Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Welche DLAN Produkte taugen was ?

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: Andre1979

Andre1979 (Level 1) - Jetzt verbinden

14.01.2012 um 17:27 Uhr, 5756 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

da ich in zur Miete wohne und mir IPTV bestellt habe und keine Cat-Verkabelung in die Wände legen kann, habe ich mir DLan Geräte zugelegt ( 3 x D-Link DHP-P306AV ).

Ich kann nur sagen "WAS EIN SCHEIß"......

Egal was man macht, stabiles Netzwerk ist was anderes.....
Ob nun alle Geräte im Factory Default oder mit selbst generierten Sec.Key, immer wieder Verbindungsabbrüche bis hin zum Totalverlust der Netzwerkverbindung.
Miserable Übertragungsraten und und und, ich bin kurz davor den Hammer raus zu holen.....

Hat jemand einen guten Tipp wie man die Dinger stabil zum laufen bekommt?
Welche Geräte/Hersteller sind zu empfehlen?
Mitglied: hmarkus
14.01.2012 um 17:46 Uhr
Hallo Andre,

wir haben häufig D-Lan eingesetzt weil kein Kabel verlegt werden konnte oder sich für drei PCs ein Wlan nicht lohnte.

Ich habe ganz schlechte Erfahrung mit Devolo, mittlerweile im Laufe von drei Jahren habe ich ungefähr die Hälfte der verbauten Geräte ersetzen müssen.
Dagegen sehr gut Erfahrung mit den Geräten von MSI, ca. 5 paar im Einsatz, bisher im Laufe von etwa 2,5 Jahren keine Defekte. Die Übertragung ist zuverlässig.

Ich muss aber dazu sagen, dass wir die Geräte ausschließlich im Office-Bereich einsetzen. Es sind normale 100Mbit Netzwerke und hohe Übertragungsgeschwindigkeiten werden nicht benötigt.

Gruß

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: Andre1979
14.01.2012 um 18:56 Uhr
Nach langem rumprobieren habe ich das Problem wohl auf das Stromnetz einschränken können.

Router im Flur mit einem DHP-P306AV
TV im Wohnzimmer mit einem DHP-P306AV
PC und meine kleine Workstation im Wohnzimmer mit einem DHP-P306AV

TV und PC haben keine Problem und sehr gute Übertargungsraten
die Verbindung zum Router geht immer in die Brüche und ist sau langsam

jetzt habe ich mal den einen DHP-P306AV vom Flur ins Wohnzimmer gesteckt und mit nem 5m LAN Kabel am Router
funktioniert bestens und schnell

kaum stecke ich das Ding wieder im Flur an ( 5m Lan Kabel ), alles......

also kann es nur am Stomnetz im Flur liegen

Jemand ne Idee?
Bitte warten ..
Mitglied: costello
14.01.2012 um 19:57 Uhr
Hallo Andre1979,

vielleicht brauchst Du einen Phasenkoppler und je nach Bedarf eine Trägerfrequenzsperre

Gruß,
costello
Bitte warten ..
Mitglied: CadelPigott
15.01.2012 um 14:41 Uhr
Hallo Andre,

ich setze seit Jahren die DLAN Produkte von Devolo ein. Bin ganz zufrieden.
Allerdings ist die Geschwindigkeitsangabe auch hier ein Maximalwert den ich in der Praxis nie erreicht habe.

Gruß
Cadel
Bitte warten ..
Mitglied: Andre1979
16.01.2012 um 19:15 Uhr
costelleo´s Tip hilft weiter

Wohnzimmer und Flur liegen auf unterschiedlichen Phasen, also einen Phasenkoppler rein oder die Phasen im Sicherungskasten so vertauschen das die entsprechenden Zimmer auf einer Phsae liegen.
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
21.01.2012 um 16:33 Uhr
Hi !

Zitat von Andre1979:
Nach langem rumprobieren habe ich das Problem wohl auf das Stromnetz einschränken können.

Das ist immer so! Nach meiner Erfahrung liegen die Ursachen bei Problemen mit Powerline immer an den örtlichen Gegebenheiten und quasi nie an den Adaptern selbst. Das ist aber eigentlich Grundwissen, genauso wie die von Costello genannten Phasenkoppler und Frequenzsperren, da gibt es jede Menge Infos im Netz drüber. Zehn Sekunden Suche mit der Standardsuchmaschine und schon hat man die nötigen Infos.

Das Problem dabei ist meist, dass Leute ohne elektrotechnisches Grundwissen solche Adapter besser nicht alleine, sondern im Beisein eines Bekannten (der eben dieses Grundwissen hat) installieren sollten. Man kann dort eben doch so einiges falsch machen und wenn ich es nach meiner persönlichen Erfahrung beurteile, sind eigentlich fast alle Probleme mit Powerline dadurch hausgemacht. Selbst die neusten Adapter der Billigheimer sind nicht wirklich so viel schlechter, als die etablierten Hersteller, wie der schon genannte Devolo.

Die von hmarkus beschriebenen Probleme mit Devolo kann ich selbst nicht bestätigen. Wir haben etliche davon verkauft und bei unseren Kunden sogar Adapter aus der allerersten Generation problemlos noch im Einsatz. Die älteren Adapter wurden teilweise extrem heiss und dementsprechend sollte man einen geeigneten Platz für die Adapter wählen, dann sterben die normalerweise auch nicht so schnell den Hitzetod.

Zitat von CadelPigott:
Allerdings ist die Geschwindigkeitsangabe auch hier ein Maximalwert den ich in der Praxis nie erreicht habe.

Das wirst Du auch nie. Das sind Werbeangaben genau wie bei WLAN.

Da darf man halt eben nicht naiv sein und die Werbesprüche glauben. Perwersil wäscht auch nicht sauberer als Aruel... :-P
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Kompatibilität Devolo dLAN 85 HSmini (6)

Frage von Agilolfinger zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
DLan Adapter Kaufempfehlung (7)

Frage von WPFORGE zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Update
gelöst WSUS Produkte weiter einschränken (11)

Frage von thaefliger zum Thema Windows Update ...

Neue Wissensbeiträge
Linux Netzwerk

Ping und das einstellbare Bytepattern

(1)

Erfahrungsbericht von LordGurke zum Thema Linux Netzwerk ...

Windows Update

Microsoft Update KB4034664 verursacht Probleme mit Multimonitor-Systemen

(3)

Tipp von beidermachtvongreyscull zum Thema Windows Update ...

Viren und Trojaner

CNC-Fräsen von MECANUMERIC werden (ggf.) mit Viren, Trojanern, Würmern ausgeliefert

(4)

Erfahrungsbericht von anteNope zum Thema Viren und Trojaner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft Office
Office Druck fehler (18)

Frage von DaistwasimBusch zum Thema Microsoft Office ...

Netzwerkmanagement
Windows Server 2008 R2: "netsh reset" nicht verfügbar? (11)

Frage von RickTucker zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
Uninitialisierte Festplatte - Daten retten (11)

Frage von peterla zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Microsoft Office
Outlook 2016 in Ordneransicht starten - GPO (10)

Frage von D-Line zum Thema Microsoft Office ...