Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Fehlerprotokoll erstellen - Fehlermeldung generieren

Frage Microsoft Microsoft Office

Mitglied: brotherkeeper

brotherkeeper (Level 1) - Jetzt verbinden

07.02.2012 um 13:31 Uhr, 3111 Aufrufe, 16 Kommentare

Folgende Situation:
Tabelle bestehend aus einer 5x5 Matrix... Erste Spalte und erste Reihe bestehen aus "Bezeichnungen" (Reihennamen: Gelb. Blau, Rot & Schwarz und Spaltennamen: Team 1, Team 2, Team 3 & Team 4). Nun möchte ich par Makro ausgespuckt bekommen in welchen Zellen ein Wert fehlt (zB: in "<Team 1> fehlt <rot>" oder in "<Team 2> fehlt <blau> & <schwarz>").

Dies sollte in einem separat aufpoppenden Fenster angezeigt werden indem ich das ganze "nur" mit ok-button bestätigen kann (und das Fenster schließt sich wieder) oder ich per Knopfdruck exportieren kann (am liebsten in die Zwischenablage)...

Hat jemand für mich eine Lösung?
Mitglied: bastla
08.02.2012 um 10:51 Uhr
Hallo brotherkeeper!

Ein einfacher Ansatz könnte so aussehen:
01.
Sub Check() 
02.
InfoSpalte = 1 
03.
InfoZeile = 1 
04.
 
05.
Zeile = InfoZeile + 1 
06.
Do While Cells(Zeile, InfoZeile).Value <> "" 
07.
    Fehler = "" 
08.
    Spalte = InfoSpalte + 1 
09.
    Do While Cells(InfoZeile, Spalte).Value <> "" 
10.
        If Cells(Zeile, Spalte).Value = "" Then Fehler = Fehler & " & " & Cells(InfoZeile, Spalte).Value 
11.
        Spalte = Spalte + 1 
12.
    Loop 
13.
    If Fehler <> "" Then Ausgabe = Ausgabe & " | " & Cells(Zeile, InfoSpalte).Value & " fehlt " & Mid(Fehler, 4) 
14.
    Zeile = Zeile + 1 
15.
Loop 
16.
If Ausgabe <> "" Then 
17.
    InputBox "Fehlende Angaben:", "Fehler", Mid(Ausgabe, 4) 
18.
'Else 
19.
'    MsgBox "Alle Daten vorhanden", vbInformation + vbOKOnly 
20.
End If 
21.
End Sub
Da für die Ausgabe eine "InputBox" verwendet wird, kannst Du einfach per "Strg + c" oder Kontextmenü das Ergebnis in die Zwischenablage kopieren.

Die Zeilen 18 und 19 sind derzeit auskommentiert - wenn Du in jedem Fall (also auch, wenn keine Daten fehlen) eine Rückmeldung erhalten willst, einfach die Kommentarzeichen am Anfang dieser Zeilen entfernen ...

Wenn schließlich noch die Ausgaben (zumindest nach dem Einfügen im Zieldokument) nicht durch "|", sondern durch Zeilenschaltungen getrennt sein sollen, die Zeilen 12 und 16 durch
    If Fehler <> "" Then Ausgabe = Ausgabe & vbCrLf & Cells(Zeile, InfoSpalte).Value & " fehlt " & Mid(Fehler, 4)
und
    InputBox "Fehlende Angaben:", "Fehler", Mid(Ausgabe, 3)
ersetzen.

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: brotherkeeper
08.02.2012 um 12:47 Uhr
sehr cool...

wie kann ich nun vorgeben in welchen bereich/range gesucht werden soll? also in meinem Beispiel innerhalb B2:E5...

<ALT>

<EDITIERT>
Bitte warten ..
Mitglied: brotherkeeper
08.02.2012 um 13:58 Uhr
Anders...

