Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Exchange Server 2010 - Verwaltungskonsole - Initialisierungsfehler

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: Leeche

Leeche (Level 1) - Jetzt verbinden

08.02.2012, aktualisiert 10:21 Uhr, 20070 Aufrufe, 40 Kommentare

Hallo zusammen,
ich habe ein mittelschweres Problem mit unserem neuen Exchange Server 2010.
Letztes Wochenende habe ich den Server mit SBS 2011 komplett neu aufgesetzt und die Daten kopiert. Vom alten 2003er SBS habe ich die Exchange Konten je in eine PST Datei exportiert und dann am neuen Server über Outlook wieder importiert.
Bis vorgestern ging auch alles problemlos.

Jetzt häufen sich die Probleme mit dem Exchange Server.

- Die eingerichtete Email Weiterleitung auf externe Adresse funktioniert nicht (Mails werden nicht zugestellt)
- Der Abwesenheitsassistent lässt sich nicht mehr öffnen (Ihre Einstellungen für automatische Antworten können nicht angezeigt werden, da der Server zurzeit nicht verfügbar ist.)
- Kalenderfreigaben funktionieren auch nur teilweise und wenn, kann man trotz freigegebener Berechtigung keine Termine eintragen

Das größte Problem ist aber das ich nicht mehr auf die Verwaltungskonsole komme.

Es wird ein Initialisierungsfehler angezeigt.
Powershell funktioniert auch nicht.

b72ca45dac8576f19f6a80dbb881b14d - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Bin jetzt schon Stunden lang am googeln, konnt aber nur Ansätze finden mit denen ich nix anfangen kann. Bin nicht so der Exchange Profi. Beim 2003er war alles irgendwie übersichtlicher und einfacher...

Wollte gerade wie empfohlen den WinRM IIS Extension de- und neuinstallieren, kann aber diese Rolle leider nicht finden. Bei mir gibts nur Webserver (ISS). Nix mit WinRM...

Hab auch schon was gelesen das man das SP neu installieren sollte. Hab aber Angst das dann gar nix mehr geht.

Brauche dringend Hilfe......
40 Antworten
Mitglied: Luie86
08.02.2012 um 10:54 Uhr
Hi,

muss grade ein wenig schmunzeln, denn ich hatte genau den gleichen Fehler.
Bei mir ist es allerdings nur ein Test-Exchange... Der Fehler trat gestern auf
ohne das ich irgendwas geändert hatte (bin mir jedenfalls keiner Schuld bewusst ).

WinRM habe ich dann auch neu installiert. Allerdings ist das keine Rolle sondern ein Feature.
Du findest es unter Featerures hinzufügen -> WinRM-IIS Erweiterung.

Sollte das auch nichts helfen, schau dir mal den KB-Artikel an: http://support.microsoft.com/kb/2028305

Edit: noch ein Link zum Thema: http://blogs.technet.com/b/exchange/archive/2010/12/07/3411644.aspx


Gruß Daniel
Bitte warten ..
Mitglied: hajowe
08.02.2012 um 11:14 Uhr
Hi,

Eine weitere Möglichkeit für diesen Fehler, kann aber auch ein Berechtigungsproblem sein.
Es triit vorallem dann auf wenn die Verwaltungskonsole unter einem Konto ausgeführt werden soll, der nicht die entsprechende Berechtigung aufweist.

Prüf mal ob der Benutzer unter dem die Verwaltungskonsole ausgeführt werden soll über die Berechtigung eine Rolle Organizations Management verfügt.

Ursache könnte auch darin liegen, das bei einer aktualisierung auf einen neuen Build die Rollengruppen nicht richtig aktualisiert wurden.
Dann muss dieser Teil der Inst wiederholt werden.
Aber das nur wenn du sicher bist das es daran liegt.
Falls bei einer Buildaktualisierung ein Konto mit nicht ausreichenden Rechten benutzt wurde und es auch dieses ist, mit dem die Verwaltungskonsole nicht funktioniert spricht es
dafür das bei der Rollengruppen etwas schief gegangen ist.

