Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

DHCP Server unter SuSE 10.0 versorgt die Clients nicht

Frage Linux Suse

Mitglied: Xadis

Xadis (Level 1) - Jetzt verbinden

27.10.2006, aktualisiert 28.10.2006, 5488 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo Community!

Ich versuche seit zwei Tagen verzweifelt meinen Linux-Server zum verteilen von IP-Adressen zu überreden.
Problem ist wie folgt:

Die Windows XP SP2 Clients (Standardinstallation, Firewall deaktiviert) wollen scheinbar die Leases nicht annehmen und hätten gern ihre APIPA Adressen.
Die Kommunikation sieht wie folgt aus:

----snip---
DHCPDISCOVER from xx:xx:xx:xx:xx:xx (client1) via eth0
DHCPOFFER on 192.168.0.254 to xx:xx:xx:xx:xx:xx (client1) via eth0
DHCPREQUEST for 192.168.0.254 (192.168.0.1) from xx:xx:xx:xx:xx:xx (client1) via eth0
DHCPACK on 192.168.0.254 to xx:xx:xx:xx:xx:xx (client1) via eth0
DHCPDISCOVER from xx:xx:xx:xx:xx:xx (client1) via eth0
DHCPOFFER on 192.168.0.254 to xx:xx:xx:xx:xx:xx (client1) via eth0
DHCPREQUEST for 192.168.72.134 (192.168.72.254) from xx:xx:xx:xx:xx:xx (client1) via eth0: wrong network.
DHCPNAK on 192.168.72.134 to xx:xx:xx:xx:xx:xx via eth0
----snip---


die dhcpd.conf habe ich nun schon extra minimal gehalten, allerdings leider auch ohne Erfolg. Sie hat hat folgende Einträge:

----snip---
authoritative;
server-identifier 192.168.0.1;
ddns-update-style ad-hoc;
subnet 192.168.0.0 netmask 255.255.255.0 {
range 192.168.0.100 192.168.0.254;
option broadcast-adress 192.168.0.255;
option subnet-mask 255.255.255.0;
default-lease-time 3600;
max-lease-time 86400;
}
----snip---


eth0 ist mit der 192.168.0.1/24 konfiguriert, eth1 habe ich (noch) nicht eingerichtet, sie ist offline.
Die SuSE Firewall habe ich deaktiviert.

Die Kommunikation zwischen den beiden Maschinen funktioniert ansich auch wunderbar - wenn ich dem Client manuell eine IP zuweise.. :/

Es kommt hinzu, dass der Client wunderbar von einem Microsoft Server 2003 Standard versorgt wird.
Muss also imho irgendwo an der Serverkonfiguration liegen. (?)
Ich bin ratlos.. Hilfe!

Nochmal die Randdaten in der Übersicht:
Linux Server:
SuSE Linux 10.0; 2.6.13-15-default
SuSE Firewall deaktiviert
eth0: 192.168.0.1/24

Windows Client:
Microsoft WindowsXP SP2
DHCP
- nix installiert, Firewall aus


Und vielleicht das wichtigste - das ganze findet immo in einer VMware Workstation 5.5.2-29772 Testumgebung statt.


Im Vorraus schonmal Danke für Eure Hilfe

Gruß
Xadis
Mitglied: primusvs
27.10.2006 um 23:07 Uhr
Ist schon eine Weile bei mir her, hast du den DHCP Server und den Client auch gestartet.
Schau dir mal in Yast an ob die beiden Dienste laufen.
bzw. führe mal eine Telnet auf Port 67 durch.

Ist ein älterer Workshop, aber vielleicht hilft er dir ja weiter.

HP: http://www.newbie-net.de/txt/anleitung_dhcp.txt

Gruss

primusvs

Was mir noch eingefallen ist, wenn alle Stricke reissen, versuche es mal mit einer grafischen Oberfläsche wie "Webmin"

HP: http://www.webmin.com/
Bitte warten ..
Mitglied: Xadis
27.10.2006 um 23:40 Uhr
Hallo primusvs!

Danke für Deine schnelle Antwort.
Also am Server ist UDP 67 erreichbar - am Client ist UDP 68 erreichbar.
dhcpd läuft, und der DHCP-Client am Windows Rechner ist auch fleissig am werkeln.

Den Workshop habe ich verschlungen, aber leider hat er mir nicht geholfen :/
Ich versuche derweil mal einen Linux-Client mit DHCP zu versorgen und poste meine Erfahrung dann gleich. Meine Vermutung ist, dass der eine IP zugewiesen bekommt.. Mich macht nämlich die olle Class-B Adresse dingelig, die der Client unbedingt aufgrund der APIPA-Zuweisung haben will.

per Webmin will ich eigentlich immo ungern den Dienst einrichten, genau so wenig wie mit Yast. Grund ist, dass ich mir versuche Linux-KnowHow beizubringen. Ich denke, dass klappt in der Konsole am besten.

Da jagt mich also der Ehrgeiz

Für weitere Anregungen wär ich äusserst Dankbar!

Gruß
Xadis
Bitte warten ..
Mitglied: Xadis
27.10.2006 um 23:57 Uhr
Also wie erwartet wird ein Linux Client 1a versorgt.

Muss also irgendwie entweder mit dem Windows Client selbst zusammenhängen, oder aber mit dem Zusammenspiel Windows/Linux.. Und dabei dachte ich immer, dass DHCP Plattformunabhängig sei :>

Ich steh echt auf dem Schlauch jetzt...
Bitte warten ..
Mitglied: primusvs
28.10.2006 um 10:28 Uhr
Guten morgen, Xadis,

es ist ja löblich das du dir Linux KnowHow aneignen willst, aber im endeffekt zählt ja das Ergebnis.
Webmin ist ein allgemeines Administrierwerkzeug unter Linux, brauchst ja nur zu probieren ob es generell funktioniert.

Vielleicht um nochmals Klarheit zu schafen, am Linux DHCP Server den DHCP Client auch einrichten und starten.

Viel Erfolg noch

Gruss

primusvs
Bitte warten ..
Mitglied: Xadis
28.10.2006 um 14:08 Uhr
So - das Problem scheint nun gelöst.
Es hatte wohl etwas mit der VM-Umgebung zu tun. Ich habe in meiner Verzweiflung jetzt die Ethernet-Adapter "ausgetauscht" - und wie durch ein Wunder werden die Clients nun versorgt.

Erklären kann ich es mir nicht - aber es geht.

Danke Dir für die Hilfe, primusvs
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
DHCP-Server vor Änderung schützen (1)

Frage von cuilster zum Thema Windows Server ...

Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Netzwerkmanagement
gelöst Ein Gerät, zwei DHCP Server oder mehr (16)

Frage von fuddel18 zum Thema Netzwerkmanagement ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...