Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Deferred Connection timed out with xxx.xxx.de

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: SMHAMK1985

SMHAMK1985 (Level 1) - Jetzt verbinden

27.04.2012 um 10:34 Uhr, 4446 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo Zusammen,

ich habe auf eine externe E-Mail Adresse eine Weiterleitung von E-Mails eingerichtet. Es kommt jedoch manchmal vor, dass man diese Fehlermeldung bekommen.

Domain.de ist die gegenstelle.

----- Transcript of session follows -----
<xxxxmail@domain.de>... Deferred: Connection timed out with mail.domain.de.
Warning: message still undelivered after 4 hours
Will keep trying until message is 5 days old

Liegt das Problem bei uns oder in der gegenstelle. Was heißt genau diese Fehlermeldung.

Danke

Mit freundlichen Grüßen
Mitglied: 106009
27.04.2012 um 10:44 Uhr
Hi,

Zitat von SMHAMK1985:
Liegt das Problem bei uns oder in der gegenstelle. Was heißt genau diese Fehlermeldung.

Die Fehlermeldung bedeutet, dass über 4 Stunden vergeblich versucht wurde, die Mail zuzustellen. Ob das daran liegt, dass du eine falsche Domain angegeben hast, oder ob die Gegenstelle nicht erreichbar ist, kann man schwer sagen.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: SMHAMK1985
27.04.2012 um 11:09 Uhr
Hallo,

also die Mails die kommen normalerweise immer an, also die Domain ist solches auch erreichbar! Diese Fehlermeldung kommt nur ab und zu mal vor. Nun frage ich mich haben wir ein Fehler bei der zustellung oder wird es nicht angenommen.

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: mak-xxl
27.04.2012 um 15:04 Uhr
Moin SMHAMK1985,

wenn eine falsche Mailadresse angegeben wird, die auf dem Mailserver (Domain) nicht existiert, kommt eine ganz andere Fehlermeldung.
Wird eine (korrekt adressierte) Mail zurückgewiesen bzw. nicht angenommen, lautet die Fehlermeldung ebenfalls komplett anders.
Stimmt der Mailfachname oder ist ein CatchAll eingerichtet, wird die Mail zugestellt - es sei den, der adressierte Mailserver ist down, extrem beschäftigt oder aus anderen Gründen temporär nicht erreichbar.
Einfluss hast Du nur insofern, dass Du, wenn dieser Hinweis bei dieser Adresse bzw. Domain öfter vorkommt, den Mailpartner darauf hinweisen solltest, dass sein Server/Provider nicht besonders hoch verfügbar ist. Besonders bei zeit- und/oder geschäftskritischem Mailverkehr kann das aus rechtlicher Sicht bedeutsam sein.
Die o.a. Meldung wird von vielen Providern sicherheitshalber versendet, damit der Absender einer Mail nicht am Ende des Zustellungszeitraumes (hier 5d) aus allen Wolken fällt, wenn die Mail als nicht zustellbar vermeldet wird.

Freundliche Grüße von der Insel - Mario
Bitte warten ..
Mitglied: 106009
27.04.2012 um 15:49 Uhr
Hi,

Zitat von mak-xxl:
Wird eine (korrekt adressierte) Mail zurückgewiesen bzw. nicht angenommen, lautet die Fehlermeldung ebenfalls komplett
anders.

Interessant, dass du ganz genau weißt, wie eine Fehlermeldung zu lauten hat und wie sie lautet, wenn sie von irgendwem erstellt und versandt wird.
Kannst du hellsehen? Oder hast du nur einen wichtigen Zusatz vergessen, nämlich wahrscheinlich oder in der Regel?

@SMHAMK1985
Eine korrekte Adressangabe bedeuted: Das Empfängerkonto auf der adressierten Domain und die Domain existieren. Ob die Doimain dabei von dir korrekt angegeben wurde, geht daraus nicht hervor.

http://de.wikipedia.org/wiki/Bounce_Message

Um herauszubekommen, was da schiefläuft, bleibt dir nur, vorausgesetzt, du hast eine richtige Adresse angegeben, den Empfänger aufzufordern, bei seinem Provider nachzufragen.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: mak-xxl
27.04.2012 um 16:13 Uhr
@106009,

so genau, wie ich es geschrieben habe, weiß ich es auch, weil es dafür, neben anderen Quellen, eine verbindliche Quelle gibt: RFC 821. Ein SMTP-Fehler 421 unterscheidet sich vom Fehler 550 oder 553 und wird vom Server oder Relay, nicht 'irgendwem', (mit providerabhängigem) Wortlaut zurückgegeben. Das hat nichts mit Hellsehen zu tun, sondern mit Lesen, ->Verstehen, ->Wissen, ->Posten.

