Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Drucken über umgeleiteten drucker an RemoteApp

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Onkelrossie

Onkelrossie (Level 1) - Jetzt verbinden

13.03.2012, aktualisiert 00:26 Uhr, 11282 Aufrufe, 6 Kommentare

Guten Abend zusammen,

ich habe gerade ein Problem mit Easy-Print und hoffe auf eure Hilfe.

Gegeben ist ein Winows Server 2008 R2, welcher als Domaincontroller und Terminal-Server für Remote-Apps verwendet wird. Mit diesem Server sind sowohl Clients im LAN als auch über WAN (Internet) verbunden. Die Clients (alle Windows 7 Professional SP1) sollen ein Programm via RemoteApp (RDP Datei) starten und aus dem Programm heraus an den jeweils lokal installiertem Drucker drucken können. Die RemoteApp lässt sich sowohl im LAN als auch im WAN problemlos starten und läuft. Das drucken funktioniert dagegen nur an den Clients die mit dem Server im LAN vebunden sind. Ich möchte nun aber auch am Client der Außenstelle drucken können, ohne dass ich eine VPN Verbindung aufbauen muss oder den lokalen Drucker in der Außenstelle am Server einzurichten. Dafür gibt es doch Easy-Print, was die Ausgabe des Programmes an den lokal am Client installierten Drucker umleitet (vereinfacht gesagt). Der Drucker wird mir im Remote-Programm auch als umgeleitet angezeigt "EPSON AL-CX17NF (umgeleitet 126)" aber leider passiert nichts wenn ich auf drucken gehe. In der Ereignisanzeige des Servers steht dann folgendes:

Das Dokument "Stammblatt Kunden" im Besitz von "User-Außenstelle" konnte nicht auf dem Drucker "EPSON AL-CX17NF (umgeleitet 126)" gedruckt werden. Versuchen Sie erneut, das Dokument zu drucken, oder starten Sie den Druckspooler erneut.
Datentyp: RAW. Größe der Spooldatei in Bytes: 3165. Anzahl der gedruckten Bytes: 0. Gesamtanzahl der Seiten des Dokuments: 1. Anzahl der gedruckten Seiten: 0. Clientcomputer: \\MSS-SERVER1. Vom Druckprozessor zurückgegebener Win32-Fehlercode: 5. Zugriff verweigert
Anhand der letzten Zeile der Fehlermeldung "Win32-Fehlercode: 5. Zugriff verweigert" gehe ich von fehlenden Rechten aus. Nun frage ich mich allerdings, wie bzw. wo man diese Rechte zum drucken setzen muss - sofern es überhaupt daran liegt? Wie gesagt, im LAN funktioniert das drucken über umgeleitete Drucker und mit der gleichen RemoteApp und den gleichen Benutzern einwandfrei. Starte ich die RemoteApp aber von der Außenstelle aus und logge mich mit einem der Benutzer ein dann klappt das Drucken nicht (selbst wenn ich mich als Administrator am Terminalserver anmelde). Muss man am Client der Außenstelle evl. noch irgendwelche Rechte für den lokalen Drucker vergeben damit darauf umgeleitet werden kann bzw. der Drucker noch speziell freigegeben werden?

Ich hoffe jemand von euch kennt dieses Problem und kann mir weiter helfen.

Vielen Dank schon mal im Voraus!


Viele Grüße,
Wolfgang
Mitglied: Devian
13.03.2012 um 08:38 Uhr
Hi!

Hier die Lösung deines Problem: Microsoft KB

Das sollte es schon gewesen sein.

Viele Grüße
Devian
Bitte warten ..
Mitglied: Onkelrossie
13.03.2012 um 13:57 Uhr
Hallo Devian,

das wäre ja super wenn es nur daran liegen würde. Ich kann den Server allerdings erst heute Nacht neu starten, da zZ. Clients daran angemeldet sind. Die Prozedur habe ich wie auf der Microsoft KB Seite angegeben aber schon einmal bis auf den Neustart durchgeführt. Allerdings bekomme ich nach eingabe des letzten Befehls eine "Fehlermeldung" (hier Fett geschrieben) oder kann man die ignorieren? Die Kommandozeile (CMD) habe ich natürlich als Administrator ausgeführt.

C:\Windows\System32\spool>Cacls.exe PRINTERS /e /g users:C
Zuordnungen von Kontennamen und Sicherheitskennungen wurden nicht durchgeführt.


Vielen Dank und freundliche Grüße,
Wolfgang
Bitte warten ..
Mitglied: Devian
13.03.2012 um 18:12 Uhr
Hi nochmals..

Das ist das blöde an der englischen KB.. Versuch mal folgendes:

cacls.exe PRINTERS /e /g BENUTZERNAME:C
oder (besser)

cacls.exe PRINTERS /e /g GRUPPENNAME:C
Dann sollte folgende Meldung ausgegeben werden:
Bearbeitetes Verzeichnis: C:\Windows\System32\spool\PRINTERS
Viele Grüße
Devian
Bitte warten ..
Mitglied: Onkelrossie
13.03.2012 um 21:07 Uhr
Hallo Devian,

zuerst einmal danke für deine Hilfe und den letzten Hinweis! Dass es sich bei "users" um einen Platzhalte handelt bzw. diese Benutzergruppe nur in einer englischen Windows Serverinstallation per Default vorhanden ist (in einer deutschen nennt sich die Gruppe dann "Benutzer"), hätte ich auch selber kommen müssen (durch aufrufen der Parameter-Doku von cacls.exe).

Wie dem auch sei, ich habe es nun mit korrigiertem Parameter noch einmal versucht und nun kam auch die positive Ausgabe "Bearbeitetes Verzeichnis: C:\Windows\System32\spool\PRINTERS". Ich habe nun auch schon den Server neu gestartet und einen Testdruck auf dem Client ausgelöst. Der besagte Fehler trat nun nicht mehr im Ereignisprotokoll auf, was schon mal bedeutet dass der Befehl etwas gebracht hat. Ob nun der Drucker aber auch gedruckt hat, kann ich erst morgen sagen, da keiner mehr vor Ort ist um das zu prüfen (ich habe alles via Remote gemacht). Oder sollte irgendwo in der Ereignisanzeige ein Eintrag bei erfolgreichem Druck zu finden sein? Wenn ja wo?

Herzlichen Dank nochmal für deine Hilfe.


Viele Grüße,
Wolfgang
Bitte warten ..
Mitglied: Onkelrossie
14.03.2012 um 14:35 Uhr
Wollte mich nur noch einmal kurz melden und Feedback geben dass alles wunderbar geklappt hat. Es lag also wirklich nur an den "Druckerrechten".


Vielen Dank noch einmal und freundliche Grüße,
Wolfgang
Bitte warten ..
Mitglied: Devian
14.03.2012 um 15:22 Uhr
Super!

Freut mich das ich helfen konnte.

Viele Grüße
Devian
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Drucker und Scanner
gelöst PCL-Drucker drucken nur Hieroglyphen (5)

Frage von diwaffm zum Thema Drucker und Scanner ...

VB for Applications
Druckvorschau verliert nach dem Drucken Fokus

Frage von greatmgm zum Thema VB for Applications ...

Netzwerkgrundlagen
SMB-Scanfreigabe von Xerox-Drucker (9)

Frage von mcdutch zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Windows 10
"geräte und drucker" unter w8 bzw. w10 zu starten dauert ewig (5)

Frage von tobias3355 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...