Gruß
Hajo
Bitte warten ..
Mitglied: Leeche
08.02.2012 um 11:43 Uhr
Ah, jetzt hab ichs gefunden. WinRM war gar nicht installiert. Nach erfolgreicher Installation gehts aber trotzdem nicht. muss ich danach irgenwas neu starten?
Bitte warten ..
Mitglied: Leeche
08.02.2012 um 11:45 Uhr
wie finde ich das heraus welcher Benutzer welche rechte hat? Am Server selber gibts eigentlich nur den Admin
Bitte warten ..
Mitglied: Luie86
08.02.2012 um 11:47 Uhr
Dann mach mal ein:

CMD -> winrm quickconfig

Danach muss der Server glaube ich, neugestartet werden.
Bitte warten ..
Mitglied: Luie86
08.02.2012 um 11:50 Uhr
Schau mal im Active Directory unter:

Deine-Domain -> Microsoft Exchange Security Groups -> Organization Management

ob in der Gruppe der User, mit dem du auf die EMK/EMS zugreifst, als Mitglied eingetragen ist.
Bitte warten ..
Mitglied: Leeche
08.02.2012 um 11:57 Uhr
Da steht nur Administrator (der war aber schon immer deaktiviert) und die Gruppe Domänen Admins (zu der auch der Admin und testweise alle anderen User gehören)
Hab jetzt den Admin zusätzlich eingetragen. Bis jetzt hats nichts gebracht. Werde aber gleich den Server mal komplett neu starten...
Bitte warten ..
Mitglied: Leeche
08.02.2012 um 12:00 Uhr
Es kommt das WinRM bereits konfiguriert und eingerichtet ist.
Mal schaun ob ein Neustart was bringt
Bitte warten ..
Mitglied: Leeche
08.02.2012 um 14:32 Uhr
Server neu gestartet, alles unverändert..
Im Gegenteil, jetzt geht nämlich der WSUS auch nicht mehr
Bitte warten ..
Mitglied: Luie86
08.02.2012 um 15:05 Uhr
OK, dann schau jetzt mal im IIS, ob unter:

Dein-Server\Sites\Default Web Site\PowerShell -> Module

kerbauth existiert.
Bitte warten ..
Mitglied: Leeche
09.02.2012 um 09:42 Uhr
Komm bis zum Powershell. Beim Klick auf Module kommt diese Fehlermeldung!

Fehler beim Ausführen dieses Vorgangs

Details:

Dateiname: \\?\C:Program Files\Microsoft\Exchange Server\V14\clientAccess\PowerShell\webconfig
Zeilennummer: 30
Fehler: Dieser Konfigurationsabschnitt kann in diesem Pfad nicht verwendet werden. Dies ist der Fall, wenn der Abschnitt auf übergeordneter Ebene gesperrt ist. Die Sperrung erfoglt standardmäßig (overrideModeDefault:="Deny") oder wird explizit mit einem location Tag mit overrideMode="DENY" oder der Legacyeinstellung allowOverride="false" festgelegt.
Leider kann ich damit nicht viel anfangen. Wie kann ich denn die Sperre aufheben?


Im der geöffneten Datei ist kerbauth aber eingetragen

<modules>
<add name="CertificateAuthModule" type="Microsoft.Exchange.Configuration.CertificateAuthentication.CertificateAuthenticationModule" />
<add name="EMCVersionBlockerModule" type="Microsoft.Exchange.Configuration.RedirectionModule.EMCVersionBlockerModule" />
<add name="kerbauth" />
<add name="WSMan" />
<add name="ErrorReportingModule" type="Microsoft.Exchange.Configuration.RedirectionModule.ErrorReportingModule" />
</modules>
Bitte warten ..
Mitglied: Luie86
09.02.2012 um 10:43 Uhr
Schau mal im IIS unter deinem Server (ganz oben) -> Delegierung von Features ob Module auf Lesen / Schreiben steht.
Bitte warten ..
Mitglied: Leeche
09.02.2012 um 12:53 Uhr
Nach der Reparatur von .NET 4 bin ich nun auf die Module gekommen.
kerbauth ist vorhanden, Modultyp Systemeigen und Eintragungstyp Geerbt
Bitte warten ..
Mitglied: Luie86
09.02.2012 um 13:08 Uhr
Versuch mal kerbauth auf dem Powershell-Dir lokal zuzuweisen.
Kerbauth muss auf deinem Server, unter Module, nur registiert aber nicht zugewiesen werden.