Spalte A ist leer (Platzhalter)
Spalte B beinhaltet die Farben
Spalte C und D wieder leer (Platzhalter)
Spalten E bis G gefüllt mit Daten (oder auch nicht, aber das will ich ja mit dem Script herausfinden)
Spate H leer (Platzhalter)
Spalte I bis J wieder gefüllt mit Daten

Zeile 1 ist leer (Platzhalter)
Zeile 2 beinhaltet die Teamnamen
Zeile 3 und 4 wieder leer (Platzhalter)
Zeilen 5 bis 9 gefüllt mit Daten (oder auch nicht, aber das will ich ja mit dem Script herausfinden)
Zeile 10 leer (Platzhalter)
Zeilen 11 bis 12 wieder gefüllt mit Daten

Ich muss nur die Felder E5:G9 und I11:J12 nach "" prüfen...

Dein Beispiel habe ich natürlich direkt getestet... Es ist so wie ich es mit vorstelle außer das ich keinen Umbruch habe, "nur" ein doppeltes Recheck als Trennzeichen und alles in einer Reihe... Ich brauche aber eine Fehlermeldung wie:
Team 1 fehlt rot
Team 2 fehlt blau, schwarz

:-[]

sorry
Bitte warten ..
Mitglied: brotherkeeper
08.02.2012 um 14:00 Uhr
um sicher zu gehen, dieses Script nutze ich gerade:

01.
Sub Check() 
02.
InfoSpalte = 1 
03.
InfoZeile = 1 
04.
 
05.
Zeile = InfoZeile + 1 
06.
Do While Cells(Zeile, InfoZeile).Value <> "" 
07.
    Fehler = "" 
08.
    Spalte = InfoSpalte + 1 
09.
    Do While Cells(InfoZeile, Spalte).Value <> "" 
10.
        If Cells(Zeile, Spalte).Value = "" Then Fehler = Fehler & " & " & Cells(InfoZeile, Spalte).Value 
11.
        Spalte = Spalte + 1 
12.
    Loop 
13.
    If Fehler <> "" Then Ausgabe = Ausgabe & vbCrLf & Cells(Zeile, InfoSpalte).Value & " fehlt " & Mid(Fehler, 4) 
14.
    Zeile = Zeile + 1 
15.
Loop 
16.
If Ausgabe <> "" Then 
17.
    InputBox "Fehlende Angaben:", "Fehler", Mid(Ausgabe, 3) 
18.
'Else 
19.
'    MsgBox "Alle Daten vorhanden", vbInformation + vbOKOnly 
20.
End If 
21.
End Sub
[Edit Biber] Codeformatierung. [/Edit]
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
08.02.2012 um 15:53 Uhr
Hallo brotherkeeper!

Mein Beispiel ist aufgrund Deiner allgemein gehaltenen Beschreibung einfach auf die Zellen A1:E5 ausgelegt - eine Anpassung aufgrund der zusätzlichen Informationen werde ich später vornehmen ...
außer das ich keinen Umbruch habe, "nur" ein doppeltes Recheck als Trennzeichen und alles in einer Reihe...
Meine Erklärung oben scheint nicht verständlich genug gewesen zu sein - daher nochmals: Da Du die Fehlermeldung ja kopieren wolltest, habe ich die Ausgabe darauf ausgerichtet; ein Versuch, den kopierten Text zB in einem Editor oder in Word einzufügen, sollte dort auch das gewünschte Ergebnis bringen.

Mit
InputBox Mid(Ausgabe, 3), "Fehler", Mid(Ausgabe, 3)
solltest Du auch in der Anzeige die gewünschte Formatierung erhalten.

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
08.02.2012 um 16:34 Uhr
Hallo brotherkeeper!

Ging doch etwas schneller als erwartet ...

Soferne meine Annahmen (Farben in den Zellen B5:B9 und B11:B12 und die Teamnamen in E2:G2 und I2:J2) zutreffen, sollte das etwa so gehen:
01.
Sub Check() 
02.
InfoSpalte = 2 
03.
InfoZeile = 2 
04.
 
