Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Exchange - Gesendete Nachrichten an anderes Postfach kopieren

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: 7thmusic

7thmusic (Level 1) - Jetzt verbinden

07.02.2008, aktualisiert 05.06.2008, 15648 Aufrufe, 18 Kommentare

Hallo,

habe folgendes Problem bzw. folgenden Kundenwunsch:

Der Kunde besitzt einen Exchange Server. Die Benutzer greifen per IMAP auf die e-mails zu. Nun sollen aber von einigen Benutzern die Gesendeten mails in einen anderen (Postfachfremden !!!!) Ordner kopiert werden.

Beispiel: Nutzer Meier sendet eine e-mail an einen beliebigen Empfänger nach extern. Diese Mail wird bei ihm im Postfach unter "Gesendete Objekte" gespeichert. Nun soll eine Kopie dieser mail aber in einen beliebigen Unterordner des Postfaches Schulze (z.B. "Mitarbeiter\sent\Meier\"). Ziel ist es, die gesendeten mails der Mitarbeiter Chefseitig zu kontrollieren, da sie in ihren eigenen Postfächern diese ja löschen könnten....
Bitte keine Diskussion ob dies rechtmäßig oder nicht ist, der Kunde wünscht dies und bekanntermaßen ist der Kunde König. Auf evtl. Rechtliche Dinge habe ich ihn schon hingewiesen.

Wie bekomme ich das mit Exchangeseitig hin? Ach ja, eien MS Outlook Regel funktioniert nicht, da das verwendete e-mail Programm Mozilla Thunderbird ist. Deswegen auch der IMAP Abruf. Dies ist ebenfalls so vorgegeben und kann NICHT geändert werden.

Wer weiß Rat?

Vielen Dank im vorraus!

J. Reuter

P.S. Es ist ein Small Business Server 2003
Mitglied: 60730
07.02.2008 um 18:33 Uhr
Viele Wege führen nach Rom, ob legal oder nicht - scheint heutzutage niemanden mehr zu interessieren?

Klar, der Kunde ist König
Du nur der Handlanger, der für ?unser? Wissen bezahlt wird?

sorry, mir fehlen echt die Worte.....
Bitte warten ..
Mitglied: 7thmusic
07.02.2008 um 18:57 Uhr
Viele Wege führen nach Rom, ob legal
oder nicht - scheint heutzutage niemanden
mehr zu interessieren?

Klar, der Kunde ist König
Du nur der Handlanger, der für ?unser?
Wissen bezahlt wird?

sorry, mir fehlen echt die Worte.....


Hi!
Ich habe nicht gesagt, das es mich nicht interessiert. Schließlich bin ich mir der Problematik durchaus bewusst, ich habe den Kunden ja auch darauf hingewiesen. Desweiteren wissen die betreffenden Mitarbeiter Bescheid und es existiert eine entsprechende Regelung im Betrieb, wo festgelegt ist, das a.) e-mails gespeichert werden und b.) e-mails ausschließlich für Firmenzwecke genutzt werden.

Weißt Du eigentlich, das auch gesendete e-mails (die als Geschäftspost eingestuft werden) lt. Gesetz 10 Jahre aufbewahrt werden müssen. Was ist nun wenn der unwissende Mitarbeiter diese geschäftlich relevanten e-mails in seinem Ordner "Gesendete Objekte" löscht? Allein für Archivzwecke ist dieser Weg ein durchaus gangbarer....

Ich habe aus gutem Grund geschrieben, das ich für diese rechtliche Geschichte keine Diskussion wünsche, schließlich sind wir Administratoren und keine Anwälte. Solltest Du doch einer sein, dann gehe bitte in Dein Anwaltsforum -

Sollte mir also jemand in technischer Hinsicht helfen können, so würde mich eine konstruktive Antwort freuen.

Vielen Dank.

J. Reuter
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
07.02.2008 um 19:09 Uhr
Selbst dann ist es ein sehr "umstrittenes" Thema. Und vor allem könntest auch du zur Verantwortung gezogen werden, deshalb solltest du zu deinem eigenen Schutz nein sagen.
Gesetz vor Kunde.
Bitte warten ..
Mitglied: 7thmusic
07.02.2008 um 19:18 Uhr
Hi!

Und wie sieht es eurer Meinung (rechtlich / technisch) mit folgendem Gedanken aus:

Man verbietet dem betreffenden Nutzer lediglich die e-mail im Ordner "Gesendete Objekte" zu löschen.

J. Reuter
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
07.02.2008 um 19:18 Uhr
Weißt Du eigentlich, das auch gesendete e-mails (die als Geschäftspost eingestuft werden) lt. Gesetz 10 Jahre aufbewahrt werden müssen.

jetzt hast Du mich aber ertappt....

