Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Ersteller oder Beitzer einer Datei per Batch-Script finden

Frage Microsoft

Mitglied: Beli23

Beli23 (Level 1) - Jetzt verbinden

06.07.2006, aktualisiert 21.07.2006, 8431 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo,

kann mir jemand sagen wie ich den Besitzer einer Datei ausfindig machen kann.
ICh sollte am besten ein Batch-Script dazu haben!
Mit "dir /q" kann ich mir den Besitzer einer bestimmten Datei anzeigen lassen.
Aber ich möchte eben einige Verzeichnisse nach Dateien die eines Users gehören durchsuchen.
Hat hier jemand eine Idee?
Mitglied: Beli23
06.07.2006 um 13:19 Uhr
Dringend!!!
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
06.07.2006 um 20:06 Uhr
...was heißt denn hier dringend? Dadurch geht es auch nicht schneller.

In der Zeit, die Du dringendgewartet hast, hättest Du wahlweise die paar Hilfen zu den CMD-Befehlen lesen können oder alternativ ein eigenes Betriebssystem schreiben.
(hab sowieso keine Bock mehr auf M$..)

Eine Möglichkeit wäre von CMD-Prompt aus:
for /r S:\ %i in (*.*) do @(dir /q "%i" |find /i "Lodge\Biber">Nul) && echo %i

...wobei "S:\" in dem Beispiel das Laufwerk ist, auf dem gesucht werden soll und "Lodge\Biber" der Domain\Username.

Der Output listet dann alle Dateinamen mit vollständigem Pfad auf.

Gruß
Biber
P.S. Ist aber ohne alle Hilfsmittel.... dauert einen Moment, wenn Du damit einen 180-TeraByte-Server durchsuchst. Gibt bestimmt auch in Hochsprachen zusammengeschredderte Tools "AllFilesOfUser.exe" oder ähnlich, die das schneller können.
Bitte warten ..
Mitglied: Beli23
07.07.2006 um 07:41 Uhr
Hallo Biber,

danke das du mir geholfen hast. Ich habe auch schon das Buch Windows-Befehle für Server 2003 von O´Reillys durchgelesen, bin aber leider nicht auf die richtige Lösung gekommen, bin eben kein Skripter!
Ich entschuldige mich auch für das Doppelposting.
Ich werde dein Skript gleich versuchen! danke nochmals.

Grüße Beli
Bitte warten ..
Mitglied: Beli23
07.07.2006 um 10:10 Uhr
@ Biber:

Habe aus deinem Skript eine Batch Datei gemacht.
Diese funktioniert Lokal sehr gut. Wenn ich aber dieses Skript auf einem Netzlaufwerk (bsp T :\) funktioniert es nicht mehr. Da zeigt es keine Treffer mehr an, sondern springt nur wieder auf T:\
Was mache ich falsch?
Was du wieso oder hast du eine Idee?

Hier noch mein Skript:
@echo off
set /p file=Von welchem User werden die Dateien gesucht? Bitte angeben (domaene\user):
for /r T:\ %%i in (*.*) do @(dir /q "%%i" |find "%file%">Nul)&& echo %%i
:ende
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
07.07.2006 um 15:10 Uhr
Nimm mal ein
Find /i %file%"
-statt-
Find "%file%"

Mehr sehe ich nicht.. habe es gestern auch auf einem Netzlaufwerk getestet.

Biber
Bitte warten ..
Mitglied: Beli23
12.07.2006 um 13:48 Uhr
@Biber

Hallo Biber,
bin erst heute wieder dazu gekommen! Leider funktioniert es mit Find /i auch nicht auf einem Netzlaufwerk.
Hinzu kommt noch, das mir diese Batch (also Loal angewendet) alle Dateien auflistet, die der User einmal verändert hat. Gibt es keine möglichkeit nur nach dem Besitzer zu suchen?
Grüße Beli
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
12.07.2006 um 23:13 Uhr
Moin Beli,

*ratlos guck*
..ich habe es eben noch mal per Batch und per CMD-Prompt bei mir (XP Pro SP2) auf mehreren Netzlaufwerken versucht:
01.
(=23:01:05  D:\temp=) 
02.
>set /p file=von welchem user? 
03.
von welchem user? bibersDom\Biber 
04.
 
05.
(=23:01:50  D:\temp=) 
06.
>for /r Y:\ %i in (*.*) do @(dir /q "%i" |find /i "%file%">Nul)&& echo %i 
07.
Y:\Eigene Dateien\2005-12-01TempSQLTMPURalle0A2_PRFAMS.xls 
08.
Y:\Eigene Dateien\Beispiel_MF_UserSQLWorkbench.doc 
09.
Y:\Eigene Dateien\Beschaffung2.mdb 
10.
Y:\Eigene Dateien\db1.mdb 
11.
Y:\Eigene Dateien\desktop.ini 
12.
Y:\Eigene Dateien\DMOMENT.mdb 
13.
...
...bis auf den Domänen/Usernamen nicht gefaked... mir mir tut es.

Zur 2. Frage: Auf (D)einem lokalen Laufwerk wird immer derjenige "Besitzer/Owner", der eine Datei bearbeitet. Windows-Logik... *axelzuck*
Und den "Ersteller" einer Datei bekommst Du zumindest nicht mit dem "Dir /q"-Befehl.

Also - wenn Du den Oneliner oben nicht zum Fliegen bekommst (ich hab da im Moment keine Vermutung zur Ursache), dann musst Du doch auf eine gepostete Alternativlösung warten.

Gruß
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: Beli23
20.07.2006 um 10:20 Uhr
Hallo Biber,

leider funktioniert es bei mir nicht.
Als Ausgabe bekomme ich immer Datei nicht gefunden, obwohl in diesem Verzeichniss mehrere Dateien von diesem gesuchtem USer sind!
Was mache falsch? ICh hab wirklich langsam schon alles versucht!


Hat niemand mehr eine Idee, es muss nicht zwingend ein Batch sein!!!

Grüße Beli
Bitte warten ..
Mitglied: Beli23
21.07.2006 um 08:25 Uhr
Hallo,

also nochmal, als überblick was ich noch möchte! Ich möchte nur den Besitzer einer Datei ausfindig machen!
Aslo wenn der User Hans Muster die Datei Test.txt erstellt hat, dann soll mir dieses Skript dabei helfen alle Dateien von Hans Muster (die Dateien die dieser erstellt hat, also auch die Test.txt) zu finden.
Es muss nicht zwingend ein Skript sein, es kann auch irgend ein Windows-such-assisten sein.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(4)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Router & Routing

PfSense auf Supermicro Intel Xeon D-15x8 SoC Bare Bone

Tipp von Dobby zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows für Privatanwender "nicht mehr handhabbar" (26)

Frage von FA-jka zum Thema Windows 10 ...

LAN, WAN, Wireless
Brauche Hilfe: Mit (schnellem) WLAN Strecke überbrücken (23)

Frage von pierrehansen zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Basic
Programmierung von Windows Programmen (10)

Frage von Ghost108 zum Thema Basic ...