Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Druckerzuweisung mit GPO an WLAN-Notebook

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Mike2012

Mike2012 (Level 1) - Jetzt verbinden

28.03.2012 um 01:44 Uhr, 2654 Aufrufe, 12 Kommentare

Umgebung:
- Windows 2008 R2 (mit ADS,DNS,DHCP,Druckserver)
- WLAN
- Notebook (Domcomputer) mit Windows 7 (x64)

Wenn sich der Benutzer über WLAN anmeldet bekommt er seine Laufwerk über die GPP zugewiesen, aber nicht die Netzwerkdrucker.

Wenn sich der Benutzer über LAN anmeldet bekommt er auch seine Netzwerkdrucker.

Desweiteren kann der Benutzer auch nicht das ADS nach Netzwerkdrucker durchsuchen, wenn er über WLAN angemeldet ist?

Das Notebook ist immer das gleiche.

Wer hat eine Idee, wo ich die Suche beginnen sollte?

Danke
Mike
Mitglied: hmarkus
28.03.2012 um 07:54 Uhr
Guten Morgen Mike,

was mir spontan einfällt (unsere Rechner sind teils mit LAN, teils mit Wlan im Netz): Du musst für beide Adapter LAN und Wlan den DC als DNS-Server einstellen. Wenn man das beim Wlan vergisst und der Rechner war vorher über LAN in der Domäne, dann ist er zwar über Wlan immer noch in der Domäne, aber die Einstellungen aus dem AD werden nicht übernommen.

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
28.03.2012 um 11:57 Uhr
Salve,

Das wird doch wieder ein gaaaaaaaaaaanz langer fred, mit fraglichem ausgang.....

Was ist denn der unterschied zwischen lan und wlan?

Dass man fuer das eine etwas braucht, was das andere nicht braucht?
Und das man das, was man bei wlan braucht nur deswegen braucht, um da ne sicherheit reinzukriegen?

Und das man unabhaengig davon sehr gut beraten ist, wlan in der firma ueberhaupt nicht zu nutzen, und wenn, das man lan & wlan getrennte netzbereiche gibt?

Also mein wlan braucht sehr viel laenger, um zu starten, und da ist mein wlan kein einzellfall.
Dass so ne kiste also ohne netz startet und ohne netz kene gpo ziehen kann ist doch klar..

Manchmal frage ich mich, wozu machen admins eigentlich fortbildungen oder warum ist ein guter admin nicht unbedingt ein guter koch oder warum darf ich als itil zertifizierter netzwerker nicht gegen kohle an anderen leuten autos schrauben?
Bitte warten ..
Mitglied: hmarkus
28.03.2012 um 12:03 Uhr
Zitat von 60730:
...oder warum istnein guter admin nicht unbedingt ein guter koch?
Auweia, ich bin (glaub nicht nur ich) ein ziemlich guter Koch, das erklärt natürlich einiges

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
28.03.2012 um 12:07 Uhr
Zitat von hmarkus:
> Zitat von 60730:
> ...oder warum istnein guter admin nicht unbedingt ein guter koch?
Auweia, ich bin (glaub nicht nur ich) ein ziemlich guter Koch, das erklärt natürlich einiges

Naja nicht unbedingt meint ja nicht, das eine schliesst das andere aus...
Nur ich hab auch koeche in der bekanntschaft und wenn ich die nicht haette, wuerde ich immer noch(kalorien) bomben bauen.
So sagte mal eine freundin zu mir.
Markus
Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: Mike2012
29.03.2012 um 07:47 Uhr
was mir spontan einfällt (unsere Rechner sind teils mit LAN, teils mit Wlan im Netz): Du musst für beide Adapter LAN und
Wlan den DC als DNS-Server einstellen.

