Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Drucker mittels Group Policy Preference verteilen, Struktur-Frage

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: facebraker

facebraker (Level 1) - Jetzt verbinden

03.05.2012 um 14:12 Uhr, 4367 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo,

ich habe in einen anderen Thread das letzte Problem mit den Drivemappings gelöst bekommen:

http://www.administrator.de/index.php?content=184212

Nun habe ich eine neue Struktur-frage:

Ich möchte die Login-Skripte ablösen, die Shares habe ich ja umsetzen können, wie mache ich es mit den Druckern?
In dem jetzigen LoginSkript wird anhand des Rechnernamens die Drucker gemappt und ein Standarddrucker festgelegt.

Wie würde ich das mit GPP Umsetzen?
Für Alle alle Drucker verbinden lassen und dann noch einmal eine GPP anhand von Gruppen den Standarddrucker setzen.

Als Beispiel Gruppe: dl_Sharp256_Standardprinter ..dl_Sharp4350_Standardprinter usw. für alle Drucker eine Gruppe anlegen. dann die jewilgen Nutzer,
die den angegebenen Drucker als Standarddrucker brauchen in die Gruppe oder bzw. die Rechner?

Aber grundsätzlich alle verbinden ist häßlich, manche Kollegen brauchen nicht alle, die sind mit so vielen Druckern überfordert???

Ist die Frage wie kann man das umsetzen?

Ich hänge irgendwie fest und komme nicht weiter.

Gruß Alex
Mitglied: rmarkus
03.05.2012 um 14:57 Uhr
Gude,

wie sah denn dein Script aus wenn ich fragen darf?

Gruß Markus
Bitte warten ..
Mitglied: facebraker
03.05.2012 um 15:05 Uhr
Hallo rmarkus,

hier ein Auszug der betreffenden Stellen, wie gesagt die Drivemapping laufen.

if /i %COMPUTERNAME%==Rechner4 goto PC4
if /i %COMPUTERNAME%==Rechner5 goto PC5
if /i %COMPUTERNAME%==Rechner8 goto PC8
if /i %COMPUTERNAME%==Rechner9 goto PC9

...usw. alle Rechner


Hier kommen dann die Sprungziele:


:PC4
rem Herr User1

rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /q /in /n \\SERVERNAME\infotecPCL
rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /q /in /n \\SERVERNAME\Panasonic_DPC264
rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /q /in /n \\SERVERNAME\maco2530
rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /q /y /n \\SERVERNAME\Panasonic_DPC264
goto ende

:PC5
rem Herr User2
rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /q /in /n \\SERVERNAME\HP1050C
rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /q /in /n \\SERVERNAME\SHARPAR
rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /q /in /n \\SERVERNAME\infotecPCL
rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /q /in /n \\SERVERNAME\Panasonic_DP4530
rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /q /in /n \\SERVERNAME\UTAX-XC9036
rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /q /in /n \\SERVERNAME\maco2530
rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /q /in /n \\SERVERNAME\Panasonic_DPC264
rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /q /y /n \\SERVERNAME\SHARPAR
goto ende



Mit rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /q /y /n \\SERVERNAME\DRUCKERNAME wird der Standarddrucker gesetzt.

So ist die jetzige Struktur.


Gruß Alex
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
03.05.2012 um 15:22 Uhr
Wir machen's so:
Rechner werden in Domänengruppen eingeteilt (z.B. "3.Stock") und dann werden die verschiedenen Drucker-GPOs (native Druckerverteilung, keine GPP, da bei uns damals buggy=unbrauchbar) per Sicherheitsfilterung (Richtlinie "Drucker 3.Stock" darf nur Gruppe "3.Stock" lesen und übernehmen) zugewiesen - problemlos und sauber. Dies setzt jedoch keine Standarddrucker, dies können nur GPPs. Bei uns setzen die Kollegen selbst Ihren Standarddrucker.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
03.05.2012 um 15:39 Uhr
Noch ein Zusatz: http://oit.ncsu.edu/unity-lab-environment/adding-wolfcopy-printers zeigt das bildlich. Damit man "deployed printers" als Eintrag in einer GPO überhaupt hat, muss am DC die Rolle "Print Server" installiert sein(der DC selbst braucht die Treiber usw. jedoch nicht). DC muss 2003 R2 oder neuer sein.
Bitte warten ..
Mitglied: facebraker
03.05.2012 um 15:46 Uhr
Hallo DerWoWusste,

danke für die Antwort, ich bin gerade am überlegen, ob ich die Drucker ähnlich den Shares verteile:
Für jeden Drucker eine Gruppe und wenn der Nutzer den Drucker braucht kommt er in die Gruppe.

Dann muss sich der Nutzer den Standarddrucker selber festlegen, ist halt die Frage behält der Computer dann die Einstellung bei oder wird die bei jeden neuen rebooten verworfen?
So wie du das beschreibst, müssen ja die Rechner bei Dir das beibehalten.

