Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

DNS Problem mit W2k Server

Frage Sicherheit Sicherheitsgrundlagen

Mitglied: lindi200000

lindi200000 (Level 1) - Jetzt verbinden

09.06.2009, aktualisiert 16:33 Uhr, 6014 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo,

ich habe da ein rießen Problem mit einen W2K Server.
Ich fang da einfach mal von Anfang an
Wir haben einen Kunden übernommen, der 1x W2k Server hat und 4 XP Prof CLients.
Der Server hat 2 Netzwerkkarten (primäre: 10.10.1.101; sek.: 192.168.100.190), sein Name ist PDC.
Die Arbeitsstationen Arbeiten alle im 10.10.1.* Netz.
DIe andere Netzwerkkarte wird (denke ich mal) dafür gebraucht um den Gästen vor Ort ein Internetzugang zu ermöglichen.
Wenn ich das da richtig erkannt habe, gehen die Gäste über ein offenes WLAN (wo sie die IP 192.168.1.* zugeteilt bekommen) ins Internet. Am Wlan Router ist dann die IP von der sek. Netzwerkkarte des Servers eingetragen, damit sie auf den installierten Jana Server hängen bleiben (wegen Zugangsdaten (Proxy)).
Mein Problem ist jetzt das ein Client sich sehr langsam an den Server nur anmelden kann und im Ereignisprotokoll dann drinsteht das er die Domain nicht erkennen kann. Alle anderen Clients gehen ohne Prob.
Nun habe ich in meiner Unkenntnis zumindest schon mal herausgefunden das es iwo am DNS liegen muss.
Also hab ich mir den DNS auf dem Server angeschaut und folgendes festgestellt.
Der DNS Server läuft auf der IP 192.168.100.190. Im DNS Server steht der Server auch selber unter dieser IP drin, aber nicht unter 10.10.1.101. Auf den Clients ist aber dahin der DNS eingestellt.
Wenn ich jetzt aber den Server Name von 192.168.100.190 auf 10.10.1.101 ändere, dann geht die Client Anmeldung super schnell, jedoch funktioniert das Gäste Netzwerk nicht mehr.
Stelle ich das ganze wieder zurück, dann geht das Gäste Netzwerk wieder, aber die Client Anmeldung ist extrem langsam.
Trage ich PDC mit beiden IP Adressen ein geht das Gäste Netzwerk auch nicht mehr.
Kann mir da vieleicht wer eine Lösung nennen wie das ganze zu lösen ist?
Schonmal vorausgesagt, ich habe kaum Ahnung von AD, bis jetzt haben wir alles ohne AD gemacht und mit Linux Server.

Was mich aber wundert, ist wann das Problem aufgetaucht ist.
Wir haben zwischen Switch und T-Com Router einen IPCop (10.10.1.100) reingehangen, kann es sein das dort iwo ein DNS Problem entsteht? Fehler kam aber erst ca. 5-7h nach der IP Cop Installation.

Wie gesagt alle Clients sind gleich eingestellt.
IP: 10.10.1.*
Submask: 255.255.255.0
GW: 10.10.1.100
DNS: 10.10.1.101

Hoffe ihr könnt mir da bissel weiterhelfen.

TSchüüü Lindi
Mitglied: technix
09.06.2009 um 17:11 Uhr
Hallo,

hast du bei den End-Geräten (XP) auch die DNS-Server eingetragen?

Hier kannst du auch mal schauen : IP-Stuff

oder hier: Microsoft Windows 2KServer einrichtung
Bitte warten ..
Mitglied: HubertN
09.06.2009 um 17:46 Uhr
Hallo

1. Ich lese da etwas von eimem offenen W-LAN, welches dann auf die 2. Netzwerkkarte des Servers geht - das kann doch nicht ganz ernst gemeint sein ?!

2. Wenn es für die Gäste nur um einen Internetzugang geht, dann gebe den Clients des WLANs andere DNS-Server (z.B. die des Providers) über die Konfiguration des WLAN-Routers mit. Da muss nicht der DC angegeben sein, da die Rechner die Dienste der Domäne nicht nutzen.

3. Wenn ich jetzt den Server Name ändere - was soll das denn bitte bedeuten ?! Du kannst eine Adresse im DNS registrieren oder nicht - aber den namen ändern ??? Verstehe ich jetzt gerade nicht.

Gruß

Hubert
Bitte warten ..
Mitglied: lindi200000
09.06.2009 um 19:37 Uhr
Oki,
bissel verdrückt ausgekehrt ^^.
zu 1.: Gäste gehen derzeit über Wlan ins Internet, also sie bekommen von einen WLAN Router eine IP Adresse zugeschrieben (192.168.1.*) von da aus gehts es vom WLAN Router zum Server (IP IP Bereich 192.168.100.*) und da ist die IP Adresse auf den Jana Server gebindet (so hab ich das bis jetzt zumindest verstanden), da is dann nen Proxy an dem die Gäste ohne Benutzername und PW festhängen.
Freigeaben etc können sie nicht sehen, da sie ja nicht im IP Bereich von der Netzwerkkarte hängen. Wie gesagt ich versuche noch durch das Netzwerk durchzusteigen das die "Vorgänger" da aufgebaut haben.

zu 2.: Im Jana Server ist dann der verweis auf den IP Cop (10.10.1.100

zu 3.: Ich meine damit den Servername PDC der derzeit auf 192.168.100.190 verweist ändere auf 10.10.1.101
Bitte warten ..
Mitglied: technix
10.06.2009 um 09:30 Uhr
Hallo,

sorry wenn ich jetzt nochmal Frage,

wie hast du denn alles verkabelt?

