Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Exchange 2007 Multirole Server in anderes Subnetz umziehen

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: uLmi

uLmi (Level 2) - Jetzt verbinden

14.07.2011 um 14:59 Uhr, 2870 Aufrufe

Hallo Leute,
ich habe 2 Standorte die via Firewalls und IPSec-Tunnel verbunden.
Ich möchte den Exchange Server in den sicheren Standort verschieben:

Wenn die IP sich ändert aber der DNS name noch der gleich ist, bekommen die Clients doch nichts mit oder ?
Also gibt es überhaupt impact oder muss ich irgendwas einstellen außer, den Server in den neuen AD-Standort zu legen und die IP zu ändern.
Klar den MX Record und die Externen DNS settings muss ich auf die neue IP des Standardortes anpassen aber ich meine Intern die Kommunikation zwischen Server und Clients ???

Ich habe hier was gefunden aber ich habe wie gesagt keinen Cluster noch mehrere Server mit verschiedenen Rollen.
Meint ihr das ist zu viel oder sollte ich diese schritte beherzigen...
Sonst noch irgendwelche Tipps infos ?

Gruß
uLmi

der auszug von MS:

So verschieben Sie einen Hub-Transport-Server in einen anderen Active Directory-Standort

1.
Klicken Sie auf dem Exchange 2007-Hub-Transport-Server auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie Services.msc ein, und klicken Sie dann auf OK.

2.
Klicken Sie in der Liste der Dienste mit der rechten Maustaste auf Microsoft Exchange-Transport, und klicken Sie dann auf Anhalten.

3.
Warten Sie fünf Minuten.

4.
Führen Sie in der Exchange-Verwaltungsshell den folgenden Befehl aus:
Code kopieren
Get-Queue
Stellen Sie sicher, dass MessageCount für alle Warteschlangen außer der Warteschlange für nicht verarbeitete Nachrichten den Wert null hat. Notieren Sie sich alle Warteschlangen mit einem Status von Wiederholen. Später im Verlauf dieses Verfahrens müssen Sie die Nachrichten in diesen Warteschlangen erneut übermitteln. Weitere Informationen zu Warteschlangen finden Sie unter Verwalten von Warteschlangen.

5.
Klicken Sie in der Microsoft Management Console (MMC) mit der rechten Maustaste auf Microsoft Exchange-Transport, und klicken Sie dann auf Beenden.

6.
Klicken Sie in der MMC mit der rechten Maustaste auf Microsoft Exchange-Transport, und klicken Sie dann auf Eigenschaften.

7.
Wählen Sie auf der Registerkarte Allgemein unter Starttyp in der Dropdownliste die Option Deaktiviert aus, und klicken Sie dann auf OK.

8.
Stellen Sie sicher, dass jeder Sendeconnector, für den der zu verschiebende Hub-Transport-Server als Quellserver aufgeführt wird, über einen weiteren Hub-Transport-Server verfügt, der als Quellserver aufgeführt wird. Erweitern Sie zum Anzeigen, Hinzufügen oder Entfernen von Quellservern in der Exchange-Verwaltungskonsole den Knoten Organisation, wählen Sie Hub-Transport, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Sendeconnectors. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf jeden Connector, und wählen Sie dann Eigenschaften. Klicken Sie im Dialogfeld Eigenschaften auf die Registerkarte Quellserver.

Hinweis:
Es wird empfohlen, den zu verschiebenden Hub-Transport-Server ebenfalls aus der Liste der Quellserver für den Connector zu entfernen.


9.
Stellen Sie sicher, dass für jeden Empfangsconnector auf dem Server, der verschoben werden soll, ein Empfangsconnector auf einem anderen Hub-Transport-Server vorhanden ist, der nach dem Verschieben des ersten Hub-Transport-Servers Nachrichten empfängt.

10.
Stellen Sie für alle Empfangsconnectors, deren Gültigkeitsbereich auf eine bestimmte IP-Adresse oder einen IP-Bereich festgelegt ist, auf dem Server, der verschoben werden soll, sicher, dass diese IP-Adresse bzw. der IP-Bereich, immer noch gültig ist, nachdem der Server verschoben wurde.

