Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Exchange Server zum Weiterleiten

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: Dambi

Dambi (Level 1) - Jetzt verbinden

14.11.2005, aktualisiert 23.11.2005, 4436 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo zusammen


Ich habe ein Domain Controller und einen Exchange Server. Der Mail verkehr im lokalen Netz funktioiniert super, doch jetzt will ich das man auch Mails nach aussen schicken kann und auch empfangen kann. Aus Security Gründen steht der Exchange Server nicht in der DMZ. Jetzt ist meine Frage, ob ich mit Exchange Server 2003 einen Server im DMZ machen kann, der die Mails vom localen Server bekommt und sie ins Internet leitet und der auch die Mails aus dem Internet bekommt und sie dann weiterleitet in das locale Netz? Das heisst der Server soll eigentlich nur eine weiterleitungs Funktion haben. Kann mir jemand sagen, wie ich das machen muss und ob das überhaupt geht. Ich nehme an das es geht aber wie es geht weiss ich nicht

Danke für eure Hilfe!

Gruss Dambi
Mitglied: Dambi
14.11.2005 um 10:45 Uhr
Kleine Frage:

Ist das etwa das was ich eigentlich suche?

http://www.msexchangefaq.de/howto/winsmtp.htm

Gruss Dambi
Bitte warten ..
Mitglied: stepas
14.11.2005 um 11:10 Uhr
Also, wenn der exchange laeuft und port 25 frei ist mnuesstest du emails senden koennen. Um welche zu empfangen musst du deine mx dns sebler hosten oder dies bei einem provider tun der dir die emails auf port 25 weiterleitet. Wir nutzten diesen service gerade fuer kleine und mittlere betriebe empfohlen, da du gleichzeitig auch eine backup loesung hast wenn dein exchange mal down ist. Ebenfalls werden die mails schon nach viren und spam gefiltert. Du kannst natuerlich auch das ganze selber hosten (viel spass dann) dann empfiehlt sich die sache mit der DMZ oder IAS server. Ansonsten gibts unter deinem link ebenfalls viel wissenswertes.
Bitte warten ..
Mitglied: Dambi
14.11.2005 um 14:46 Uhr
ok ich habe es geschafft. der interne exchange server schickt die mails jetzt an den smtp relay in der dmz und der schickt sie ins internet. der smtp relay bekommt die mails auch vom internet und schickt sie dann zum internen exchange server.

mit diesen zwei anleitungen sollte das jeder schaffen:

anleitung für smtp relay in dmz:

http://www.msexchangefaq.de/howto/winsmtp.htm

anleitung für smtp connector auf dem exchange server im lokalen netz:

http://www.msexchangefaq.de/howto/e2003smtp.htm


man muss dann eifach noch bei der firewall ein dmz pinhole machen, dass die mails vom dmz aus in das lokale netz kommen. dann muss man natürlich noch den port 25 freigeben, dass auch mails von aussen zum server in der dmz kommen.

gruss dambi
Bitte warten ..
Mitglied: Midivirus
17.11.2005 um 13:11 Uhr
Um welche zu empfangen musst du deine mx dns sebler hosten oder dies bei
einem provider tun der dir die emails auf port 25 weiterleitet. Wir nutzten diesen
service gerade fuer kleine und mittlere betriebe empfohlen, da du gleichzeitig auch
eine backup loesung hast wenn dein exchange mal down ist.

Hier würde mich jetzt mal interessieren, welcher ISP sowas anbietet!

Denn ich habe gerade ein Testhost in der Firma stehen, der über DynDns Mails bekommt ... klappt auch alles super,
bloß wenn die Internetverbindung down ist, findet auch kein Mailaustausch mehr statt!
Oder die Lösung wäre: ein PopConnector!!!! Wovon ich gern weg will, aber auch gehört habe, dass dieser wiederrum SPAM filtert!


<Midivirus>
Bitte warten ..
Mitglied: stepas
18.11.2005 um 11:25 Uhr
Da gibts einige. Da wir in Irland sitzten kenne ich keine deutsche Firma. In Irland gibt es z.b.
kerna.ie die diesen Service anbiten. Komplett mit virusscanning und spamfilter. Kostet etwas 24 euro pro mailbox pro jahr jenachdem wieviel boxen du hostest.
Bitte warten ..
Mitglied: Dambi
23.11.2005 um 11:23 Uhr
Ich habe jetzt diesen Exchange Server zum Weiterleiten und jetzt wollte ich SMTP verschlüsselt senden.

Ich habe eine dmz in der der SMTP Relay Server steht. Jetzt habe ich auf dem Exchange Server angegeben, dass SMTP verschlüsselt ist und das er die gleichen Userdaten gebrauchen soll wie er das immer macht beim anmelden, dass heisst Active Directoy User.
Jetzt kann ich zwar Mails versenden, denn die Authentifizierung beim Exchange Server geht, doch wenn ich ein Mail bekomme leitet es der Relay Server nicht weiter, denn er hat nicht die nötigen Rechte um die Mails an den Exchange Server zu senden. Jetzt habe ich das eingestellt, aber er kann sich immernochnicht authentifizieren, denn der Relay Server steht ja im dmz und das kommt nicht eifach so leicht in das lokale Netz um Exchange.

Weiss jemand über welchen Port die Authentifizierung bim Exchange Server geht, damit ich diesen Port auf der Firewall freigeben kann und der Relay Server sich beim Exchange Server authentifizieren kann und somit die Mails an den Exchange Server senden kann????????


Ich hoffe es weiss jemand eine Lösung ich verzweifle schon fast!

Danke

Gruss Dambi
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Festplatten, SSD, Raid

12TB written pro SSD in 2 Jahren mit RAID5 auf Hyper-VServer

Erfahrungsbericht von Lochkartenstanzer zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Neuer PDC - Exchange Server anpassungen? (6)

Frage von adrian138 zum Thema Windows Server ...

Cloud-Dienste
gelöst Eigener Exchange Server möglich ? In der Cloud ? (4)

Frage von power-user zum Thema Cloud-Dienste ...

Exchange Server
Update on Windows Server 2016 and Exchange Server 2016

Link von Dani zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...