Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Doppel-WAN in den Router

Mitglied: Istike

Istike (Level 1) - Jetzt verbinden

02.03.2010 um 21:51 Uhr, 2987 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo,

ich habe eine Bekannte in Elsass (im ländlichem "Nichts"), wo DSL nur über analoge Leitung zugänglich war. Durch ISDN nicht.

Jetzt möchte ich bei ihm VoIP einrichten was bei einer Bandbreite von 6 Mbits / 0,5Mbits nicht zuverlässig funktionieren wird, es sei denn, keiner lädt etwas herunter.

Ich würde also versuchen irgendwie eine zweite DSL-Leitung zu besorgen.

Hat jemand mit solchen Problemen Erfahrung?

Ist es mit zwei Leitungen überhaupt sinnvoll / umsetzbar, oder soll ich eventuell auf UMTS setzen oder ich soll aufgeben. ...

UMTS steht nicht unbedingt zur Verfügung und soll schlechte PING-Werte haben.

Eine Möglichkeit wäre einen Router mit Traffic Shaping einsetzen und die Bandbreite für mind. ein Gespräch stets zu reservieren (ca. 60-80Kbits).

Was schlägt ihr vor?

Gr. I.
Mitglied: sschelle
02.03.2010 um 22:04 Uhr
Hallo!

Was soll Dein Bekannter im VPN machen? Ist er eher Client oder Server?
Und wie oft benötigt er das VPN? Was soll übertragen werden?
Wegen der zweiten Leitung, 12Mbits sind auch nicht der Hit?
Probier es doch mal mit einem UMTS-Stick und prüfe, ob UMTS anliegt (denke ich im Lande eher weniger). EDGE ist dann auch nicht dei Datenautobahn.
Wenn ich so Deinen Beitrag lese geht es ums spielen? Wohnt Dein Bekannter auf dem Berg und hat Freunde, die im Thal bessere Internetanbindung haben. Z.B. über Wlan dann verbinden!

MfG
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
03.03.2010 um 00:01 Uhr
Hi !

Zitat von Istike:
Jetzt möchte ich bei ihm VoIP einrichten was bei einer Bandbreite von 6 Mbits / 0,5Mbits nicht zuverlässig funktionieren

Bei VoIP hast immer ein Problem, wenn nebenher Emule und Co laufen bis die Leitung qualmt! Deiner Aussage, dass VoIP mit 6 /0,5 nicht machbar sei, möchte ich nicht zustimmen, zumindest gilt das für den Privatbereich. Viele Telokum Mitbewerber realisieren den Telefonanschluss auch nur per VoIP (neudeutsch NGN genannt). Ich habe hier ein 768/128er DSL und telefoniere immer wiedermal mit einem Kollegen in Thailand per VoIP (mittels Asterisk mit GSM Codec gekoppelt mit einer Commander Basic Telefonanlage an einem WRT-54gl mit QoS) und man kann damit leben. Deine Bekannte liegt mit der Bandbreite meilenweit drüber und sollte froh sein, dass sie ein 6000er DSL hat, wie Du an meinem Beispiel sehen kannst, gibt es auch einen echten ländlichen Raum und nicht nur einen herbeigejammerten! Wir haben hier in unserem Vorwahlbereich Orte, da gibt es gar kein Breitband! Kein DSL, Kein UMTS nur ab/ISDN sonst nix, also bitte den Ball mal flach halten! Ich wäre schon froh, wenn ich ein 6000er DSL hätte, da könnte ich ja gleich ein ganzes Fernamt gleichzeitig drüber laufen lassen. :-P

UMTS steht nicht unbedingt zur Verfügung und soll schlechte PING-Werte haben.

Was heisst nicht unbedingt? Wasn nu? Da kannst Du doch mal die Provider fragen, ob es dort UMTS gibt. Spekulationen helfen da nicht weiter....

Eine Möglichkeit wäre einen Router mit Traffic Shaping einsetzen und die Bandbreite für mind. ein Gespräch

Wenn deine Bekannte die Kosten für den Aufpreis beim DSL und den Router nicht scheut....Ansonsten würde ich sagen, lieber den Kopf anstrengen und sich in das Thema QoS und in die unterstützten Codecs von Asterisk einlesen, damit würde ich es erstmal versuchen, bevor ich Kohle in der Dummheit verbrate...

Zitat von sschelle:
Was soll Dein Bekannter im VPN machen? Ist er eher Client oder Server?
Und wie oft benötigt er das VPN? Was soll übertragen werden?

Ähm wo steht in seiner Frage was von VPN?? Jaja das sind die Nachteile von Tabbed-Browsing :-P

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: Istike
03.03.2010 um 11:38 Uhr
Hallo,

@sschelle

du hast mein Posting missverstanden. es geht um VoIP (und nich VPN)

deine Frage sind sonst berechtigt. Ob UMTS zur Verfügung steht bezweifle ich auch --> muss abchechken.

12Mbits wäre schon Ok.

@mrtux:

Du könntest Recht haben... Bei der Entscheidung ob 6/0,5 Mbits ausreichend sind muss man allerdings die folgenden Aspekten berücksichtigen, über die du natürlich nicht wissen konntest.

Durch VoIP würde nicht ab und zu ein Telefonat geführt werden, sondern 1-3 (paralell)

In dem Haus wird es ca. 6 Snom M9 geben, womit die die einzelnen Hausbewohnen natürlich telefonieren möchten.

