Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Wie kann ich die Eumex 300 IP mit 3. PC kabellos verbinden?

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: Jule6222

Jule6222 (Level 1) - Jetzt verbinden

28.12.2006, aktualisiert 04.10.2007, 12181 Aufrufe, 22 Kommentare

Habe 2 PC´s mit der Eumex 300 IP verbunden und möchte einen 3.+4. PC wireless anschließen.

Ich habe 2 PCs mit der Eumex 300 IP verbunden (im selben Raum). Jetzt möchten meine Kids in ihren Zimmern im OG auch von dort aus ins Internet.
Wie muss ich das machen?
Ich dachte an einen Switch, aber mit diesem kann man ja nur kabelgebunden ins Internet - ist das richtig??
Kann man an einen Switch evtl. das Speedport 700 W anschließen und von dort aus WLAN 2 PC konfigurieren?
Ich habe ja eine Ahnung von PCs aber davon leider überhaupt nicht!!
Das Speedport habe ich noch da - ich habe es früher genutzt.

Bitte um dringende Hilfe.
Danke schon mal im Voraus!

Jule6222
Mitglied: Dani
28.12.2006 um 11:40 Uhr
Hi,
ich weiß jetzt leider nicht, wo die Eumex 300 steht. Desweitern hat die Anlage nur einen LAN-Anschluss. Somit würde mich interessieren, wie du dort 2 Computer angeschlossen hast.

Wenn die Computer im UG stehen, würde ich bis ins OG mit Kabel gehen und dort dann den Speedport anschließen. Somit kannst du die beiden Computer ins Internet bringen. Desweitern hast du oben "super Empfang" und das EG wird auch noch zum größten Teil gedeckt.

Also unten an der Eumex noch einen Switch (4 Port) plazieren. Somit kannst du dort 2 Computer anschließen und den Speedport oben.


Gruß
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: Jule6222
28.12.2006 um 12:48 Uhr
Hallo Dani,
ich habe die Eumex im EG stehen und daran per LAN einen PC und den 2. PC daneben per USB.
Ich wolte gerade den "Kabelsalat" durchs Haus verhindern, in dem ich im 1. Stock die PCs per wireless anbinde.
Kann ich an den Switch an der Eumex direkt einen Speedport 500 W anschließen und den dann für die 2 oberen PCs als accesspoint nutzen?
Wenn ja, wie muss ich alles konfigurieren und was brauche ich dann an den PCs oben noch zusätzlich?
Oder gibt es eine einfachere Lösung?


Gruß Jule6222
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
28.12.2006 um 13:17 Uhr
Hi Jule,
also wie viele Speedports hast du denn?
Oben schreibst 700 und unten 500.


direkt einen Speedport 500 W anschließen
Ja..du kannst den Speedport an den LAN-Anschluss der Eumex anschließen. Somit müssten die beiden Computer im 1. OG gut versorgt werden.

Kann ich an den Switch an der Eumex
Seit wann hat die Eumex einen Switch?! Sie hat einen normalen LAN Anschluss und dient als Router.

wie muss ich alles konfigurieren
Die IP-Adresse des Speedports musst du ändern. Da die Eumex vielleicht sonst die gleiche hat. Dann vielleicht noch den DHCP-Service. DAnn musst du das WLAN einrichten und entspchend sichern.

was brauche ich dann an den PCs oben noch zusätzlich?
Du brauchst noch WLAN - Einbaukarten.


Gruß
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: Jule6222
28.12.2006 um 13:49 Uhr
Halo Dani,

vielen Dank für deine schnellen Antworten!

Als erstes: es ist ein W 500 - sorry!

zweitens: den Switch hätte ich dazu gekauft, wenn er benötigt worden wäre.

Jetzt nochmals eine Frage: Ich habe die beiden PCs im EG an die Eumex mit LAN und USB angeschlossen.

Wenn ich den Speedport mit der Eumex per LAN verbinde, fehlt mir ja wieder ein Anschluss für den 2. PC im EG!

