Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

E-Mail-Anbindung 2er Standorte mit 2 verschiedenen Mailservern (MS Exchange bzw. Lotus Domino)?

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: lukasj

lukasj (Level 1) - Jetzt verbinden

22.02.2012 um 12:23 Uhr, 3941 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo,

folgende Problematik:

Ich habe 2 per VPN-Tunnel verbundene Standort:
Standort 1: MS-AD-Domäne mit Exchange 2007 Mailserver
Standort 2: Novell-Netzwerk mit Lotus Domino Mailserver

Nun soll es eine gemeinsame E-Mail-Domäne geben. Lässt sich das Ganze realisieren, dass diese eine E-Mail-Domäne über beide Mailserver verwaltet werden kann (sprich Mitarbeiter an Standort 1 bekommen eine Mailadresse auf dem Exchange, Mitarbeiter an Standort 2 auf dem Lotus Domino eingerichtet)? Ich habe bisher nichts gefunden und bräuchte einfach eine klare Aussage von jemandem, der sich auskennt.

Ansonsten bleibt ja nur übrig, die Domäne auf einem der beiden Mailserver zu betreiben (mit entsprechender Benutzerverwaltung) und von dem externen Standort per Webmail bzw. E-Mail-Client und IMAP abzurufen. Oder hat sonst noch jemand einen brauchbaren Vorschlag?

Würde mich sehr freuen, wenn sich der ein oder andere hierzu äußern könnte.

Grüße
Lukas
Mitglied: goscho
22.02.2012 um 12:37 Uhr
Zitat von lukasj:
Hallo,
Mahlzeit
folgende Problematik:

Ich habe 2 per VPN-Tunnel verbundene Standort:
Standort 1: MS-AD-Domäne mit Exchange 2007 Mailserver
Standort 2: Novell-Netzwerk mit Lotus Domino Mailserver
Vom administrativen Aufwand eher suboptimal, aber wohl historisch gewachsen.
Nun soll es eine gemeinsame E-Mail-Domäne geben. Lässt sich das Ganze realisieren, dass diese eine E-Mail-Domäne
über beide Mailserver verwaltet werden kann (sprich Mitarbeiter an Standort 1 bekommen eine Mailadresse auf dem Exchange,
Mitarbeiter an Standort 2 auf dem Lotus Domino eingerichtet)? Ich habe bisher nichts gefunden und bräuchte einfach eine klare
Aussage von jemandem, der sich auskennt.
Ja, das lässt sich einrichten.
Dein Suchbegriff ist "shared address space".
Hier mal was von MS für den E2K7.

Würde mich sehr freuen, wenn sich der ein oder andere hierzu äußern könnte.
Bitte, gerne doch.
Bitte warten ..
Mitglied: nEmEsIs
22.02.2012 um 13:35 Uhr
Hi

Würde mich für einen entscheiden wenn das machbar ist. Du ziehst den Mist (Domino und Novell) sonst wie nen Ratten### hinter dir her. Vorallem an dem einen Standort ADS mit Exchange am anderen Novell mit Domino. Das ist doch 2 mal mehr Arbeit das dann zu administrieren.
2 Softwareverteilung
2 Benutzerverwaltung
2 verschiedene Clientimages
Lizenztechnisches durcheinander...

usw.

Wenn es machbar ist auf eins beschränken.


Mit freundlichen Grüßen Nemesis
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
22.02.2012 um 13:43 Uhr
Zitat von nEmEsIs:
Hi
Mahlzeit
Würde mich für einen entscheiden wenn das machbar ist. Du ziehst den Mist (Domino und Novell) sonst wie nen
Ratten### hinter dir her. Vorallem an dem einen Standort ADS mit Exchange am anderen Novell mit Domino. Das ist doch 2 mal
mehr Arbeit das dann zu administrieren.
2 Softwareverteilung
2 Benutzerverwaltung
2 verschiedene Clientimages
Lizenztechnisches durcheinander...
Manchmal sind aber diese Zusammenschlüsse adhoc nicht durchführbar.

Auch könnte der TO in einen Gewissenskonflikt kommen, wenn er bspw. selbst nur der Admin des Domino-Standortes ist.
Soll er sich selbst wegrationalisieren?
Bitte warten ..
Mitglied: lukasj
22.02.2012 um 14:14 Uhr
Ja das Ganze ist historisch gewachsen und aktuell auch nicht wegrationalisierbar, da beide Standorte durch verschiedene IT-Abteilungen administriert werden, von daher scheidet die Lösung das Ganze auf ein System zu vereinheitlichen aus (auch wenns mir lieber wäre).
Mit dem Ansatz von goscho lässt sich ja wohl auch umsetzen, wie es momentan gewünscht wird. Vielen Dank dafür!
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
22.02.2012 um 14:23 Uhr
Zitat von lukasj:
Mit dem Ansatz von gonzo lässt sich ja wohl auch umsetzen, wie es momentan gewünscht wird. Vielen Dank dafür!
Bitte nenn' mich Goscho (ist btw auch mein Vorname).

Mit dem Gonzo aus der Muppetshow habe ich nichts zu tun.
Bitte warten ..
Mitglied: lukasj
22.02.2012 um 15:30 Uhr
Zitat von goscho:
> Zitat von lukasj:
> ----
> Mit dem Ansatz von gonzo lässt sich ja wohl auch umsetzen, wie es momentan gewünscht wird. Vielen Dank dafür!
Bitte nenn' mich Goscho (ist btw auch mein Vorname).

Mit dem Gonzo aus der Muppetshow habe ich nichts zu tun.

Sorry! Da stand ich wohl grad ziemlich neben mir beim tippen ;)
Bitte warten ..
Mitglied: lukasj
11.03.2012 um 13:06 Uhr
Wie schaut es bei dieser Konstruktion bezüglich Unerreichbarkeits-Meldungen aus? Also angenommen es wird eine E-Mail von extern an ein nicht existentes Postfach geschickt. Standort 1 nimmt die Mail an (kein passendes Postfach), leitet diese an Standort 2 weiter (kein passendes Postfach). Bekommt der Sender dann vom Standort 2 eine Meldung zurück, dass das Postfach nicht existent ist?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Entfernte Standorte miteinander verbinden AD und Exchange (8)

Frage von Z006 zum Thema Windows Server ...

E-Mail
gelöst Plesk 17 - E-Mail zurückgestellt in Warteschlange (6)

Frage von ZeldaFreak zum Thema E-Mail ...

Netzwerke
gelöst Zugriff auf Server von verschiedenen VLANs aus (7)

Frage von Kroeger02 zum Thema Netzwerke ...

E-Mail
gelöst Mail Spam fremde IP (10)

Frage von BerndP zum Thema E-Mail ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (18)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...