Details: http://www.mcseboard.de/ms-exchange-forum-80/initialisierungsfehler-bei ...
Bitte warten ..
Mitglied: Leeche
09.02.2012 um 14:20 Uhr
die Anleitung vom Link habe ich bereits ausgeführt. Eintrag ist vorhanden.
bekomme jetzt aber wieder ne neue Fehlermeldung wenn ich die Module unter PowerShell öffnen will.

Fehler beim Ausführen dieses Vorgangs

Details:

Dateiname: \\?\C:Program Files\Microsoft\Exchange Server\V14\clientAccess\PowerShell\webconfig
Zeilennummer: 33
Fehler: Doppelter Auflistungseintrag vom Typ "add" mit auf "kerbauth" festgelegtem eindeutigen Schlüsselattribut "name" kann nicht hizugefügt werden
In der Datei ist aber nur Eintrag vorhanden!
Bitte warten ..
Mitglied: Luie86
09.02.2012 um 14:53 Uhr
Dann muss kerbauth noch irgendwo anders eingetragen sein und wird auf Powershell vererbt.
Schau mal ob es irgendwo (Standardwebsite etc.) zugewiesen und dann auf das Powershell-Dir vererbt wird.
Bitte warten ..
Mitglied: Leeche
09.02.2012 um 15:42 Uhr
OK, ich werds mal prüfen. Heute komm ich aber nicht mehr dazu. Bis hier her schon mal vielen Dank für die Hilfe
Bitte warten ..
Mitglied: Luie86
10.02.2012 um 10:30 Uhr
Kein Problem, dass ganze interessiert mich ja selbst
Bitte warten ..
Mitglied: Leeche
13.02.2012 um 09:51 Uhr
Also ich komm nicht weiter. Da ist so dermaßen der Wurm drin... Fast bei jedem Modul was ich öffne bzw. öffnen will kommt ne Fehlermeldung.
Der WSUS funktioniert auch nicht.

Kann man da nicht einfach ein Service Pack drüberbügeln und gut?
Bitte warten ..
Mitglied: Ausserwoeger
13.02.2012 um 10:24 Uhr
Warum spielst du nicht einfach die letzte Funktionierende Sicherung ein ?

eigendlich ändert das SP keine einstellungen also wenn der IIS falsch eingestellt ist bleibt er das auch.

LG
Bitte warten ..
Mitglied: Leeche
13.02.2012 um 10:32 Uhr
Die gibts leider noch nicht.. Der Server wurde komplett neu aufgesetzt und nachdem alles konfiguriert war fingen die Probleme an.
Anfangs ging ja alles ohne Probleme.
Bitte warten ..
Mitglied: Luie86
13.02.2012 um 10:38 Uhr
SP1 könntest du installieren, falls du es noch nicht drauf hast aber ich denke mal,
dass wird dir nicht weiterhelfen.
WSUS ist glaube erstmal unwichtig, den kannste zur Not wieder neu installieren.
Hast du wegen dem Kerbauth mal geschaut?

Edit: Ich vermute der IIS ist total verfriemst, wie man das jetzt wieder hinbiegt ist jetzt allerdings die gute Frage.
Ggf. kannst du mal im Inet schauen ob du die Standard-Konfig findest. Ansonsten vielleicht einen 2. Server installieren
und die EInstellungen abgleichen. Zur Not kann ich dir auch meine geben.
Bitte warten ..
Mitglied: Leeche
13.02.2012 um 11:07 Uhr
Nach Kerbauth hab ich geschaut, konnte aber nirgends was finden das das vererbt wird. Wenn ich in die Module reinkomme, dann steht überall geerbt.
Wäre nett wenn du mir mal deine Konfig schicken könntest. Vielleicht kann ich davon was ableiten.