Sorry - aber ich steig nicht durch!

Jule6222
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
28.12.2006 um 14:02 Uhr
Hi Jule,
zweitens: den Switch hätte ich dazu gekauft, wenn er benötigt worden wäre.
Brauchst du eigentlich nicht. Da der Speedport ja auch nochmal n LAN-Anschluss hat.

Wenn ich den Speedport mit der Eumex per LAN verbinde, fehlt mir ja wieder ein
Anschluss für den 2. PC im EG!
Anwort oben!


Gruß
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
28.12.2006 um 14:12 Uhr
Die Lösung ist sehr einfach:
Besorg dir einen kleinen 4 oder 5 Port Ethernet Switch für ca. 12 Euronen beim Händler deiner Wahl...ein paar Ethernetkabel entsprechender Länge gleich mit.
Den Switch verbindest du mit dem LAN Port der Eumex.
Nun ist es dieselbe Situation als ob die Eumex einen integrierten LAN Switch hätte. Den USB attachten PC trennst du von der USB Verbindung, denn die ist nun überflüssig, da er besser auch über das LAN Interface betrieben werden sollte durch die damit verbundenen Sicherheitsfunktionen des integrierten Routers in der Eumex.
Du hast jetzt noch einen (oder 2 ) Switchports frei. An den schliesst du nun den zum WLAN Accesspoint "kastrierten" 500W an.
Dazu erstellst du zunächst mit dem 500W eine Punkt zu Punkt LAN Direktverbindung her um den 500W auf deine Ethernet LAN Parameter (IP Adressen etc.) einzustellen bevor du ihn in deine kleines Netzwerk hängst.

Fogende wichtige Dinge sind einzustellen:
1.) Der 500W sollte eine feste IP Adresse aus deinem Ethernet Segment LAN erhalten, die ausserhalb der automatisch von der Eumex vergebenen Adressen liegt um eine Doppelvergabe zu vermeiden.
Dazu musst du natürlich vorher mal in das Setup deiner Eumex sehen und checken welche IP Adressen die auf dem LAN verteilt.
Am besten nimmst du nun eine Adresse aus dem obersten Bereich des Netzes !
Angenommen die Eumex benutzt das IP Netz 192.168.1.0 dann nimmst du eine feste Adresse wie z.B. die 192.168.1.222 für den 500W.
Sehr wichtig ist noch das du den DHCP Server des 500W AUSschaltest !!, sonst hast du 2 Geräte im Netz die automatische Adressen verteilen und nichts geht mehr !

Achtung: Damit du nicht verzweifelst wenn du dem 500W einen neue Adresse gegeben hast: Sowie du die eingibst und auf OK klickst sägst du dir mit dem Einstellungs PC natürlich den Ast ab auf dem du selber sitzt !!! Sofern diese Adresse in einen anderen IP Netz ist. Folglich kommst du also nicht mehr auf dem 500W zum Setup bevor du dir nicht eine neue Adresse aus dem neu vergebenen Bereich am PC vergeben hast....oder ihn gleich nach der neuvergabe der Adresse in dein LAN Netz hängst

2.) Ist die Prozedur mit der IP Adressumstellung des 500W erfolgreich gewesen, hängst du ihn einfach mit seinem LAN Port (der DSL Port bleibt ungenutzt !!!) an deinen Switch und pingst ihn mal an aus der Eingabeaufforderung von einem der PCs. Da solltest du dann eine Antwort bekommen.
Jetzt eröffnest du wieder eine Browser Verbindung auf die IP Adresse des 500W und stellst in seinem Setup dir dein WLAN nach deinen Vorgaben ein als da sind:
SSID, Funkkanal und ganz wichtig die WLAN Verschlüsselung !
Et voila...das wars....

