Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Druckeransteuerung über TCP/IP MSDOS

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: Kayedv

Kayedv (Level 1) - Jetzt verbinden

07.02.2006, aktualisiert 13.02.2006, 6979 Aufrufe, 15 Kommentare

Ich habe in diesem Forum schon des öfteren gelesen.
Ich benutze 4 eigenständige spezial PC`s mit MSDOS 6.22, welche sich in unserem Domänennetzwerk problemlos anmelden. Diese 4 Rechner schicken nun in regelmäßigen Abständen (derzeit) Protokolle übers Netzwerk an einen Rechner welcher mit einem Drucker verbunden ist. Die Chargenprotokolle werden auch ausgedruckt, ich hatte dazu den net use LPT1 befehl benutzt mit angabe von IP des Rechners und Freigabename des Druckers.

Soweit alles gut.

Jetzt soll aber genau dieser Drucker vom Rechner abgekoppelt in einem anderen Raum stehen und die Chargenprotokolle trotzdem empfangen können(der Drucker kann TCP/IP ist also Netzwerkfähig). Ich will aber nicht die Protokolle über einen Printserver routen, sondern diese sollen gleich auf dem Netzwerkdrucker ausgegeben werden.

Befehle wie: net use lpt1: \\"IP-Adresse\Freigabename =geht nicht
net use lpt1: \\"IP-Adresse des Druckers\L1 oder P1 = geht nicht

Wie schaffe ich es via MSDOS Befehle, dass der Drucker im Netzwerk direkt angesteuert werden kann?


vielen Dank in Voraus

Kay
Mitglied: wikrie
07.02.2006 um 15:33 Uhr
funktioniert denn das drucken von einem nicht special pc aus auf den drucker?
oder funktioniert den ein ping von einer dos maschiene auf des nic interface des druckers?

ok in zukunft werde ich keine gegenfragen mehr formulieren um die ursache einer störung einzugrenzen alle die nicht alle fakten in ihre frage reinschreiben haben ab sofort keine antwort mehr zu bekommen!!!!


toll
das war ne frage antwort hätte gereicht muss nicht gleich negativ bewertet werden!
Bitte warten ..
Mitglied: PLONK
07.02.2006 um 15:39 Uhr
Hallo,
geht vielleicht:

net use LPT1 \\IP-Adresse\Freigabename /PERSISTENT:YES

Der Parameter /PERSISTENT:YES gibt an, das der unter LPT1 angegebene Port permanent dem angegebenen Drucker zugeordnet sein soll

mfg PLONK
Bitte warten ..
Mitglied: Kayedv
07.02.2006 um 15:46 Uhr
Hallo zurück

den Persistent:yes Befehl habe ich ja derzeit in Benutzung.
Der Ganze Net use Befehl funktioniert aber nicht mit der Angabe der IP-Adresse des Netzwerkduckers. Dann kommt immer der Systemfehler 66-- die Netzwerkrecource ist unbekannt.
Wie gesagt es geht darum


MSDOS Rechner ----> Netzwerkdrucker

nicht

MSDOS Rechner ----> Netzwerkrechner-----> Netzwerkducker
Bitte warten ..
Mitglied: 8644
07.02.2006 um 15:48 Uhr
Hi,

gibt es in deinem Netz noch einen Windows-Rechner? Da könnte man ja den Drucker einrichten und freigeben und dann die net use Geschichte wieder verwenden.

Nur so eine Idee!

Psycho

Klug ist jeder - der eine vorher, der andere hinterher
Bitte warten ..
Mitglied: Kayedv
07.02.2006 um 15:48 Uhr
von einem nicht msdos Rechner geht das schon, weil man unter Windows ja direkt einen Netzwerktreiber installieren kann.
Aber ich habe auf diesen Rechnern keine Möglichkeit auf Windows unzusteigen. Das MSDOS Programm würde dann nicht mehr funktionieren.
Bitte warten ..
Mitglied: Kayedv
07.02.2006 um 15:53 Uhr
Also

die 4 Rechner sind Sterilisatoren mit spezieller Software auf MSDOS Basis, die Protokolle werden in einem reinem Raum gebraucht wo kein Rechner stehen darf, aber ein Netzwerkdrucker schon.
Der Rechner der das bis dato gemacht hat soll seinen Platz wechseln und wird eh früher oder später gegen ein Citrix System (Terminalserveranbindung) ausgewechselt.

Ich brauche die Funktion Streri----> Netzwerkdrucker nicht anders!!!!


