Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Domaine Server oder Terminal server?

Frage Netzwerke Netzwerkgrundlagen

Mitglied: Ulimom

Ulimom (Level 1) - Jetzt verbinden

17.01.2006, aktualisiert 19.01.2006, 4326 Aufrufe, 7 Kommentare

In unserer Firma wird überlegt, aus Kostengründen ("Dumme PCs" anstelle von Arbeitssstationen) von einem Domaineserver auf einen Terminalserver umzusteigen.

Der jetzige Server ist erst ein halbes Jahr alt und funktioniert prima. Bedingt durch einen neuen Netzwerkbetreuer ist nun diese Umstellung geplant.
Wir haben 3 Laptops und 8 weitere PCs, die z.T. erst auf Windows 2000 gebracht werden müssen. Bin leider keine Fachfrau, weshalb ich nach Vor-/Nachteilen beider Systeme suche. Sind beim Terminalserver Probleme zu erwarten (Arbeitsgeschwindigkeit, Handling etc?).
Hilfe!
Mitglied: it-2
17.01.2006 um 19:23 Uhr
Hallo,

also es ist immer eine Sache der Software die installiert ist.
Manche Programme haben so ihre Problem mit Terminalservern, manche nicht.
Wenn alles funktioniert würde ich nicht umstellen.
Es erleichtert die Administration, da nicht auf jedem PC alles einzeln eingerichtet werden muss.

Allerdings ist es in der Größenordnung auf jeden Fall ein schöner Kostenfaktor.
Man braucht zusätzliche Terminalserverlizenzen und alle anderen Lizenzen muss man trotzdem kaufen. Ein Office reicht z.B. nicht, sondern für jeden eins.

Ein weiterer Punkt ist natürlich das der Server entsprechen dimensioniert sein muss, schließlich macht der alle Arbeit.

Internet sollte man z.B. immer lokal lassen, da sonst schnell mal der Server mit Trojanern oder Viren verseucht ist. Das betrifft dann ja sofort auch alle.

Man muss sich das bei der kleinen Anzahl an Arbeitsplätzen doch sehr überlegen ob es sich rechnet. Das Rechtekonzept auf dem Server muss auch sehr viel ausgefeilter sein, da ja jeder den Serverdesktop hat.

Vom Handling merkt man keinen großen Unterschied wenn alles läuft.

Der Vorteil ist, man kann auch ganz prima per VPN von zuhause arbeiten.
Sogar per UMTS ist relativ gutes arbeiten möglich.

Mit freundlichen Grüßen
Nikolas
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
17.01.2006 um 20:04 Uhr
Systeme suche. Sind beim Terminalserver
Probleme zu erwarten
(Arbeitsgeschwindigkeit, Handling etc?).


Habt ihr wen, der das Know how mitbringt sowas zu administrieren?
Seid ihr bereit das Geld für zwei TS auszugeben?
Sind die Applikationen TS tauglich?

Wenn du die drei Fragen mit "Ja" beantworten kannst, dann wird dir dir TS Lösung viel bringen und eher Probleme lösen als neue aufwerfen.
Bitte warten ..
Mitglied: superboh
18.01.2006 um 03:55 Uhr
@Ulimon:
Ich möchte noch ein paar Ergänzungen zu meinen beiden Vorrednern machen:

Du brauchst auf jeden Fall 2 Terminal-Server, denn sonst geht ja überhaupt nichts mehr falls es mit dem einen Mal ein Problem gibt.

Ausserdem darf man (zumindes nach MS) evtl. mit den bisherigen Rechnern mitgekaufte OEM-Lizenzen von Office nicht nutzen, denn so eine Lizenz ist ja jedes für sich eine Einzellizenz und da hat MS dann was dagegen dass man diese mehrfach nutzt wenn man auch sagen kann, man hat ja noch andere die man gar nichts nutzt.

