Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Defekte Festplatte bei Raid1 austauschen für Dummies?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Zipfeli

Zipfeli (Level 1) - Jetzt verbinden

29.10.2010 um 18:20 Uhr, 32223 Aufrufe, 9 Kommentare

Bin Hobbyadministrator an einem SmallBusinessServer 2003 / IBM xSeries 206

Hallo Zusammen

Nach über 6 Jahren hat anscheinend eine Festplatte das Zeitliche gesegnet. Wie muss ich vorgehen um die diese Festplatte zu ersetzen? Die Ersatzplatte ist identisch mit der defekten und hat (glaube ich) Daten drauf, welche gelöscht werden können.

ed569ba1ecaaac10feb98234731c8e3b - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Mitglied: nursoeiner
29.10.2010 um 19:00 Uhr
Hallo,

üblicherweise musst du nur die defekte Platte durch eine Neue ersetzen ! Vorher jedoch würde ich eine Sicherung des Systems machen sowie die Konfiguratin des Raid Controllers sichern. Vor 2 Wochen ca. habe ich das genau so bei einem HP Server gemacht, ohne Probleme. Es wird dann allerdings so sein das während des Einbinden der neuen Platte in das Raid die Leistung des Servers
etwas zurückgeht. Der Tausch kann im laufenden Betrieb durchgeführt werden, heißt Platte bestellen (natürlich gleiche), und im laufenden Betrieb die Platte wechseln. So sollte es funktionieren !

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Crusher79
29.10.2010 um 20:31 Uhr
Hi,

normal einfach reinschieben. Rebuild sollte automatisch anlaufen.

Wichtig ist nur die identische Größe. Bei SATA ggf. nich vergessen, den Jumper zu ziehen! Sonst läuft die Platte nur mit halber kraft. ;)

Sygate limitiert so ab Werk auf 1.5 Mbit/s. Was verdammt unschön sein kann. Achte also auch auf sowas!

Mit freundlichen Grüßen Cruhser
Bitte warten ..
Mitglied: Zipfeli
29.10.2010 um 21:09 Uhr
Danke, wie mache ich eine Sicherung der Raid Konfiguration?
Bitte warten ..
Mitglied: Zipfeli
29.10.2010 um 21:16 Uhr
Nur aus Neugier: Woher weiss das System welche Festplatte die "wichtigen" Daten enthält?
Bitte warten ..
Mitglied: Crusher79
30.10.2010 um 02:20 Uhr
Wie die wichtigen Daten?

Das ist der Job eines RAIDs....

Defekte Platte erkennt der Controller und spuckt auch Portnummer mit aus. Wenn du dir unsciher ist welche es ist, kannst du sie bei guten Controllern blinken lassen.

Sonst google mal nach RAID! Da gibs viele gute Beschreibunge wo was gespeichert wird und wie die Redundanz zum Tragen kommt.
Bitte warten ..
Mitglied: Zipfeli
30.10.2010 um 10:32 Uhr
Zitat von Crusher79:
Wie die wichtigen Daten?

Das ist der Job eines RAIDs....

Defekte Platte erkennt der Controller und spuckt auch Portnummer mit aus. Wenn du dir unsciher ist welche es ist, kannst du sie
bei guten Controllern blinken lassen.

Sonst google mal nach RAID! Da gibs viele gute Beschreibunge wo was gespeichert wird und wie die Redundanz zum Tragen kommt.

Danke für die schnellen Antworten Woher weiss das System, welche Daten zu spiegeln sind wenn ich die neue Festplatte einbaue? Wie gesagt, denke ich, dass die neue Festplatte schon Daten enthält..wenn auch nur unwichtige.
Bitte warten ..
Mitglied: Crusher79
30.10.2010 um 12:26 Uhr
Öhm hallo??

Die Platte wird komplett eingeäschert! Da überleben keine Daten! Dachte ist eine neue? RAID1 = Spiegel.

