Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Exchange 2010 an Linux E-Mail Server über IMAP anbinden

Frage Internet E-Mail

Mitglied: guybrush007

guybrush007 (Level 1) - Jetzt verbinden

14.05.2010 um 18:02 Uhr, 8461 Aufrufe, 12 Kommentare

ich habe jetzt mal das in etwa aufgezeichnet, was ich so haben möchte (siehe abbildung). Rot ist der gegenwärtige Zustand und grün das, was ich gern hätte.

4b127422bd8c7d0cc51a37be58ac2d53 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Problem:

Ich hätte gern, dass der ISP E-Mail Server (Debian Linux) und mein Exchange Server immer syncron sind. Sprich, wenn eine neue E-Mail bei beim ISP eingeht, möchte ich, dass diese dann auch auf meinem Exchange Server ankommt, damit ich dann mit meinen Clienten die E-Mail von meinem Exchange Server abrufen kann. Dies ist bspw. möglich über einen POP3-Connector für Exchange. Jedoch möchte ich kein POP3, sondern lieber IMAP.

Ich möchte nämlich, wenn ich eine E-Mail beantworte (egal ob über mein Outlook oder über das ISP Webinterface):

1. dass sie auch als beantwortet markiert wird (beim ISP und bei MIR (Exchange))
2. dass sie auch im Sent bzw. Gesendete Ordner ist (beim ISP und bei MIR (Exchange))

Im Grunde genommen soll Exchange so wie ein IMAP Client gegenüber dem ISP E-Mail Server handeln. Wenn ich eine E-Mail verschicke über mein Exchange, soll Exchange diese dann über IMAP an den ISP E-Mail Server weiterleiten, damit diese dann dort auch im Sent Ordner drin ist. Selbes gilt für alle anderen Ordner und Unterordner, etc.


Wie ist dies möglich?? Wie kann man das realisieren? Was muss auf der Seite des ISP und auf meiner Seite dafür noch eingerichtet werden bzw. getan werden?
Mitglied: goscho
14.05.2010 um 19:04 Uhr
hallo guybrush007,

ich habe noch keinen E2K10 konfiguriert, aber mit den Vorgängerversionen geht es so nicht.
IMHO kann Exchange kein IMAP-Client sein.
Vergiss den Unsinn mit dem POP-Connector und stell auf SMTP-Empfang um.

Das, was du aufgemalt hast, kann der Exchange auch allein ohne das die Mails noch zusätzlich auf einem ISP-Mailserver liegen. Wozu auch?

Deine externen Clients können sich per VPN oder Outlook Anywhere verbinden. Dein Iphone kannst du auch direkt an den Exchange anbinden.

Warum willst du so eine abenteuerliche Konfiguration einrichten? Hast du Angst, den Exchange mit dem Internet zu verbinden oder willst du damit einen "Billig-Cluster" erreichen?
Bitte warten ..
Mitglied: guybrush007
14.05.2010 um 19:36 Uhr
Hallo goscho,

diese abenteuerliche Konfiguration möchte ich deshalb machen, da ich mir keinen Server mieten wollte, sondern dies über meinen privaten Server zu hause betreiben wollte (habe ja schließlich schon die ganze Hardware, Software & Internet; wozu dann noch monatlich Geld ausgeben?). Dieser ist jedoch nicht garantiert 24/7 online, wie der meines ISP's.

Ich habe auch schon alle Clienten (Computer, Laptop & iPhone) zum Exchange Server verbunden, dies funktioniert auch wunderbar (die Verbindung und Syncronisation von Kalender, Termine, Notizen und E-Mails (diese habe ich zuvor aus einer PST Datei von meinem Outlook eingespeist))
der ISP ist somit mein "Backup", sprich falls mein Server zu hause aufgibt, dass ich nach wie vor noch erreichbar bin. --> über das E-Mail Webinterface des ISP oder über einen IMAP Client zum ISP.
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
14.05.2010 um 19:52 Uhr
Zitat von guybrush007:
Hallo goscho,

diese abenteuerliche Konfiguration möchte ich deshalb machen, da ich mir keinen Server mieten wollte, sondern dies über
meinen privaten Server zu hause betreiben wollte (habe ja schließlich schon die ganze Hardware, Software & Internet;
wozu dann noch monatlich Geld ausgeben?). Dieser ist jedoch nicht garantiert 24/7 online, wie der meines ISP's.

Hallo guybrush007,
lass deinen Server daheim einfach laufen.
Für eine Downtime solltest du deinen Provider als Backup-MX eingetragen haben. So gehen alle Mails dorthin.
Wie's geht steht auf http://www.msxfaq.de/internet/smtpmx.htm

Du willst ja nicht senden, wenn dein Server offline ist, oder?

