Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Wer hat Erfahrung mit SBS2003 nach SBS2011 Migration? Showstopper? Fehler?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: BlueStarDE

BlueStarDE (Level 1) - Jetzt verbinden

23.05.2012 um 10:32 Uhr, 4552 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo zusammen...
ich stehe kurz vor der Migration eines SBS2003 auf einen SBS2011.
Soweit bin ich gut vorbereitet und mache mir keine Sorgen.

Wollte von Euch eigentlich nur mal ein paar Kommentare bekommen, ob Ihr bereits eine solche Migration durchgeführt habt und über irgendwelche Showstopper gestolpert seid, die ich mir im Vorfeld nochmal anschauen sollte, oder auf die ich vorbereitet sein sollte. Also etwas, was in den Migrationsleitfäden nicht steht...

Ich wüsste gerne, wo die Gefahr besteht dass etwas schief geht und was ich dann machen kann.

Ich würde mich an diesen Leitfaden halten: http://www.thomas-krenn.com/redx/tools/mb_download.php/mid.x4d4f7734614 ...


Danke Euch und wünsch Euch eine schöne Rest-Woche.
Mitglied: GuentherH
23.05.2012 um 10:51 Uhr
Hi.

Halte dich exakt an die Anweisungen des White Paper, und es wird klappen

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: BlueStarDE
23.05.2012 um 11:02 Uhr
Hoffe ich natürlich. Bin grad auch schon etwas am Googeln...

Ich suche nur Fehler, die evtl. auch aufgrund fehlerhafter Einstellungen am alten SBS2003 auftauchen können....

Hab bei Google schon gefunden, dass es z.B. mit dem Migration Preparation Tool Probleme geben kann, wenn der Admin-Benutzer nicht über die SBS-Console erstellt wurde....

Aber ich denke auch, dass hier das White Paper der beste Leitfaden ist und werde trotzdem kurz vorher noch ein Gebet nach oben schicken!
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
23.05.2012 um 11:51 Uhr
und werde trotzdem kurz vorher noch ein Gebet nach oben schicken!

... und du wirst als Antwort erhalten: "Führe eine ordentliche Datensicherung durch, dann benötigst du meine Hilfe nicht"

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: BlueStarDE
23.05.2012 um 12:20 Uhr
Hihi... genau.... Ich werde die Snapshot-Funktion meines Hypervisors ordentlich nutzen! *G*
Bitte warten ..
Mitglied: itdienstleister
23.05.2012 um 14:14 Uhr
Musste (zum Glück) noch keinen SBS 2003 nach 2011 migrieren.
Habe aber mehrfach gehört, dass es einen gemeinen kleinen Bug gibt: Wenn das Admin-Kennwort Sonderzeichen wie #, $, § etc enthält, schlägt die Migration an irgendeiner Stelle fehl ...

Grüße, FFK
Bitte warten ..
Mitglied: BlueStarDE
23.05.2012 um 14:18 Uhr
Danke FFK,
hab ich zwar bei meiner Recherche heute bei Google noch nicht gefunden, aber hatte ich schonmal an anderer Stelle. Egal ob korrekt oder nicht: Kann man ja gleich aus dem Weg gehen und für den Migrations-Admin ein "simpleres" Passwort wählen.... Ist notiert!
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
23.05.2012 um 20:58 Uhr
Steht bei einem meiner Kunden demnächst auch an. Von daher wäre ich an Deinen Erfahrungen auch interessiert. Wäre schön, wenn Du anschließend hier kurz berichten würdest.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Phalanx82
24.05.2012 um 16:28 Uhr
Hallo,

genau das Topic umfasst mein Abschlussprojekt der Ausbildung ;)

Die Migration des Live-Systems steht noch an, getestet wurde bisher in einer
virtuellen Umgebung auf einem vSphere5 Server mit frisch aufgesetztem SBS 2003
und auf Hardware (2 ältere Notebooks + 2 ältere Rechner).

Es wird die nächsten 2 Wochen noch ein Test mit dem vSphere geben mit einer Migration.

Zum 1. Versuch muss ich sagen, es trat irgendwo bei ca. 98% ein Fehler auf.
Nämlich beim 1. Start des SBS2011. Beim Einrichten des Desktops kam auf einmal die
lustige (oder eigendlich garnicht lustige) Meldung, das YXZ (der Assistent der lief)
nicht mehr funktioniert und nun nach einer Lösung gesucht wird... Das kennen wir ja
von vielen Crashs von Programmen und Spielen seit Windows Vista

Warum sich das Ding auf einmal weg hing kann ich nur spekulieren, ich vermute aber,
das es an der neuen Installation des SBS2003 Testsystems lag, denn das wurde von einem
Kollegen aufgesetzt in einer Nacht und Nebel Aktion und war nur teilweise lauffähig.
Ich sage nur: Sharepoint Probleme mit Alten Installations Medien ohne SP1 oder höher...
Manche werden wissen was ich meine.