Du geht von deinem T-Com Router auf einen Switch und von da in den Server (10.10.1.101) und der IPCop hängt zwischen T-Com und Switch...
und die andere Netzwerkkarte (192.168.*.*) geht auf einen WLan-Router ? (Access-Point) oder wie ?

Wenn der Server die 192.168.100.* hat dann brauchst du bei dem Router (192.168.1.*) nur die Subnet Maske ändern und schon kannst du den Jana-Server durchschleifen.
Du hast also kein DNS Problem sondern ein Routing Problem.
Bei den XP Client gehört dein Server als DNS-Server eingetragen. sowie am Server der Eintrag der IPCop (als Router) ins DNS gehört.
Damit wird dann dein IPCop als Gateway. und der müste dann auch bei deinen Client im den Netzwerkeinstellungen drinstehen.

Auf dem Wlan-Router mit der 192.168.1.* mußt du den Gateway auf 192.168.100.* setzen und die Subnet Maske ändern.
so bekommen die Clients über das Wlan eine IP im 192.168.1.* Netz ... und wird durch den Router über den Gateway auf den Server gelenkt.
Und da hast du ja den Jana-Server zwischen als Proxy.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: lindi200000
10.06.2009 um 10:21 Uhr
Danke schonmal für eure Hilfe,
Ich denke ich habe es gelöst (warum auch immer).
Habe den DNS Servereintrag vom PDC gelöscht, DNS neugestartet und dann wieder eingetragen, dann wieder neugestartet.
Jetzt geht es auf einmal wieder. keine Ahnung wieso, aber is ja egal.
Kunde glücklich, das passt.
Bitte warten ..
Mitglied: HubertN
10.06.2009 um 11:39 Uhr
Zitat von lindi200000:
Freigeaben etc können sie nicht sehen, da sie ja nicht im IP
Bereich von der Netzwerkkarte hängen. Wie gesagt ich versuche
noch durch das Netzwerk durchzusteigen das die
"Vorgänger" da aufgebaut haben.

Daran habe ich meine Zweifel. Du hast zwar einen Router im Netz, aber das hindert doch nicht am Zugriff auf den Server. Auf dem Server muss zwingend eine Rückroute gesetzt sein, um die Clients des WLANs zu erreichen. Sonst wird schon das Internet nicht funktionieren. Find ich klasse, wenn man über ein offenes Netz auf den Server zugreifen kann. Als Administratorkennwort dann noch am besten "admin" und die Sache past schon...


Zitat von lindi200000:
zu 2.: Im Jana Server ist dann der verweis auf den IP Cop

Warum verwendest du nicht den IP-Cop für den Zugriff auf das Internet (konfiguriere eine der Schnitsttellen als "blaues Netz") und sparst dir den Jana-Server und verhinderst dabai auch noch gleich den Zugriff der Rechner auf das produktive Netz.
Bitte warten ..
Mitglied: lindi200000
10.06.2009 um 13:25 Uhr
Ich werde mir das Problem mal etwas genauer anschauen.
Wir haben den Kunden noch nicht lange (2 Wochen), da blicke ich bei dem Netzwerk noch nicht ganz durch ^^.
Die Jana Lösung wurde gewählt, weil über das Verwaltungsprogramm des Kunden (für Gäste) die Benutzer und Passwörter des Proxys abgearbeitet werden.
Übern IPCop ist das ja nicht so einfach möglich, oder das Verwaltungsprogramm müsste umgeschrieben werden.

Das Hauptproblem mit dem DNS scheint aber zu funktionieren.

Tschüü Lindi
Bitte warten ..
Mitglied: lindi200000
12.06.2009 um 12:27 Uhr
So,
ich hab jetzt am System bissel rumgespielt und konnte den DNS Eintrag (im DNS Server) von 192.168.100.190 auf 10.10.1.101 ändern. Alles funktioniert, also supi.
Nun hab ich aber ein sehr komischen Phänomen.
Der DNS Eintrag für Server PDC (10.10.1.101) stellt sich automatisch wieder zurück auf 192.168.100.190 nach paar stunden. Kann mir das wer erklären?
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Voice over IP
Skuriles DNS Problem (8)

Frage von Phill93 zum Thema Voice over IP ...

Windows Netzwerk
gelöst DNS - Weiterleitung zu DNS-Server in anderer Domain (7)

Frage von Schauer zum Thema Windows Netzwerk ...

Samba
DNS forwarding an DNS Server außerhalb der Domäne (2)

Frage von Pakko0 zum Thema Samba ...

DNS
Mobiles DNS Problem bei VPN Verbindung (4)

Frage von holladie zum Thema DNS ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Update

Novemberpatches und Nadeldrucker bereiten Kopfschmerzen

(14)

Tipp von MettGurke zum Thema Windows Update ...

Windows 10

Abhilfe für Abstürze von CDPUsersvc auf Win10 1607 und 2016 1607

(7)

Tipp von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

RedHat, CentOS, Fedora

Fedora 27 ist verfügbar

Information von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Heiß diskutierte Inhalte
Linux Desktop
Bildschirmauflösung unter Linux festlegen (12)

Frage von itebob zum Thema Linux Desktop ...

Windows Userverwaltung
gelöst Administrator hat alle Rechte verloren (10)

Frage von mrdead zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
Gebäude mit WLAN ausstatten (9)

Frage von udobec zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Kennwort vergessen bei Hyper vserver 2012r (9)

Frage von jensgebken zum Thema Windows Server ...