Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Einstiegsgehalt Fachinformatiker Systemintegration

Frage Weiterbildung

Mitglied: Niklas89

Niklas89 (Level 1) - Jetzt verbinden

07.12.2011, aktualisiert 22:37 Uhr, 17624 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo zusammen,

ich wusste leider nicht in welche Kategorie ich das ganze packen soll, deshalb ist es hier gelandet.

Hallo Forum!

Ich werde im Juli meine Ausbildung als FiSI beenden und brauche nun für das bald anstehende Übernahmegespräch eine Gehaltsvorstellung.

- Region Baden- Württemberg (nähe Karlsruhe)
- Beruferfahrung - 0,0 (außer die Ausbildung)
- 3 Leute in der Abteilung / 25 Mitarbeiter insgesamt

Ich dachte an ein Einstiegsgehalt von ugf 2000 € Brutto. Ist das zu hoch angesetzt oder eher zu wenig?

Bin für jeden Tipp dankbar

Lg!
Mitglied: ITSchlumpf
07.12.2011 um 12:46 Uhr
Hoi,

also das kommt auf dein Unternehmen an.
Kannst ja hier mal schauen.
http://www.gehaltsvergleich.com/gehalt/Fachinformatiker-Fachinformatike ...

Aber 2000 sollte glaub ich eig okay sein für die Größe des Unternehmens. Kommt halt auch auf dein tätigkeitsfeld drauf an.
Kolleg von mir, hat nach der Ausbildung direkt 3000€ bekommen, die Firma ist aber auch wesentlich größer als deine. Musst halt ein wenig verhandeln. Verkaufe dich nicht unter Wert ;)

Gruß
Schlumpf
Bitte warten ..
Mitglied: ollembyssan
07.12.2011 um 12:52 Uhr
Zitat von Niklas89:
Hallo Forum!

Ich werde im Juli meine Ausbildung als FiSI beenden und brauche nun für das bald anstehende Übernahmegespräch eine
Gehaltsvorstellung.

- Region Baden- Württemberg (nähe Karlsruhe)
- Beruferfahrung - 0,0 (außer die Ausbildung)
- 3 Leute in der Abteilung / 25 Mitarbeiter insgesamt

Ich dachte an ein Einstiegsgehalt von ugf 2000 € Brutto. Ist das zu hoch angesetzt oder eher zu wenig?

Hallo,

als Einstiegsgehalt 2000€ brutto bei angegebener Firmengröße direkt nach der Ausbildung, kannst Du eigentlich auf gut Deutsch "kniggen"
Natürlich kannst Du das als Richtwert beim Gespräch als Gehaltsvorstellung nennen, was aber anschließend bei rauskommst wirst Du selbst noch früh genug erfahren.

Ich würde Dir aber empfehlen Dich noch anderweitig zu bewerben

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: Ravers
07.12.2011 um 15:20 Uhr
Moin!

Waaaas? 3 Leute in der IT und bei nur 25 Mitarbeiter ... respekt!

Unter 1800€ solltest du da nicht anfangen. 2 -2200 ist völlig ok, mehr ist immer besser, klar.
Unter 1800 - dafür brauchst du nicht solch eine Ausbildung machen. Da würde so`n Systembetreuer, der in 3 Wochen damit durch ist, wahrscheinlich nicht weniger bekommen.
Kommt aber auch ein wenig auf dein Alter, Kinder etc. drauf an. Aber mit 21 o.ä., ledig und ohne Kinder ist das so m.E. wohl OK.

Bei der größe der Firma würd ich auch vorschlagen sich woanders zu bewerben. Aber immer dran denken: Geld ist nicht alles. Wenn man sich wohlfühlt .. kann man auch mal auf 1-2 Hunderter verzichten.

greetz
ravers
Bitte warten ..
Mitglied: Menopausentee
05.01.2012 um 10:27 Uhr
Ich wundere mich nicht allzu selten über angegebene "realistische" und "utopische" (Einstiegs-)Gehälter.
Ohne mich jetzt auf die Berufserfahrung und Aufgaben des TE beziehen zu wollen, sollte man sich als Azubi primär Fragen was meine Aufgaben (wir sprechen von Vielfalt) im Unternehmen sind.
Dummerweise ist FiSi nicht gleich FiSi. Die Aufgaben reichen vom Schraubendreher und Userhelpdesk "Admin" bis hin zum High Performance Server Farm Administrator mit Programmieraufgaben. Nichts Neues und allen bekannt.

Angenommen man arbeitet in einem Unternehmen mit einem halben Dutzend Mitarbeiter in der IT und ist zuständig für ein heterogenes Netzwerk.
Man wartet und administriert produktive Kunden Server, nimmt an der Produktentwicklung teil, erarbeitet und implementiert Automatismen in div. Programmier-/Skriptsprachen und ist Azubi im 3. Jahr. Durchaus realistisch, vorausgesetzt man bringt nötiges Vorwissen und einen gewissen Grad an Interesse mit.
Will man ihm wirklich sagen, er sei 2000 bis 2200 Euro wert und alles andere sei als Einstiegsgehalt utopisch? Wäre er doch lieber Einzelhändler geworden, so hätte er sich das viele Lernen erspart.
Das Grundgehalt eines in 2011 eingestellten Fließbandarbeiters bei Ford beträgt circa 2200 Euro. Die Zahnarzthelferin bekommt 2000 Euro.
Irgendwie stimmen hier die Relationen nicht.
Für den zuständigen inhouse Administrator/ Windows Workstation Betreuer ist ein Gehalt von 2000 Euro durchaus angemessen.
Denn es kostet mich einen Appel und ein Ei Hinz und Kunz, Quereinsteiger, zwei Wochen zu schulen, um neue Benutzer im AD einzurichten, die ErrorCodes der Ereignisanzeige zu deuten und Anwenderfehler zu beheben.

Was ist also so ein Allzweck Admin mit Programmiererfahrung Wert? Weder 2200, noch 2500.
Je komplexer meine Arbeit und umso besser mein Vorwissen und die Abdeckung der Aufgaben in der IT Abteilung, desto aufwändiger und kostspieliger ist es mich zu ersetzen. Mal ganz davon abgesehen die Arbeit auf zwei Personen aufzuteilen.
2800Euro LSK1? Kein Problem!

Grüße
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...