Kann man den Exchange nicht einfach de- und neuinstallieren und die Datenbank wieder einspielen?
Bitte warten ..
Mitglied: Ausserwoeger
13.02.2012 um 11:18 Uhr
Da er ja gerade erst neu installiert wurde denke ich das noch keine Mails drauf sind. Und ja das könnte man machen beim SBS. Man könnte auch zum test mal das letzte Update deinstallieren usw.

LG
Bitte warten ..
Mitglied: Leeche
13.02.2012 um 11:26 Uhr
Geht leider nicht. Der Server ist seit letztem Montag mit ca. 10 Usern voll im Betrieb. Es sind natürlich auch alle Email vom alten Server enthalten.
Das ist ja der Sch.... Hab das ganze WE durchgeweckerlt damit das Zeug läuft und am Sonntag Abend ging noch alles. Hab in der Konsole vom Exchange noch die Emailanbindung umgestellt, da wir mit PopCon die Mails anholen.
Am Montag morgen dann nur noch Fehler Fehler Fehler. Ich kann ja vom Glück reden das alles andere trotz Fehler halbwegs läuft. Die Emailweiterleitungen auf Handy sowie die Abwesenheitsassistenen habe ich jetzt direkt beim Provider eingerichtet. Solange ich nicht auf die blöde Konsole komme funktioniert das nämlich auch nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: Ausserwoeger
13.02.2012 um 11:39 Uhr
Nagut dann helf ich dir mal !

Also es gibt beim SBS für alles Repair Guides von Microsoft mit denen man alles wieder auf SBS standard einstellung setzen kann.

Windows Small Business Server 2008 Repair Guide
http://technet.microsoft.com/en-us/library/sbs-2008-repair-guide%28WS.1 ...

mit den links solltest du das wieder hin bekommen. wobei das nur am WE geht weil dir ja der Exchange bzw. IIS ausfällt.


LG
Bitte warten ..
Mitglied: Luie86
13.02.2012 um 11:40 Uhr
Konfigs:


C:\inetpub\wwwroot\web.config

01.
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?> 
02.
<configuration> 
03.
    <system.webServer> 
04.
        <modules> 
05.
            <remove name="kerbauth" /> 
06.
        </modules> 
07.
    </system.webServer> 
08.
    <location path="PowerShell"> 
09.
    </location> 
10.
</configuration>


C:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\V14\ClientAccess\PowerShell\web.config
(die ersten 34 Zeilen)

01.
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?> 
02.
<configuration> 
03.
  <appSettings> 
04.
    <add key="PSLanguageMode" value="RestrictedLanguage" /> 
05.
  </appSettings> 
06.
  <system.webServer> 
07.
    <system.management.wsmanagement.config> 
08.
      <PluginModules> 
09.
        <OperationsPlugins> 
10.
          <Plugin Name="PowerShellplugin" Filename="%windir%\system32\pwrshplugin.dll" SDKVersion="1" XmlRenderingType="text"> 
11.
            <Resources> 
12.
              <Resource ResourceUri="http://schemas.microsoft.com/powershell/Microsoft.Exchange" SupportsOptions="true"> 
13.
                <Capability Type="Shell" /> 
14.
              </Resource> 
15.
            </Resources> 
16.
            <InitializationParameters> 
17.
              <Param Name="PSVersion" Value="2.0" /> 
18.
              <Param Name="ApplicationBase" Value="%ExchangeInstallPath%Bin" /> 
19.
              <Param Name="AssemblyName" Value="Microsoft.Exchange.Configuration.ObjectModel.dll" /> 
20.
              <Param Name="PSSessionConfigurationTypeName" Value="Microsoft.Exchange.Configuration.Authorization.ExchangeAuthorizationPlugin" /> 
21.
              <Param Name="PSMaximumReceivedObjectSizeMB" Value="75" /> 
22.
              <Param Name="PSMaximumReceivedDataSizePerCommandMB" Value="500" /> 
23.
            </InitializationParameters> 
24.
          </Plugin>                    
25.
        </OperationsPlugins> 
26.
        <AuthorizationPlugin Name="Microsoft.Exchange.AuthorizationPlugin" Filename="%ExchangeInstallPath%Bin\Microsoft.Exchange.AuthorizationPlugin.dll" SDKVersion="1" SupportsQuota="true" /> 
27.
      </PluginModules> 
28.
      <OperationsConfiguration MaxOperationTimeoutSeconds="900" MaxShellIdleTimeoutMinutes="15" /> 
29.
    </system.management.wsmanagement.config> 
30.
        <modules> 
31.
            <add name="kerbauth" preCondition="bitness64" /> 
32.
            <add name="WSMan" /> 
33.
        </modules> 
34.
  </system.webServer>

