Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

GELÖST

Festplatten Datenrettung RAID 5

Mitglied: Corrben

Corrben (Level 1) - Jetzt verbinden

25.01.2010 um 14:21 Uhr, 8106 Aufrufe, 8 Kommentare, 1 Danke

Adaptec 2420SA, SATA II RAID Controller

Hallo zusammen,

Ich hatte in einem Server bisher einen RAID Controller am laufen (Adaptec 2410SA). Dieser ist die Tage ausgestiegen und ich habe mir das Nachfolgermodell 2420SA besorgt, welches laut Aussage des Herstellers auch die Platten des Vorgängermodells auslesen kann. Ich habe den neuen Controller eingebaut, Festplatten auch genau so wieder angeschlossen wie sie waren und den Server gebootet. Allerdings findet er nun kein RAID Verbund mehr. Die Platten bekomme ich aber alle angezeigt.

Frage ist nun, ob es irgendeine Lösung gibt, um die Daten von den 3 Festplatten aus dem ehemaligen Verbund runterzuziehen oder ob man das ganze lieber in professionelle Hände geben sollte.

Ich könnte das RAID 5 zwar neu konfigurieren, allerdings schätze ich mal, dass die Daten dann komplett weg sind oder?
Bin für jede Hilfe dankbar!!

Gruß
Mitglied: wiesi200
25.01.2010 um 14:33 Uhr
Wie währ's mit Datensicherung zurückspielen?

Das Programm müsste es können.
http://www.data-recovery-software.net/

ob du das in professionelle Hände geben solltest musst du dir beanworten. Wie viel bist du bereit zu Zahlen und wie WICHTIG sind dir die Daten.

Da du aber glaub ich keine Datensicherungs hast sind sie eher unwichtig
Bitte warten ..
Mitglied: 45877
25.01.2010 um 14:47 Uhr
Hallo,

klick
Bitte warten ..
Mitglied: Corrben
26.01.2010 um 12:34 Uhr
Die Platten werden vom neuen Controller einwandfrei erkannt. Ich KANN mit diesen nun auch einen neuen RAID Verbund erstellen.

Wenn ich dies mache, werden doch mit Sicherheit sämtiche Meta-Daten von den Festplatten gelöscht und mit den neuen überschrieben und somit wäre der ehemalige Verbund gar nicht mehr reproduzierbar... oder?
Bitte warten ..
Mitglied: 45877
26.01.2010 um 13:02 Uhr
Hallo,

du gehst schon im Bios ins Controller Bios?
Dein alter Controller hatte nicht BIOS 7244 oder frühere Versionen?

Wenn der Controller dir das im Bios nicht anbietet, war wohl entweder dein BIOS zu alt oder der Controller hat beim sterben
die Platten geschreddert....

Also erstmal den Adaptec Support anrufen.
Bitte warten ..
Mitglied: Corrben
28.01.2010 um 08:34 Uhr
Habe das Problem gelöst.

Wenn noch jemand das Problem haben sollte:

Es werden auf jeden Fall sämtliche Infos wie RAID-Level, Stripe-Size und Anzahl der Festplatten benötigt, damit man das alte RAID nachbauen kann.
Zudem Alle Festplatten so am Controller angeschlossen werden, wie sie vorher auch angeschlossen waren (Richtige Reihenfolge!)

Da bei mir der alte RAID Controller defekt ist, habe ich Altersbedingt den Nachfolger im Server verbaut (das gleiche "alte" Modell gab es nicht mehr) und die Platten in der richtigen Reihenfolge angeschlossen.
Anschließend habe ich zuerst ein Firmwareupdate des RAID Controller gemacht (hierzu siehe Homepage des Herstellers) und anschließend wieder das RAID-BIOS gestartet.

Hier müssen zuerst alle Platten, welche zum RAID gehören neu initialisiert werden, damit sämtliche Meta-Daten des alten RAIDs gelöscht werden (Nutzdaten werden hierbei nicht angefasst!)
Anschließend muss ein neues RAID erstellt werden. in meinem Fall wieder ein RAID 5 mit 4 Festplatten und 256K Stripe-Size (Diese Größe ist variabel und kommt auf den Controller und auf die Firmware des Controllers an. Wenn dieser beim ursprünglichen RAID selbst bestimmt wurde ist es schwer rauszufinden, welche Größe das ursprüngliche RAID hatte, aber auch das ist kein Problem).

WICHTIG hierbei ist, dass der Modus "Skip Init" gewählt wird, mit dem das neue RAID erstellt wird. Mit diesem Modus werden wirklich nur die Meta-Daten neu geschrieben und die Nutzdaten bleiben auch in diesem Schritt unangetastet!!! Andere Modi können zu einem kompletten entgültigem Datenverlust führen!!!

