Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Microsoft Exchange Server

Emails über dyndns auf exchange server

Mitglied: riggersen

riggersen (Level 1) - Jetzt verbinden

13.02.2008, aktualisiert 22.03.2008, 2839 Aufrufe, 5 Kommentare

Guten Abend,

ich hatte vor meine Emails über dyndns adresse "home.homelinux.org" auf meinen exchange-server weiterzuleiten. Nun ist die Frage für mich wie ich das umsetzen kann. Hat jemand eine lösung? Danke!
Mitglied: filippg
13.02.2008 um 22:38 Uhr
Hallo,

dafür müsste dir der dyndns-Provider anbieten, auch einen sog. MX-Record zu setzen. Manche bieten das an, ob das bei homelinux auch so ist weiß ich nicht.
Abgesehen davon ist das nur eine beschränkt gute Idee, da die Erreichbarkeit nicht unbedingt völlig sicher ist. Probleme macht auch das Versenden von dynamischen Adressen aus, manche Mailserver lehnen solche Mails aus Sicherheitsgründen ab.
Anbieten tut sich da u.U. die Mails auf einen anderen Server eingehen zu lassen und dann durch den eigenen Mailserver von dort abrufen zu lassen.

Gruß

Filipp
Bitte warten ..
Mitglied: compispezi
13.02.2008 um 22:57 Uhr
Hi,

auf gar keinen fall darfst Du einen Exchange Server an eine Dynamische IP hängen.

Ob´s irgendwie geht, ja sicherlich aber wie lange und wie sicher und wie SPAMFILTER sicher.

Die meisten Spamfilter schauen nach, ob die IP mit der Maildomain übereinstimmt, ist das nicht der Fall: ab mit der Mail in den Spam-Mülleimer.

Wenn Du deinen Exchange direkt ans Netz bringen willst, dann mußt Du deinen ISP um eine feste IP bitten, kostet nicht mehr die Welt. Bei Arcor z.B: inoffiziell 100 Euro einmalig. T-Onl. oder andere selber erfragen!!!

Diese IP teilst Du dann deinen Hostingprovider mit und lässt den MX-Eintrag deiner Domain auf die feste IP einrichten.
Nun mußt Du noch bei deinem Hostingprovider einen MX-Backup einrichten lassen - kostet natürlich auch wieder was.

Oder du lässt deinen Server direkt an einen Backbone anschließen. Das kostet dann noch ein bisserl mehr.

Also wenn Du es dir nicht leisten kannst, dann bleibe bei Smarthost und POP3 Connector.

Gruß
Helmut
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
13.02.2008 um 23:09 Uhr
Abend,
Also wenn Du es dir nicht leisten kannst, dann bleibe bei Smarthost und POP3 Connector.
Für den Heimbereich reicht das auf jeden Fall. Die Domain + Mailpaket kostet dich dann im Monat, je nach Anbieter ein paar Euro. POP-Connector ist zwar dabei - würd mich aber nicht drauf verlassen. Denn es verschwinden einfach mal Mails bzw. kommen nicht im Postfach an. Da musst du dir einfach klar werden, wie wertvoll die Mails dir sind. Es gibt z.B. externe POP3-Connectorprogramm wie POPCon kostet einmalig 60€.


Grüße
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: filippg
14.02.2008 um 19:05 Uhr
Für den Heimbereich reicht das auf
jeden Fall.
Da erlaube ich mir doch nochmal die Anmerkung: Für den Heimbereich reicht ein ganz stinknormales Postfach auf jeden Fall. Da muss man nicht die ganze Zeit einen Rechner rödeln lassen.

Think Green!

Filipp
Bitte warten ..
Mitglied: riggersen
22.03.2008 um 17:58 Uhr
Tja, also das ganze ist mehr auf experimenteller Basis, bin angehender IT-Systemadministrator und da gehören solche Spielereien dazu. Ich hätte es auch umsetzten wollen, da der Firmenrechner meines Vaters wegen des Fax-Empfangs per ISDN-Karte sowieso den ganzen Tag an bleibt. Dabietet sich sowas an.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Internet
DynDNS-Update mit Email-Benachrichtigung
Frage von StaticInternet4 Kommentare

Hallo, ich bräuchte ein Skript/Programm, daß mir eine Email mit der neuen WAN-IP zuschickt, falls diese geupdated wurde. Mein ...

Linux
Emails - komplette Domain über Postfix an Exchange(DynDNS) weiterleiten
Frage von insiderlaLinux2 Kommentare

Hallo Leute, ich habe einen Postfix-Server mit statischer IPv4 und möchte nun diesen als Spamfilter und Virenscanner (Spamasassin + ...

Exchange Server
Exchange Server und Outlook Anywhere über DYNDNS
Frage von GuyverExchange Server8 Kommentare

Hallo Kollegen, ich suche jemanden, der Erfahrung mit der Problematik hat einen Exchange Server über DynDNS zu betreiben. Der ...

Exchange Server
Exchange Server 2010 mit DynDNS von Strato
Frage von tobi989Exchange Server11 Kommentare

Hallo Gemeine, ich hätte da mal ein kleines Anliegen. Folgende Problemstellung: Bei mir Zuhause läuft zum Test ein Server ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 16 StundenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 1 TagTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 1 TagSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 1 TagSicherheit9 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Sicherheit
Meltdown und Spectre: Die machen uns alle was vor
Information von FrankSicherheit25 Kommentare

Aktuell sieht es in den Medien so aus, als hätten die Hersteller wie Intel, Microsoft und Co den aktuellen ...

Netzwerke
Packet loss bei "InternetLeitungsvollauslastung"
gelöst Frage von Freak-On-SiliconNetzwerke17 Kommentare

Servus; Ja der Titel klingt komisch, is aber so. Wenn die Internetleitung voll ausgelastet ist, hab ich extreme packet ...

Ubuntu
Ubuntu - Starter für nicht vertrauenswürdige Anwendungen
Frage von adm2015Ubuntu17 Kommentare

Hallo zusammen, Ich verwende derzeit die Ubuntu Versionen 17.10 bzw. im Test 18.04. Ich habe mehrere .desktop Dateien in ...

Windows 10
Automatische daten kopieren, USB zu USB unter Win10 im Hintergrund
Frage von DerEisigeWindows 1016 Kommentare

Hallo Leute, ich bin auf der Suche nach einem Skript, dass von einem USB Stick automatisch nach dem einstecken ...