Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Desktop idividuell für Benutzer

Frage Microsoft

Mitglied: Sylvia

Sylvia (Level 1) - Jetzt verbinden

29.08.2006, aktualisiert 21.09.2006, 5457 Aufrufe, 14 Kommentare

Umgebung: SBS2003, XP und win2000 Clients

Hallo alle,

ich möchte die Clients so einrichten (per GPO??), dass jeder Benutzer an jedem beliebigen Rechner mit seinem individuellen Desktop arbeiten kann und ggf. Programme/Drucker etc. nachinstalliert werden.

Geht das und wenn ja wie ?

Falls jemand eine Idee hat bitte so ausführlich beschreiben, dass auch ein newbe das versteht (ich)

Danke schonmal vielmals !


Grüsse
Sylvia
Mitglied: sinnlos98
29.08.2006 um 14:16 Uhr
Hey Sylvia,

ersteres lässt sich über servergespeicherte Profile (Roaming Profiles) realisieren. Damit Profile serverseitig abgelegt werden, musst du eine Freigabe auf einem Ordner auf einem NTFS-Datenträger deines Servers erstellen.

1. Ordner erstellen
2. Eigenschaften --> Freigabe --> Diesen Ordner freigeben --> Name für Freigabe --> Berechtigungen erteilen --> Zwischenspeicherung deaktivieren.

Danach rufe die Active Directory-Benutzer und -Computer Verwaltung auf (dsa.msc). Hier öffnest du die Eigenschaften eines Benutzers.

1. Wechsel auf die Reiterkarte "Profil".
2. Bei Benutzerprofil (Profilpfad) gebe bitte den UNC-Pfad zur erstellen Freigabe an (z.B. \\servername\freigabe
3. Damit jeder Benutzer nun ein eigenen Profilordner bekommt hängst du bitte noch \%username% an (z.B. \\servername\freigabe\%username%)

Schließe das Fenster mit "OK". Nun melde dich erneut mit der Windows XP Kiste an der Domäne an und automatisch wird das Profil auf den Server erstellt.
Bitte warten ..
Mitglied: Sylvia
29.08.2006 um 14:29 Uhr
Hallo sinnlos

ich glaube so sinnlos ist das doch garnicht, danke für die schnelle Antwort.
Ich werde das gleich testen und gucken wie weit ich komme.
Danke !

Eine Frage hätt ich noch: wird in deisem Profil alles abgelegt, auch die Eigenen Dateien?
Ich habe in den GPOs irgend was gelesen von wegen Eigene dateien auf dem Server ablegen - nicht dass da was durcheinander kommt oder was doppelt passiert...

Grüsse
Sylvia
Bitte warten ..
Mitglied: sinnlos98
29.08.2006 um 14:38 Uhr
Normalerweise sind die „Eigene Dateien“ ein fester Bestandteil eines jeden Benutzerprofils. Falls du jedoch die „Eigenen Dateien“ außerhalb des Benutzerprofils auf einer gesonderten Freigabe errichten willst, kannst du eine neue Freigabe auf einen NTFS-Ordner legen und in den Gruppenrichtlinien den entsprechenden Zweig aktivieren.

(Benutzerkonfiguration --> Windows-Einstellungen --> Ordnerumleitung --> Eigene Dateien)

Viel Spaß und bei Fragen, einfach fragen
Bitte warten ..
Mitglied: Sylvia
29.08.2006 um 14:47 Uhr
Danke schön
Ich glaube aber ich lasse das was zum Profil gehört auch lieber beim Profil

Grüsslies
Sylvia

PS- ich fürchte ich werde noch viiiiiiiiiiiiiiieeel zu fragen haben...
Bitte warten ..
Mitglied: grisu118
29.08.2006 um 15:41 Uhr
Hallo Sylvia

Das "Eigene Dateien" kann je nach Benutzer aber sehr gross werden.
Daher ist es vielleicht besser, wenn Du das "Eigene Dateien" wirklich separat ablegst ausserhalb des Profils, wie es Dir empfohlen wurde.

Sonst erhälst Du möglicherweise bald von einem Benutzer mit einem grooossen "Eigene Dateien" eine Meldung, dass der Logonprozess sehr lange dauert.


Gruss
Roland
Bitte warten ..
Mitglied: Sylvia
30.08.2006 um 10:01 Uhr
Danke für den Tip, das hatte ich irgend wo schonmal gelesen...

Mein Problem ist, dass er erst beim anmelden mit dem Profil auf dem server gemault hat, er würde das Profil nicht finden (sinnlos hatte nicht gesagt, dass ich es da hinkopieren muss )
Ich habe dann das Profil vom Arbeitsplatz in den im Profil angegebenen Ordner kopiert, dann klappte das mit der Anmeldung. Daraufhin habe ich den Ordner auf dem PC umbenannt (zum Glück nicht gelöscht). Es ging nicht lange, da hat nach dem neuen login auch schon Outlook gemault, dass er eine Datei nicht finden kann (die steckt wohl im Profil unter Anwendungsdaten etc..) - mein Hintergrundbild war auch verschwunden (aber da habe ich ein Posting gefunden wie ich das wiederherstellen könnte)

Nun frage ich mich, was effektiv auf dem server sein muss und was auf dem PC verbleibt ?