Du entschuldige, aber unser Exchange Server wird Revisionsicher gesichert, von daher mußt Du dir keine Sorgen machen, das ich hinter dem Wald lebe, oder Angst vorm Wirtschaftsprüfer habe - der auch der einzige ist, der rechtlich Zugang zu den Firmenmails haben muß

Nur, das - was du da schreibst - hört sich für mich mehr als faul an - wenn dem so wäre, wie du es "nun" schreibst - dann macht
Nun sollen aber von einigen Benutzern die Gesendeten mails in einen anderen (Postfachfremden !!!!) Ordner kopiert werden.
Diese Zeile null komma gar keinen Sinn....
Entweder oder ;)
Bitte warten ..
Mitglied: manuel-r
07.02.2008 um 19:21 Uhr
Weißt Du eigentlich, das auch gesendete e-mails (die als Geschäftspost
eingestuft werden) lt. Gesetz 10 Jahre aufbewahrt werden müssen.
Aber erst/nur dann, wenn mit diesen Mails ein Geschäft angebahnt oder abgewickelt wurde. Was zugegebener Maßen ein reichlich dehnbarer Bereich ist

Manuel
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
07.02.2008 um 19:22 Uhr
Spass beiseite..


Alles und jede Aktivität des Exchange wird gelogt. Die Logs werden (hoffentlich) gesichert.

Wenn der Kunde nicht nur König, sondern auch Kaiser ist (denn Revisionsichere Mailarchivierung) gibts nicht für umme oder Hartgeld, dann über diesen Weg nach Rom pilgern.
Bitte warten ..
Mitglied: 7thmusic
07.02.2008 um 19:29 Uhr
Wieso entweder oder? Sollte ich besser schreiben "von allen"?
Es geht hier um keine faule " Ausspioniererei" von einzelnen Mitarbeitern, sondern lediglich darum das in den betreffenden (wichtigen) Postfächern die mails (und zwar alle, eingehend und ausgehend) auch wirklich vorhanden bleiben und nicht gelöscht werden, auch ausversehen nicht.

Im übrigen wollte ich Dir mit meiner Äußerung über die Geschäftspost nicht zu nahe treten, nur Dein erster Kommentar war nicht gerade sehr "produktiv", und es gibt (besonders) in anderen Foren leider sehr viele, die nur dumm schwätzen ohne auch nur ein quentchen daran interessiert zu sein, anderen zu helfen. Tut mir wirklich leid, aber Dein zweites Posting macht da schon einen besseren Eindruck.

Was hälst Du von meinem zweiten Gedanken, die mails in den entsprechenden Ordnern einfach vor dem löschen zu schützen.

J. Reuter
Bitte warten ..
Mitglied: 7thmusic
07.02.2008 um 19:31 Uhr
> Weißt Du eigentlich, das auch
gesendete e-mails (die als
Geschäftspost
> eingestuft werden) lt. Gesetz 10 Jahre
aufbewahrt werden müssen.
Aber erst/nur dann, wenn mit diesen Mails
ein Geschäft angebahnt oder abgewickelt
wurde. Was zugegebener Maßen ein
reichlich dehnbarer Bereich ist

Manuel


Korrekt:
Aber wenn per Definition/Arbeitsanweisung nur geschäftliche mail erlaubt ist.....

J. Reuter
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
07.02.2008 um 19:39 Uhr
Korrekt:
Aber wenn per Definition/Arbeitsanweisung
nur geschäftliche mail erlaubt ist.....

J. Reuter

Ist trotzdem eine kpl. Überwachung nicht rechtens.
E-Mails sind da relativ gut geregelt.
Bei Datenverzeichnissen siehts etwas anders aus.

Ach es könnte "rein theoretisch" auch definiert sein das man in irgendeiner Firma textilfrei arbeiten muss und es währe dennoch sittenwidrig. Sprich die Geschäftsleitung kann viel sagen aber machen kann sie nicht so viel.
Bitte warten ..
Mitglied: manuel-r
07.02.2008 um 19:40 Uhr
Dann führt immer noch lange nicht jede Mail zu einem Geschäft oder resultiert aus einem. Leider kann keine Automatik dieser Welt dies entsprechend erkennen. Genau genommen gilt die Archivierung ja auch für eingehende Mails. Somit besteht eigentlich auch die Pflicht jede SPAM-Mail zu archivieren. In Bezug auf die Archivierung ist es demnach am cleversten potentiellen SPAM erst gar nicht vom Mailserver annehmen zu lassen. Leider besteht dabei latent die Gefahr, dass wünschenswerte eMails ebenfalls abgelehnt/verworfen werden. Das macht sich widerum bei potentiellen Kunden, die aus welchem Grund auch immer, als SPAM eingestuft wurden überhaupt nicht gut. Ein Teufelskreis
Es ist halt wie so oft im Leben: Die Leute, die uns das eingebrockt haben, haben leider überhaupt keine Ahnung von der Materie.

