Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Ewig lange Netzwerkverbindungen werden vorbereitet

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Schneehase

Schneehase (Level 1) - Jetzt verbinden

30.07.2004, aktualisiert 05.08.2004, 50968 Aufrufe, 14 Kommentare

Hallo zusammen!

Ich hatte in der dieser Woche ein Problem mit dem Active directory auf meine Win 2003 Server.

Nach einigerzeit habe ich das Ding dann auch wieder neu installieren können.

Jetzt habe ich aber das Problem das der Server zwischen 10 und 20 Minuten benötigt für "Netzwerkverbindungen werden vorbereitet...".

In meinem Ereignisprotokoll stehen die drei Fehlermeldungen drin.

Die Pfadangabe zur gpt.ini irritiert mich, weil der Server heißt "server" und die Domain heißt "rpt.berlin" oder soll diese angabe richtig sein?

Ereignistyp: Fehler
Ereignisquelle: Userenv
Ereigniskategorie: Keine
Ereigniskennung: 1058
Datum: 30.07.2004
Zeit: 21:24:55
Benutzer: RPTAdministrator
Computer: SERVER
Beschreibung:
Auf die Datei gpt.ini des Gruppenrichtlinienobjekts CN={31B2F340-016D-11D2-945F-00C04FB984F9},CN=Policies,CN=System,DC=rpt,D C=berlin kann nicht zugegriffen werden. Die Datei muss im Pfad <rpt.berlinsysvolrpt.berlinPolicies{31B2F340-016D-11D2-945F-00C04F B984F9}gpt.ini> vorhanden sein. (Der Netzwerkpfad wurde nicht gefunden. ). Die Verarbeitung der Gruppenrichtlinie wird abgebrochen.

Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.




Ereignistyp: Fehler
Ereignisquelle: Userenv
Ereigniskategorie: Keine
Ereigniskennung: 1030
Datum: 30.07.2004
Zeit: 21:20:34
Benutzer: NT-AUTORITÄTSYSTEM
Computer: SERVER
Beschreibung:
Die Abfrage der Liste der Gruppenrichtlinienobjekte ist fehlgeschlagen. Überprüfen Sie das Ereignisprotokoll auf frühere Fehlermeldungen des Richtlinienmoduls, die die Ursache für dieses Problem beschreiben.

Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.





Ereignistyp: Fehler
Ereignisquelle: SclgNtfy
Ereigniskategorie: Keine
Ereigniskennung: 1002
Datum: 30.07.2004
Zeit: 21:24:55
Benutzer: Nicht zutreffend
Computer: SERVER
Beschreibung:
Das Standardgruppenrichtlinienobjekt konnte nicht erstellt werden. Der Fehler 80070005 ist beim Öffnen das Gruppenrichtlinienobjekts EFS-Wiederherstellungsrichtlinie der Domäne in der Domäne LDAP://DC=rpt,DC=berlin aufgetreten.

Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.


Danke schonmal im Vorraus!
Gruß
René Albrecht
Mitglied: linkit
31.07.2004 um 08:03 Uhr
Hier findest du die Lösung: http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;de;314494





Gruppenrichtlinien werden nicht wie erwartet angewendet; Fehler "Ereigniskennung 1058" und "Ereigniskennung 1030" im Anwendungsprotokoll
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
314494 Group Policies Are Not Applied The Way You Expect; "Event ID 1058" and "Event ID 1030" Errors in the Application Log


In Artikel 259398 wird dieses Thema für Microsoft Windows 2000 behandelt.

