Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Failover-Netz von Dediziert zu V-Server

Frage Linux Linux Netzwerk

Mitglied: Evilmachine

Evilmachine (Level 1) - Jetzt verbinden

27.03.2013 um 08:54 Uhr, 1768 Aufrufe, 3 Kommentare

Ich beschäftige mich gerade mit einem Problem und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Folgendes Szenario.

2 Server

Server 1 - Das Schlachtschiff
32 Gb Ram
Core i7 etc

Server 2 - Failover Server
kleiner V-Server

Beide gehostet bei Hetzner.

Zusätzlich kann noch ein dritter kleiner Server bei Strato zum Balancing oder so verwendet werden.

Auf Server 1 liegen ganz viele Seiten und Dienste.

2 Webseiten und ein Dienst stehen auf dem kleinen Server redundant zur Verfügung und sollen bei Bedarf umgeswitcht werden.
Das soll automatisiert oder per Hand erfolgen.

Jetzt ist die Frage wie vorgehen bzw welches das Beste ist.

DNS Roundrobin fällt raus da nur bedingt steuerbar.
1 Port wird derzeit per iptables Regel von Server 2 auf 1 umgeroutet (da der DNS hier fest auf Server 2 steht).


Was für Möglichkeiten gibts da noch??

Failover IP fällt raus da Hetzner diese nicht auf V-Server umroutet.

Gibts da nen Dienst der bestimmte Ports einfach auf die andere IP forwarded (so lange diese auch erreichbar sind) und ansonsten auf die lokalen Ports verweist??

Danke schonmal für die Antworten.
Mitglied: AndiEoh
28.03.2013 um 13:18 Uhr
Hallo,

das wichtigste hast du nicht erwähnt. Wie sieht es aus mit dem Datenabgleich zwischen Master und Backup? Sind das derartig statische Sachen das es keine Rolle spielt? Wenn ja, setze einfach einen sehr kurzen TTL Wert für die Namensauflösung und schalte im Fehlerfall um. Weiterleitungen mit iptables etc. erzeugen nur einen neuen SPOF und einen Traffic-Konzentrator.

Gruß

Andi
Bitte warten ..
Mitglied: Evilmachine
28.03.2013 um 20:15 Uhr
Das sind nur HTML Seiten und halt ne mysql Datenbank.

Aber würde die sehr kurze TTL nicht von den ISPs einfach ignoriert werden und stattdessen trotzdem bis zu 24 stunden die alten Werte ausgliefert werden??
Bitte warten ..
Mitglied: AndiEoh
30.04.2013 um 13:52 Uhr
Wer sowas macht (im DNS-Cache an der TTL schrauben) hat nichts besseres verdient. Es gibt eine RFC die die kleinste TTL festlegt, aber diese liegt im Sekunden Bereich und nicht bei 24 Stunden...

Es wird von vielen Großen Seiten so gemacht das die TTL für den A-Record im DNS klein gehalten wird um im Fehlerfall oder bei Wartungsarbeiten schnell umzuschalten. Das Problem dabei ist wie gesagt eher darin zu finden das der Ausweichserver identisch konfiguriert sein muß (einfach) *und* die gleichen Arbeitsdaten haben muß (schwieriger).

Gruß

Andi
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Remote Desktop Services WIndows Server 2016 - Lastenverteilung - Failover - Zugriff (4)

Frage von Excaliburx zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Sql server 2014 failover (8)

Frage von meister00 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst RADIUS Server dediziert oder nicht? (8)

Frage von adrian138 zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Router & Routing

PfSense auf Supermicro Intel Xeon D-15x8 SoC Bare Bone

Tipp von Dobby zum Thema Router & Routing ...

Windows Server

Exchange 2010 auf Windows Server 2016 und AD

(2)

Tipp von Herbrich19 zum Thema Windows Server ...

KVM

How to: Libvirt Port forwarding

(2)

Anleitung von fundave3 zum Thema KVM ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
über Vmware auf eine FritzBox mit IPv6 per VPN (17)

Frage von Zockervogel zum Thema Router & Routing ...

Basic
Programmierung von Windows Programmen (8)

Frage von Ghost108 zum Thema Basic ...

Windows Userverwaltung
Gleiches Benutzerprofil für Anmeldung an TS und am lokalen System?? (6)

Frage von eastfrisian zum Thema Windows Userverwaltung ...