Du hast vollkommen falsche Vorstellungen! Die Platte sollte die gleiche Größe haben. Je nach Controller wird oft auch schon beim der erst Einrichtung das RAID Volume paar MB kleiner gewählt, falls die Hersteller angaben nicht stimmen sollten.

Kam bei mir aber nicht vor. Gleiche Größe konnte immer problemlos RAID aufnehmen. Nur darauf kommt es an. Wegen Performance ist evtl. gleicher HDD Hersteller anzuraten. Aber ist kein muß. Generell ist SATA-RAID SATA kompatibel! Sollte aber beim Server halt 24/7 Platten sein, mit hohen MTBF Wert. Wert, bis die ersten Fehler auftreten.

Gut, auf sowas kann man sich auch icht immer verlassen. Ein RAID ist ja auch keine Datensicherung! Du kannst damit die Nutzdaten im fehlerfall schneller wieder schützen, ohne auf Backup zurück greifen zu müssen. So oder so gehört immer noch eine anständige Sicherung dazu.

Ich hab immer meist neue Platte verbaut. Kann jetzt natürlich sein, dass du die Platte im Controller nochmal "freigeben" musst. Also Löschung der Daten bestätigen. Normal fängt bei fabrikneuen Platte der Rebuild unverzüglich an.

Wenn beim Rebuild was schief läuft, ist im besten Falle der RAID immer noch defekt. Es kann dann natürlich an der neuen HDD liegen, oder aber der Controller ist defekt. An sowas muss man auch immer denken.

Meist aber läuft es problemlos ab. Eine Sicherung sollte eh schon von Anfang mit laufen. So dass selbst beim kompletten RAID Ausfall die Daten wiederhergestellt werden können.

Gibt auch noch spezielle RAID-Recovery Tools. Aber auf sowas muss man normal nicht zurück greifen, wenn das gesamte Konzept schlüssig ist!
Bitte warten ..
Mitglied: Zipfeli
31.10.2010 um 09:15 Uhr
Danke Crusher, ich habe mich falsch ausgedrückt. In meinem Fall ist HD ID0 defekt und ID1 ok, woher weiss ich, dass beim Austausch von ID0 mit einer neuen Festplatte mit Daten drauf, diese die ID1 dann nicht überschreibt? Wie entscheidet das System welche Platte gespiegelt werden soll?
Ich gehe zwar davon aus, dass alles klappen wird, aber die Hintergrundinformation macht mich wirklich neugierig.
Bitte warten ..
Mitglied: Crusher79
31.10.2010 um 09:39 Uhr
Hi,

erstmal wird durch den Port separiert. Ausserdem schreibt ein Controller nicht nur die Daten hin und her, sondern zusätzrlich auch eine Art Signatur.

Bei der Initialisierung von neuen HDDs werden schon diese Infos auf die Paltten geschrieben. Erst dann sind sie im Pool des Controllers und können einen RAID zugeordnet werden. Enweder bei Ersteinrichtung als Platte im Verbund, oder als Hotspare für den Ausfall.

Es ist so gut wie ausgeschlossen, dass der Controller Daten der neuen HD auf bereits im System befindliche HD schreibt, und somit alles überschreibt!

Selbst Platten die an anderen Controller als RAID liefen werden von fremden Controllern meist nicht erkannt. Ist ja das leidige Thema, wenn man versucht defekten Controller mit anderen zu ersetzen. Zwar sind die Platte intakt, aber die Daten können nicht gelesen werden.

In deinen Fall war die neue HD noch nicht mal irgendwo als RAID-Volume definiert. Und selbst wenn, so sinddie Daten von Contoller zu Controller meist inkompatibel.

Google mal nach. Gibt Anleitungen die genau beschreiben was der Controller alles zu tuen hat! Gerade was beim initialisieren passiert ist ganz wichtig. Damit werden die Dinger auch auseinander gehalten!

Mit freundlichen Grüßen Crusher
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...