Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Emails von einem Exchange 2010 durch einen Exchange 2003 abrufen

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: drag3000

drag3000 (Level 1) - Jetzt verbinden

21.01.2011 um 16:17 Uhr, 4106 Aufrufe, 8 Kommentare

Wir haben hier einen Server 2003 sp2 mit einem exchange 2003 am laufen. Nun müssen wir durch email Umstellungen emails von einem Exchange 2010 abrufen.

Quasi muss unser exchange 2003 die emails von einem exchange 2010 runterziehen. Das Problem ist, das es bei dem exchange 2010 keinen Pop3 und keinen SMTP geben soll.

Gibt es eine Möglichkeit den Pop3 Connecter / SMTP so einzustellen das die emails wie bisher abgeholt werden? Muss ein Update her, ein extra Programm?

Mit freundlichen Grüßen

dragy
Mitglied: GuentherH
21.01.2011 um 19:51 Uhr
Hallo.

Das Problem ist, das es bei dem exchange 2010 keinen Pop3

Sicherlich kann der Exchange 2010 als POP3 Server und IMAP Server arbeiten

und keinen SMTP geben soll

Und wie glaubst du, dass der Exchange 2010 seine Nachrichten in das Internet sendet? - Ausschwitzen auf jeden Fall nicht

Quasi muss unser exchange 2003 die emails von einem exchange 2010 runterziehen

Ich weiß zwar nicht, was es mit diesem Konstrukt auf sich hat, aber das Problem ist in dem Fall nicht der Exchange 2010 sondern der Exchange 2003. Für diesen benötigst du einen POP3 Connector.

Aber beschreibe doch einmal dein Problem genauer. Ich bin sicher, wenn du Zugriff auf den Exchange 2010 hast, dass sich deine Aufgabe mit Boardmitteln lösen lässt.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: drag3000
23.01.2011 um 16:22 Uhr
Problem ist das wir einen exchange 2003 haben, welcher immer sich die emails mittels pop stmp von einem anderen exchange runtergeladen hat. Nun haben die die email-adresse veraendert, neuer Server und man meinte zu mir es gibt keinen pop3 und smtp server, da es ein exchange 2010 ist, jetzt habe ich direkt nach "pop3 server fuer exchange 2010" gesucht und

http://technet.microsoft.com/de-de/library/bb124934.aspx

diese direkte antwort von microsoft gefunden.

Ne ich habe keinen Zugriff auf den exchange 2010. Ich muss mir gerade nur ueberlegen ob wir nun uns einen exchange 2010 holen muessen oder ob die nicht klug genug sind den exchange einzustellen.


Ja der Exchange 2003 hat seinen normalen sbs pop3 connector und smtp connector, man braucht hier nur die genaue pop3/smtp server adresse von dem exchange 2010 dann wuerde ja alles wie bis her funktionieren ^^.

Mit freundlichen Grüßen

dragy
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
23.01.2011 um 18:43 Uhr
Hi.

und man meinte zu mir es gibt keinen pop3 und smtp server, da es ein exchange 2010 ist

Noch einmal, das ist eine komplett falsche Aussage. POP3 Server heißt auch beim Exchange 2010 POP3 Server und was beim Exchange 2003 virtueller SMTP heißt, heißt jetzt SendConnector.

diese direkte antwort von microsoft gefunden

Ok, dann hast du ja den Link, den du dem Kollegen senden kannst, der dir die unsinnige Antwort gegeben hat.

Ich muss mir gerade nur ueberlegen ob wir nun uns einen exchange 2010 holen muessen

Warum den?

Ja der Exchange 2003 hat seinen normalen sbs pop3 connector

Gut, das du es jetzt sagst, das es sich um einem SBS 2003 handelt. Ja, der SBS 2003 und nur dieser hat einen POP3 Connector.

man braucht hier nur die genaue pop3/smtp server adresse von dem exchange 2010 dann wuerde ja alles wie bis her funktionieren

Genau so ist es.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: drag3000
24.01.2011 um 15:37 Uhr
Leider bekomme ich nun die antwort.