Wichtig: Dieser Artikel enthält Informationen zum Bearbeiten der Registrierung. Bevor Sie die Registrierung bearbeiten, vergewissern Sie sich, dass Sie die Registrierung wiederherstellen können, falls ein Problem auftritt. Weitere Informationen zum Erstellen einer Sicherungskopie, zum Wiederherstellen und Bearbeiten der Registrierung finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
256986 Beschreibung der Microsoft Windows-Registrierung

Problembeschreibung
Auf Ihrem Windows XP-Computer werden Gruppenrichtlinien möglicherweise nicht erwartungsgemäß angewendet. Wenn Sie das Anwendungsprotokoll in der Ereignisanzeige untersuchen, finden Sie ähnliche Fehlerdaten wie die folgenden:

Typ: Fehler
Quelle: Userenv
Kategorie: Keine
Ereigniskennung: 1058
Datum: 02.08.2002
Uhrzeit: 7:25:40
Benutzer: NT-AUTORITÄTSYSTEM
Computer: EIGENER_COMPUTER
Beschreibung: Auf die Datei gpt.ini des Gruppenrichtlinienobjekts
CN={31B2F340-016D-11D2-945F-00C04FB984F9},CN=Policies,CN=System,DC=lcds,DC=lab
kann nicht zugegriffen werden. Die Datei muss im Pfad lcds.labPolicies{31B2F340-016D-11D2-945F-00C04FB984F9} vorhanden sein.
(Zugriff verweigert) Die Verarbeitung der Gruppenrichtlinie wird abgebrochen.


Typ: Fehler
Quelle: SceCli
Kategorie: Keine
Ereigniskennung: 1030
Datum: 02.08.2002
Uhrzeit: 7:30:46
Benutzer: Nicht zutreffend
Computer: EIGENER_COMPUTER
Beschreibung: Die Abfrage der Liste der Gruppenrichtlinienobjekte ist fehlgeschlagen. Bisher wurde eine Fehlermeldung dieser Art im Richtlinienmodul protokolliert.
Ursache
Dieses Verhalten kann auftreten, wenn die beiden folgenden Bedingungen erfüllt sind:
Ihr Windows XP-Computer ist Mitglied einer Domäne.

-und-
Der Microsoft Client des verteilten Dateisystems (DFS-Client) ist deaktiviert.
Hinweis: Die Freigabe "Active Directory-DomänennameSysvol" ist eine besondere Freigabe, die erfordert, dass der DFS-Client eine Verbindung herstellt.

Hinweis Dieses Verhalten tritt auch auf, wenn die Gruppe Jeder aus den NTFS Dateisystem-Berechtigungen des Stammverzeichnisses entfernt wurde. Wenn dies der Fall ist, geben Sie der Gruppe Jeder die NTFS-Berechtigungen für Vollzugriff auf das Stammverzeichnis.
Lösung
Aktivieren Sie den DFS-Client, um dieses Problem zu beheben. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:

Warnung: Die falsche Verwendung des Registrierungseditors kann schwerwiegende Probleme verursachen, die das gesamte System betreffen und eine Neuinstallierung des Betriebssystems erforderlich machen. Microsoft kann nicht garantieren, dass Probleme, die von einer falschen Verwendung des Registrierungseditors herrühren, behoben werden können. Benutzen Sie den Registrierungseditor auf eigene Verantwortung.


Klicken Sie auf Start und anschließend auf Ausführen.
Geben Sie im Feld Öffnen die Zeichenfolge regedt32 ein, und klicken Sie anschließend auf OK.
Navigieren Sie im Registrierungseditor zu folgendem Schlüssel:
HKEY_LOCAL_MACHINESYSTEMCurrentControlSetServicesMup

Doppelklicken Sie im rechten Fensterbereich auf DisableDFS.