Manuel
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
07.02.2008 um 20:59 Uhr
Meine Meinung zum Kundenwunsch an sich behalte ich mal für mich, die wurde hier schon mehrfach kundgetan.

Vielleicht solltest du dich also mal (um zu deinem Problem zu kommen) mit serverbasierten Regeln beschäftigen. Wenn es um die Archivierung geht, sieh dir mal die entsprechenden Infos auf MS Exchange FAQ an. Das wäre meine bevorzugte Methode. Falls es allerdings um Userüberwachung geht, laß dir die Anweisung schriftlich geben und weise auch schriftlich auf Bedenken hin.

An einem Outlook-Exchange-Client erstellte Regeln greifen übrigens auch, wenn der User sein Outlook nicht geöffnet hat (also Outlook-unabhängig. Das mal so zur Info.

geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: 7thmusic
07.02.2008 um 21:32 Uhr
hi!
Ja an Serverbasierte regeln habe ich auch schon gedacht, nur wenn ich im Outlook Regeln erstelle, meldet es immer das dies eine Clientregel wäre. (Ja, ich habe mich im Outlook mit dem entsprechendem Exchange Konto angemeldet, nicht als IMAP).

MSX FAQ sagt dazu, das man diese Regeln nur erstellen kann, wenn Outlook im sogenannten "Unternehmens oder Arbeitsgruppenmodus" läuft. Davon habe ich um ehrlich zu sein bisher noch gar nichts gehört. Was ist das und wie stelle ich diesen ein.

Viele Grüße
Jens
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
08.02.2008 um 12:18 Uhr
Hast du ein Outlook 2000 genommen? IMHO gibt es diese Unterscheidung nämlich ab 2002/XP nicht mehr. Umstellung von Outlook von Internet Mail Modus auf Arbeitsgruppenmodus: Outlook --> Extras --> Optioonen --> Register E-Mail-Übertragung --> Neu konfigurieren.

Unabhängig von all dem: Wenn der Kunde einen SBS 2003 hat, hat er in der Anzahl der CALs auch Outlook 2003 Lizenzen erworben. Evtl. ist ihm das ja gar nicht bekannt. Ich persönlich würde das Thema nochmal ansprechen, du glaubst nicht, wie dankbar Sekretärinnenaugen blicken können, wenn sie dir sagen "Danke, daß ich ich weiß, wo der Chef ist!" (warum fällt mir an dieser Stelle immer dieser Song ein....)

geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: Egbert
08.02.2008 um 16:41 Uhr
Hallo,

das rechtliche Thema wurd hier ja schon einschlägig behandelt, also vergessen, ausser das man für solche "Chefs" einfach nicht arbeiten sollte.

Exchange liefert Dir ja schon eine Archivierungsfunktion, diese kannst Du einschalten und damit werden alle Mails an einen öffentlichen Ordner gesendet den Du dann mit entsprechenden Rechten belegtst auf die dann zugegriffen werden kann. Geht alles im ESM.
Gleichzeitig würde ich den Kollegen dann empfehlen den Server beim Mailversenden einfach zu umgehen und auch eine Anleitung dazu in die Hand geben wie das möglich ist.

Gruß
Egbert
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
08.02.2008 um 20:05 Uhr
Hallo Egbert,

dazu habe ich mal eine Frage. Geht das denn mit der Kopie in den öffentlichen Ordner in dem Fall überhaupt? Oder besser: bringt das was, kann man mit Thunderbird auf die ÖO zugreifen? Ich habe das noch nicht probiert, kannst du meiner Unwissenheit bitte abhelfen?

geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: Egbert
10.02.2008 um 11:12 Uhr
Hallo geTuemII,

oh das mit dem zwingenden Thunderbird habe ich übersehen, allerdings geht er ja mit IMAP ran. Das sollte gehen, müßte mich schwer täuschen wenns nicht geht. Werd's morgen mal probieren und berichten.


Egbert
Bitte warten ..
Mitglied: gregosby
05.06.2008 um 13:28 Uhr
Hallo

ich habe dasselbe Problem. Und es geht nicht um Mitarbeiterbespitzelung sondern lediglich um Projektkontrolle/-steuerung eines info-Kontos.

Wie kann ich die gesendeten mails bei thunderbird automatisch weiterleiten ?

gruss gregosby
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Microsoft
Exchange Lizenzierung - Nur gemeinsames Postfach - Office 365 (2)

Frage von mr.pat.bateman zum Thema Microsoft ...

Microsoft Office
gelöst Outlook Kategorien in anderes Postfach übernehmen (13)

Frage von Hirschix3 zum Thema Microsoft Office ...

Batch & Shell
gelöst Powershell Primäresmtpadresse an anderes Postfach übertragen (15)

Frage von 124611 zum Thema Batch & Shell ...

Exchange Server
Zweite Exchange Postfach in Outlook 2010 einbinden (2)

Frage von DieAzubinne zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (18)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...