Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Desktop wandert auf Laptop!?

Frage Hardware Notebook & Zubehör

Mitglied: badewanne123

badewanne123 (Level 1) - Jetzt verbinden

19.04.2010 um 13:24 Uhr, 4802 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo

Ja, ihr habt richtig gelesen. Folgendes: Habe hier ein Notebook von HP, Modell 6710b. Das hat bisher anstandslos funktioniret, ist dann jedoch runtergefallen. Von diesem Zeitpunkt an funktioniert das Display sporadisch nicht - der gesamte Desktop "wandert" von open nach unten, als Endlosband!!! Ausschalten und wieder einschalten behebt das Problem.

Man kann sich das so vorstellen, wie wenn ich mit einer Kamera einen alten Röhrenmonitor filmt - derselbe Effekt.

Das Problem tritt zufällig auf, ist also nicht reproduzierbar. Garantie ist alle (selbst wenn noch Garantie da wäre, würde das nicht unter Garantie fallen).

Frage: Was könnte das aus Expertensicht sein? Nur die Displayverbindung, gar das ganze Display oder sogar etwas auf dem Motherboard?? Das Notebook war nicht ganz günstig, deswegen ein neues anschaffen ist übertrieben. Wenn das Teil eingeschickt wird, muss wohl mehrere Wochen darauf verzichtet werden - auch schlecht und wahrscheinlich nicht gerade günstig.

Wenn mir jemand raten kann, was es wohl am ehesten ist, könnte ich evtl. Ersatzteile aus dem Internet besorgen.. Gibts da gute Adressen?

Vielen Dank im Voraus - ein etwas verwirrter mimimi
Mitglied: WTF-SystemIsRunning
19.04.2010 um 13:31 Uhr
Tagchen,

kommt natürlich darauf wie es gefallen ist. Ich stelle mir das wie ein flackern einer Röhre vor nur langsamer, dann wird es das Display sein. 15Zoll kostet mit einbau glaub ich so 100-150Euro hab ich zumindest mal bezahlt.

Wenn das flackern aber einige zeit nach bewegung am tisch/laptop stattfindet, denke ich eher aufhängung... also Displaychassis^^
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
19.04.2010 um 13:34 Uhr
Hi !

Das kann von lockerem Displaystecker-/Folie bis zum Haar-Riss im Mainboard so ziemlich alles sein....."doch nur runter gefallen" ist oftmals leider das "Todesurteil" für ein Notebook....

Du kannst es mal vorsichtig selbst öffnen (Edit: Alle Schrauben raus und dann mit einem Plastikstreifen, z.B. von einer Eisdose, die Kunststoffklammern des Gehäuses vorsichtig aus den Kerben hebeln -> dazu besser KEINEN Schraubenzieher verwenden, damit reisst Du die Klammern ab oder machst unschöne Kerben in das Gehäuse!) und reinschauen....

Eine professionelle Reparatur lohnt sich meist (auch bei teueren Geräten) nicht, da das Nachfolgemodell meist mehr kann und preiswerter ist, ausserdem bieten manche Firmen nur die Reparatur zum Pauschalpreis an und 200-300 Euro für "Displaystecker rein drücken" ist halt schon ein stolzer Preis...

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: Snowman25
19.04.2010 um 13:40 Uhr
Hi badewanne123,

Zitat von mrtux:
Du kannst es mal vorsichtig selbst öffnen und reinschauen...

Da die Garantie sowieso schon abgelaufen ist und das Teil im jetzigen Zustand ja so gut wie unbenutzbar für produktive Arbeit ist, kann ich dem bloß zustimmen. sehr viel mehr kann man jetzt ja nicht mehr kaputt machen

Gruß
Snow
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
19.04.2010 um 13:56 Uhr
Moin,

wie wäre es mit USB-Keyboard, Maus und nem TFT - kostet nicht mehr die Welt, klapp es zu und es sollte gehen...

ist auf jeden Fall billiger als ne Reparatur - und da ja das Notebook nicht mehr lange zu leben hat (Garantie ist eh schon weg etc.) kannste damit bis zum Neukauf überleben....

Gruß

24
Bitte warten ..
Mitglied: arndttob
19.04.2010 um 15:42 Uhr
Zitat von 2hard4you:
wie wäre es mit USB-Keyboard, Maus und nem TFT - kostet nicht mehr die Welt, klapp es zu und es sollte gehen...

dann würde das Notebook aber seinen Zweck nicht mehr erfüllen

tippe auf das gleiche wie MrTux. Displaystecker-/Folie ist locker.
Habs bei meinem MSI mit ner Pinzette und einer extrem ruhigen Hand gemacht. Is trotzdem abgebrochen ^^ mit Ohrstäbchen hab ichs hinbekommen.
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
19.04.2010 um 23:12 Uhr
Zitat von arndttob:
> Zitat von 2hard4you:
> ----
> wie wäre es mit USB-Keyboard, Maus und nem TFT - kostet nicht mehr die Welt, klapp es zu und es sollte gehen...

dann würde das Notebook aber seinen Zweck nicht mehr erfüllen


da hast Du sogar recht - aber nach der Aussage des TO's ist die Lifetime des Notebooks eh ziemlich am Ende....

24
Bitte warten ..
Mitglied: badewanne123
21.04.2010 um 09:37 Uhr
hallo zusammen

danke für die antworten. ich werde das notebook öffnen und die displayverbindung checken. ich hatte bisher einmal ein display gewechselt, da war ne bildliche anleitung dabei. da ich also überhaupt nicht sattelfest darin bin, wäre es gut wenns ne bildliche grobbeschreibung gäbe im netz - kennt ihr solche seiten? hab http://repair4laptop.org gefunden, da ist das modell leider nicht drin.. hat jemand nen tip aus dem stegreif??
Bitte warten ..
Mitglied: badewanne123
26.05.2010 um 12:33 Uhr
zur info, es war das display.. getauscht --> läuft wieder wie am schnürchen
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Hardware
Unterstützt mein Laptop einen 1440p 60hz externen Monitor? (2)

Frage von thomasreischer zum Thema Hardware ...

Virtualisierung
OpenSource Desktop-Virtualisierung für Thin-Clients (7)

Frage von Fenris14 zum Thema Virtualisierung ...

Notebook & Zubehör
Robustes Laptop für Außendienst (4)

Frage von TlBERlUS zum Thema Notebook & Zubehör ...

Windows Server
Windows Server 2008 R2 Aero-Design auf Remote Desktop geht nicht (3)

Frage von Motherboard33 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (8)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (8)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...