05.
For Spalte = 5 To 7 
06.
    Fehler = "" 
07.
    For Zeile = 5 To 9 
08.
        If Cells(Zeile, Spalte).Value = "" Then Fehler = Fehler & " & " & Cells(Zeile, InfoSpalte).Value 
09.
    Next 
10.
    If Fehler <> "" Then Ausgabe = Ausgabe & vbCrLf & Cells(InfoZeile, Spalte).Value & " fehlt " & Mid(Fehler, 4) 
11.
Next 
12.
 
13.
For Spalte = 9 To 10 
14.
    Fehler = "" 
15.
    For Zeile = 11 To 12 
16.
        If Cells(Zeile, Spalte).Value = "" Then Fehler = Fehler & " & " & Cells(Zeile, InfoSpalte).Value 
17.
    Next 
18.
    If Fehler <> "" Then Ausgabe = Ausgabe & vbCrLf & Cells(InfoZeile, Spalte).Value & " fehlt " & Mid(Fehler, 4) 
19.
Next 
20.
 
21.
If Ausgabe <> "" Then 
22.
    InputBox Mid(Ausgabe, 3), "Fehler", Mid(Ausgabe, 3) 
23.
'Else 
24.
'    MsgBox "Alle Daten vorhanden", vbInformation + vbOKOnly 
25.
End If 
26.
End Sub
Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: brotherkeeper
09.02.2012 um 10:27 Uhr
Fast perfekt...

nur zwei marginale punkte:
Die fehlermeldung werden für jeden "block" neu generiert mit dem Ergebniss das sich die Fehler des Teams 1 erst in einem block und dann im anderen block gelistet werden und dabei von einem fehler des teams 2 im ersten block unterbrochen werden.
zB:
Team 1 fehlen rote shirts
Team 2 fehlen blaue shirts
Team 1 fehlen rote hosen
schön wäre entweder:
Team 1 fehlen rote shirts
Team 1 fehlen rote hosen
Team 2 fehlen blaue shirts
oder gar
Team 1 fehlen rote shirts & rote hosen
Team 2 fehlen blaue shirts

außerdem scheint es eine Zeichenlimitierung in der MessageBox zu geben welche die Fehlermeldung "kastriert"... Kann das geändert werden oder muss ich mit da mit der Zwischenablage behilflich sein?

Machbar?
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
09.02.2012 um 11:41 Uhr
Hallo brotherkeeper!

Die fehlermeldung werden für jeden "block" neu generiert
Vielleicht könntest Du die "blocks" einmal näher erläutern - ich bin immer noch auf Annahmen (s.o.) angewiesen ...
Team 1 fehlen rote shirts & rote hosen
...sollte eigentlich (innerhalb eines Blocks) bereits so aussehen ...
außerdem scheint es eine Zeichenlimitierung in der MessageBox zu geben welche die Fehlermeldung "kastriert"... Kann das geändert werden oder muss ich mit da mit der Zwischenablage behilflich sein?
Du kannst allenfalls die "InputBox" meinen; welche Limitierung meinst Du festgestellt zu haben?

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: brotherkeeper
09.02.2012 um 12:09 Uhr
Sorry

neuer Versuch:

Ich benutze folgende Code als Beispiel:

01.
Sub Check() 
02.
InfoSpalte = 2 
03.
InfoZeile = 2 
04.
 
05.
'block 1 
06.
'shirts 
07.
For Spalte = 5 To 7 
08.
    Fehler = "" 
09.
    For Zeile = 5 To 7 
10.
        If Cells(Zeile, Spalte).Value = "" Then Fehler = Fehler & " & " & Cells(Zeile, InfoSpalte).Value 
11.
    Next 
12.
    If Fehler <> "" Then Ausgabe = Ausgabe & vbCrLf & Cells(InfoZeile, Spalte).Value & " fehlt " & Mid(Fehler, 4) 
13.
Next 
14.
 
