selbigen ist.
Meiner Meinung nach müsste das nicht so spektakulär sein, weil sich alle Benutzer, die auf ihm arbeiten, eh nur per Remotedesktopverbindung an ihm anmelden.
Sehe ich das richtig? Oder übersehe ich da gerade das eine oder andere wichtige Detail?

Also heißt es, neue Domäne & neue Benutzerkonten. Danach den Inhalt aller Home- & Gruppenverzeichnisse aus den alten Konten in die neuen Kopieren.
Klingt sehr umfangreich, aber auch nach einer deftigen Entrümpelungsaktion. Die ist definitiv notwendig...

LG
Bitte warten ..
Mitglied: user217
22.06.2010 um 08:19 Uhr
Die Servergespeicherten Profile und Eigenen Dateien usw. können nur per GPO i.d. gleichen Domäne (stimmt nicht ganz ist aber sonst umständlich) richtig umgezogen werden. Ich würde dir empfehlen die Dateien händisch auszumisten und sowieso nur das nötigste NACH der Erstellung des WTS Profils hineinzukopieren, dann solltest du auch keine Probleme bekommen. Mach dir aber bitte auf jeden Fall ein Image von dem ganzen (Acronis usw.) Am besten lässt du diese Sicherung inkrementell werktags tägl. laufen, dann bekommst du auch später keine Probleme falls du was übersiehst. Der WTS sollte ohne weiteres aus der alten Domäne rausfahren und in die neue eingebunden werden können. Denk auch darüber nach ob du nicht ein neues IP-SubNetz verwendest um Problemen vorzubeugen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Gruppenrichtlinien-Vorlage Office 2013 auf einem DC 2003 (5)

Frage von bluepython zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst NTP Server auf einem Windows Server 2008 R2 DC standardmäßig schon drauf? (11)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Windows Server
AD DC Failover zeitintensiv und DHCP repliziert nicht (4)

Frage von JiggyLee zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (14)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...