Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

keine eMail an *.web.de und *.t-online.de

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: linoxy2000

linoxy2000 (Level 1) - Jetzt verbinden

04.03.2005, aktualisiert 14.02.2006, 19926 Aufrufe, 19 Kommentare

ich habe da ein kleines Problemm, Der ExchangeServer2003 sendet einfach keine eMails an die eMail-Domains von web.de und t-online.de ? was Mache ich falsch bei den Einstellungen in Exchange? Alle anderen eMail Domains gehen super. Es geht nur um ausgehende eMails!

DANKE
Mitglied: Plominski
04.03.2005 um 07:26 Uhr
grüße

hast deinen Exchange direkt mit MX funktion im Netz hängen ?
musste bei mir einen SMTP-Smarthost (über 1und1) einrichten ....

MFG Daniel
Bitte warten ..
Mitglied: linoxy2000
04.03.2005 um 11:08 Uhr
... ich weiß es muss @web.de und @t-online.de heiße, tut es auch

was heißt denn mit MX funktion? er sendet dierekt über einen Router an
smtprelay.t-online.de - darüber senden wir alle eMails
Bitte warten ..
Mitglied: Plominski
04.03.2005 um 11:21 Uhr
grüße

MX = Mail eXchange

nun du meinst SMTP versendet richtig, ja? hast du dann auch als Hautpadresse Externe Email Adressen eingetragen ? und voralle dem auch die Empfängerliste angepasst? (hatte ich bei mir auch vergessen :D)

MFG Daniel
Bitte warten ..
Mitglied: linoxy2000
04.03.2005 um 11:27 Uhr
... wie mache ich das ?
Bitte warten ..
Mitglied: Plominski
04.03.2005 um 11:31 Uhr
grüße

Smarthost = Relay:

"Exchange System-Manager" -> "Connectors" -> neuer SMTP-Connector -> ALLGEMEIN= "Gesamte Mail über diesen Connector an diese Smarthosts weiterleiten" AKTIVIEREN (Relay eintragen) -> ADRESSRAUM= "SMTP * 1" (Gesamte Organisation) -> "Weitergabe von Nachrichten an diese Domänen per Relay erlauben" NICHT aktivieren -> ERWEITERT= "Ausgehende Sicherheit" -> Standartauthentifizierung (accountdaten eingabe)

"Exchange System-Manager" -> "Empfänger" -> "Empfängerrichtlinien" -> "Default Policy" Bearbeiten => "E-Mail-Adressen (Richtlinie) alle gewünschten eintragen ...

MFG Daniel
Bitte warten ..
Mitglied: linoxy2000
04.03.2005 um 12:55 Uhr
hmm hat leider noch nicht richtig was gebracht, hier die return message:

Ihre Nachricht hat einige oder alle Empfänger nicht erreicht.

Betreff:
Gesendet am: 04.03.2005 12:55

Folgende Empfänger konnten nicht erreicht werden:

'XXXX@t-online.de' am 04.03.2005 12:55
Das E-Mail-Konto ist in der Organisation, an die diese Nachricht gesendet wurde, nicht vorhanden. Überprüfen Sie die E-Mail-Adresse, oder setzen Sie sich direkt mit dem Empfänger in Verbindung, um die richtige E-Mail-Adresse herauszufinden.
<comserver01.Capo-SystemsGmbH.local #5.1.1>

"XXXX=platzhalter" eMailAdresse steht dort richtig drinn
Bitte warten ..
Mitglied: Br4inbukz
07.03.2005 um 13:11 Uhr
So ich glaube ich habe dein Problem erkannt!