Nun musst du lediglich noch die PCs im OG mit WLAN Karten ausstatten und mit dem Speedport entsprechend deiner Parameter verbinden lassen. Vielleicht solltest du erst eine WLAN Karte kaufen um zu sehen ob die Feldstärke ins OG reicht, denn tut sie das nicht heists doch Strippen ziehen...wenigstens eine für den 500W...
Bitte warten ..
Mitglied: Jule6222
28.12.2006 um 14:25 Uhr
Hallo Dani,

vielen Dank für deine sehr kompetente und superschnelle Hilfe.
Ich werde jetzt losziehen und einen Switch besorgen. Dann werde ich loslegen.
Sobald ich alles fertig habe, oder falls ich noch Fragen habe, werde ich mich nochmas melden!

Danke!

Jule6222
Bitte warten ..
Mitglied: Jule6222
28.12.2006 um 16:28 Uhr
Hallo Dani,

großes Problem!!!
Ich habe den Switch an die Eumex angestöpselt. Dann habe ich den 500 W an den Switch angestöpselt. Das Internet geht, aber ich komme nicht in die Konfiguration des 500 W!!

In die Konfiguration der Eumex komme ich rein.

- Was muss ich dort umstellen? Ich hatte vorher schon feste IP- Adressen vergeben und hatte auch den DHCP server ausgeschaltet.

Ich dreh noch durch!!

- wie komme ich in die Konfiguration des 500 W????

Bitte melde dich nochmals - ich weiß ich bin nervig!!

Jule6222
Bitte warten ..
Mitglied: Jule6222
28.12.2006 um 16:32 Uhr
Dieser Teil bereitet mir Probeme:

"Dazu erstellst du zunächst mit dem 500W eine Punkt zu Punkt LAN Direktverbindung her um den 500W auf deine Ethernet LAN Parameter (IP Adressen etc.) einzustellen bevor du ihn in deine kleines Netzwerk hängst."

wie mache ich das: "Der 500W sollte eine feste IP Adresse aus deinem Ethernet Segment LAN erhalten, die ausserhalb der automatisch von der Eumex vergebenen Adressen liegt um eine Doppelvergabe zu vermeiden."

und das: "pingst ihn mal an aus der Eingabeaufforderung von einem der PCs. Da solltest du dann eine Antwort bekommen"

sorry!!!
Jule6222
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
28.12.2006 um 16:34 Uhr
Hi,
welche IP has du dem Speedport gegeben und welche hat der Computer von dem du probierst, auf den Speedport zuzugreifen. Kannst du den Speedport anpingen?

Start => Ausführen => cmd. Dann ping IP-Adresse


Gruß
Dani

PS: Wie alt bist du eigentlich? Nervig sind nur Leute, die nicht richtig lesen bzw. immer etwas überlesen. Das ist hier nicht der Fall.
Bitte warten ..
Mitglied: Jule6222
28.12.2006 um 17:06 Uhr
Ich weiß nicht, wie ich dem Speedport eine IP vergeben kann!
Ich war in der Konfiguration der Eumex und habe die IP um die 192.168.178.200 erweitert.
Mein PC hat die statische IP Adresse 192.168.178.20, der 2 PC hat die statische IP- Adresse 192.168.178.22 und die Eumex hat die Gateway-IP 192.168.178.1
Subnetzmaske 255 255 255 0.

Die Speedport hat die Werkseinstellung: 192.168.2.1

Mus ich evtl. die 192.168.2.1 als Gateway in der Eumex eintragen? Hilfe!!!

Übrigens ich bin 44 Jahre at und Mutter von drei Teenies, die immer darauf hoffen, dass ich alles was den PC und das Internet betrifft "schon hinkriege" !!

Grüße Jule6222
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
28.12.2006 um 17:15 Uhr
Hi,
ok...also da wirst du wohl tricksen müssen.

Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass der Computer vor dem du sitzt, WindowsXP hat.
Dann gehe mal nach Start => Einstellungen => Systemsteuerung => Netzwerkverbindungen. Dann die LAN-Verbindung markieren, Rechtsklick => Eigenschaften. Am Kasten rechts den Scrollbalken nach unten schieben bis der Eintrag TCP/IP erscheint. Diesen mit einem Doppelklick öffnen. Rechts unten gibt es einen Button "Erweitert". In dem neuen Fenster gibt es einen Button zufügen. Dort fügst du die IP 192.168.2.200 hinzu. Subnetmaske ist 255.255.255.0.

Nun müsstest du Zugriff auf den Speedport haben um die IP zu ändern! Wenn alles geht, kannst du die 2. Ip-Adresse wieder löschen!


Gruß
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: Jule6222
28.12.2006 um 17:29 Uhr
Es klappt nicht!! Ich verzweife noch! Irgendwo ist ein Einstellungsfehler/ Denkfehler bei mir dir - ich finde ihn nicht!

Übrigens, der Speedport leuchtet bei WLAN und bei LAN + Power! Online leuchtet nicht! Liegt da der Fehler?

Ich habe den Speedport auch schon direkt an den PC angeschlossen - auch mit dem DSL Kabel, aber es geht nicht!!

Auch ein reboot habe ich schon gemacht - Fehlanzeige!

Die Pings der 2 angeschlossenen PCs werden angezeigt, aber bei der Ping der Speedport kommt 4x Zeitüberscheitung!!

Jule6222
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
28.12.2006 um 17:37 Uhr
Hi,
hast du ICQ o.ä bzw. deine Kinder! Übers Forum zieht sich das Ganze!

Die Online leuchtet nur wenn du DSL direkt am Speedport betreibst. Wenn du wie ich oben beschrieben habe alles gemacht hast, müsstest du über den IE auf den Speedport kommen.

Wie sieht dein Netzwerk denn jetzt aus:

PC
|
Internet --- Fritzbox --- Switch ---- Speedport
|
PC


Gruß
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: Jule6222
28.12.2006 um 17:54 Uhr
Hi,

meine Kids haben ICQ!

Meine Verkabelung sieht jetzt so aus:

PC (ethernetkabel)
I
Eumex 300 IP - -- Switch - -- Speedport W 500
I
PC (noch USB bis es geht) auf diesem ist ICQ!

beide PCs haben Internetanschluss und es funktioniert!

So ich mal "automatische Suche der Einstellung" aktivieren?

Oder in der Eumex nicht statische IP- Adresse sondern "automatische Vergabe"? ausprobieren?

Übrigens habe ich ein reboot des Speedport gemacht - jetzt blinken WAN+ onine ständig! LAN ist an!

Jule 6222
Bitte warten ..
Mitglied: Jule6222
28.12.2006 um 17:54 Uhr
Hi,

meine Kids haben ICQ!

Meine Verkabelung sieht jetzt so aus:

PC (ethernetkabel)
I
Eumex 300 IP - -- Switch - -- Speedport W 500
I
PC (noch USB bis es geht) auf diesem ist ICQ!

beide PCs haben Internetanschluss und es funktioniert!

So ich mal "automatische Suche der Einstellung" aktivieren?

Oder in der Eumex nicht statische IP- Adresse sondern "automatische Vergabe"? ausprobieren?

Übrigens habe ich ein reboot des Speedport gemacht - jetzt blinken WAN+ onine ständig! LAN ist an!

Jule 6222
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
28.12.2006 um 18:03 Uhr
Die etwas komplizierte Hilfe kam nicht vom "Dani"....sorry falls ich das technisch zu kompliziert geschrieben habe. Hut ab vor einer Mutter die das in Angriff nimmt !!!
...und keine Angst wir führen dich schon zum Erfolg so das du für deine Teenies wieder die "Heldin" bist....

