Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Empfehlung für neue Backupsoftware für Firmennetzwerk?

Frage Sicherheit Backup

Mitglied: Semasoft

Semasoft (Level 1) - Jetzt verbinden

22.01.2010, aktualisiert 11:02 Uhr, 4348 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo zusammen,

im Zuge einer Serverumstellung von Win2k auf Windows 2k8 bin ich auf der Suche nach einer neuen Backupsoftware.
Bislang ist eine recht alte Version von Veritas BackupExec im Einsatz. Die ist nicht mehr zeitgemäss und kommt mit der Datenmenge auch nicht mehr wirklich klar.

Vorgaben:
2 Windows 2008 R2 Domänencontroller mit Raid1 (2*500GB) auf dem Systemlaufwerk und Raid10 (4*2TB = 4TB) auf dem Datenlaufwerk
2 Windows 2008 File-/Anwendungsserver mit Raid1 (2*500GB) auf dem Systemlaufwerk und Raid10 (4*2TB = 4TB) auf dem Datenlaufwerk unter anderem mit Tobit Mailsystem (ca. 140GB in mehreren Millionen Dateien)
1 SQL 2005 Datenbank mit aktuell 30GB

Gewünschte Features:
Backup-to-disk (künftige Sicherungen sollen nur noch per backup-to-disk, bzw auf NAS erfolgen)
Hohe Performance (abgesehen von der Hardware)
Vollsicherung, incrementelle Sicherung und Zuwachssicherung von Windows 2008 R2 64Bit Domänencontrollern mit Active Directory, etc
Vollsicherung, incrementelle Sicherung und Zuwachssicherung unserer Files auf den Fileservern
Vollsicherung, incrementelle Sicherung und Zuwachssicherung unseres Mailsystems
SQL Datenbanksicherung
Schnelle und einfach zu handhabende Desaster Recovery für die Domänencontroller und File-/Anwendungsserver
Bare metal restore für die Domänencontroller und File-/Anwendungsserver
Schnelle und einfach zu handhabende Wiederherstellung von Files und Verzeichnissen
Übersichtliches Interface für die angelegten Jobs, neu anzulegende Jobs sowie bereits gelaufene Jobs. Es sollte möglich sein, dass auch jemand der die Software nicht studiert hat, wenigstens ein paar Files oder Verzeichnisse wiederherstellen, bzw. kontrollieren kann ob die Jobs fehlerfrei laufen.

Eigentlich behauptet jeder Hersteller diese Features in seiner Software zu haben. Die Umsetzung ist aber leider oft "von-hinten-durch-die-brust-ins-auge" verwirklicht worden.

Aktuell kann ich leider kein Testsystem aufsetzen um Symantec Backup Exec, Acronis, etc, etc zu testen.
Was könnt ihr mir empfehlen? Welche Erfahrungen habt ihr?


Besten Dank im Voraus
Joachim
Mitglied: madlj
22.01.2010 um 11:20 Uhr
Also meine Erfahrungen:

Acronis eignet sich super für tägliche Vollbackups to-Disk und ist dank UniversalRestore (BareMetal Restore) beim Wiederherstellen eines Servers auch sehr gut zu gebrauchen. Meiner Erfahrung nach ist es allerdings weniger gut für incrementelle und differenzielle Backups.

CA BrightStor in der 12er Version eignet sich hervorragend für dauernde Bandsicherungen. Hier klappt alles vom Vollbackup bis zum incrementellen und differenziellen Backup sehr gut und auch dauerhaft. Dank verschiedenster Agents auch Systemübegreifend nutzbar.
Bitte warten ..
Mitglied: laster
22.01.2010 um 13:16 Uhr
Hallo,

die beiden Produkte BackupExec und ARCserve können das (mit den entsprechenden Agenten) beide sehr gut.
Wenn egal welches Produkt, dann entscheidet wohl der Preis.
Also, raussuchen, welche Agenten benötigt werden und zusammenrechnen.

vG
LS
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
gelöst Empfehlung günstiges ADSL2+ nur Modem (10)

Frage von TimMayer zum Thema Router & Routing ...

Switche und Hubs
Switch Empfehlung für KMU (9)

Frage von katzepuh zum Thema Switche und Hubs ...

Server-Hardware
gelöst Neue Serverfestplatten (13)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Server-Hardware ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Erkennung und -Abwehr
Spam mit eigener Domain (12)

Frage von NoobOne zum Thema Erkennung und -Abwehr ...