Das Endresultat war dann, das von den 4 Testusern nur 2 funktionierten und das auch
nur die Exchange Mailboxen von 2 der 4 Usern übertragen werden konnten und auch bei
der Migration dieser Konten traten diverse Probleme auf. Teilschritte konnten nicht
durchgeführt werden da die Schaltflächen aufgrund der Fehler nicht verfügbar waren
bzw. Grau hinterlegt.

Ansonsten funktionierte der SB2011 weitestgehend, zumindest mit den 2 Usern. Auch die
Owa funktionierte nach einigen Basteleien im Exchange dann für die beiden User.

Ein Backup des DCs vor der Migration ist auf jeden Fall anzuraten mit NTBackup.
Falls Du weitere Domain-Controller im Netz hast, würde ich die bei der Migration
vom Netz nehmen zur Sicherheit falls was schief geht. Dann kannst Du einfach die FSMO
Rollen auf den Backup Controller übertragen und hast wenigstens DNS und User Anmeldungen
wieder online bis Du den SBS2003 aus NTBackup restauriert hast.

Was ich Dir jetzt schon sagen kannst ist:

Es werden Permanente Änderungen (Erweiterungen) am AD vorgenommen sobald Du das
Migrations Vorbereitungsupdate auf dem SBS2003 aufspielst. Zu diesem Zeitpunkt solltest
Du schon ein Full-Backup haben ;)

Ansonsten geht da nix weiter in die Hose am 2003er DC, der bleibt nachwievor Online und kann
genutzt werden als DC. Wird aber nach 21 Tagen (ab aufspielen des Patches) vom SBS2011 herunter
gefahren. Fährst Du ihn wieder hoch danach, wird er wieder jede 1 Stunde herunter gefahren vom
SBS2011 und eine Warnung im Eventlog erscheint.
Du hast also mehr oder minder 21 Tage Zeit die Migration über die Bühne zu bringen, danach wirds
leicht... ätzend ;)

Ganz wichtig: Wenn du weitere DCs neben dem SBS hast, die auf 2003 laufen. NICHT! NIEMALS! NEVER EVER! nach der Migration die Gesamtstruktur Funktionsebene auf 2008R2 hoch ziehen bis Du alle weiteren DCs auf Server 2008R2 hoch gezogen hast! Sonst hast Du verloren!

Noch wichtig: Plane VOR der Migration deine User-Gruppen die Du anlegen möchtest! Bei der Migration können die Gruppen nicht 1:1 übernommen werden! Außerdem musst Du bei der Migration der
User festlegen per User oder per Gruppe, an welchen Rechnern sich die User anmelden dürfen und
was für Rechte sie dort dann haben! Machst Du das nicht, kann sich kein User mehr an seiner Kiste
anmelden, auch nicht mit eingeschränkten Rechten! Das wurde mit dem SBS2011 geändert.
Also im Vorraus planen welcher User bzw. welche Usergruppe Wo, Welche Berechtiungen haben soll,
sonst stehen die am Montag Morgen auf deiner Matte und lünchen Dich weil sie nicht arbeiten können ;)

Mehr fällt mir gerade spontan nicht ein was mir an Showstoppern einfällt.

Ich habe die Tage unseren SBS2003 im laufenden Betrieb auf den vSphere5 Server konvertiert
und in die DMZ geschoben. Damit werde ich nochmal eine Test Migration durchführen die dann
dem Live-System 1:1 entspricht außer das sie virtualisiert ist. Auf Wunsch kann ich dann die
Ergebnisse danach nochmal posten.



Mfg.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Ntfrs Fehler 13575 - nach Migration auf DSF-R (2)

Frage von cuilster zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Migration SBS2003 auf Srv2012R2 hängt? (6)

Frage von ArnoNymous zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Migration SBS2011 nach Server 2012R2 ohne Exchange (3)

Frage von takvorian zum Thema Windows Server ...

Windows Installation
gelöst SBS2011 Recover Fehler 0x80070057 falscher Parameter (10)

Frage von OSelbeck zum Thema Windows Installation ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (14)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

DSL, VDSL
Problem mit variernder Internetgeschwindigkeit (12)

Frage von schaurian zum Thema DSL, VDSL ...