Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

DNS-Fehler

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: hans-dieter

hans-dieter (Level 1) - Jetzt verbinden

13.02.2005, aktualisiert 14.02.2005, 17004 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo zusammen!
Bei meinem Windows 2000 Server gibt es unter Ereignisse Systemprotokoll alle zwei Stunden folgende Warnung:
Die dynamische Registrierung oder die Aufhebung der Registrierung eines oder mehrerer DNS-Einträge ist fehlgeschlagen. Fehler: Für das lokale System wurden keine DNS-Server konfiguriert.
In der DNS-Konfiguration (Forward-Lookupzonen) habe ich zwei Einträge: edv.local und localhost. Unter Localhost stehen 3 IP-Adressen 127.0.0.1, 192.168.115.1(Server-IP) und 192.168.114.254 (für KEN!) Die Punkt-Zone ist gelöscht. Was müsste ich ändern, bzw. welcher DNS-Eintrag muss noch hinzugefügt werden?
Im Voraus schon mal herzlichen Dank
Mitglied: gemini
13.02.2005 um 15:14 Uhr
Die Ereigniskennung und Quelle wären ganz interessant 5782 NETLOGON?

Für mich sieht es so aus als ob der Server versucht sich bei einem anderen DNS zu registrieren. Das schlägt fehl und er findet keinen DNS der zuständig ist.

Der DNS muss auf sich selbst verweisen und nur auf sich selbst.
ipconfig -all hier muss IP-Adresse = DNS-Server sein.

Die DNS des ISP kann man in den Eigenschaften des DNS > Reiter 'Weiterleitungen' eintragen.
Bitte warten ..
Mitglied: BigJens
14.02.2005 um 01:25 Uhr
Dazu habe ich auch noch eine Frage, bzw. will es noch einmal genau wissen: Im Server wird als DNS nur die eigene IP eingetragen und sonst nichts ? Nicht die IP des Gateways? Der Server bekommt nur im DNS Manager als Forwarde die IP des Gateways als DNS?

Danke schon mal für eine Antwort - es wurde sicher schon mal beantwortet, ich will es aber nochmals genau wissen.

CU BigJens
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
14.02.2005 um 07:09 Uhr
In der Eigenschften der NIC steht als bevorzugter DNS-Server der DC Selbst.
Der Gateway ist, wie der Name schon sagt, der Standard-Gateway.

Als Forwarder im DNS werden i.A. die DNS deines ISP eingetragen.
Wenn hier nichts steht und dein DNS eine Adresse nicht auflösen kann, schaut er in den Stammhinweisen nach (hier stehen 13 Nameserver drin a-m.root-servers.net) und fragt die Root-DNS ab.

Der Weg über die Stammhinweise beginnt bei den DNS der obersten Hierarchiestufe und führt nach unten. Das dauert i.d.R. länger als eine direkte Weiterleitung an den DNS des ISP. In vielen Fällen wird dieser die IP der angefragten Site bereits im Cache haben und kann daher sehr schnell antworten.

Gruß
H.
Bitte warten ..
Mitglied: BigJens
14.02.2005 um 09:07 Uhr
Danke!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
DNS
gelöst Wie oft fragt ein Browser nach einem DNS-Namen (3)

Frage von PGaston zum Thema DNS ...

DNS
gelöst Win2k8 R2 DNS-Server richtig konfigurieren (5)

Frage von OlliSWE zum Thema DNS ...

Apache Server
gelöst Fehler beim Import einer DB vom anderen MySQL-Server (2)

Frage von zeroblue2005 zum Thema Apache Server ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 Fehler 0x80004005 von Outlook können kein abonnierten Ordner (4)

Frage von garack zum Thema Outlook & Mail ...

Heiß diskutierte Inhalte
Zusammenarbeit
Als Administrator im Großraumbüro (29)

Frage von Dopamin85 zum Thema Zusammenarbeit ...

Exchange Server
Test-ActiveSyncConnectivity Error nach neuem Zertifikat (22)

Frage von Driphex zum Thema Exchange Server ...

Hyper-V
HYPER V und USB (16)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Hyper-V ...

SAN, NAS, DAS
Backupserver für KMU (14)

Frage von Leo-le zum Thema SAN, NAS, DAS ...