Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

DMZ für kleines LAN

Frage Linux Linux Netzwerk

Mitglied: istike2

istike2 (Level 2) - Jetzt verbinden

17.10.2011, aktualisiert 18.10.2012, 5889 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo,

da ich wegen OpenVPN einen zweiten Router (Asus RT-N16 mit DD-WRT) gekauft habe, würde ich den Alten Netgear ProSafe (mit eigenem Firmware) für DMZ benutzen.

mein Netzwerk sieht also so aus

INET--> Modem --> OpenVPN-Router (10.1.1.0) --> LAN (192.168.0.1.)
--> DMZ (10.2.1.0)

Was befindet sich im LAN: 2 x Synology NAS (Datenbackup und Mailserver) bzw. 4 PCs (nur als Workgroup)

Rein theoretisch müsste die Maildienst in DMZ und die zu schützenden Daten bzw. E-Mails im LAN stehen.

Da die Mailserver-GUI der Synology diese Trennung nicht anbietet wäre es rein technisch nur möglich eine NAS nur als Mailserver bzw. als Backup-Speicher der Benutzerdaten im DMZ zu benutzen. Die Benutzerdaten selbst würden sich also auf dem NAS (im LAN) befinden. Die Syncronisierung der Daten auf den Backup-NAS wäre nur in eine Richtung möglich. (ist es ein ausreichender Schutz???)

Ports:

aus dem LAN ins Internet wären alle Ports offen.
aus dem Internet wären also nur Ports 1194 (--> LAN) bzw. die für den Mailserver notwendigen (25, 143, 993, 995 usw --> DMZ) offen.
aus dem DMZ ins LAN wäre kein Port offen.

Was meint ihr? Ergibt es so Sinn? Welche Netzstruktur wäre hier die beste wenn ich mehr Geld nicht ausgeben möchte?

Danke für die Hilfe.

Gr. I.
Mitglied: aqui
18.10.2011, aktualisiert 18.10.2012
Das ist keine wirkliche DMZ...nichtmal ne halbe. Du musst alle Daten der "DMZ" über dein LAN schleifen. Eine wirkliche Trennung wie in eier DMZ findet also nicht statt. Das ist erher fromme Bastelei zur Gewissenberuhigung..mehr nicht !
Für eine wirkliche DMZ benötigst du besser ein 3tes Interface:
http://www.administrator.de/forum/asus-rt-n16-ergibt-pfsense-neben-dd-w ...
Bitte warten ..
Mitglied: istike2
18.10.2011 um 10:33 Uhr
Danke Aqui,

ich habe mir dieses Gerät angeschaut:

http://shop.varia-store.com/product_info.php?info=p886_pfSense-ready-sy ...

Scheint OK zu sein.

Ist sonst meine Konzeption für DMZ richtig?:

- NAS für Mailserver und Datenbackup in DMZ und
- NAS für den primären Datenspeicher ins LAN.

Datenbackup brauche ich leider, weil beide NAS ziemlich klein sind, nur mit einer Platte. Das Risiko, was dadurch ensteht, dass Backup-Daten im DMZ sind, nehme ich in Kauf.

Gr. I.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
18.10.2011 um 11:37 Uhr
Soviel Geld musst du gar nicht ausgeben. Wenn du nicht gerade 2 linke Hände hast und mit einem Schraubendreher umgehen kannst dann ist dieses allemal ausreichend:
http://shop.varia-store.com/product_info.php?products_id=1224

Na ja den Datenbackup in eine DMZ auszulagern ist nicht gerade das gelbe vom Ei aus Sicherheitsgründen. Aber wenn du das Risiko tragen kannst ist das ein gangbarer Weg. Viel andere sinnvolle Alternativen gibt es auch nicht !
Funktionieren tut so ein Konzept natürlich auch.
Bitte warten ..
Mitglied: istike2
18.10.2011 um 15:15 Uhr
Ok. Danke sehr.

Habe den Alix-Board bei Amazon bestellt.

Gr. I.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Netzwerkmanagement
gelöst DMZ hinter LAN? (7)

Frage von Lars15 zum Thema Netzwerkmanagement ...

Netzwerkmanagement
gelöst Proxy für den Betrieb in einer DMZ oder im LAN (12)

Frage von M.Marz zum Thema Netzwerkmanagement ...

Netzwerkmanagement
Mehrere Lan-Verbindungen speichern (6)

Frage von SemJon zum Thema Netzwerkmanagement ...

Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows für Privatanwender "nicht mehr handhabbar" (34)

Frage von FA-jka zum Thema Windows 10 ...

LAN, WAN, Wireless
Komplett neues Netzwerk, Ubiquiti WLAN, Router, Switch (15)

Frage von Freak-On-Silicon zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

RedHat, CentOS, Fedora
Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen (13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Backup
Backup Wochen- Monats- Jahressicherung (13)

Frage von Meterpeter zum Thema Backup ...