Als erstes muss man sagen, das Exchange prinzipiell eigentlich als eigener Mailserver fungiert.
Sprich Exchange alle Emails selbstständig ins weltweite Netz schickt. Bsp du schickst eine Mail an user@gmx.de, dann versendet Exchange diese Mail direkt an den GMX -Server. Dabei ist deine Mailadresse user@domäne.de.
Für diesen qualifizierten Mailnamen brauchst du unteranderem einen MX Record bei deinem Provider.
Ist dies nicht der Fall, ist standardmäßig deine Mailadressen in Exchange user@domäne.local
Will man jetzt E-Mails versenden, ist es ratsam die an einem Smarthost bzw. Relay zu übergeben. So wie es bei dir der fall ist nämlich über smtprelay.t-online.de
Dieser Relay erlaubt es, selbstgewählte Absende-Mail-Addies zu benutzen, da ja die Authentifizierung beim Smarthost vorgenommen wird.

So und nun kommt dein Problem.
Bei dir kann er keine Mails an T-Online und Web.de verschicken.

Dafür musst du genau das tun was Daniel vorher schon gesagt hat.

"Exchange System-Manager" -> "Empfänger" -> "Empfängerrichtlinien" -> "Default Policy" Bearbeiten => "E-Mail-Adressen (Richtlinie) alle gewünschten eintragen ...

Dort musst du die Domänen eintragen an die gesendet wird.
also auch @t-online.de oder @web.de, solltest du Mails zu T-Online und Web.de verschicken wollen.

Gruß Roman
Bitte warten ..
Mitglied: Plominski
08.03.2005 um 11:25 Uhr
grüße

vermutlich hat "linoxy2000 (Gunnar Höse)" wirklich probleme damit, denn mein beispiel bezieht sich darauf das die vollständige domain einem selber gehört:

z.b Pop3Connector holt eine mail vom T-Online Postfach -> diese wird anhand der "Empfängerrichtlinien" eingeteilt und dann anhand einer vorhandenen, zutreffenden Email Adresse (eines Benutzers) ins Postfach geschoben ... z.b Benutzer AD "Administrator" - Hauptemail Adresse "Administrator@t-online.de" und weitere "Administrator@Firmennetz.local" ...

Wenn er nun eine Email versendet prüft er ob er sie nicht schon lokal einem Postfach zustellen werden kann ... z.b von "Administrator@t-online.de" zu "Benutzer@t-online.de", dies kann aber schlecht funktionieren wenn der AD Benutzer mit der Email Adresse Benutzer@t-online.de nicht vorhanden ist, erst bei EXTERNEN Adressen wie "@web.de" oder "@gmx.de" bemüht er direkt den Smarthost SMTP Connector ...

???
MFG Daniel
Bitte warten ..
Mitglied: linoxy2000
08.03.2005 um 11:45 Uhr
... wie gesagt das Problem hab ich immer noch, egal was ich schon eingestellt habe - hat noch Jemand eine Idee ???
Bitte warten ..
Mitglied: HightowerMfG
23.03.2005 um 13:22 Uhr
Exakt das gleiche Problem habe ich mit meinem Firmen-Ex2K.
Die Mails werden erstmal gecheckt, ob sie intern versendet werden müssen *@intern.local.
Wenn nicht, werden Sie an einen Smarthost smtp.unsereDomäne.de mit der Authentifizierung eines der Postfächer geleitet, es handelt sich dabei um einen Rootserver bei 1&1 mit fester IP ohne OpenRelay. Geht die Mail z.B. an Kunden bla@freenet.de, geht die Mail durch. Bei Endung @t-online.de oder @web.de kommen sie aber nicht an.
Habe auf meinem Rootserver bereits das Reverse-Mapping auf unseren Domänennamen umgestellt, da ich irgenwo gelesen habe, daß web.de und t-online ein Reverse-Lookup machen, bevor sie die Mails annehmen, aber ohne Erfolg.
Habe die Domänen t-online und web.de in den Empfängerrichtlinien eingetragen, ohne Erfolg.
Das hier ist das einzige Forum, wo genau mein Problem behandelt wird, und ich streube mich davor, das ServicePack 3 zu installieren, habe das Gefühl, es zerlegt mir alles.
Bitte warten ..
Mitglied: linoxy2000
23.03.2005 um 13:56 Uhr
... also ich habe eine Lösung gefunden, ich sende aber auch über T-Online raus (smtprelay)
Einstellungen:
Exchangeserver System Manager aufrufen
gehen zu
Server
Servername
Protokolle
SMTP
Virtueller Standardserver für SMTP
dort auf Eigenschaften und auf Nachrichten
bei "Alle E-Mails mit nicht ausgewerteten Empfängern weiterleiten an Host:
den Mail Server einstellen über den gesendet werden soll (also den Mail Server beim ISP) bei mir ist es der smtprelay.t-online.de
jetzt geht, jedenfalls bei mir, alles echt super !!
Bitte warten ..
Mitglied: HightowerMfG
23.03.2005 um 15:39 Uhr
Nice Trick )
Wird auch immer wieder beschrieben, wir sind aber keine Kunden bei t-online, ergo haben wir auch diese Möglichkeit nicht.
Wir haben einen eigenen Rootserver, es muß doch möglich sein, daß man über einen Rootserver Mails verschickt.
Über Outlook direkt geht es doch auch, dann muß es doch auch über diesen verd....... Exchanger gehen.
Bitte warten ..
Mitglied: linoxy2000
23.03.2005 um 15:45 Uhr
... na kannst du den RootServer nicht an dieser Stelle eintragen?
Bitte warten ..
Mitglied: HightowerMfG
23.03.2005 um 15:50 Uhr
Das ist es ja. Er ist eingetragen. Als Smarthost smtp.unsereDomain.de mit der üblichen Standardauthentifizierung. Klappt ja auch. Aber eben bei z.B. web.de nicht.
Ich habe allmälig das Gefühl, daß dieser Exchanger den Smarthost einfach umgeht und direkt senden will, der Lümmel.
Bitte warten ..
Mitglied: Plominski
23.03.2005 um 23:23 Uhr
grüße

