Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Drucker im All-Inclusive-Leasing

Frage Hardware Drucker und Scanner

Mitglied: IllusionFACTORY

IllusionFACTORY (Level 1) - Jetzt verbinden

05.01.2015, aktualisiert 12:47 Uhr, 2335 Aufrufe, 7 Kommentare, 2 Danke

Hallo, zusammen,

da unser Tintenstrahldrucker jetzt zum wiederholten Mal den Geist aufgegeben hat, möchte ich gerne auf eine Leasinglösung umsteigen, wo Druckkosten und Service mit drin sind.

Unsere Anforderungen:
- Qualitativ hochwertige Fotodrucke möglich
- Fax
- Scanner
- Netzwerkfähig

Freue mich auf eine Modellempfehlung und eine Anbieterempfehlung, wenn jemand einen Tipp hat.

Vielen Dank
Gruß,
Martin
Mitglied: BirdyB
05.01.2015 um 09:35 Uhr
Hallo Martin,

wir haben bezüglich Qualität und Service sehr gute Erfahrungen mit der Firma Roderburg gemacht. (www.roderburg.de)
Frag doch dort einfach mal an.

Beste Grüße!


Berthold
Bitte warten ..
Mitglied: killtec
05.01.2015 um 10:47 Uhr
Hi,
wir haben Konika Minolta Geräte (die großen) und einen Full-Service-Vertrag. Du kannst bei Konika bestimmt nachfragen, wer in deiner Nähe ist.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: departure69
LÖSUNG 05.01.2015, aktualisiert um 12:47 Uhr
Hallo.

Was Du suchst, nennt sich "Klick-Vertrag". Ein Klick = 1 bedruckte Seite (Seite, nicht Blatt, Vorder- und Rückseite bedruckt sind dann schon 2 Seiten = Klicks).

Du zahlst nach vorher vereinbarten Seitenzahlen in Monochrom und Farbe, egal ob Ausdruck oder Fotokopie. Überschreitet Ihr die vereinbarten Seitenzahlen, kostet's extra (und dann pro Seite auch etwas mehr als in den vereinbarten Seitenzahlen). Du zahlst nur die bedruckten Seiten gem. Vertrag, das Papier und den Strom.

Service und Toner kosten nichts extra, und auch weitere Fähigkeiten der Geräte (Telefax, Scan2Network) sind kostenlos.

Solche Verträge werden zumeist für 60 Monate geschlossen.

Nur Vorsicht bei Spezial-Features wie Abrufdruck (also, wenn die Ausdrucke erst dann aus dem Gerät kommen, wenn sich am Gerät authentifiziert wurde, entweder per Codenummer oder per Chip). Dafür braucht's meist eine spezielle, netzwerkfähige Software, die auch mit dem AD kommuniziert, die extra kostet. Kommt aber auch darauf an, was Du im Vertrag vereinbarst.

Wegen qualitativ hochwertiger Fotodrucke:
Das ist mit Laser-Systemen nie ganz so hochwertig wie auf einem sehr guten Foto-Tintenstrahler. Wenn das sehr wichtig ist, mußt Du versuchen, große, netzwerkfähige Gruppentintenstrahldrucker mit Scan & Fax zu kriegen.
Meistens beziehen sich die vorgenannten Klick-Verträge aber auf Laser-Geräte. Falls Laser O.K. wäre (die Seiten dürften bei Laser günstiger sein, da Laserdruckkosten allgemein günstiger sind als bei Tinte), kann ich die Geräte von Sharp empfehlen, die haben hervorragende Qualität beim Farbausdruck per Laser.

Konica-Minolta und Kyocera sind auch in Ordnung.

Eine Empfehlung für eine Firma ist schlecht auszusprechen, da Du nicht dazugeschrieben hast, wo Ihr "wohnt". Im Großraum München/Augsburg könnte ich ein paar nennen, mit denen ich gute Erfahrungen habe.


Grüße

von

departure69
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
05.01.2015 um 11:58 Uhr
Moin,
Zitat von killtec:

wir haben Konika Minolta Geräte (die großen) und einen Full-Service-Vertrag. Du kannst bei Konika bestimmt nachfragen, wer in deiner Nähe ist.
Nutzen wir auch und sind zufrieden damit.


Gruß,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: AdminKnecht
05.01.2015 um 12:28 Uhr
Hallo,

wir setzen hier schon seit Jahren Ricoh-Geräte ein, als da wären ein Farbkopiersystem (A3 mit 25 ppm) und ein großes SW-System (A3, Broschürenfinisher etc. mit 60 ppm), beide als Netzwerkdrucker und Scanner (scan-2-mail, scan-2-folder und das ganze Gedöns) eingerichtet, läuft gut und wird gerne genutzt.

Abgerechnet wird nach "Klick", also SW oder Farb-Ausdruck, im Rahmen eiens Fullservice-Vertrags, beide Geräte sind "gepoolt", ist also egal, wo der SW-Druck gemacht wurde Man zahl also eine fixe monatl. Pauschale und enthält x SW und y Farbseiten, dazu noch Toner, Wartung, Teile, Arbeitslohn für den Servicemann usw., nur Strom + Papier zahlen wir noch extra.

Technikereaktionszeit ist bei uns (westl. Ruhrgebiet) am selben Tag oder max. Folgetag

Da Ricoh auch "normale" Arbeitsplatzdrucker im Portfolio hat, kann man auch diese mit in den Pool aufnehmen (nennt sich dann "Print Management" oder so ähnlich)

So, genug Werbung... @ Ricoh: Wann kommt meine Gratifikation dafür?

Schönen Tag noch

Marcus
Bitte warten ..
Mitglied: IllusionFACTORY
05.01.2015, aktualisiert um 12:47 Uhr
Super, vielen Dank an alle für die ausführliche Beratung

Wir sitzen im Raum Köln.

Gruß,
Martin
Bitte warten ..
Mitglied: Vancouverona
06.01.2015, aktualisiert um 16:55 Uhr
Wir nutzen ein "Rundum-Glücklich" Paket von Kyocera, das bei uns über PK-Office abgewickelt wird.
Die "überwachen" auch auf Wunsch den aktuellen Tonerverbrauch und schicken zeitnah Ersatzkartuschen, bevor es zu Ausfällen kommt.

Wir haben derzeit 2 Din A3 Color Systeme (TaskAlfa), diverse A4 MuFus und Drucker (ca. 30 Geräte insgesamt).

Grüße
Jörg
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Netzwerkgrundlagen
SMB-Scanfreigabe von Xerox-Drucker (9)

Frage von mcdutch zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Windows 10
"geräte und drucker" unter w8 bzw. w10 zu starten dauert ewig (5)

Frage von tobias3355 zum Thema Windows 10 ...

Drucker und Scanner
USB-Drucker über virtuellen COM LPT- Port ansteuern (27)

Frage von magicman zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...