11.
In der Exchange-Verwaltungskonsole können Sie bestimmen, welche Edge-Transport-Server über Abonnements des Hub-Transport-Servers verfügen, der verschoben werden soll, indem Sie Organisation erweitern, Hub-Transport auswählen und dann Edge-Abonnements wählen. Später im Verlauf dieses Verfahrens müssen Sie diese Edge-Transport-Server erneut abonnieren.

12.
Fahren Sie den Hub-Transport-Server herunter.

13.
Führen Sie auf einem anderen Computer in der Exchange-Organisation zum Öffnen von Active Directory-Standorte und -Dienste folgenden Befehl in einem Eingabeaufforderungsfenster aus:
Code kopieren
%systemroot%\system32\dssite.msc
14.
Erweitern Sie in Active Directory-Standorte und -Dienste zuerst den Eintrag Standorte, dann Subnetze, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Subnetz, in dem sich der Hub-Transport-Server befindet, und wählen Sie dann Eigenschaften.

15.
Wählen Sie auf der Registerkarte Allgemein in der Dropdownliste Standorte den Standort aus, in den der Hub-Transport-Server verschoben werden soll, und klicken Sie auf OK.

16.
Schalten Sie den Hub-Transport-Server ein.

17.
Führen Sie den folgenden Befehl aus, um zu überprüfen, ob die Standortmitgliedschaft repliziert wurde:
Code kopieren
Get-ExchangeServer

18.
Klicken Sie zuerst auf Start, dann auf Ausführen, geben Sie Services.msc ein, und klicken Sie auf OK.

19.
Klicken Sie in der Liste der Dienste mit der rechten Maustaste auf Microsoft Exchange-Transport, und klicken Sie dann auf Eigenschaften.

20.
Wählen Sie auf der Registerkarte Allgemein unter Starttyp in der Dropdownliste die Option Automatisch aus, und klicken Sie dann auf OK.

21.
Klicken Sie in der MMC mit der rechten Maustaste auf Microsoft Exchange-Transport, und klicken Sie dann auf Starten.

22.
Führen Sie folgenden Befehl aus, um Nachrichten aus Warteschlangen mit einem Status von Wiederholen, die Sie in Schritt 4 notiert haben, erneut zu übermitteln:
Code kopieren
Retry-Queue <Identity of queue> -Resubmit:$true
Führen Sie zum erneuten Übermitteln der Nachrichten in der Nicht-erreichbar-Warteschlange folgenden Befehl aus:
Code kopieren
Retry-Queue Unreachable -Resubmit:$true

23.
Stellen Sie sicher, dass der Status aller Warteschlangen Aktiv oder Bereit ist und dass der Wert von MessageCount niedriger als 100 ist, indem Sie folgenden Befehl ausführen:
Code kopieren
Get-Queue



So verschieben Sie einen Clientzugriffsserver in einen anderen Active Directory-Standort

1.
Wenn sich der Server oder der Standort, in dem sich der Server befindet, in einem Fehlerzustand befindet und keine Computer eine Verbindung mit dem Clientzugriffsserver herstellen, fahren Sie sofort mit Schritt 3 fort.

2.
Konfigurieren Sie auf dem Clientzugriffsserver, der verschoben werden soll, die virtuellen Verzeichniseigenschaften so, dass kein Datenverkehr über den Clientzugriffsserver geleitet wird, indem Sie folgende Befehle ausführen:
Code kopieren
set-owavirtualdirectory "<OWA virtual directory name>" -externalurl $null -internalurl $null
set-activesyncvirtualdirectory "<ActiveSync virtual directory name>" -externalurl $null -internalurl $null
set-webservicesvirtualdirectory "<web services virtual directory name>" -externalurl $null -internalurl $null -internalurlnlbbypass $null
set-oabvirtualdirectory "<OAB virtual directory name>" -externalurl $null -internalurl $null

3.
Fahren Sie den Clientzugriffsserver herunter.

4.
Führen Sie auf einem anderen Computer in der Exchange-Organisation unter Verwendung eines Kontos, das Mitglied der Gruppe Domänen-Admins ist, zum Öffnen von Active Directory-Standorte und -Dienste folgenden Befehl in einem Eingabeaufforderungsfenster aus:
Code kopieren
%systemroot%\system32\dssite.msc

5.
Erweitern Sie in Active Directory-Standorte und -Dienste zuerst den Eintrag Standorte, dann Subnetze, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Subnetz, in dem sich der Clientzugriffsserver befindet, und wählen Sie dann Eigenschaften.

