Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Dickes Problem mit MySQL und PHPMyAdmin. Abfragen auf Tabellen mit Umlauten beim WHERE Kriterium

Frage Entwicklung Datenbanken

Mitglied: problemsolver

problemsolver (Level 2) - Jetzt verbinden

02.09.2008, aktualisiert 15:35 Uhr, 8656 Aufrufe, 2 Kommentare

Ihr meint diese Abfrage birgt kein Problem - dann bitte eintreten !! SELECT * FROM `test` WHERE `testfeld` LIKE '%ü%'

Hallo zusammen,

so langsam verzweifle ich.
Anfangs hatte ich das Problem, dass Formulareingaben, die ich über PHP verarbeitet und dann in die Datenbank geschrieben habe, auf Grund des verwendeten Zeichensatzes verstümmelt wurden. Das habe ich durch ein anpassen des Zeichensatzes nach UTF-8 gelöst.

Jetzt möchte ich auch gerne nach Inhalten in meiner Datenbank filtern. Dabei ist mir aufgefallen, dass wahrscheinlich MySQL oder PHPMyAdmin wohl ein Problem hat, oder ich hier etwas falsch verstehe.

Folgende Abfrage gibt IMMER JEGLICHE Datensätze der Tabelle "test" aus.
01.
SELECT * FROM `test` WHERE `testfeld` LIKE '%ü%'
Anscheinend wird das ü entweder als Asterisk behandelt oder MYSQL macht hier ein ... '%u%' daraus...???

Nachfolgend ein DUMP der Tabelle, wo ihr sehen könnt, dass lediglich ein Datensatz ausgegeben werden dürfte!
Wer kann mir das Problem bei seiner eigenen Konfiguration bestätigen oder sogar die Lösung für dieses Problem geben? Ich möchte gerne auch nach Umlauten filtern / suchen können...

Gruß

Markus

DUMP:
01.
-- phpMyAdmin SQL Dump 
02.
-- version 2.11.6 
03.
-- http://www.phpmyadmin.net 
04.
-- 
05.
-- Host: localhost 
06.
-- Erstellungszeit: 02. September 2008 um 15:11 
07.
-- Server Version: 5.0.51 
08.
-- PHP-Version: 5.2.6 
09.
 
10.
SET SQL_MODE="NO_AUTO_VALUE_ON_ZERO"; 
11.
 
12.
-- 
13.
-- Datenbank: `projektdb` 
14.
-- 
15.
 
16.
-- -------------------------------------------------------- 
17.
 
18.
-- 
19.
-- Tabellenstruktur für Tabelle `test` 
20.
-- 
21.
 
22.
CREATE TABLE `test` ( 
23.
  `testfeld` text collate utf8_unicode_ci NOT NULL 
24.
) ENGINE=InnoDB DEFAULT CHARSET=utf8 COLLATE=utf8_unicode_ci; 
25.
 
26.
-- 
27.
-- Daten für Tabelle `test` 
28.
-- 
29.
 
30.
INSERT INTO `test` (`testfeld`) VALUES 
31.
('Datenöbernähme mit Ö und Ä'), 
32.
('Schlümmeräsch mit Ü und Ä');
Mitglied: Biber
02.09.2008 um 15:22 Uhr
Moin problemsolver,

richtiger wäre gewesen:
CHARACTER SET latin1 COLLATE latin1_german2_ci;

Vergleiche die Beispiele auf
9.1.5.6. Examples of the Effect of Collation (in der mySQL-Referenz)

Mit dem von Dir gewählten Zeichensatz ist es wirklich so:
...oder MYSQL macht hier ein ... '%u%' daraus...???

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: problemsolver
02.09.2008 um 15:35 Uhr
@Biber: Jetzt festhalten. Volle Breitseite Schleim im Anmarsch
Mannomann... du bist und bleibst einfach n kleiner großer Gott!

*Damn* Ich zerbrech mir hier den Kopf... Hämmer hier massig und heftigsterweise Codezeilen durch meinen Editor, lass meinen Server schwitzen und komme einfach nicht drauf, woran es liegen könnte.

Einmal gepostet... Biber hilft. SUPER! VIELEN VIELEN DANK! Wieder einmal...

Lieben Gruß

Markus
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Google Android
gelöst Android Programmierung Problem mit Codierung von Umlauten (7)

Frage von lordzwieback zum Thema Google Android ...

Windows Netzwerk
gelöst Problem mit PSexec64 von Sysinternals (8)

Frage von MaxMoritz6 zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
gelöst Problem nach DC-Installation unter Server 2012 R2 (9)

Frage von manuel1985 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...