Freundliche Grüße Mario
Bitte warten ..
Mitglied: 106009
27.04.2012 um 16:18 Uhr
Zitat von mak-xxl:
Das hat nichts mit Hellsehen zu tun, sondern mit Lesen, Verstehen, Wissen, Posten.

Doch, hat es. Ich kann solche Aussagen absolut nicht haben. Provider machen Fehler, und die Meldung kann genausogut von irgendeinem Service von einem lokalen Dienst erzeugt worden sein, das geht aus der Beschreibung des TE überhaupt nicht hervor. Sicher kann es und sollte es so sein, wie du schreibst. Es muss aber nicht so sein.

Schreib dein Aussagen bitte so, dass niemand was zu meckern hat und nicht als absolut einzige Möglichkeit. Scheint eine Dozentenkrankheit zu sein, dass sie sich für Zwerg Allwissend halten.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
27.04.2012 um 18:53 Uhr
Hallo,

Zitat von 106009:
Ich kann solche Aussagen absolut nicht haben.
Das mag ja sein, aber lass auch mal ein 1/2 Bit gelten

Schreib dein Aussagen bitte so, dass niemand was zu meckern hat
Upps. Da solltest du doch ein wenig vorsichteiger sein, oder? Du hast selbst oft genug gegen deine Eiserne unbeugsame Regel verst.... Beispiel? Genau in diesem thread: Dein
Die Fehlermeldung bedeutet, dass über 4 Stunden vergeblich versucht wurde
Es ist keine Fehlermeldung wo dieser Auszug vom TO her kommt. Das ist wenn überhaupt eine Statusmeldung und soll den Absender nur signaliseren das seine von Ihm gesendete Mail noch Unterwegs ist. Und da dies kein Fehler ist, sondern im Rahmen des normalen bei SMTP Servern sein kann, ist es folglich keine Fehlermeldung

Und da man davon ausgehen kann das nicht jeder Mailserveradmin dieser Welt alle Meldungen gegen eigene ausgetauscht hat, kann man ruhig davon ausgehen das dieser Text eben nicht von irgendwem mit irgendeinem Dienst / Programm auf irgendeinem Rechner für irgendeinem Zweck erstellt wurde. Das annehmen das es sich dabei um einen Mailserver und dessen (Legitime) Meldung handelt ist durchaus völlig logisch als korrekt anzusehen.

@all
Da hier aber auch nur ein Auszug vom TO gepostet wurde, ist es schwer zu sagen von welchem Mailserver in der ganzen kette dies stammt. Das wäre in den Mailheadern ersichtlich und wir müssten nicht streiten

Gruß,
Peter
(der auch Fehler macht und diese hier schon mal Postet und zurechtgewiesen wird )
Bitte warten ..
Mitglied: 106009
27.04.2012 um 19:53 Uhr
Hi,
> Was heißt genau diese Fehlermeldung.

Die Fehlermeldung bedeutet, dass

War eine Antwort auf die Frage. Du hast Recht, dass es eine Statusmeldung oder auch nur eine Meldung (wie ich in meiner Kritik auch schrieb) ist. Den Rest deiner Kritik akzeptiere ich nicht und muss sie als unbegründet zurückweisen. Irgendein bedeutet lediglich, dass man aus den Angaben nicht erkennen kann, woher die Meldung stammt, nämlich aus irgendeiner nicht genauer definierten Quelle.

Außerdem enthält mein Kommentar einen Link, aus dem für den TE hervorgeht, wie, durch wen und warum solche "Meldungen" erfolgen können

Und damit ist diese "Diskussion" für mich beendet.

Gruß


.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Humor (lol)
Interesse an einem Administrator.de-Usertreffen (132)

Frage von BirdyB zum Thema Humor (lol) ...

Microsoft
Remote Desktop Connection (9)

Frage von jacktheape zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
Outlook greift nicht mehr auf outlook.de-Konto zu (6)

Frage von SarekHL zum Thema Outlook & Mail ...

Heiß diskutierte Inhalte
DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (9)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...