Aber trotzdem Danke
Bitte warten ..
Mitglied: wikrie
07.02.2006 um 17:28 Uhr
wer bewertet denn hier andauernt so schlecht !!

wenn das so ist unterbreiten etliche vielleicht keine vorschläge mehr weil sie denken werde ja eh schlecht dafür bewertet wobei ich nicht weiß in wie fern man einen vorschlag schlecht bewerten kann!
Bitte warten ..
Mitglied: 8644
07.02.2006 um 21:14 Uhr
@wikrie: mach dir nichts draus, du bist hier in eine Troll-Orgie geraten, wo du einfach drüber stehen musst! Mein Motto:

Don`t feed the Troll!

Psycho

Klug ist jeder - der eine vorher, der andere hinterher
Bitte warten ..
Mitglied: wikrie
08.02.2006 um 07:13 Uhr
da wirst du wohl recht haben!
ich gebs auch auf manchmal wollen die leute nicht verstehen was man meint!
naja bin eben kein lehrer *smile*
Bitte warten ..
Mitglied: Kayedv
08.02.2006 um 20:04 Uhr
Entschuldigung an alle welche ich mit den Bewertungen " Tip nicht hilfreich" zu nahe getreten bin.

Aber die Tips waren bis jetzt wirklich nicht hilfreich.

Ich werd jetzt erst einmal nicht bewerten.

Ich suche doch nach einer speziellen Lösung für mein Problem.
Ein weiterer Rechner zum routen kommt nicht in Frage, da es sich in meinem Fall um ein medizinisch reinen Raum handelt, wo kein Rechner stehen darf und auch keine gesonderte Verbindung zu einem Rechner besteht. Jedoch eine Netzwerkdose mit einem Netzwerkducker.
ES muß doch möglich sein von einem oder mehreren MSDOS- Rechnern aus, Druckaufträge via Netzwerk direkt an einen Netzwerkdrucker zu senden, ohne über einen Rechner oder Printserver zu gehen.
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
08.02.2006 um 20:21 Uhr
Moin Kayedv,

dann erst noch mal zwei Rückfragen:
- Du sprichst von MSDOS-Rechnern. Welche Version denn genau?
- du schreibst: >>net use lpt1: \\"IP-Adresse\Freigabename =geht nicht
IP-Adressen bzw UNC-Namen können MSDOSen nicht auflösen AFAIK.
Unter Win2k/WinXP gibt es da zwar den RegKey "DisableUNCCheck", aber der nützt Dir unter DOS ja nichts.

Einzige schwache Hoffnung wäre, dass es an so etwas banalem scheitert wie
a) dass die Druckernamen Leerzeichen enthalten ("HP4 Laser Jet")
b) dass die Druckernamen mehr als 8 Stellen enthalten (Bei DOS-NET-Use ist 8 Zeichen Limit)

Sonst hab ich auch nichts Hilfreiches, sorry.

Gruß Biber
Bitte warten ..
Mitglied: Kayedv
09.02.2006 um 13:03 Uhr
Hallo Biber

die Version ist MSDOS 6.22

Freigabename lautet "LPT1"
das sind weniger als 8 Stellen

Danke Trotzdem

Vieleicht bekomme ich ja noch von irgendwoher den passenden Tip.
Bitte warten ..
Mitglied: 8644
09.02.2006 um 13:12 Uhr
Hi Kay,

ich habs jetzt nicht durch gelesen, aber vielleich ist hier was für dich dabei:

http://www.netzadmin.org/netzwerk/windows/netzwerk-dos.htm#a1

Psycho

Klug ist jeder - der eine vorher, der andere hinterher
Bitte warten ..
Mitglied: Kayedv
13.02.2006 um 11:09 Uhr
Hi

auch Diese Seite kenne ich schon. Aber trotzdem Danke.

Ich hab eine Lösung gefunden.

Ich hänge einfach einen Printserver davor und schließe den Drucker via LPT an.
Bitte warten ..
Mitglied: wikrie
13.02.2006 um 13:30 Uhr
das klingt jetzt vielleicht zu einfach aber hast du es mal damit probier?

NET PRINT
\\computername\sharename
[\\computername] job# [/HOLD | /RELEASE | /DELETE]
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
TCP IP Druckerport auf Win 7 Client von IP ändern auf DNS Hostname (9)

Frage von pixel0815 zum Thema Batch & Shell ...

Netzwerke
Hilfe ! Aufgabe TCP IP Header Analysieren (11)

Frage von Cat7Boy zum Thema Netzwerke ...

Windows Server
IP-Einstellungen werden falsch angezeigt (5)

Frage von schlumpf90 zum Thema Windows Server ...

Firewall
gelöst Site-to-Site-VPN und Cisco VPN-Client von gleicher IP (2)

Frage von TripleDouble zum Thema Firewall ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (15)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

DSL, VDSL
Problem mit variernder Internetgeschwindigkeit (12)

Frage von schaurian zum Thema DSL, VDSL ...