Wir hosten unserer TK-Anlage bei PBXes und würden künftig auf ein eigenes 3CX-System auf einem gehosteten Windows-Vserver umsteigen. Wir haben momentan 9 Nebenstellen, von denen 3 in dem Haus selbst gebraucht wird. Man kann also damit rechnen, dass nicht nur die Hausbewohner "nach draussen" sondern die sonstigen Nebenstellen "von draussen" die Leitung brauchen. Man kann also wirklich davon ausgehen, dass 2-3 paralelle Gespräche relativ oft auftreten.

Ich habe die Leitung mit "Speedmeter" gemessen. Es gab etliche Fälle, wo Upload nicht größer als 250Kbits war. Mit einer durchschnittlichen Codecbandbreite von 64kbits würde es grob OK sein, man könnte aber in diesem Fall nichts anderes machen.

Was den Router betrifft würden wir es so oder so austauschen müssen, weil unser dlink 624+ die Verbindung stendig verliert (täglich mehrmals) und es gab kein Firmware-Upgrade seit Ewigkeiten dazu.

Wir würden hier ein Draytek Vigor 2910VG einsetzen.

Damit sollte theorätisch VPN, WLAN, VOIP und Dual WAN möglich sein.

Hier ist es generell möglich eine bestimmte Bandbreite für VoIP zu reservieren. Bei zwei WANs könnte man VoIP dann als "default" auf die zweite Leitung umleiten.

Gr. I.
Bitte warten ..
Mitglied: sschelle
08.03.2010 um 16:47 Uhr
Sorry, mein Fehler!

Deine Ausführungen klingen alle sehr plausibel. Jedoch steht und fällt alles mit der Anbindung!
Ich würde Dir empfehlen alle UMST Anbieter zu probieren. Ich weis aus eigener Erfahrung, dass O2 z.B. sehr stark im ländlichen Raum ausbaut.

Der Router sieht für mich nicht schlecht aus!

Bin gespannt wie es bei Dir weiter geht.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Router & Routing
Dual WAN Router mit oder ohne Modem
Frage von istike2Router & Routing5 Kommentare

Hallo, bezüglich meiner Not (siehe hier) bin ich auf der Suche nach einem Annex A Router. Was ich also ...

LAN, WAN, Wireless
Kaufempfehlung: Dual WAN Router
gelöst Frage von FalkITLAN, WAN, Wireless8 Kommentare

Hi zusammen, ich muss bei einem Kunden zwei Internetanschlüsse so konfigurieren, dass sein Büro beim Ausfall eines Anschlusses online ...

Router & Routing
Mikrotik Router WAN Failover
gelöst Frage von Rolf-Hanka.ITDRouter & Routing12 Kommentare

Hallo Leute, ich bin gerade dabei mich mit Mikrotik Routern auseinander zu setzen und habe dazu eine Frage. Wenn ...

LAN, WAN, Wireless
Dual-Wan Router hinter fritzboxen
Frage von Bene007LAN, WAN, Wireless15 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe folgendes vor: Kann das so funktionieren? Bzw. was muss ich ändern um mein Vorhaben zu ...

Neue Wissensbeiträge
Vmware
VMware Update für den ESXi 5.5 verfügbar
Information von sabines vor 6 StundenVmware

Nach dem ganzen Hickhack um Update mit Microcode Anpassungen und Rückzug, gibt es nun für den ESXi 5.5 ein ...

CPU, RAM, Mainboards

Meltdown und Spectre: Intel zieht Microcode-Updates für Prozessoren zurück

Information von keine-ahnung vor 10 StundenCPU, RAM, Mainboards5 Kommentare

Moin, extrem lutztig. Nur gut, dass ich noch nicht beim Probanden-Bingo mitgemacht habe :-) LG, Thomas

Router & Routing
PfSense als Addon auf QNAP
Information von magicteddy vor 1 TagRouter & Routing7 Kommentare

Moin, für Spielereien eine ganz nette Idee aber ich fürchte das soetwas auch als echte Firewall genutzt wird: In ...

Datenschutz

Teamviewer kommt für IoT-Geräte wie den Raspberry Pi

Information von magicteddy vor 1 TagDatenschutz1 Kommentar

Moin, jetzt werden IoT Geräte endgültig zur Wanze? Anscheinend kann man auf einem Dashboard seine Geräte visualisieren Ich stelle ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkmanagement
Preis für Wartungsvertrag ok?
gelöst Frage von a-za-zNetzwerkmanagement26 Kommentare

Hallo! Mal ne Frage, weil ich mich mit dem akzeptablen Preis für einen Reaktionszeitvertrag nicht auskenne. Meine Firma hat ...

Windows Server
TEMP-Profile
gelöst Frage von Forseti2003Windows Server21 Kommentare

Guten Morgen, wer kennt sie nicht, die lieben Temporären Benutzerprofile, vorallem immer dann, wenn man sie am wenigsten braucht. ...

Multimedia & Zubehör
Welches Tablet für die Verkäufer?
Frage von Hendrik2586Multimedia & Zubehör15 Kommentare

Guten Morgen meine Lieben, vielleicht könnt ihr mir ja helfen. Es geht um unsere Außendienstmitarbeiter /Verkäufer. Sie sollen demnächst ...

Windows Netzwerk
Ist ein Portforwarding auf einen PC ohne lauschendes Programm ein (großes) Sicherheitsproblem?
Frage von PluwimWindows Netzwerk13 Kommentare

Hallo zusammen, zur Fernwartung eines Rechners an einem anderen Ort nutze ich VNC. Da dieser Rechner einfach nur eine ...