Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

ESXi oder Hyper-V auf einem HP ProLiant Microserver Gen8

Frage Virtualisierung

Mitglied: windowskid

windowskid (Level 1) - Jetzt verbinden

26.03.2014, aktualisiert 13:56 Uhr, 14350 Aufrufe, 15 Kommentare, 1 Danke

Hallo zusammen

wie der Titel es schon andeutet, habe ich eine Frage an euch und hoffe, ihr könnt mir einige Empfehlungen dazu geben.

Ich habe mir überlegt einen HP Microserver Gen8 (unten genauere Informationen) zu kaufen und ihn als Virtualisierungshost zu verwenden, d. h. auf ihm virtuelle Maschinen zu erstellen.

Nun zur Frage: Was empfiehlt ihr mir eher, VMware ESXi oder Microsoft Hyper-V (Win Server 2012)?
Und was sind die Vor- und Nachteile im Vergleich zu den beiden und gibt es eine Lizenz für ESXi, welche für private Nutzer kostenlos ist?

Der Server würde für Übungs- und Testzwecke verwendet werden, hauptsächlich dass ich mich ein bisschen in diesem Bereich schlau machen und kann selber "rumspielen" darf/kann.

Informationen zum Microserver:
CPU: Intel Pentium G2020, 2 x 2.5 Ghz
RAM: 8 - 16 GB
HD: 1 TB


Danke für eure Bemühungen und wünsche euch einen angenehmen Tag

Gruss
winkid
Mitglied: certifiedit.net
26.03.2014 um 13:10 Uhr
Hallo Winkid,

ja, es gibt eine Version vom ESXI, die kostenlos ist, Hyper-V1,2,3 ist auch kostenlos. Kommt auf deine Bedürfnisse an. Mit einem Pentium würde ich allerdings beides nicht kombinieren wollen.

Beste Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
26.03.2014 um 13:17 Uhr
Hi Christian,

läuft bei mir zu Hause mit W2K8R2 / W7Pro / WXP auf HP ESXi 5.5 mit 16GB völlig easy. Tipp an den TO: wenn Du ESXi einsetzen willst, nimm den HP ESXi 5.1, da bekommst Du die USB 3 - Schnittstellen noch in die Gäste rein.

Soll das zu Hause laufen?

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: windowskid
26.03.2014, aktualisiert um 13:27 Uhr
Hallo Thomas,

Vielen Dank für Eure schnellen Antworten.

Hört sich super an!

Ja genau, es sollte zu Hause laufen.

LG, winkid


Edit:
Ist dieses ISO geeignet für den Microserver?

[https:
my.vmware.com/de/web/vmware/details?productId=285&downloadGroup=HP-ESXI-5.1.0-GA-10SEP2012]
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
LÖSUNG 26.03.2014, aktualisiert um 13:56 Uhr
Yep. Wie gesagt nur, wenn Du die USB3-Schnittstellen benötigst, ansonsten hat HP auch eine 5.5-Version ...

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: windowskid
26.03.2014 um 13:56 Uhr
Um sicher zu sein ESXi 5.5 for HP

Ich werde lieber die neuere Version dann nehmen, da ich nicht dringend USB 3.0 benötigen werde. Danke!
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
26.03.2014 um 14:33 Uhr
Kann man machen (ich habe in Unkenntnis dieses Sachverhaltes das auch mit release 5.5 gestrickt). Aber die USB-bobberln sind jetzt schon recht knapp ... Also lieber vorher mal überschlagen, was man so braucht

Viel Spass mit dem Teil - und nicht dran basteln, dann bleibt der auch so extrem ruhig

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
26.03.2014 um 15:08 Uhr
Hi Thomas,

was generierst du denn an Last auf dem Ding (rein informativ).

LG
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
26.03.2014 um 15:15 Uhr
Das wäre vermutlich nicht wirklich informativ - das Dingens hält nur mein privates DMS (auf postgreSQL) und ist Printserver, an die Desktop-OS habe ich Scanner angebunden, insofern hat das Teil eigentlich nur Urlaub. Mit den 3 Maschinen online habe ich eine CPU-Nutzung zwischen 10 und 15%, vom RAM wollen wir mal gar nicht reden ... ich habe da für teuer Geld 16GB reingebaut und nicht dran gedacht, dass ich nur noch eine Foundation-Lizenz über hatte. Dafür haben jetzt die zwei clients reichlich Speicher .