Für spezielle Notfälle hat man immer noch ein Mailpostfach bei einem der großen Anbieter, dass man dann nutzen kann.
Bitte warten ..
Mitglied: guybrush007
14.05.2010 um 20:09 Uhr
Hallo goscho,

dann habe ich aber immer noch das Problem, dass meine E-Mails nicht syncron sind.
D.h. während mein Server zu hause online ist, empfängt der die E-Mails (und nicht mehr der bei meinem ISP), wenn er offline ist, kriegt nur noch der ISP die E-Mails.
Somit bin ich ja letztendlich die ganze Zeit nur am E-Mails hin und herschrieben, damit beide Postfächer (also hinsichtlich ihres Standorts --> ISP und bei mir zu hause) stets syncron sind.

Und ich möchte auch senden können (aber dann eben über den ISP), wenn der Exchange Server zu hause offline ist.

Wie meinst du das, für Notfälle hat man immer noch ein Mailpostfach bei einem großen Provider?

Ich werde doch nicht der Erste sein, der auf dieses "Problem" (oder Gedankengang) hatte... Jedenfalls finde ich nach wie vor keine Lösung dafür im Internet.
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
14.05.2010 um 20:39 Uhr
Exchange ist dafür nicht vorgesehen, nur gelegentlich zu laufen.
Lass diesen Server einfach online und gut.
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
14.05.2010 um 21:36 Uhr
Also wenn du's richtig einstellst und dein Server mal aus ist Puffert der ISP und in dem augenblick wo deiner wieder da ist schiebt der ISP die E-Mails zu dir also musst du nur bei dir suchen
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
14.05.2010 um 21:41 Uhr
hallo wiesi200,
ich glaube, guybrush will seinen Exchange nur ab und an laufen lassen (8h Tag vielleicht) und die restliche Zeit trotzdem den Mailversand realisieren, als wäre er der Exchange online.
Bitte warten ..
Mitglied: guybrush007
14.05.2010 um 22:58 Uhr
ganz genau goscho!

zu hause zieht mit der server einfach zu viel strom und es ist nicht unbedingt nötig, dass der 24/7 läuft. 12 stunden pro tag reicht mir auch vollkommen, sprich dann, wenn ich ihn auch nutze.

somit stehe ich nach wie vor vor dem selben problem. gibt es da vielleicht auf der linux seite eine lösung?

ich könnte mir vorstellen, dass ein imap client (bspw. bei linux evolution o.ä.) die mails vom IPS abruft und diese dann mit dem exchange server syncronisiert.

d.h. email kommt beim ISP an, dann beim IMAP client, der sync't sich mit exchange. und meine clienten wiederrum mit exchange.
anders rum, wenn ich eine email schicke vom client zu exchange, synct ja der IMAP client wieder mit exchange und der imap client wiederrum schickt sie dann zum ISP und weg geht die email zum empfänger.
würde soetwas funktionieren?
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
14.05.2010 um 23:07 Uhr
Zitat von guybrush007:
ganz genau goscho!

zu hause zieht mit der server einfach zu viel strom und es ist nicht unbedingt nötig, dass der 24/7 läuft. 12 stunden
pro tag reicht mir auch vollkommen, sprich dann, wenn ich ihn auch nutze.

Dann richte doch keinen Exchange ein.

Nochmals mein Tipp:
Lass ihn einfach laufen und lebe mit dem Stromverbrauch (man kann ja die Hardware auf Green anpassen) oder
fahre ihn herunter und wenn er wieder da ist, zieht er sich die Mails vom ISP.
Bitte warten ..
Mitglied: guybrush007
14.05.2010 um 23:28 Uhr
danke erstmal für die tipps!

jedoch kommt dies ja nun alles ein bißchen ab von meiner eigentlichen fragestellung und meiner angestrebten lösung.

ich würde gern, so wie oben beschrieben, dies umsetzen und würde gerne wissen wie dies möglich ist.
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
15.05.2010 um 06:57 Uhr
Ok, dann eine kurze antwort: Überhauptnicht.
Bitte warten ..
Mitglied: guybrush007
15.05.2010 um 18:33 Uhr
DOCH, Weg gefunden!

ich werde über imapsync den ISP E-Mail Server mit meinem Exchange Server (über IMAP) laufend synchronisieren. Und meine Clienten können dann immer noch per IMAP an den ISP E-Mail Server drauf zugreifen oder (und DAS was ich will) per MAPI auf meinen Exchange Server.

Ist der Exchange Server down, läuft der E-Mail Server vom ISP immer noch und empfängt Mails. Beim Hochfahren des Exchange Servers synchronisiert dieser sich dann per IMAP mit dem ISP E-Mail Server und schon bin ich auf dem selben Stand.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
gelöst Exchange 2010 nimmt keine externen mail mehr an (16)

Frage von Wern2000 zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 PublicFolder Replication auf zweiten Exchange Server abschalten (2)

Frage von fragenumfragen zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
Exchange 2010 Keine Verbindung zum LDAP-Server (7)

Frage von westberliner zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...