Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

DHCP-Server vergibt IP aus falschem Bereich

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: Venator

Venator (Level 1) - Jetzt verbinden

03.04.2009, aktualisiert 11:09 Uhr, 11544 Aufrufe, 4 Kommentare, 2 Danke

Der Windows Server 2003 R2 DHCp Server verwaltet zwei Netze, vergibt die IPs aber aus dem falschen Netz (eines = dynamische vergabe, eines = feste vergabe)

Hallo an alle,

wiedereinmal habe ich ein kleines Server/Netzwerkproblem, diesmal dreht es sich um den DHCP-Server. Ich hoffe ihr habt eine Idee oder einen Tipp für mich.

die Ausgangssituation:
ich habe einen Windows Server 2003 R2 und nutze den DHCP-Dienst.
Der Server verfügt über zwei Netzwerkkarten mit unterschiedlichen IP-Adressen (1x 192.168.0.1 und 1x 192.168.1.1)
Der Server verwaltet beide IP-Adressbereiche selbst als DHCP-Server (192.168.0.0/24 + 192.168.1.0/24)

Das Netzwerk verfügt über 200 Clients, welche alle mit der MAC Adresse eine IP durch den DHCP Server fest zugeordnet bekommen und im Bereich des Netzes 192.168.0.0 liegen.
Dazu habe ich die MAC Adressen aller Clients im DHCP-Server fest eingestragen.
Nun habe ich dem DHCP-Server verboten, aus dem Netz 192.168.0.0 IP-Adressen dynamsich zu vergeben, aus dem Netz 192.168.1.0 ist dynamisches vergeben jedoch erlaubt.

Das Ziel sollte sein, das alle dem Server bekannten Clients ihre fest zugeordnete IP aus dem Bereich 192.168.0.0/24 bekommen.
Alle dem Server fremde Clients sollen eine IP-Adresse aus dem Bereich 192.168.1.0/24 erhalten.

Das Problem:
Leider vergibt der DHCP-Server die IPs nicht ganz wie er soll. Gelegentlich vergibt er dem Client die IP, die ihm im DHCP fest zugeordnet ist, gelegentlich vergibt er aber auch IPs aus dem dynamisch verwaltbaren Bereich.
Womit kann das zusammenhängen und wie kann ich es beheben?

Hinweis:
Auch wenn es nicht sauber ist, aber ich habe auf Grund der gewachsenen Struktur, nichtmanagebare Switche und der unsauberen Verkabelung der gesamten Firma, keine Möglichkeit der Netztrennung in Form zweier physikalischer Netzwerke bzw. VLANs. Daher laufen beide IP-Adressbereiche 192.168.0.0/24 und 192.168.0.1/24 auf den gleichen Switchen/Leitungen. Die Clients finden aber ohne Router halt nur was in ihrem Netz ist. Der DHCP Server hängt mit seinen beiden Netzwerkkarten an einem Switch und kann über beide Netzwerkkarten kommunizieren und erreicht werden.

Frage:
Warum vergibt der DHCP Server manchmal den Clients aus dem festzugeordneten Netz doch eine dynamsiche IP?!

Liebe Grüße,
V..
Mitglied: TechnoX
03.04.2009 um 11:29 Uhr
Ich könnte mir vorstellen das die Lan Karten evtl nen Schuss haben wo das passiert -> mal deren Treiber aktualisieren..

Wenn windows ne neue Hardware erkennt stellt der Treiber sich auf Automatisch beziehen -> ein deinem Falle vom DHCP geregelt.

Wenn nun deine Karte regelmäßig n Ablfug macht werden die Treiber neu gefunden & neu installiert. Ergebniss: Deine IP Config is weg..

N Versuch wäre das Treiberupdate also Wert.
Bitte warten ..
Mitglied: Venator
03.04.2009 um 11:47 Uhr
mmh, Danke, aber ich denke das ist ein Missverständniss.
Die IP-Adressen sind nicht im Client fest eingetragen, sondern im DHCP, gebunden an die MAC-Adresse.
Fragte die MAC ab11 nach ner IP an, bekommt sie immer die IP 192.168.0.50

Beispiel:
MAC11 = 192.168.0.50 (im DHCP fest MAC der IP fest zugeordnet)
MAC12 = 192.168.0.51 (im DHCP fest MAC der IP fest zugeordnet)
MAC13 = 192.168.0.52 (im DHCP fest MAC der IP fest zugeordnet)