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
26.03.2014 um 15:35 Uhr
Genau das ist der Punkt, weswegen man für ein Testsystem (das i.d.R immer mehr als das eigentlich geplante tun muss) vielleicht nicht gerade eine solche CPU nimmt ;)
Bitte warten ..
Mitglied: windowskid
28.03.2014 um 14:28 Uhr
@keine-ahnung: Habe noch ne kleine Frage zu den ESXi Versionen... Was sind genau die Unterschiede (ausser, dass USB 3.0 bei den Gastsystemen unter 5.1 funktioniert) zwischen der 5.1 und 5.5 Version bzw. was befürwortet dass ich die neue nehmen?

Ein bisschen anders formuliert: Wenn ich doch noch die 3.0 USB Schnittstelle für meine VMs brauchen möchte, nehme ich die Version 5.1. Gibt es in der neuen (5.5) Version, neue Features, dass ich dann auf die 3.0 Schnittstelle verzichten sollte/könnte? :D

Gruss und ein schönes Wochenende
winkid
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
28.03.2014 um 15:00 Uhr
Da fragst Du definitiv den Falschen . Ich habe es nicht so mit dem Virtualisieren, auch zuhause habe ich das nur aus einer Zwangssituation heraus getan. Schau einfach bei vmware nach den release-Informationen, zusätzlich auch bei HP (das Problem mit dem USB3-support ist eine Entscheidung von HP).

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Cosmoac
03.07.2014 um 21:56 Uhr
Bei mir läuft das gute Stück mit einem Hyper-V Server (kostenlos) und das ganze über USB Stick. Ja auch Hyper-V Server bootet vom Stick
Bitte warten ..
Mitglied: -bugg-
01.12.2014 um 11:05 Uhr
Moin,

habe mir am Wochenende auch einen HP ProLiant Microserver Gen8 als Testserver gekauft. Ich bekomme den Esxi 5.5 nicht zum laufen. Habe schon das normale Image und das extra für HP Server vorbereitete genommen. Wenn ich meien 2x2TB Platten als Raid 1 konfiguriere, findet die Esxi Installation das Raid nicht. Dann dachte ich mir, installeire den Esxi einfach auf einen USB-Stick und füge dann später das Raid als Datenspeicher hinzu. Das klappt leider auch nicht. Die Esxi Installation läuft ganz normal durch. Ist die Installation dann absgeschlossen, zeigt der Server an, das kein OS gefunden wurde und startet dann einfach wieder neu. Wie habt ihr den Esxi zum laufen gebracht? Habt ihr zwei Festplatten als Raid für den Datenspeicher konfiguriert und eine extra für den Esxi Server? Bin für jeden Tipp dankbar.

Gruß

-bugg-
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
01.12.2014 um 13:12 Uhr
Moin,
mit HP-ESXi auf USB und einem Raid 1+0 über zwei RAID1 läuft das problemlos ... zumindest bei mir.

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: -bugg-
02.12.2014 um 17:06 Uhr
Habe jetzt mal ein Raid 0 mit meinen beiden Platten erstellt, da läuft die installation durch und der Esx startet danach wie gewünscht. Vom USB-Stick will er einfach nicht booten. Habe im BIOS auch schon die Bootreihenfolge und den internen Stick als Primary USB-Stick eingetragen.
Muss der USB-Stick iwie bestimmt formatiert sein oder sonst iwelche bestimmten Spezifikationen entsprechen?

Gruß
-bugg-
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (15)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Server-Hardware
gelöst HP Microserver Gen8 + ESXi (7)

Frage von runasservice zum Thema Server-Hardware ...

Vmware
gelöst HP ProLiant G7 MicroServer N54L und ESXI (6)

Frage von nofear87 zum Thema Vmware ...

LAN, WAN, Wireless
Netzwerkprobleme mit Synology DMS 5.2 auf einem HP Proliant unter ESXI 5.5 (4)

Frage von Herbiems89 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...