Der DFS-Client ist deaktiviert, wenn der Wert im Feld Wert auf 1 gesetzt ist.
Der DFS-Client ist aktiviert, wenn der Wert im Feld Wert auf 0 gesetzt ist.
Geben Sie in dem angezeigten Dialogfeld DWORD-Wert bearbeiten den Wert 0 in das Feld Wert ein, und klicken Sie anschließend auf OK.
Klicken Sie im Menü Datei auf Beenden, um den Registrierungseditor zu beenden.
Aktivieren Sie außerdem die Datei- und Druckerfreigabe für Microsoft-Netzwerke auf der Schnittstelle. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Verbinden mit, und klicken Sie anschließend auf Alle Verbindungen anzeigen.
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die entsprechende Verbindung, und klicken Sie anschließend auf Eigenschaften.
Klicken Sie auf die Registerkarte Allgemein.
Stellen Sie unter Diese Verbindung verwendet folgende Elemente sicher, dass das Kontrollkästchen neben Datei- und Druckerfreigabe für Microsoft-Netzwerke aktiviert ist, und klicken Sie anschließend auf OK.
Weitere Informationen
Weitere Informationen zu Problemen, die auftreten können, wenn Windows Gruppenrichtlinien anwendet, finden Sie in folgendem Artikel in der Microsoft Knowledge Base:
814112 Dateien auf Netzwerkfreigaben werden langsam oder schreibgeschützt geöffnet, oder eine Fehlermeldung wird angezeigt

In diesem Szenario werden auf einem Microsoft Windows 2000-Computer die folgenden Ereignis-IDs angezeigt:
UserEnv Ereignis-ID 1000 SceCli Ereignis-ID 1001
Diese unterscheiden sich von den auf dem Windows XP-Computer angezeigten Ereigniskennungen.
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung
Bitte warten ..
Mitglied: Schneehase
31.07.2004 um 11:33 Uhr
Leider ohne Erfolg!

Wenn ich das "
pt.berlinsysvol" in der Addressleiste eingebe sollte dann da was erscheinen?

Ich hab das irgendwo gelesen verstehen tu ichdas aber nicht!

Weil "rpt.berlin" ist ja die domain! und der Server heist Server!

Vieleicht ein DNS Problem?

HILFE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ereignistyp: Fehler
Ereignisquelle: Userenv
Ereigniskategorie: Keine
Ereigniskennung: 1058
Datum: 31.07.2004
Zeit: 11:23:49
Benutzer: NT-AUTORITÄTSYSTEM
Computer: SERVER
Beschreibung:
Auf die Datei gpt.ini des Gruppenrichtlinienobjekts CN={31B2F340-016D-11D2-945F-00C04FB984F9},CN=Policies,CN=System,DC=rpt,DC=berlin kann nicht zugegriffen werden. Die Datei muss im Pfad <
pt.berlinsysvolrpt.berlinPolicies{31B2F340-016D-11D2-945F-00C04FB984F9}gpt.ini> vorhanden sein. (Der Netzwerkpfad wurde nicht gefunden. ). Die Verarbeitung der Gruppenrichtlinie wird abgebrochen.

Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
31.07.2004 um 12:13 Uhr
Ich hatte mal das gleiche Problem, ob allerdings die Fehlermeldungen die gleichen waren, kann ich heute nicht mehr sagen. Bei mir war es aber ein DNS-Problem. Sind Forward- und Reverse-Loockup-Zonen richtig eingetragen?
Hast Du nur den einen Domain-Controller? Kannst Du einen zweiten DC in die Domäne nehmen (mit DCPROMO)?

Gruß

Atti
Bitte warten ..
Mitglied: Schneehase
31.07.2004 um 17:21 Uhr
Habe nur ein DC kann auch keinen zweiten nehmen!

Reserve und Forward zonen sind eingerichtet
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
31.07.2004 um 21:57 Uhr
Kannst Du Deinen DC noch einmal zum Server degradieren und versuchen, ihn wieder neu zum DC zu machen oder hast Du schon sehr viele Einstellungen vorgenommen?

Du schreibst, dass Du schon vorher Probleme mit dem AD hattest, welche denn?

Sind es Lizenz- oder Hardwaregründe, warum Du keinen zweiten DC aufsetzen kannst, wenigstens "testweise"?

Gruß

Atti.
Bitte warten ..
Mitglied: Schneehase
31.07.2004 um 23:14 Uhr
Die Probleme mit ad haben sich wie folgt geäußert:

Server neugestartet und dann kam eine fehlermeldung!

Sicherheitskonten verwaltung konnte nicht ...... sowas in der art weiss das schon nicht mehr!