Wenn die "Stripe-Size" unbekannt ist, muss man einfach verschiedene ausprobieren. Hierzu einfach wieder alle Platten neu initialisieren und RAID neu erstellen und entsprechende "Stripe-Size" einstellen.

Ich hatte anfangs 64K eingestellt, weil ich dachte der alte Controller hatte diesen Wert noch als Standard und dann hatte ich später die Meldung, dass NTLDR fehlt oder beschädigt ist und ich hatte im schwarzen Hintergrund und über der Schrift ständig irgendwelche bunten Zeichen, die geblinkt haben. Es sah auf jeden Fall nicht gesund aus
Stripe-Size auf 256K gestellt und alles bestens.

Ich hoffe ich kann jemandem irgendwann damit helfen
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
28.01.2010 um 09:47 Uhr
Das wichtigste für die Zukunft währe aber ein Backup
Bitte warten ..
Mitglied: Corrben
28.01.2010 um 09:50 Uhr
Klar, das ist selbstverständich. Dieses ist bereits angefertigt!
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
28.01.2010 um 09:55 Uhr
Ich rede von einem Täglichen Backup den ein Raid ist nicht dazu gedacht. Es dient nur dazu das Unterbrechungsfrei gearbeitet werden kann
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
Kein Zugriff auf Festplatte. Datenrettung möglich?
gelöst Frage von PronMasterFestplatten, SSD, Raid4 Kommentare

Hallo Zusammen, ich hoffe mir kann jmd helfen. Bei einem Laptop hat Windows nicht mehr geladen. Die Festplatte habe ...

Festplatten, SSD, Raid
Kompletttausch aller Festplatten im RAID 5 Array. Wie soll ich vorgehen?
gelöst Frage von kaineanungFestplatten, SSD, Raid23 Kommentare

Hallo, wir brauchen eure Hilfe. Wir sollen einen Server mit einem RAID-5-Array aus SAS-Platten auf ein RAID-5 aus SSD-Platten ...

Festplatten, SSD, Raid
RAID 1 vs RAID 5
gelöst Frage von ArnoNymousFestplatten, SSD, Raid12 Kommentare

Hallo, Ich muss 4 VMs auf einen neuen Server migrieren. Darunter ein SBS 2011 und ein kleiner Datenbankserver. Host ...

Festplatten, SSD, Raid
Zugriff auf Festplatte aus Vista Rechner als externe Festplatte zur Datenrettung
Frage von vodomohuaFestplatten, SSD, Raid3 Kommentare

Hallo! Ich habe ein Notebook von meiner Tante bekommen. Der Rechner ist soweit nicht mehr bootfähig, aber wenn ich ...

Neue Wissensbeiträge
Datenschutz

Teamviewer kommt für IoT-Geräte wie den Raspberry Pi

Information von magicteddy vor 1 StundeDatenschutz

Moin, jetzt werden IoT Geräte endgültig zur Wanze? Anscheinend kann man auf einem Dashboard seine Geräte visualisieren Ich stelle ...

Microsoft

Letzte Updates für Win10 und Server2016 müssen bei Bedarf über den Update catalogue in den WSUS importiert werden!

Tipp von DerWoWusste vor 6 StundenMicrosoft1 Kommentar

automatisch kommt da nichts an im WSUS und auch nicht im SCCM. Siehe Hinweise zum Bezug der jeweils neuesten ...

Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 3 TagenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 3 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkmanagement
Preis für Wartungsvertrag ok?
Frage von a-za-zNetzwerkmanagement13 Kommentare

Hallo! Mal ne Frage, weil ich mich mit dem akzeptablen Preis für einen Reaktionszeitvertrag nicht auskenne. Meine Firma hat ...

Windows Netzwerk
Ist ein Portforwarding auf einen PC ohne lauschendes Programm ein (großes) Sicherheitsproblem?
Frage von PluwimWindows Netzwerk10 Kommentare

Hallo zusammen, zur Fernwartung eines Rechners an einem anderen Ort nutze ich VNC. Da dieser Rechner einfach nur eine ...

SAN, NAS, DAS
Wer kennt sich mit QNAP und CISCO aus ?
gelöst Frage von MachelloSAN, NAS, DAS10 Kommentare

Hallo Zusammen hier im Forum, Ich habe ein QNas 451+ und dieses NAS hat zwei GBit Lan Adapter die ...

Router & Routing
Firewall Homeoffice
Frage von leon123Router & Routing6 Kommentare

Hallo zusammen, ich möchte meine beiden Rechner von der Firma vom Heimbereich abtrennen. Die Fritzbox kann leider nur den ...