MAC14 = 192.168.1.1 (dynamisch vergeben)
MAC15 = 192.168.1.2 (dynamisch vergeben)
Bitte warten ..
Mitglied: Weasel1969
03.04.2009 um 13:42 Uhr
Hy,

ok , so wie ich es verstehe, hast du ein IP-Adressreservierung im DHCP gemacht. Für mehr als 200 Clients ( respekt ;- )
Aber- du verweigerst die für den Bereich - 192.168.0.0/24 die DHCP Adressvergabe. ( ab jetzt Bereich A)
192.168.1.0/24 ist frei für die Vergabe. ( Bereich B )
Nun tritt also Symptom auf, das die MAC-Bindung nicht immer funktioniert und demnach der Bereich B mit seinen IP's genutzt wird.

Das die Clients sich dann eine IP aus dem Bereich B holen resultiert daraus, das ja nur dieser DHCP-Bereich Aktiv ist.

Ich denke mal, hier muss man etwas "frickeln und tricksen"
Du musst beide DHCP Bereiche aktiv setzen. Die Rechner die dynamisch aus Bereich B bekommen sollen bleiben für dein Vorhaben aus - kpl. aus !
Danach alle Rechner die für IP für Bereich A vorgesehen sind einschalten ( Bereich B deaktiviert lassen )
Nun sollten also alle Clients für die ein IP-MAC Bindung besteht sich ihre IP aus Bereich A holen.
Nun kontrolle ob alle Reservierungen aktiv sind. Dann ermitteln wieviele Clients sich eine IP geholt haben ( hoffentlich alle ) und die IP-Range auf die Anzahl der Clients einstellen.
Nun Bereich B aktivieren und die wirklich dynamischen IP Clients einschalten.

So, und nun kommt das kleine Manko: falls Fehler in der ganzen Struktur sind, so werden sicher einige User sich ab und an melden, das nichts geht ( was Netzwerk angeht ) , hier die IP Checken und schauen ob die APIPA erhalten haben.
Diese Clients würde ich dann einer genauen analyse unterziehen.

Im Endeffekt ist das aber eine Lösung, die viel Handarbeit erfordert.... wenn das Netzwerk wächst ist immer Handarbeit angesagt, auch wenn Recher oder NIC's getauscht werden.

Gruß,
Andy
Bitte warten ..
Mitglied: Venator
14.12.2009 um 11:49 Uhr
Hallo Zusammen,

auch wenn die Antwort doch sehr spät kommt, die Lösung aber bereits seit einiger Zeit im Einsatz ist, möchte ich sie dennoch nicht vorenthalten. Vielleicht stößt jemand anderes einmal auf das gleiche Problem und freut sich über eine Antwort

Nochmal eine kurze Zusammenfassung des Problems:
Ich habe in meinem DHCP-Server die beiden Bereiche angelegt 192.168.0.0/24 und 192.168.1.0/24
In Bereich 192.168.0.0 habe ich MAC-Adressen einer festen IP zugeordnet, in Bereich 192.168.1.0 werden die IPs dynamisch vergeben. Nun möchte ich, das ein Client, wenn nicht im Bereich 192.168.0.0 fest eingetragen ist, dynamisch eine IP aus dem Bereich 192.168.1.0 erhält.

Die Lösung für Windows Server 2003 und 2008:
  1. Zunächsteinmal legt man zwei Bereich an (in meinem Fall 192.168.0.0 und 192.168.0.1
  2. Anschließend trägt man in den einen Bereich die MAC-Adressen ein, denen eine feste IP zugeordnet ist.
  3. Nun schließt man den Bereich, der die fest eingetragenen IP-Adressen enthält, von der Verteilung aus.
  4. Und nun kommt der entscheidenende Schritt: Die beiden Bereich müssen zusammengefasst, sprich gruppiert werden. Hierzu legt man eine "Bereichsgruppierung" an (Bei Windows Server 2008 genügt hierfür ein Rechtsklick auf "IPv4" bzw "IPv6" (je nach dem was genutzt wird) und dann auf "Neuer Bereich". Im folgenden Dialog kann man nun seine beiden Bereiche zu "einem Breich" zusammenfassen und das oben beschriebene Szenario funktioniert.

Danke + Grüße,
Boris
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Alcatel IP Telefone und Windows DHCP Server - (Option 43) (8)

Frage von wafztb zum Thema Windows Server ...

Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...