IMAP/POP 3 können wir aus Sicherheitsgründen nicht freigeben. Über folgendes könnte man aber nachdenken:
- Outlook 2010 anschaffen, da hier mehrere Exchange-Konten möglich sind
- Mehrere MAPI-Profile verwenden und Outlook ggf. zwei mal öffnen
- Unseren Exchange-Zugang ausschließlich nutzen und alle E-Mail Adressen auf unsere Postfächer weiterleiten
- Ihren Exchange ausschließlich nutzen und ich leite Ihre xxx E-Mails auf Ihren Exchange um (Nachteil: Sie können nicht als @xxxx.de senden)
- VPN-Verbindung zu unserem SMTP-Server


1) nein, ausser sie zahlen
2)nein, es soll nur ein posteingang geben
3)Nein, es gibt noch mehr email addys
4)dann funktioniert das Antworten direkt nicht mehr
5) damit kann ich doch dann die mails versenden aber wieso ein vpn fuer smtp und nicht gleich direkt smtp? -> Intranet


Das Ganze ist eine Sicherheits- und Kostenfrage. Vielleicht wird es durch ein VPN geregelt.

Jedenfalls danke ich dir für deine Hilfe Günther.



Mit freundlichen Grüßen

dragy
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
24.01.2011 um 17:47 Uhr
Hallo.

Outlook 2010 anschaffen, da hier mehrere Exchange-Konten möglich sind

Ok, das wäre eine Möglichkeit - einmal das lokale Konto und das 2. Konto über Outlook Anywhere

- Mehrere MAPI-Profile verwenden und Outlook ggf. zwei mal öffnen

Das hieße einmal Outlook starten um lokale E-Mails abzurufen, dann zu beenden, Profil zu wechseln und das externe Konto abrufen. Meiner Meinung nach unzumutbar.
Und Outlook kann nur einmal gestartet werden.

- Unseren Exchange-Zugang ausschließlich nutzen und alle E-Mail Adressen auf unsere Postfächer weiterleiten

Das habe ich ja bereits einmal geschrieben, als ich meinte, wenn du Zugriff auf den Exchange 2010 hast, dann lässt sich das Problem mit Boardmitteln lösen. Meiner Meinung nach ist das die sinnvollste Lösung. Vorher aber austesten, ob es möglich ist über euren Smarthost mit einer fremden Domain zu versenden

- VPN-Verbindung zu unserem SMTP-Server

Verstehe ich nicht, was das bringen soll.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: drag3000
24.01.2011 um 17:54 Uhr
> - Unseren Exchange-Zugang ausschließlich nutzen und alle E-Mail Adressen auf unsere Postfächer weiterleiten

Das habe ich ja bereits einmal geschrieben, als ich meinte, wenn du Zugriff auf den Exchange 2010 hast, dann lässt sich das
Problem mit Boardmitteln lösen. Meiner Meinung nach ist das die sinnvollste Lösung. Vorher aber austesten, ob es
möglich ist über euren Smarthost mit einer fremden Domain zu versenden

Das Problem ist hier, das wir noch mehr Emailadressen haben und mit anderen Firmen in anderen Bereichen schreiben, also ein postfach dort im Intranet, ne, das geht nicht.


- VPN-Verbindung zu unserem SMTP-Server

Wenn Sie nur die emails weiterleiten, wo keine Antwort direkt möglich ist, auf die weitergeleiteten emails, dann ist aber noch ein Versand über ein vpn zurück ins Intranet möglich, das soll es nur heissen ^^.
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
24.01.2011 um 18:12 Uhr
Das Problem ist hier, das wir noch mehr Emailadressen haben und mit anderen Firmen in anderen Bereichen schreiben

Ja und. Alle anderen Adressen können ja direkt an euren Exchange zugestellt werden. Oder ist der Exchange 2010 für alle Adressen von euch verantwortlich?

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: drag3000
25.01.2011 um 11:34 Uhr
Sie dachten es sich so, das alle emails bei ihnen ankommen, quasi das der email Verkehr komplett über ihren Exchange läuft, und unser exchange leer ist.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Exchange Server
gelöst Exchange 2010 - Anonymes relay für einzelnen Client?? (10)

Frage von eastfrisian zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
Exchange 2010 Akzeptierte Domäne löschen (4)

Frage von Rob1982 zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (21)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (22)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...