Ein Terminal-Server lohnt nicht meiner Meinung nach erst ab einer grösseren Anzahl User und dann auch nur für reine Office-Anwendungen.
Sinnvoll sind dann auch reine Thin-Clients, denn dann hat man auch die Hardware-Ausfall-Problematik eines PCs mit erschlagen. Hat man jedoch schon ausgewachsene PCs lohnt sich das nur begrenzt.

Gruss,
Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
18.01.2006 um 11:43 Uhr
Ausserdem darf man (zumindes nach MS) evtl.
..
dagegen dass man diese mehrfach nutzt wenn
man auch sagen kann, man hat ja noch andere

Naja, Sinn der Sache ist es ja, das man die Programm auf dem TS hat und nicht auf dem PC. Eine zweite Lizenz ist in dem Fall also nicht nötig. Auf einem Notebook darf ich Office ein zweites mal installieren.

Ein Terminal-Server lohnt nicht meiner
Meinung nach erst ab einer grösseren
Anzahl User

Das würde ich nicht so sagen. Die Vorteile kann man immer nutzen. Ich kenne z.B. Arztpraxen wo sowas erfolgreich läuft. Auch Citrix hat das erkannt und vor einer Weile eine Version rausgebracht die genau in die Richtung zielt. Mit der darf man nur einen Server betreiben.



>und dann auch nur für reine
Office-Anwendungen.

Wieso den das??
Wenn dann muss es Ziel sein ALLE Applikationen auf den TS zu bringen. Sonst sind die Effekt ja gar nicht richtig nutzbar.


Sinnvoll sind dann auch reine Thin-Clients,
denn dann hat man auch die
Hardware-Ausfall-Problematik eines PCs mit
erschlagen. Hat man jedoch schon
ausgewachsene PCs lohnt sich das nur
begrenzt.

Auch dem kann ich nicht folgen. Auch NCs können ausfallen, die Hardware Problematik bleibt, wenn auch abgemildert. Ein Vorteil bei PSc ist, dann ich sie eben nicht auf 2000 aufrüsten muss und das auch langsame Hardware noch einsetzbar ist. Ich spare mir da einiges Investitionen. Auch ist eine Neuinstallation von einem PC in einet TS viel einfacher. Eine CD mit einer unbeaufsichtigen Installation und kleinen Modifikationen reicht da dann.



Aber ich geb zu, ich bin ein grosser Fan von TS/Citrix
Bitte warten ..
Mitglied: Ulimom
18.01.2006 um 12:20 Uhr
Herzlichen Dank erst mal. Das gilt für alle bisherigen Antworten.

Könnte es ein Problem werden, wenn außer Office auch noch ein Warenwirtschaftssystem, incl. Buchhaltung, Controlling, sowie Personalverwaltung/Zeiterfassung, natürlich Outlook/Emails und Internet, Fotos aus Digicam einlesen usw. laufen sollen?

Danke vorab für alle bisherigen und alle noch kommenden Beiträge!!!
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
18.01.2006 um 12:39 Uhr
Könnte es ein Problem werden, wenn
..

Ja, die Software muss halt für den TS tauglich sein. Da würde ich bei den Firmen nachhaken, denn es bringt die wenig, wenn sie später sagen, unter TS ist unsere Lösung nicht supportet.
Wieweit die Software TS tauglich ist würde ich auf jeden Fall in einer Testumgebung ausprobieren, auf die dann auch mehrere zum Test zugreifen.

Grundsätzlich sehe ich aber erstmal kein Problem warum das nicht alles zusammen laufen sollte.
Bitte warten ..
Mitglied: it-2
19.01.2006 um 22:05 Uhr
Hallo,

bei der Anzahl an Anwendungen muss der Server natürlich entsprechend groß dimensioniert sein.

Digicams auslesen ist allerdings immer so eine Sache. Die wird im Normalfall nicht an den Terminalserver weiterverbunden, sondern bleibt lokal. Das gilt auch für PDAs.
Erst mit Citrix Metaframe 4.0 gibt es da Änderungen.

Nikolas
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (15)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...