Konnt nur noch mit Verzeichniswiederherstellung starten.

ich habs jetzt aufgegeben!

bin gerade dabei nochmal alles zu sichern und dann neu zu installieren. Muss bis montag fertig sein.

Und ich sehe derzeit keine andere lösung.

trotzdem danke!
Bitte warten ..
Mitglied: fumanchu28
01.08.2004 um 10:42 Uhr
Hallo. Das selbe Problem hatte ich auch mal. Gelöst habe ich das eigentlich ganz banal.
Die Netzwerkkarte vom Server der als DC fungiert muß unter Standard-DNS-Server die IP des DNS-Servers haben der für deine Domäne verantwortlich ist. Danach hatte ich keine Probleme mehr.
Vieleicht hilft das.

Mit freundlichen Grüßen fumanchu.
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
01.08.2004 um 12:27 Uhr
Das ist sicher die beste Entscheidung, ich wünsche Dir mehr Erfolg als bisher,

Gruß

Atti.
Bitte warten ..
Mitglied: 2095
01.08.2004 um 13:23 Uhr
Hatte mal das gleiche problem..
Hast du eigentlich unter deinen pc´s bei dns die ip adresse deines server angegeben...
und hast du dns richtig konfiguriert....
Bitte warten ..
Mitglied: rge_
03.08.2004 um 10:10 Uhr
bin auch der Meinung das wahrscheinlich ein DNS Problem ist, wenn bei mir der Start bei den Netzwerkverbindungen ewig gedauert hat war es immer DNS. Überprüf mal ob du alle Namen und IPs (reverse) richtig auflösen kannst (z.B. nslookup). Es kommt oft vor das du die Zeiger in der Reverse Zone manuell setzen muss.
Kannst auch mal versuchen den DNS zu löschen und danach neu zu installieren.
Bitte warten ..
Mitglied: Schneehase
04.08.2004 um 23:25 Uhr
So mal wieder lust am computer zu sitzen!!!!! *g*

Habe dann am Sontag um 21.00 Uhr alles wieder fit gehabt!

Zwar war mein Chef der Meinung, mich am Montag voll zu kacken, weil die Benutzerprofile flötten gegangen sind und ich das nur provisorisch eingerichtet hatte aber auch egal is halt *edit schnipp schnapp doch lieder mal weg machen^^*!!!!

War ja nur das schönste Wochenende des bisherigen Jahres aber egal dazu is man halt Computerfutzi!!!!! *heul*

So nun ein Paar Punkte die zwar auch nix mehr bringen da das System ja neu installiert wurde aber egal!

DNS lief einwandfrei!!! hatte alles funktioniert. Domain gefunden! Server gefunden! alle PC's gefunden. Nur die Gruppenrichtlinienobjekte nicht, obwohl sie da waren.

Aber naja wird wahrscheinlich nie gelöst das Rätsel um die Gruppenrichtlinienobjekte.

Trotzdem VIELEN DANK an alle!!!!!

Gruß René Albrecht alias Schneehase
Bitte warten ..
Mitglied: Schneehase
04.08.2004 um 23:27 Uhr
Rechtschreibung 6 setzen Klappe halten!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
05.08.2004 um 10:06 Uhr
... na, hoffentlich stolpert Dein Chef, der Idiot, nicht mal über diesen Beitrag , aber so ist's im Leben, keiner dankt es einem, wenn man mal Einsatz zeigt (,

Gruß

Atti.
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
05.08.2004 um 10:09 Uhr
... ach, übrigens, gib doch mal "rpt.berlin" in Google ein ... oder kennt Dein Chef Google nicht .
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Microsoft
Extrem lange Bootzeit einiger Server (9)

Frage von Shnuuu zum Thema Microsoft ...

Microsoft Office
Rechnungen in Word - zu lange Formel (2)

Frage von traller zum Thema Microsoft Office ...

Datenbanken
SUM oder AVG in SQL Abfrage dauert viel zu lange warum? (5)

Frage von samet22 zum Thema Datenbanken ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (14)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...