wie beschrieben mein Exchange "domain.local" hat als empfängerliste z.b "firma.de" domaine in der empfängerliste stehen ...

wenn nun eine mail an @domain.local versendet wird, geht sie direkt, sofern vorhanden, an ein lokales Exchange Postfach ...

wenns an @firma.de versendet wird, wieder direkt intern an die jeweiligen benutzer, !!! da die domain(s) sowieso mir gehören, spielt es keine rolle ob die ziel Adresse vorhanden ist oder nicht, da sie ja komplett von mir verwaltet wird !!!

wenn eine Mail an @unbekannt.com gesendet wird, schickt sie Exchange über sein 1und1 SMTP Smarthost Account (einfach gültiges 1und1 Postfach mit auth Daten eingetragen) ab, da dies natürlich kein OPEN Relay ist funktionieren auch nur im Exchange und natürlich bei 1und1 gültig eingetragene SELF Domains z.b Absender@firma.de ...

euer Problem scheint jetzt zu sein, das Ihr eine Absender/Empfänger Adresse aus einem großen Mail Adresspool benutzt, eben @t-online.de z.B.. @web.de und diese euch nicht alleine gehört und somit Exchange permanent versucht die local eingerichtete Domain mit seinen Zieladressen anzusprechen ...

wie folgt (Exchange Benutzer=Absender@t-online.de) -> Exchange -> (Empfänger Domain Auflösung) ZEIGT auf (lokale) Empfängerrichtlinie) -> Benutzer jetzt natürlich nicht eingerichtet/vorhanden weil aus dem globalen z.b T-Online Mail Pool z.b Unbekannt@t-online.de

sofern ich weis gibt es eine einstellmöglichkeit dem SMTP Connector für eine generelle Relay benutzung zu erzwingen ...

?!?