Das Problem ist jetzt das wir Speedport und Eumex auf die gleiche Sprache, sprich IP Adressen, bekommen müssen, damit die sich unterhalten können mit euren PCs.
Dazu solltest du die Eumex so lassen wie sie ist, nur deren IP Adressen in Erfahrung bringen und danach den Speedport anpassen. Hast du an den Default Einstellungen der Eumex nichts verändert benutzt die IP Adressen aus dem Netz 192.168.178.0 (Sie selber hat die 192.168.178.1) In den PCs kannst diese von der Eumex vergebenen Adressen sehen wenn du in der Eingabeaufforderung unter "Zubehör" mal das Kommando "ipconfig" eingibst.
Die Einstellungen der Eumex stehen sonst hier:

(siehe http://www.t-com.de/dlp/eki/downloads/b/b300ip_0705.pdf ab Seite 26 )

Der Speedport hat nun aber Adressen aus dem Netz 192.168.2.0.
Du siehst den Unterschied in der 3ten Ziffer und das würde bedeuten sie kommen niemals zueinanader.
Ausserdem versuchen sie damit zusätzlich unabhängig den PCs automatisch Adressen zu vergeben, was euer gesamtes derzeitiges Eumex Netz durcheinanderbringen würde.
Es gilt als den Speedport "ruhig" zu stellen und auf die IP Adresse der Eumex zu zwingen was kein Problem ist.
Mit einer "Punkt zu Punkt Verbindung" meinte ich lediglich an einem PC mit einem Ethernetkabel allein den Speedport anschliessen. So wie im Speedport Handbuch ab Seite 18 beschrieben. Falls du das Handbuch nicht mehr findest kannst du es hier:

http://www.t-com.de/dlp/eki/downloads/S/SpeedportW500_BedAnl.pdf

nochmal runterladen und nachsehen.
Wenn du am Speedort nichts verändert hast dann sollte mit einer Browserverbindung auf die Adressse 192.168.2.1 (Defaulteinstellung)
Das Setup des Speedport erscheinen ! Dun kann der Eingriff beginnen....
Du gehst auf Konfiguration -> Netzwerk und stellst ihm dort eine Adresse aus eurem Eumex Bereich ein wie 192.168.178.222 und sicherst diese mit OK

Jetzt gibt es nur ein Problem. Dein PC mit dem du diese Konfiguration gerade eben noch eingegeben hast läuft noch auf der Adresse 192.168.2.x also mit der 2 statt der .178 an der 3ten Stelle. Damit sieht er den Speedport nicht mehr. Das war die Sache mit "dem Ast absägen auf dem man sitzt...."

Es gibt 2 Möglichkeiten wieder daranzukommen.:
1.) Sofern der DHCP (Adressvergabeserver) auf dem Speedport noch rennt trennst du einfach einmal das Kabel und steckst es wieder auf, damit bekommt man u.U. eine neue IP Adresse.
Mit eine Browserverbindung von jetzt 192.168.178.222 sollte das Setup Bild wieder da sein. Auch wenn du den PC und den Speedport mit dem "LAN" Anschluss (DSL bleibt frei !)zurück auf den Switch gesteckt hast.
2.) Du vergibst dir einfach schnell eine statische IP wie 192.168.178.1 auf dem PC und gehst dann mit dem Browser auf die .222 (Achtung Netzwerksettings im PC nachher wieder alles (auch DNS !) auf AUTOMATISCH setzen !)

Als letzten wichtigen Punkt MUSST du unbedingt den DHCP Server (Adressvergabeserver) auf dem Speedport ABSCHALTEN !!
Machst du das nicht, laufen auf der Eumex und auf dem Speedport jeweils ein Adressvergabeserver (DHCP) und das gibt ein heilloses Tohuwabohu um Netz !

Wenn du jetzt wieder im Speedport Setup bist, einfach den DHCP Server in den Netzwerksettings ABSCHALTEN bzw. auf OFF setzen.
Das wärs fürs erste was das LAN anbetrifft.