15.
'block 2 
16.
'hosen 
17.
For Spalte = 5 To 7 
18.
    Fehler = "" 
19.
    For Zeile = 7 To 9 
20.
        If Cells(Zeile, Spalte).Value = "" Then Fehler = Fehler & " & " & Cells(Zeile, InfoSpalte).Value 
21.
    Next 
22.
    If Fehler <> "" Then Ausgabe = Ausgabe & vbCrLf & Cells(InfoZeile, Spalte).Value & " fehlt " & Mid(Fehler, 4) 
23.
Next 
24.
 
25.
If Ausgabe <> "" Then 
26.
    InputBox Mid(Ausgabe, 3), "Fehler", Mid(Ausgabe, 3) 
27.
'Else 
28.
'    MsgBox "Alle Daten vorhanden", vbInformation + vbOKOnly 
29.
End If 
30.
End Sub
da bekomme ich die Fehlermeldung:
Team 1 fehlen shirts
Team 2 fehlen shirts
Team 1 fehlen hosen

Da ich die Auflstung brauche "was fehlt Team 1 und was fehlt Team 2?" wäre eine Auflistung wie folgt gewünscht:
Team 1 fehlen shirts
Team 1 fehlen hosen
Team 2 fehlen shirts
oder gar
Team 1 fehlen shirts & hosen
Team 2 fehlen shirts

Der von mir zu prüfender Bereich ist ziemlich gross und die bezeichnungen statt "Team 1", "Team 1", "shirts", "hosen", usw sind größer (bedeutet mehr Zeichen)... In der sich mir anschließend zeigende Fehlermeldung (im separatem Fenster aufpoppende Fenster) ist diese "aber" beschnitten und wird nicht ganz dargestellt. Die Zeile die ich per Gutenberg exportieren kann ist aber vollständig. Daraus schließe ich, daß es im Popup-Fenster ein Zeichenlimitierung gibt... Kann ich die aufheben/umgehen/anders lösen?
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
09.02.2012 um 12:33 Uhr
Hallo brotherkeeper!

Die Teamnamen stehen demnach nur in den Spalten E:G? Wenn ja, ändere die Zeile 9 auf
    For Zeile = 5 To 9
und entferne die Zeilen 15 bis 24.
Hinsichtlich der Ausgabe: Wenn nur eine Bildschirmanzeige genügt, versuch es anstelle der Zeile 26 mit
MsgBox Mid(Ausgabe, 3), vbInformation + vbOKOnly
Wenn beide Möglichkeiten erhalten bleiben sollen, verwende auch die "alte" Zeile 26 weiterhin.

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: brotherkeeper
09.02.2012 um 13:46 Uhr
das ist es jetzt noch nicht ganz... Denn er prüft jetzt einzelne Zeilen die als Platzhalter dienen und spuckt mir diese natürlich auch als Fehlerhaft aus... Das war der Grund für meine "Blöcke"...

gegenwärtiger Code:
01.
Sub Del0() 
02.
    Range("E4:Q63").Select 
03.
    Selection.Replace What:="0", Replacement:="", LookAt:=xlWhole, _ 
04.
        SearchOrder:=xlByRows, MatchCase:=True, SearchFormat:=False, _ 
05.
        ReplaceFormat:=False 
06.
    Selection.Replace What:="0%", Replacement:="", LookAt:=xlWhole, _ 
07.
        SearchOrder:=xlByRows, MatchCase:=True, SearchFormat:=False, _ 
08.
        ReplaceFormat:=False 
09.
    Selection.Replace What:="#DIV/0!", Replacement:="", LookAt:=xlWhole, _ 
10.
        SearchOrder:=xlByRows, MatchCase:=True, SearchFormat:=False, _ 
11.
        ReplaceFormat:=False 
12.
      Range("E4").Select 
13.
    Application.CutCopyMode = False 
14.
    For Each Cell In Range("E47:Q49").Cells 
15.
    If Cell.Value < 60 Then Cell.Value = "" 
16.
Next 
17.
 