MFG Daniel
Bitte warten ..
Mitglied: HightowerMfG
24.03.2005 um 08:39 Uhr
Genau!
Aber wo?
In den Eigenschaften des SMTP-Connectors jedenfalls nicht.
Was mich stutzig macht:
warum kommen Mails an Accounts bei z.B. Freenet.de problemlos an?
Von anderer Seite betrachtet: mein Test-freenet-account ist jetzt 3 Monate alt und grundsätzlich randvoll mit Spams, mein Test-account bei web.de hingegen nicht.
Ich habe das Gefühl, das es meinen Exchanger garnicht juckt, ob er den Smarthost nutzen soll, oder nicht, er sendet einfach direkt. D.h. aber, er sendet mit einer dynamischen IP, und die nimmt web.de und Konsorten nicht an. Wie zwinge ich ihn, den Smarthost immer zu nutzen?
Ich habe zwei SMTP-Connectoren, einen für intern, einen, der auf meinen Rootserver verweist.
Vielleicht sollte ich den internen mal löschen?
Bitte warten ..
Mitglied: Plominski
24.03.2005 um 09:59 Uhr
Grüße

### ### ### ### ### ### ### ### ###
- 1x SMTP Connector Names: "1und1 Relay"

:::EIGENSCHAFTEN:::"Allgemein"
--- "Gesamte Mail über diesen Connector an diese Smarthosts weiterleiten "smtp.1und1.com"
--- Lokale Bridgeheads: "EXCHANGE"

:::EIGENSCHAFTEN:::"Adressraum"
--- "SMTP" (Adresse) "*" (Kosten) "1"
--- "Gesamte Organisation"

!!! "Weitergabe von Nachrichten an diese Domänen per Relay erlauben" !!! DEAKTIVERT
(vielleicht müsst Ihr dies hier eben expliziet aktivieren)

:::EIGENSCHAFTEN:::"Erweitert"
:Ausgehende Sicherheit:
--- --- "Standartauthentifizierung" (hier eben daten eingeben)
### ### ### ### ### ### ### ### ###

der Rest sind Standart Werte ...

Also mein Denkansatz wäre: entweder genau den selben SMTP Connector einrichten und dann einmal mit AKTIVIERTER: "Weitergabe von Nachrichten an diese Domänen per Relay erlauben" und einmal OHNE versuchen ...

bzw: 2x SMTP Connectoren -> einmal mit Relay und einen komplett für das lokale Netz einrichten ...

die Konfig wie oben beschrieben funktioniert sauber mit meinen domainen ... mit eingeschalteter "Weitergabe von Nachrichten an diese Domänen per Relay erlauben" gabs zumindest bei mir probleme!

MFG Daniel
Bitte warten ..
Mitglied: HightowerMfG
24.03.2005 um 13:01 Uhr
Ich habe den Fehler gefunden.
Gut, ich Spaten hatte zwei Connectoren, einen für intern und einen für extern.
Mein Ex2K hat entschieden, alles über den ersten zu schicken.
Dem endsprechend wurde natürlich alles abgelehnt.
Bitte warten ..
Mitglied: onebit
14.02.2006 um 07:50 Uhr
Aus Spamschutz gründen nehmen T-Offline und web.de keine EMails an die nicht durch eine bestimmte Authendifizierung abgesichert sind.
Ein vSMTP meines SBS3 wurde von diesen Maschinen konsequent geblockt. Auf Anfrage, B-Kunde bei T-Offline, wurde ich darauf aufmerksam gemacht. Somit habe ich nun einen SMT-Relay bei T-Offline dazu gemietet. 2,95 Euro im Monat. Nun klappt es auch mit allen Anbietern im Netz.

Links dazu:
http://service.t-online.de/c/00/01/35/1350.html
ftp://software.t-online.de/pub/service/pdf/lbsmtprelay.pdf

have fun
onebit
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
E-Mail
Mailunzustellbarkeit an gmx.de und web.de Mailadressen (1)

Frage von DasIstDochIrgendwie zum Thema E-Mail ...

Webbrowser
gelöst Web DE Seite öffnet wird im FF nicht mehr korrekt angezeigt (3)

Frage von H41mSh1C0R zum Thema Webbrowser ...

Humor (lol)
Interesse an einem Administrator.de-Usertreffen (136)

Frage von BirdyB zum Thema Humor (lol) ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (15)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

DSL, VDSL
Problem mit variernder Internetgeschwindigkeit (12)

Frage von schaurian zum Thema DSL, VDSL ...