Edit: Sicher dir deine aber vorher!
Bitte warten ..
Mitglied: Leeche
13.02.2012 um 12:04 Uhr
Vielen Dank
Die erste Config Datei unter inetpub gabs bei mir gar nicht. Hab die jetzt mal neu angelegt

Und die zweite sieht bei mit etwas anders aus. Besonders unter modules sind bei mir mehr und andere Einträge drin.

Welche Dienste müssen alles neu gestartet werden wenn ich hier was anpasse?


Hier mal meine Version

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<configuration>
<appSettings>
<add key="PSLanguageMode" value="RestrictedLanguage"/>
</appSettings>
<system.webServer>
<system.management.wsmanagement.config>
<PluginModules>
<OperationsPlugins>
<Plugin Name="PowerShellplugin" Filename="%windir%\system32\pwrshplugin.dll" SDKVersion="1" XmlRenderingType="text">
<Resources>
<Resource ResourceUri="http://schemas.microsoft.com/powershell/Microsoft.Exchange" SupportsOptions="true">
<Capability Type="Shell" />
</Resource>
</Resources>
<InitializationParameters>
<Param Name="PSVersion" Value="2.0" />
<Param Name="ApplicationBase" Value="%ExchangeInstallPath%Bin" />
<Param Name="AssemblyName" Value="Microsoft.Exchange.Configuration.ObjectModel.dll" />
<Param Name="PSSessionConfigurationTypeName" Value="Microsoft.Exchange.Configuration.Authorization.ExchangeAuthorizationPlugin" />
<Param Name="PSMaximumReceivedObjectSizeMB" Value="75" />
<Param Name="PSMaximumReceivedDataSizePerCommandMB" Value="500" />
</InitializationParameters>
</Plugin>
</OperationsPlugins>
<AuthorizationPlugin Name="Microsoft.Exchange.AuthorizationPlugin" Filename="%ExchangeInstallPath%Bin\Microsoft.Exchange.AuthorizationPlugin.dll" SDKVersion="1" SupportsQuota="true" />
</PluginModules>
<OperationsConfiguration MaxOperationTimeoutSeconds="900" MaxShellIdleTimeoutMinutes="15"/>
</system.management.wsmanagement.config>
<modules>
<add name="CertificateAuthModule" type="Microsoft.Exchange.Configuration.CertificateAuthentication.CertificateAuthenticationModule" />
<add name="EMCVersionBlockerModule" type="Microsoft.Exchange.Configuration.RedirectionModule.EMCVersionBlockerModule" />
<add name="kerbauth" />
<add name="WSMan" />
<add name="ErrorReportingModule" type="Microsoft.Exchange.Configuration.RedirectionModule.ErrorReportingModule" />
</modules>
Bitte warten ..
Mitglied: Luie86
13.02.2012 um 12:56 Uhr
Eigentlich brauchst du nichts neustarten. Die Einstellungen sind ab dem abspeichern "live."
Ansonsten starte einfach mal den IIS neu....
Bitte warten ..
Mitglied: Leeche
13.02.2012 um 14:38 Uhr
Wieder keine Änderung. Hab die Einträge zwischen den modules angepasst, leider ohne Erfolg.
Bitte warten ..
Mitglied: Luie86
13.02.2012 um 14:42 Uhr
Hast du die Module, die bei mir nicht drin waren, mal rausgenommen?
Bitte warten ..
Mitglied: Leeche
13.02.2012 um 15:38 Uhr
Hab das ganze Zeile für Zeile verglichen. Einzigster Unterschied waren nur die Einträge der Module.
Die habe ich von dir übernommen
Bitte warten ..
Mitglied: Luie86
14.02.2012 um 10:23 Uhr
Mir gehn langsam die Ideen aus

