Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

ESXi 4.1 installationsproblem

Frage Virtualisierung

Mitglied: Hajo2006

Hajo2006 (Level 2) - Jetzt verbinden

12.06.2011 um 13:18 Uhr, 5087 Aufrufe, 15 Kommentare

Hallo,

ich möchte gerne den ESXi 4.1 Server installieren, jedoch erkennt die
Install CD meinen SATA Controller nicht. Nun habe ich gelesen das man
mit einer oem.tgz das Problem lösen kann.

Kann mir jemand vielleicht helfen das Problem zu lösen. Ich würde gerne
mal den ESXi 4.1 Server nutzen.

Also ich habe als Hardware:

Mainboard ASRock K10N78FullHD-hSLI R3.0

Ich habe mir dann die Datei MCP78_OEM.tgz geladen so das mein SATA
Controller erkannt werden kann.

Nun benötige ich etwas Hilfe, dennwas ich bisher gelesen habe soll man
an zwei stellen die OEM.tgz austauschen. Jedoch ist auf der Root Ebene
der CD keine solche Datei zu finden

Hoffe das mir jemand helfen kann. Wenn noch weitere Infos benötigt werden
dann würde ich die soweit ich kann auch hier liefern.

Gruß
Hajo
Mitglied: Xaero1982
12.06.2011 um 14:41 Uhr
Moin,

mWn wirst du damit kein Erfolg haben, so lange kein Intelchipsatz verbaut ist.

VG
Bitte warten ..
Mitglied: Hajo2006
12.06.2011 um 15:59 Uhr
Hallo,

erstmal was meinst du mit "mWn" und zum anderen warum ist denn ein INTEL Chipsatz
pflicht? Denn ich habe unter der VMWare Hardware Kompatible Liste mein Mainboard
gefunden und dort steht das man diese OEM.tgz mit der verlinkten OEM.tgz tauschen muß.

Doch die OEM.tgz finde ich nicht auf der CD.

Gruß
Hajo
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
12.06.2011 um 17:30 Uhr
Hi,

mWn = meines Wissens nach!

Schick mir mal den Link bitte!

VG
Bitte warten ..
Mitglied: Hajo2006
12.06.2011 um 20:02 Uhr
Hier mal den Link zur HCL:

http://www.vm-help.com/esx40i/esx40_whitebox_HCL.php

Gruß
Hajo
Bitte warten ..
Mitglied: Hajo2006
13.06.2011 um 13:51 Uhr
Hallo,

habe mir die oem.tgz geloadet und in das Image auf die ROOT Ebene
kopiert. Nun kann ich jedoch nicht von der CD Booten, es kommt immer
wieder eine Fehlermeldung.

Image Checksum Error ...


Wie bekomme ich diesen Fehler weg.

Gruß
Hajo
Bitte warten ..
Mitglied: VMDEKNY
16.06.2011 um 15:49 Uhr
Hi,
Installier doch von USB (bei Problem mit der oem.tgz oder Server ohne CD LW):

hier der link
http://vm-help.com/esx40i/ESXi_USB_install.php

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
16.06.2011 um 21:19 Uhr
Zitat von VMDEKNY:
Hi,
Installier doch von USB (bei Problem mit der oem.tgz oder Server ohne CD LW):

hier der link
http://vm-help.com/esx40i/ESXi_USB_install.php

Gruß

Der erkennt aber den Sata Controller auch nicht und auf welche HDD soll er dann installieren?!

VG
Bitte warten ..
Mitglied: Hajo2006
17.06.2011 um 06:50 Uhr
@VMDEKNY

Danke für deinen Tip, habe es nun so gemacht das ich das Image auf einen USB-Stick
gebracht habe und nun den ESXi von USB-Stick starten kann. Werde nun schauen ob
mit der OEM.tgz nun auch mein SATA erkannt wird. Habe diese Woche dazu noch keine
Zeit gefunden.

Jedoch finde ich deine Anleitung auch ok das man das INSTALL-Image auf einen USB
Stick bringt, doch wie bekomme ich da die OEM.tgz an die Richtige stelle, denn ich hab
ja auch schon die OEM.tgz auf die Install CD gebracht nur wenn ich von der CD boote,
bekomme ich ja die Meldung:

Image Checksum Error ...


@ Xaero1982

Mit der OEM.tgz soll ja der SATA-Controller erkannt werden.
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
17.06.2011 um 07:28 Uhr
Das weiß ich, aber ob du die Cd nun auf einen USB Stick schiebst oder auf eine CD ... du weißt ja doch nicht wohin mit der oem.tgz und woher der Fehler kommt

Ohne die Datei wird nun mal der Controller nicht erkannt.

VG
Bitte warten ..
Mitglied: Hajo2006
17.06.2011 um 18:01 Uhr
Wo ich die hinschieben muß das weiß ich ...

Mein Problem ist das wenn ich sie auf die Hauptebene der CD packe
dann bootet die CD nicht mehr bzw nur bis ich den Fehler angezeigt
bekomme...
Bitte warten ..
Mitglied: Hajo2006
18.06.2011 um 11:20 Uhr
Hallo,

also laufen tut der ESXi nun, zwar nicht von HDD sondern von einem USB-Stick aber das ist ok.
Auch mein SATA Controller wird nun erkannt so das ich meine HDD`s sehe. Sollte noch jemand
einen Tip haben wie ich das ganze auch auf HDD bekomme dann würde ich mich freuen.