Guten Morgen Markus,

vielen Dank für Deine Antwort, aber das kann es nicht sein, weil die Netzlaufwerke ohne Probleme, auch über WLAN, erreichbar sind.
(Google auch über WLAN möglich)

Mike
Bitte warten ..
Mitglied: Mike2012
29.03.2012 um 07:58 Uhr
Salve,

Dass so ne kiste also ohne netz startet und ohne netz kene gpo ziehen kann ist doch klar..

Das hatte bereits vermutet, dass die Machine-GPO nicht greifen kann, aber.... wer weiss schon alles?

Nun muss ich doch die Netzwerkdrucker lokal installieren, falls nicht noch ein "Guru um die Ecke kommt".

Evtl. kann ich auch ein gpupdate in den Aufgabenplaner (2 min. nach Useranmeldung ausführen) mit aufnehmen, der die Computer-GPO aktualisiert?
Bitte warten ..
Mitglied: hmarkus
29.03.2012 um 08:02 Uhr
Guten Morgen,

aber das kann es nicht sein, weil die Netzlaufwerke ohne Probleme, auch über WLAN, erreichbar sind.
(Google auch über WLAN möglich)

Das hat nichts zu bedeuten. Du musst explizit für den Wlan-Adapter nachgucken ob der DC als DNS-Server eingetragen ist.

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
29.03.2012 um 13:48 Uhr
[OT]
jetzt fragen wir uns mal, watt isse ne Dampfmaschin.....
Wenn sich der Benutzer über WLAN anmeldet bekommt er seine Laufwerk über die GPP zugewiesen, aber nicht die Netzwerkdrucker.
Wenn sich der Benutzer über LAN anmeldet bekommt er auch seine Netzwerkdrucker.
Das Notebook ist immer das gleiche.

Meint der TO nicht, das da ein paar ganz fundamentale Sachen fehlen und dass da ein paar Wörter in seinen Zeilen stehen, die das oben geschriebene ad absurdum führen?
Außer wir reden von mandatory dingenskirchenbummens?

Ich glaub ich bin mitterweile wirklich zu alt für sowas
[/OT]
Bitte warten ..
Mitglied: Mike2012
29.03.2012 um 23:13 Uhr
Es kann durch aus sein, dass mir etwas IQ fehlt, aber warum antworten mir zum Teil Leute die gefrustet sind und nichts zusagen haben?
Mir haben mal alte Unix-Guru's gesagt, daß die Foren ein Austausch/Hilfe von Info's sind.
Vielleicht verstehe ich auch alles falsch.

Also; bitte nur antworten, wenn Sie mir helfen wollen.

Danke Mike
Bitte warten ..
Mitglied: hmarkus
29.03.2012 um 23:19 Uhr
Naja, dazu gehört aber auch, dass man dann auch auf die Leute hört.

Zu dem Thema "DNS-Konfiguration des Wlan-Adapters" hast Du bisher nur eine irrelevante Antwort gegeben, dabei wäre es schon interessant das mal zu kontrollieren.

Mir haben mal alte Unix-Guru's gesagt, daß die Foren ein Austausch/Hilfe von Info's sind.
Im übrigen erwarten gerade die alten Unix-Gurus, dass man die Dokumentationen liest. Das heißt, wenn Du eine Frage stellst, dann solltest Du auch durchblicken lassen, dass Du Dich mit dem Thema beschäftigt hast und alle relevanten Infos geben.

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: Mike2012
30.03.2012 um 00:06 Uhr
Hi Markus,


der DNS kommt per DHCP, den ohne DNS könnte das Netzmapping z.B. \\server.firma.xy.local\test123 nicht gemappt werden.
Oder?
Ohne DNS kein Google. Richtig?
Ohne DNS kein ADS. Die Benutzerrichlinie ziehen, aber der Netzwerkdrucker will nicht.

Die erste Antwort eines Guru könnte sein: Hast Du die Drucker "im Verzeichnis anzeigen" angeklickt.

Doku. lesen:
Wenn die MS-Doku. keine Lücken aufweisen würden, könnte MS nichts verdienen und die Windowsforen würden aus dem Internet verschwinden,
weil keiner mehr die Windowsforen mehr benötigt.