6.
Wählen Sie auf der Registerkarte Allgemein in der Dropdownliste Standorte den Standort aus, in den der Clientzugriffsserver verschoben werden soll, und klicken Sie auf OK.

7.
Stellen Sie sicher, dass die Änderung der Standortmitgliedschaft repliziert wurde, indem Sie Active Directory-Standorte und -Dienste von einem anderen Computer in einem anderen Standort aus anzeigen.

8.
Schalten Sie den Clientzugriffsserver ein.

9.
Führen Sie zum Konfigurieren der Standortaffinität für die AutoErmittlung für den Standort, in den der Clientzugriffsserver verschoben wurde, den folgenden Befehl aus:
Code kopieren
Set-ClientAccessServer -Identity "ServerName" -AutodiscoverServiceInternalURI "https://internalsitename/autodiscover/autodiscover.xml" AutodiscoverSiteScope "SiteName"

10.
Konfigurieren Sie auf dem verschobenen Clientzugriffsserver Microsoft Office Outlook Web Access, indem Sie den folgenden Befehl ausführen:
Code kopieren
set-owavirtualdirectory "<OWA virtual directory name>" -externalurl https://<FQDN for external access>/owa -internalurl https://<FQDN of Client Access server>/owa

11.
Konfigurieren Sie auf einem Servercomputer mit Exchange 2007 in der Organisation ActiveSync, indem Sie den folgenden Befehl ausführen:
Code kopieren
set-activesyncvirtualdirectory "<ActiveSync virtual directory name>" -externalurl https://<FQDN for external access>/Microsoft-Server-ActiveSync -internalurl https://<FQDN of Client Access server>/Microsoft-Server-ActiveSync


12.
Konfigurieren Sie auf dem verschobenen Clientzugriffsserver die Exchange-Webdienste, indem Sie den folgenden Befehl ausführen:
Code kopieren
set-webservicesvirtualdirectory "<web services virtual directory>" -externalurl https://<FQDN for external access>/ews/exchange.asmx -internalurl https://<FQDN for external access>/ews/exchange.asmx -internalurlnlbbypass https://<FQDN of the Client Access server>/ews/exchange.asmx

13.
Konfigurieren Sie auf dem verschobenen Clientzugriffsserver das virtuelle Verzeichnis des Offlineadressbuchs, indem Sie den folgenden Befehl ausführen:
Code kopieren
set-oabvirtualdirectory "<OAB virtual directory name>" -externalurl https://<FQDN for external access>/ -internalurl https://<FQDN for external access>/

14.
Testen Sie auf dem verschobenen Clientzugriffsserver die Verbindungen mit Outlook Web App, ActiveSync und den Exchange-Webdiensten, indem Sie die folgenden Befehle ausführen:
Code kopieren
Test-OWAConnectivity
Test-ActiveSyncConnectivity
Test-WebServicesConnectivity

15.
Stellen Sie auf einem Servercomputer mit Exchange 2007 in der Organisation sicher, dass nur die erforderlichen Dienste gestartet sind, indem Sie den folgenden Befehl ausführen:
Code kopieren
Test-ServiceHealth
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Exchange 2007 Datenbank restore ohne Exchange zu verändern - SBS2008

Frage von pitamerica zum Thema Exchange Server ...

DSL, VDSL
Fritzbox Exchange 2007 UM Gateway mit Freetz (2)

Frage von Herbrich19 zum Thema DSL, VDSL ...

Exchange Server
gelöst Zertifikatsfehler nach Migration von Exchange 2007 zu Exchange 2013 (2)

Frage von Tommy1983 zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2007 Migration auf Exchange 2016 (3)

Frage von Tommy1983 zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...