Gruß
Hajo
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
18.06.2011 um 14:23 Uhr
Zitat von Hajo2006:
Sollte noch jemand
einen Tip haben wie ich das ganze auch auf HDD bekomme dann würde ich mich freuen.

live-linux booten und den Stick mit dd auf HDD kopieren.
Bitte warten ..
Mitglied: Hajo2006
18.06.2011 um 16:16 Uhr
Und das klappt dann auch das dann die HDD bootet...

Zum anderen ist der USB-Sick aufgeteilt in viele Partitionen...
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
18.06.2011 um 18:44 Uhr
Zitat von Hajo2006:
Und das klappt dann auch das dann die HDD bootet...

normalerweise ja.

Zum anderen ist der USB-Sick aufgeteilt in viele Partitionen...

ggf. mußt Du die Partitionen in der Größe anpassen, aber zumindest die bootpartition kannst Du 1:1 übertragen.

Wenn ich sowas machen wollte, würde ich folgendermaßen vorgehen:


Nun sollte die ESXi-Installation geglückt und funktionsfähig sein. So habe ich das jedenfalls mal bei einen HP-Proliant Microsoerver hinbekommen.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Vmware
Probleme mit Snapshot unter ESXi 4.1
gelöst Frage von gmeurbVmware7 Kommentare

Hallo, folgendes Problem. ich mußte eine Systemplatte eines virtuellen Windows 2008 R2 Servers von 40GB auf 50GB erweitren. Ich ...

Vmware
ESXi 4.1 VM korrupt nach Neustart des Servers
gelöst Frage von LARSOMATVmware1 Kommentar

Hallo, nachdem wir unseren ESXi-Server wegen arbeiten am Stromnetz herunterfahren mussten, erscheinen 2 VMs ín der Übersicht als "unknown". ...

Vmware
ESXi 4.1 LSI RAID-Controller Software benutzen
Frage von TomJonesVmware5 Kommentare

Hallo zusammen, wir haben einen Kunden übernommen mit bestehender Infrastuktur. Es ist alles ein riesen Chaos, aber dies ist ...

Virtualisierung
ESXi 4.1 zu Hyper-V migrieren, vorgehensweise
Frage von TomJonesVirtualisierung22 Kommentare

Hallo zusammen, ein Kunde soll von ESXi 4.1 auf Hyper-V Server 2008 umgestellt werden. Aktuelle Konfiguration sieht so aus: ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Autsch: Microsoft bündelt Windows 10 mit unsicherer Passwort-Manager-App

Tipp von kgborn vor 2 TagenWindows 107 Kommentare

Unter Microsofts Windows 10 haben Endbenutzer keine Kontrolle mehr, was Microsoft an Apps auf dem Betriebssystem installiert (die Windows ...

Sicherheits-Tools

Achtung: Sicherheitslücke im FortiClient VPN-Client

Tipp von kgborn vor 2 TagenSicherheits-Tools

Ich weiß nicht, wie häufig die NextGeneration Endpoint Protection-Lösung von Fortinet in deutschen Unternehmen eingesetzt wird. An dieser Stelle ...

Internet

USA: Die FCC schaff die Netzneutralität ab

Information von Frank vor 2 TagenInternet5 Kommentare

Jetzt beschädigt US-Präsident Donald Trump auch noch das Internet. Der neu eingesetzte FCC-Chef Ajit Pai ist bekannter Gegner einer ...

DSL, VDSL

ALL-BM200VDSL2V - Neues VDSL-Modem mit Vectoring von Allnet

Information von Lochkartenstanzer vor 2 TagenDSL, VDSL2 Kommentare

Moin, Falls jemand eine Alternative zu dem draytek sucht: Gruß lks

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
Kann man mit einer .txt Datei eine .bat Datei öffnen?
gelöst Frage von HelloWorldBatch & Shell20 Kommentare

Wie schon im Titel beschrieben würde ich gerne durch einfaches klicken auf eine Text oder Word Datei eine Batch ...

LAN, WAN, Wireless
WLAN Reichweite erhöhen mit neuer Antenne
gelöst Frage von gdconsultLAN, WAN, Wireless10 Kommentare

Hallo, ich besitze einen TL-WN722N USB-WLAN Dongle mit einer richtigen Antenne. Ich frage mich jetzt ob man die Reichweite ...

Router & Routing
Wieso kann ich den UPD 7000-9000 nicht freigeben?
Frage von Jayk0bRouter & Routing8 Kommentare

Router: Telekom W 723V Ports: UDP 7000-9000 Können nicht frei gegeben werden. Benutzgrund: Rocket League 7000 – 9000 UDP ...

Router & Routing
Fritzbox Gastnetz - exposed Host - zur Sophos IPTV
Frage von medikopterRouter & Routing8 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe eine Frage bezüglich des Fritz box Gastzugangs an einer Sophos UTM Home. An liebsten wäre ...