18.
InfoSpalte = 2 
19.
InfoZeile = 1 
20.
 
21.
'block 1 
22.
'shirts 
23.
For Spalte = 5 To 17 
24.
    Fehler = "" 
25.
    For Zeile = 4 To 62 
26.
        If Cells(Zeile, Spalte).Value = "" Then Fehler = Fehler & " & " & Cells(Zeile, InfoSpalte).Value 
27.
    Next 
28.
    If Fehler <> "" Then Ausgabe = Ausgabe & vbCrLf & Cells(InfoZeile, Spalte).Value & " fehlt " & Mid(Fehler, 4) 
29.
Next 
30.
 
31.
If Ausgabe <> "" Then 
32.
   MsgBox Mid(Ausgabe, 3), vbInformation + vbOKOnly 
33.
'Else 
34.
'    MsgBox "Alle Daten vorhanden", vbInformation + vbOKOnly 
35.
End If 
36.
Calculate 
37.
End Sub
Die Zeile 22 und 44 in Excel sind optische Platzhalter mit leeren Zellen...

wie machen?

Das Fenster-"Problem" ist allerdings gelöst...
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
09.02.2012 um 14:40 Uhr
Hallo brotherkeeper!

Die Eckdaten (seinerzeit ging es noch um eine "5x5 Matrix") ändern sich bei Dir ja mit beinahe jedem Kommentar ...

Um die Zeilen 22 und 44 zu ignorieren, könnte das etwa so gehen:
01.
Sub Del0() 
02.
    Range("E4:Q63").Select 
03.
    Selection.Replace What:="0", Replacement:="", LookAt:=xlWhole, _ 
04.
        SearchOrder:=xlByRows, MatchCase:=True, SearchFormat:=False, _ 
05.
        ReplaceFormat:=False 
06.
    Selection.Replace What:="0%", Replacement:="", LookAt:=xlWhole, _ 
07.
        SearchOrder:=xlByRows, MatchCase:=True, SearchFormat:=False, _ 
08.
        ReplaceFormat:=False 
09.
    Selection.Replace What:="#DIV/0!", Replacement:="", LookAt:=xlWhole, _ 
10.
        SearchOrder:=xlByRows, MatchCase:=True, SearchFormat:=False, _ 
11.
        ReplaceFormat:=False 
12.
      Range("E4").Select 
13.
    Application.CutCopyMode = False 
14.
    For Each Cell In Range("E47:Q49").Cells 
15.
    If Cell.Value < 60 Then Cell.Value = "" 
16.
Next 
17.
 
18.
InfoSpalte = 2 
19.
InfoZeile = 1 
20.
 
21.
'block 1 
22.
'shirts 
23.
For Spalte = 5 To 17 
24.
    Fehler = "" 
25.
    For Zeile = 4 To 62 
26.
        Select Case Zeile 
27.
            Case 22, 44 
28.
            Case Else 
29.
                If Cells(Zeile, Spalte).Value = "" Then Fehler = Fehler & " & " & Cells(Zeile, InfoSpalte).Value 
30.
        End Select 
31.
    Next 
32.
    If Fehler <> "" Then Ausgabe = Ausgabe & vbCrLf & Cells(InfoZeile, Spalte).Value & " fehlt " & Mid(Fehler, 4) 
33.
Next 
34.
 