So sauber trennen wie du, kann ich das leider auch nicht, dafür sitzen die Kollegen zu nah beisammen bzw. durcheinander

Wenn der Computer den Standarddrucker behält wäre ja meine o.g. Lösung mit den Gruppen schick und warum nicht per GPP lösen,oder spricht was dagegen?

Gruß Alex
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
03.05.2012 um 21:17 Uhr
GPPs waren bei uns an dieser Stelle buggy, wie gesagt. Vielleicht schon längst behoben (war vor 3,5 Jahren so)
Gegen GPPs mit Userzuweisung (ich schlage ja Computerzuweisung vor) spricht, dass die Nutzer für die Installation Adminrechte brauchen - auch bei Policies/GPPs, wenn nutzergebunden.
Bitte warten ..
Mitglied: rmarkus
03.05.2012 um 21:32 Uhr
Gude,

ich denke es kommt halt auf die jeweilige Umgebung an. Wir machen es auch über Scripts.
Schaut ungefähr so aus.

01.
if /i %computername:~0,5%==WS-01 goto Drucker1 
02.
if /i %computername:~0,5%==WS-02 goto Drucker2 
03.
if /i %computername:~0,5%==WS-03 goto Drucker3
usw.

Es werden halt nur die ersten fünf Zeichen des Computernamens überprüft und dann die jeweiligen Drucker zugeordnet.
01,02,03 steht für einen Flur in unseren Gebäude wo jeweils mind. ein gemeinsamer Drucker steht.
Ein vollständiger Computername wäre z.B. WS-01-01. Aber wie gesagt kommt es auf die Umgebung an ob man
es per Script oder GPP löst.

Und wie DerWoWusste bereits sagte
Gegen GPPs mit Userzuweisung (ich schlage ja Computerzuweisung vor) spricht, dass die Nutzer für die Installation Adminrechte
brauchen - auch bei Policies/GPPs, wenn nutzergebunden.

Gruß Markus
Bitte warten ..
Mitglied: facebraker
04.05.2012 um 09:17 Uhr
Guten Morgen Markus & DerWoWusste,

ich habe eure Ideen schon gestern gelesen und durchdacht.

Ich werde GPPs nutzen und Computerzuweisung, so wie es schon in den Skripten gemacht wurde. Weil die Drucker ja eigentlich auch zu den Rechnern gehören, die Nutzer ziehen
ja mehr um.

Die Adminrechte ist so eine Sache, ist mir zwar nicht lieb aber die User haben lokale Adminrechte, das ist Autodesk Autocad bzw. den diversen Aufsätzen geschuldet.
Ich habe schon einmal probiert die Berechtigungen im Dateisystem und Registry zu geben, aber das ist ein Fass ohne Boden, es ist ja nicht nur AutoCAD sondern auch die Aufsätze.
Und Autodesk ist so geldgierig, dass sie jedes Jahr eine neue Version raus bringen um den Softwarewartungsvertrag zu verkaufen, denn sind mehr als 3 Jahre zwischen den
Releases kann ich mir die Version immer neu kaufen anstatt den Wartungsvertrag zu machen ...
Jedenfalls ist es ein riesen Aufwand der nach 12Monaten wie da ist und man fängt bei fast Null an, da dürfte ich auch nicht krank werden oder in Urlaub fahren als Einzelkämpfer.

Vielleicht ändert Autodesk das in den nächsten Jahren genauso wie die Multicore-Unterstützung...

Danke Euch beiden!

Gruß Alex
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
05.05.2012 um 19:31 Uhr
die User haben lokale Adminrechte, das ist Autodesk Autocad bzw. den diversen Aufsätzen geschuldet
AutoCAD haben wir auch seit x Versionen. Nie Adminrechte gebraucht. Welche Aufsätze wären das bzw. wobei äußert sich das?
Bitte warten ..
Mitglied: facebraker
09.05.2012 um 11:43 Uhr
Hallo DerWoWusste,
bin gerade im Urlaub, aus dem Kopf kann ich Dir das nicht sagen, Schriftarten die sich nicht installieren lassen, DLLs die sich nicht registrieren lassen ... genaueres kann ich Dir nächste Woche sagen.
Wir nutzen Autodesk Plant3D und zum Teil noch ACP das sind Rohrleitungsplanungssoftware.

Gruss Alex
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
ADMX Version History – Group Policy Team Blog

Link von Dani zum Thema Windows Server ...

Windows Server
AGPM - Advanced Group Policy Manager (1)

Frage von makaroni zum Thema Windows Server ...

Drucker und Scanner
USB-Drucker über virtuellen COM LPT- Port ansteuern (27)

Frage von magicman zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (17)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...