Wenn ich den DNS manuell fest einstelle, kann ich gleich die IP fest einstellen, was ein DHCP für WLAN überflüssig macht.
Nun die Frage: Wer möchte z.B. in einen Hotel die ganze IP-Adressen der Notebooks von Hand einpflegen?

Was siehst Du als relevante Infos zu meinen Problem, die noch fehlen?

Noch mal die Infos: (alles selber installiert)
- W2K8 R2 mit DNS/DHCP/ADS/Druckerserver/ OHNE WINS installiert!!! wozu auch wenn DNS funktioniert?
- Drucker werden über die GPO/GPP verteilt (im LAN klappt das auch sehr gut)
- Notebooks = Member of Domain & WLAN (WPA2 etc) IP vom DHCP des ADS-Server
- Notebooks können im Internet surfen
- Notebooks können auf Netzlaufwerke zugreifen (lesen, schreiben und löschen)

Auch, wenn die Computer-GPO nicht vor der Anmeldung "greifen" kann, sollte es doch möglich sein, diese im Scheduler "nachzustarten", oder?
Die GPO/GPP wird nach meinen IQ-Stand alle 90 min aktualisiert, was aber für Druckerverfügbarkeit zulang wäre.

An alle Guru's: Muss ich wirklich eine feste IP-Adresse (DNS) eintragen, oder kann Windows auch schon DHCP?
Was machen die Admin's, wenn Sie mehrere Kundennetze betreuen? Jedes mal eine anderes Netzprofil auf Ihre Notebooks laden?

Bitte helft meiner Unwissendheit auf die Sprünge, oder fehlen noch weitere Angaben?
Wer nicht helfen möchte, muss nicht antworten!


Danke Mike
Bitte warten ..
Mitglied: hmarkus
30.03.2012 um 00:16 Uhr
Hallo Mike,

Zitat von Mike2012:
Ohne DNS kein Google. Richtig?
das stimmt, aber Google, also Internet geht mit irgendeinem DNS-Server, also wenn Du z.B. einen externen DNS-Server nutzt (Beispiel 8.8.8.8), dann funktioniert die Namensauflösung (im Internet) und Du kannst z.B. Google aufrufen.

Ohne DNS kein ADS. Die Benutzerrichlinie ziehen, aber der Netzwerkdrucker will nicht.
genau! aber hier ist es notwendig, dass der/ein DC als DNS-Server eingetragen ist, darauf wollte ich mit meiner Frage hinaus.

Es ist ja nicht unbedingt gesagt, dass im Wlan der gleiche DHCP-Server tätig ist wie im Lan. Wenn z.B. der Wlan-Accesspoint gleichzeitig Router ist, dann lässt der gar keine DHCP-Broadcasts durch...

Wenn ich den DNS manuell fest einstelle, kann ich gleich die IP fest einstellen, was ein DHCP für WLAN überflüssig
macht.
nein , so ist es nicht, Du kannst sehr wohl den DNS-Server manuell einstellen und die Zuweisung der IP-Adresse (+Subnetmaske und Gateway natürlich) den DHCP-Server machen lassen.

Nun die Frage: Wer möchte z.B. in einen Hotel die ganze IP-Adressen der Notebooks von Hand einpflegen?
das ist ja nicht nötig. Dafür gibt's ja DHCP

Was siehst Du als relevante Infos zu meinen Problem, die noch fehlen?
Poste mal bitte von ein und dem selben Rechner die Ausgabe von
ipconfig /all
wenn er via Lan im Netz ist und wenn er via Wlan im Netz ist.

Markus
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Notebook LAN WLAN LTE trennen (2)

Frage von HansB3rt zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Windows Update WLan GPO (1)

Frage von Micki zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Änderung eines Registryeintrages per GPO (4)

Frage von honeybee zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...