Was kommt denn, wenn du meine .CFG benutzt?
Gleiche Fehlermeldung?
Bitte warten ..
Mitglied: Leeche
15.02.2012 um 15:23 Uhr
Leider ja.
Kann man den die blöde Authentifizierung nicht einfach abschalten?
Hab mir grad mal den Wochenbericht durchgesehen. Da werden 21 kritische Punkte aufgeführt. Vielleicht hängts ja mit einem von diesen zusammen.
Kann man die Datenbank und Einstellungen vom Exchange sichern, den Exchange komplett neu installieren und danach die Datenbank und die Einstellungen wieder rücksichern?
Muss doch irgendeine Möglichkeit geben auf den vermurxten Server zu kommen.....

Kennt jemand die Telefonhotline von MS??
Bitte warten ..
Mitglied: Luie86
16.02.2012 um 08:40 Uhr
Was du noch versuchen könntest ist die ClientAccess-Role und den IIS neuzuinstallieren.
Allerdings vorher alles sichern!

Also:

- ClientAccess löschen
- IIS löschen
- IIS installieren
- ClientAccess installieren


Viellicht bringt das die Lösung.
Bitte warten ..
Mitglied: Leeche
16.02.2012 um 09:22 Uhr
Ok, werds am WE mal ausprobieren.
Nutze die integrierte Sicherung vom 2008er Server. Funktioniert die denn zuverlässig? Habs noch nie ausprobiert!
Bitte warten ..
Mitglied: Luie86
16.02.2012 um 10:25 Uhr
Naja also ich habe es bis jetzt nur 3-4 mal ausprobiert.
3 mal hat es geklappt. Beim 4. Versuch, wurde zwar das Backup erzeugt, konnte aber nicht zurückgeschrieben werden.
War vermutlich ein Fehler im FS, denn nach einem chkdsk auf dem Server, ging auch der Restore vom neuen Backup.

Edit: Also ich würde in deinem Fall eine Exchange Sicherung und zusätzlich die WB-Sicherung erstellen.
Bitte warten ..
Mitglied: elknipso
01.03.2012 um 15:42 Uhr
In dem Link oben steht folgender Eintrag:


ich habs gefunden!!!! *freu

also das problem ist das fehlende kerbauth modul......

welches unter den "obersten" verzeichniszweigt des IIS nachregistriert werden muss.
in diesem fall ist das die fehlende datei des "kerbauth.dll"
diese ist im verzeichnis des exchangeservers zu finden z.b:
D:\Programme\Exchange Server\V14\Bin\kerbauth.dll

HowTo:
im iis das oberste verzeichnis wählen -> module -> systemeigene module konfigurieren -> registrieren (wichtig ist die schreibweise und der pfad)

thats all!!!

beim verzeichnis des "PowerShell" dann nur noch das systemeigene modul hinzufügen.

thats all und die Exchange Verwaltungsconsole geht wieder......

Aber wie mache ich das genau? Also wie registriere ich das erwähnte Modul nach an der Stelle?
Bitte warten ..
Mitglied: manu90
06.04.2014 um 13:57 Uhr
Hi

hatte das Problem aus dem Nichts auf einem SBS2011... schaue im IIS > Default WebSite > PowerShell > ob da unter IIS die Module aufgehen... falls Fehlermeldung lösche entsprechende Zeilen raus und danach geht's wieder...
ciao
Bitte warten ..
Mitglied: spike08
18.02.2016, aktualisiert um 08:50 Uhr
@Luie86: Vielen Dank.

War schon der Verzweiflung nah.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...