35.
If Ausgabe <> "" Then 
36.
   MsgBox Mid(Ausgabe, 3), vbInformation + vbOKOnly 
37.
'Else 
38.
'    MsgBox "Alle Daten vorhanden", vbInformation + vbOKOnly 
39.
End If 
40.
Calculate 
41.
End Sub
Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: brotherkeeper
09.02.2012 um 15:28 Uhr
Sehr geil... läuft alles genauso wie benötigt... Anbei der vollständige Code (für den der sowas auch mal brauch):
01.
Sub Del0() 
02.
    Range("E4:Q63").Select 
03.
    Selection.Replace What:="0", Replacement:="", LookAt:=xlWhole, _ 
04.
        SearchOrder:=xlByRows, MatchCase:=True, SearchFormat:=False, _ 
05.
        ReplaceFormat:=False 
06.
    Selection.Replace What:="0%", Replacement:="", LookAt:=xlWhole, _ 
07.
        SearchOrder:=xlByRows, MatchCase:=True, SearchFormat:=False, _ 
08.
        ReplaceFormat:=False 
09.
    Selection.Replace What:="#DIV/0!", Replacement:="", LookAt:=xlWhole, _ 
10.
        SearchOrder:=xlByRows, MatchCase:=True, SearchFormat:=False, _ 
11.
        ReplaceFormat:=False 
12.
      Range("E4").Select 
13.
    Application.CutCopyMode = False 
14.
    For Each Cell In Range("E47:Q49").Cells 
15.
    If Cell.Value < 60 Then Cell.Value = "" 
16.
Next 
17.
 
18.
InfoSpalte = 2 
19.
InfoZeile = 1 
20.
 
21.
For Spalte = 5 To 17 
22.
    Fehler = "" 
23.
    For Zeile = 4 To 62 
24.
        Select Case Zeile 
25.
            Case 9, 10, 11, 14, 18, 19, 21, 22, 23, 28, 29, 30, 34, 38, 40, 42, 44, 46, 50, 54, 57, 60 
26.
            Case Else 
27.
                If Cells(Zeile, Spalte).Value = "" Then Fehler = Fehler & ";" & Cells(Zeile, InfoSpalte).Value 
28.
        End Select 
29.
    Next 
30.
    If Fehler <> "" Then Ausgabe = Ausgabe & vbCrLf & Cells(InfoZeile, Spalte).Value & ": " & Mid(Fehler, 2) 
31.
Next 
32.
 
33.
If Ausgabe <> "" Then 
34.
   MsgBox Mid(Ausgabe, 3), vbInformation + vbOKOnly 
35.
'Else 
36.
'    MsgBox "Alle Daten vorhanden", vbInformation + vbOKOnly 
37.
End If 
38.
Calculate 
39.
End Sub
Ich wollte eigentlich mit der 5x5 matrix das problem so einfach wie möglich beschreiben (ist mir anscheinend nur suboptimal gelungen)

Viele Grüße

B

PS: Vielen Dank an Bastla
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
09.02.2012 um 15:55 Uhr
Hallo brotherkeeper!
Ich wollte eigentlich mit der 5x5 matrix das problem so einfach wie möglich beschreiben
Rücksichtnahme ist ja was Schönes, aber retrospektiv hätten wir uns, bei einer vollständigen Beschreibung von Anfang an, einiges ersparen können ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: brotherkeeper
09.02.2012 um 16:36 Uhr
wohl war...

gelobe besserung...
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
09.02.2012 um 16:58 Uhr
Hallo brotherkeeper!
gelobe besserung...
Das könntest Du ja gleich in die Tat umsetzen - denn das, was Du hier gepostet hast, ist - zurückhaltend formuliert - weit von einer "Anleitung" entfernt ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Server-Hardware
HP Proliant DL380G9 Raid erstellen und Genuine Fehlermeldung in Bay 1 (5)

Frage von PizzaPepperoni zum Thema Server-Hardware ...

Windows Server
Fehlermeldung "DotNet Memory Management Global " (5)

Frage von xXEddiXx zum Thema Windows Server ...

RedHat, CentOS, Fedora
gelöst Erstellen von Desktopverknüpfungen und Anpassung der Taskleiste (2)

Frage von honeybee zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Vmware
ESXI Template erstellen (2)

Frage von Phill93 zum Thema Vmware ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...