Nun kommt das WLAN Setup dran im Speedport....
Wichtig ist die SSID (WLAN Erkennung) auf ein spezifisches Wort zu setzen was keine Rückschlüsse auf euren Namen, Strasse, Hund, Katze etc. zulässt, denn das sieht auch alles der Nachbar denn Funkwellen kann man nicht einsperren !!!
Also sowas wie "Kornfeld", "Surfbrett" oder was aus dem Sprachgebrauch der Teenies benutzen (Sollte ein Wort OHNE Sonderzeichen sein !)
Der 2te sehr wichtige Punkt ist die WLAN Verschlüsselung denn die verhindert das der Nachbar umsonst über eurer WLAN surft !!
Außerdem bist du rechtlich verpflichtet das WLAN zu verschlüsseln sonst wärst du in vollem Umfang strafrechtlich haftbar sollten Dritte Straftaten über euren nicht gesicherten WLAN Zugang verüben !
Alle hier eingestellten Daten wie SSID und WLAN Verschlüsselungspasswort unbedingt merken, denn die brauchst du später für die Einstellung an den PCs deiner Teenies !!
Bitte warten ..
Mitglied: Jule6222
28.12.2006 um 18:24 Uhr
Halo aqui,

Danke, dass ihr so geduldig seid!

Ich habe an den Einstellungen des Speedport nichts verstellt - ich hatte es nur eine Woche am PC dranhängen, bis ich die Eumex bekam! Es war ein Austausch, weil meine Alte kaputt war! Da hatte dann alles funktioniert. Allerdings hatte ich auch statische IP- Adressen vergeben und wahrscheinlich den DHCP server ausgeschatet.

Die IP Adresse des W 500 hatte ich nicht verändert.

Ich komme nicht rein!!! Ich habe schon mehrfach ein reboot gemacht - es klappt nicht!!

Ich kann alles versuchen, aber bei der 192.168.2.1 im Browser erscheint immer: Seite kann nicht angezeigt werden!!

Jule6222
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
28.12.2006 um 18:33 Uhr
Hi,
ich habe dir eine Nachricht geschrieben. Rechts oben auf der Startseite gibt es eine Button "nachricht". Dort mal reinschauen. +gg*


Gruß
DAni
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
28.12.2006 um 22:24 Uhr
Also gehts jetzt ?? Hat sich der Speedport erforlgreich "verbiegen" lassen
Dann können Jule6222 Teenies nun hoffentlich befreit surfen.....
Bitte warten ..
Mitglied: Jule6222
02.01.2007 um 09:51 Uhr
Hallo aqui, Hao Dani, ich wünsche euch ein gutes neues Jahr 2007!

Ich wollte nur mitteilen - es funktioniert!! Ich kann jetzt mit dem 3. PC ins Internet.

Leider möchte meine Tochter mit ihrem Laptop ins ICQ!! Ich kann es ihr auch einrichten, nur sie sieht ihre Kontakteliste nicht!!!

Auf dem anderen PC ist die Kontakteliste drin!

Woran kann es liegen??? Ich habe ICQ 5.1 schon deinstaliert und neu installiert (auf Laptop) sie sieht ihre Kontakte leider immer noch nicht! Nur auf dem 2. PC, da geht es!

Liebe Grüße Jule6222
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
02.01.2007 um 13:50 Uhr
Wenn sie sonst problemlos mit dem Rechner ins Internet kommt ist es vermutlich die Windows (oder evtl. einen andere) Firewall die das Protokoll blockt, denn am Router, WLAN oder Netz wird es nicht mehr liegen wenn auch alle anderen ICQ können.
Ggf. mal die Firewall temporär ausschalten und checken ob es klappt. Wenn ja dann eine Ausnahmeregelung fürs ICQ in die Firewall eintragen...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
gelöst Zwei unterschiedliche IP Netzwerke über WLAN verbinden (26)

Frage von Oggy01 zum Thema Router & Routing ...

Netzwerkgrundlagen
gelöst PC in DMZ erhält keine IP per DHCP (pfSense) (10)

Frage von Shape.Shifter zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Router & Routing
Spielzeiten auf pc und handy steuern (7)

Frage von fisch56 zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
gelöst Windows Server 2012 mit Fritzbox per VPN verbinden (13)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...