Grüsse
Sylvia
Bitte warten ..
Mitglied: sinnlos98
30.08.2006 um 10:16 Uhr
Hi, tut mir Leid, dass ich dir vergessen habe zu sagen, dass du das Profil vorher noch kopieren musst.

Standardmäßig wird bei einer Anmeldung das Profil immer vom Server geladen und auf dem Client zwischengespeichert. Das heißt, egal wo sich der User XYZ anmeldet wird unter C:\Dokumente und Einstellungen\XYZ\.... erstellt. Man kann mit den Einstellungen der Gruppenrichtlinie dieses Vorgehen aktivieren (Zwischengespeicherte Kopie des Profils löschen).
Bitte warten ..
Mitglied: Sylvia
30.08.2006 um 10:29 Uhr
Hi sinnlos
macht ja nix, ich habs ja gemerkt *g*

Ich habe mich bei den Gruppenrichtlinien mal umgeschaut und was gefunden, was heisst "Ordner umleiten" - eine verständliche Beschreibung dafür habe ich aber nicht gefunden - was passiert denn da ?
Desktop, Eigene Dateien etc. sind da einzeln aufgeführt - kann ich das ganze evtl. dort schneller lösen ?
Es gibt dort sonderbare Einstellmöglichkeiten wie "Ordner nach Entfernen der Richtlinie zurück an den Ort des lokalen Benutzerprofils umleiten" - was hat das denn für einen Nutzen ? Dann kann ich es doch gleich lassen wo es ist ?

Grüsse
sylvia
Bitte warten ..
Mitglied: sinnlos98
30.08.2006 um 10:39 Uhr
Das hat zur Folge, dass wenn irgendwann die Entscheidung gefällt wird es wieder rückgängig zu machen dir ein wenig Arbeit erleichtert wird. Die zuvor separierten Dateien werden wieder in das lokale Profil eingebunden.

Diese Optionen ermöglichen dir detaillierte Informationen aus dem Profil (Anwendungsdaten, Eigene Dateien, Desktop oder das Startmenü) separiert in freigegeben Ordner umzuleiten. Dieses Verfahren nimmt nicht so viel Speicherplatz auf den Server ein, wie das komplette Profil. Jedoch bist du immer auf der sichereren Seite, wenn das ganze Profil kopiert wird . Du sagtest es gäbe ein Problem bei Outlook mit einigen Dateien die fehlen würden. Welche genau bzw. welcher Fehler?
Bitte warten ..
Mitglied: Sylvia
07.09.2006 um 07:50 Uhr
sorry, habe im Moment etwas stress mit der Umstellung der Server und vor allem Exchange...

Die Fehlermeldung lautet:
Der Pfad zu der Datei "C:\Dokumente und Einstellungen\sylvia.ews\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Microsoft\Outlook\outlook.ost" ist ungültig.

Offensichtlich hat outlook nicht gemerkt, dass die Eigenen Dateien auch umgezogen sind.

Ich denke es ist sinnvoll, das Profil Servergespeicert zu machen und die Eigenen Dateien auf einen eigenen Pfad zu legen - dann sollten die doch theoretisch nicht beim booten mit angezogen werden, sondern man greift über das netzwerk auf die Dateien auf dem Server zu ?
Is das so richtig ?

Grüsse
sylvia
Bitte warten ..
Mitglied: sinnlos98
08.09.2006 um 12:25 Uhr
Hi Sylvia,

ja, das ist richtig! Um das Problem mit den OST-Dateien zu lösen, kann man den Cached-Modus in Outlook per Default deaktivieren und bei Bedarf später vom Benutzer aktivieren lassen.

Administrator.de
Bitte warten ..
Mitglied: Sylvia
18.09.2006 um 12:55 Uhr
Hi alle !

ich habe die Profile etc. nun servergespeichert - dummerweise will er nun beim Abmelden immer ein Verzeichnis auf einem Server synchronisieren, den es garnicht mehr gibt. Wie kann ich ihm das ausreden ?

Viele Grüsse und Danke schonmal,

Sylvia
Bitte warten ..
Mitglied: sinnlos98
19.09.2006 um 19:10 Uhr
Hi Sylvia,

das gesuchte kannst du global über die Gruppenrichtlinie aktivieren.

Benutzerkonfiguration --> Administrative Vorlagen --> Netzwerk --> Offlinedateien

Dort sind diverse Möglichkeiten gegeben das von dir genannte Verhalten zu deaktivieren.

Gruß
sinnlos98
Bitte warten ..
Mitglied: Sylvia
21.09.2006 um 11:38 Uhr
danke, gefunden habe ichs, aber ob das das Problem löst (da gibt es so unendlich viele Einstellungen) ?

das Problem ist, dass ein "fremder" Rechner, andem ich mich nicht angemeldet habe, als Fehler beim Synchronisieren bringt: Offlinedateien (\\sbs01\Profile an sbs01): Eine Offlineversion von "Outlook.srs" konnte nicht verfügbar gemacht werden auf \\sbs01\Profile\sylvia\Anwendungsdaten\Microsoft\Outlook. Der Prozess kann nich auf die Datei zugreifen, da sie von einem anderen Prozess verwendet wird.

Ist irgend wie logisch, dass er das nicht kann, denn ich bin an einem ganz anderen Rechner angemeldet ?

Warum will er etwas von mir Synchronisieren, wenn sich doch ein ganz anderer Benutzer an einem ganz anderen Rechner abmeldet ?

*nixversteh*

Grüsse
Sylvia
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...