Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Erstsynchronisierung

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: xm-bit

xm-bit (Level 2) - Jetzt verbinden

15.08.2008, aktualisiert 19.08.2008, 23276 Aufrufe, 2 Kommentare

einfügen eines Server 2008 in eine 2003er Domäne

Hallo,

wie darf ich diese Meldung verstehen, die kommt auf dem neu hi nugefügten Server 2008 in einer 2003er Domäne:


Der DNS-Server wartet darauf, dass von den Active Directory-Domänendiensten angezeigt wird, dass die Erstsynchronisierung des Verzeichnisses durchgeführt wurde.

Kann mir das mal jemand erklären. Das wäre echt sehr hilfreich für mich...

mfg
Sascha
Mitglied: datasearch
16.08.2008 um 20:02 Uhr
Hallo Sascha,

sobald ein DC in eine Domäne aufgenommen wird, erstellt der KCC neue Replikationsverbindungen. Dies kann einige Zeit dauern. Während des Heraufstufens findet zwar auch eine Replikation statt, diese beschränkt sich aber auf die reinen AD-Relevanten Partitionen. nach erfolgreichem Heraufstufen dauert es eine Zeit bis die Verbindungen zu anderen Servern erstellt wurden. Anschließend werden die Konfigurationseinstellungen Synchronisiert und beim nächstem Zyklus alle weiteren partitionen/Daten.

Solange diese Vorgänge nicht abgeschlossen sind, ist auch die Partition in der die DNS-Zonen gespeichert sind, noch nicht repliziert. Diese Meldung sagt dir eben genau das.

- Heraufstufung, initiale Replikation des Schemas und der Partition des AD, in dem der DC hinzugefügt wurde.
- nach dem Neustart erstellt der KCC die Verbindungen auf allen DC's neu
- nach erstreplikation mit allen partnern über diese Verbindungen schreibt der Server sich in weitere Replikationsgruppen ein. Wenn DNS-Server installiert ist, zb die DC=ForrestDNSZones,DC=DOM,.....
- Sobald die Server von dem er diese Partitionen replizieren möchte diese Information auch haben, wird die Partition repliziert

Je nach AD kann das ein paar Minuten bis einige Stunden dauern. Hast du auch noch einen globalen Katalog aktiviert, muss der DC zusätzlich einen Teil der AD-Partitionen anderer Domänen replizieren. Dann dauert das ganze erheblich länger Sind die Domänen auch noch an verschiedenen Standorten, ca. 3mal das konfigurierte Intervall für Standortübergreifende Replikation.

Fazit: Die Meldung sagt aus, das eben diese Replikation noch nicht vollständig abgeschlossen wurde und somit die DNS-Zonen, die im AD gespeichert wurden, noch nicht zur Verfügung stehen.
Bitte warten ..
Mitglied: xm-bit
19.08.2008 um 09:53 Uhr
Guten morgen datasearch,

ich danke dir für diese umfangereiche Erklärung.
Ich werd mir das mal alles noch einmal anschauen.

mfg
Sascha
Bitte warten ..
Neue Wissensbeiträge
Peripheriegeräte

Was beachten bei der Wahl einer USV Anlage im Serverschrank

(2)

Tipp von zetboxit zum Thema Peripheriegeräte ...

Windows 10

Das Windows 10 Creators Update ist auf dem Weg

(5)

Anleitung von BassFishFox zum Thema Windows 10 ...

Administrator.de Feedback

Tipp: Ungelöste Fragen ohne Antwort in Tickeransicht farblich hinterlegen

Tipp von pattern zum Thema Administrator.de Feedback ...

Viren und Trojaner

Neue Magazin Ausgabe: Malware und Angriffe abwehren

Information von Frank zum Thema Viren und Trojaner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Systemdateien
Warum System auf "C:" (29)

Frage von DzumoPRO zum Thema Windows Systemdateien ...

LAN, WAN, Wireless
Cisco SG200: Auf bestimmtem vLAN bestimmte TCP-Ports sperren (19)

Frage von SarekHL zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
gelöst Update BackupExec 2015 auf 2016 führt zu SQL-Server Problem (16)

Frage von montylein1981 zum Thema Windows Server ...

Cloud-Dienste
gelöst Bitcoins minen über Nacht? (16)

Frage von 1410640014 zum Thema Cloud-Dienste ...