Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage zu Dateireplikationsdienst - Keine Synchronisation zwischen zwei Servern!

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: AditusFides

AditusFides (Level 1) - Jetzt verbinden

18.04.2006, aktualisiert 18.06.2006, 17214 Aufrufe, 6 Kommentare

Windows 2003 + Windows 2000 Server

Hi Leute,

wir betreiben einen Windows 2000 Server und einen Windows 2003er Server. Im Moment bin ich noch auf Fehlersuche, weiß aber im Moment nicht wo ich ansetzen soll.

Folgende Infos:

- Vor ca. 1 Monat sind die Daten (Word-Docs etc.) vom 2000-Server auf den 2003-Server kopiert worden. Damit verbunden war, dass ein Namens-Alias (z.B. Datenserver.domäne.de) im DNS verändert werden musste. Dieser Alias wurde ebenfalls auf den "neuen" Server umgestrickt. Anfangs gab es einige Probleme, aber durch eine Recherche im Internet bin ich dann auf die Lösung gekommen. Ein Registry Eintrag des W2003-Servers musste angepasst werden. (http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;de;281308)

Seit dem haben wir mehrere/verschiedene Problem:

-Wenn ein Administrator zuletzt an einem Client angemeldet war und der User sich dann anmelden möchte, kriegt der User keine Laufwerke angezeigt, sprich die netlogon wird nicht verarbeitet. Alle anderen GPOs werden scheinbar angewendet. Danach helfen meist nur mehrere Reboots und ggf. den PC einmal aus der Domäne rauszunehmen und wieder reinzunehmen.

-Bei anderen Clients ist es so, dass nur die Laufwerke die auf den 2000-Server zeigen nicht gemappt werden. Alle anderen schon. Obwohl in der Netlogon der Maschinenname vergeben ist. Jetzt hab ich mir ja gedacht, dass es irgendwo am DNS liegt. Aber alle Einträge sind zu 100% korrekt. Die IPs zeigen immer auf den korrekten Namen. Keinerlei Problem.

Alles in allem ist irgendwo der Wurm drin, dazu kommt auch noch folgende Fehlermeldung:
Ereignistyp: Fehler
Ereignisquelle: NtFrs
Ereigniskategorie: Keine
Ereigniskennung: 13568
Datum: 17.04.2006
Zeit: 03:06:09
Benutzer: Nicht zutreffend
Computer: Server2003
Beschreibung:
Der Dateireplikationsdienst hat ermittelt, dass sich der Replikatsatz "DOMAIN SYSTEM VOLUME (SYSVOL SHARE)" sich in JRNL_WRAP_ERROR befindet.

Name des Replikatsatzes : "DOMAIN SYSTEM VOLUME (SYSVOL SHARE)"
Replikatstammpfad : "d:\windows\sysvol\domain"
Replikatstammvolume : "\\.\D:" n%
Ein Replikatsatz stößt auf JRNL_WRAP_ERROR, wenn der Eintrag, von dem gelesen werden soll, nicht vom NTFS-USN-Journal gefunden wird. Mögliche Ursachen hierfür sind: n%

[1] Volume "\\.\D:" wurde formatiert.
[2] Das NTFS-USN-Journal auf Volume "\\.\D:" wurde gelöscht.
[3] Das NTFS-USN-Journal auf Volume "\\.\D:" wurde abgeschnitten. Chkdsk kann das Journal abschneiden, falls es beschädigte Einträge am Ende des Journals vorfindet.
[4] Der Dateireplikationsdienst wurde seit längerer Zeit auf diesem Computer nicht mehr ausgeführt.
[5] Die Rate der Laufwerks-E/A-Aktivität auf "\\.\D:" war zu schnell für den Dateireplikationsdienst.
Das Festlegen des Registrierungsparameters "Enable Journal Wrap Automatic Restore" auf 1 führt dazu, dass folgende Maßnahmen zum automatischen Beheben des Fehlerzustands vorgenommen werden.
[1] Beim ersten Poll, der in 5 Minuten durchgeführt wird, wird dieser Computer vom Replikatsatz entfernt. Wenn Sie nicht 5 Minuten warten möchten, führen Sie "net stop ntfrs" aus, gefolgt von "net start ntfrs", um den Dateireplikationsdienst neu zu starten.
[2] Beim auf die Löschung folgenden Poll wird der Computer erneut zum Replikatsatz hinzugefügt. Durch das erneute Hinzufügen wird eine vollständige Struktursynchronisierung für den Replikatsatz ausgelöst.

WARNUNG: Während des Wiederherstellungsvorgangs sind Daten in der Replikatstruktur möglicherweise nicht verfügbar. Sie sollten den oben beschriebenen Registrierungsparameter auf 0 festlegen, um eine unerwartete Nichtverfügbarkeit von Daten durch die automatische Wiederherstellung zu verhindern, wenn dieser Fehlerzustand erneut auftritt.

Führen Sie regedit aus, um diesen Registrierungsparameter zu ändern.

Klicken Sie auf "Start", dann auf "Ausführen", und geben Sie dann "regedit" ein.

Erweitern HKEY_LOCAL_MACHINE.
Folgen Sie folgendem Pfad:
"System\CurrentControlSet\Services\NtFrs\Parameters"
Doppelklicken Sie auf den Namen des Wertes
"Enable Journal Wrap Automatic Restore"
und aktualisieren Sie den Wert.

Ist der Name des Wertes nicht vorhanden, können Sie ihn mit dem Befehl "Neu" und dann "DWORD-Wert " im Menü "Bearbeiten" hinzufügen. Geben Sie den Wert genauso ein wie oben gezeigt.

Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.
Der Fehler trat das erste Mal ca. 1 Woche bevor ich den DNS-Alias verändert habe auf. Ich selber als auch meine Kollegen behaupten definitiv keine Veränderung am Server vorgenommen zu haben.
Auf dem 2000-Server erscheint folgende Fehlermeldung vom Dateireplikationsdienst:
Der Dateireplikationsdienst konnte die Replikation von Server2003 nach Server2000 für c:\winnt\sysvol\domain mit DNS-Namen server2003.domäne.de nicht aktivieren. Es wird ein neuer Versuch gestartet.
Mögliche Ursachen für diese Warnung sind:

[1] Der DNS-Name server2003.domäne.de von diesem Computer konnte nicht ausgewertet werden.
[2] Der Dateireplikationsdienst wird auf server2003.domäne.de nicht ausgeführt.
[3] Die Topologieinformationen im Active Directory dieses Replikats wurden noch nicht auf allen Domänencontrollern repliziert.

Diese Ereignisprotokollmeldung wird einmal pro Verbindung angezeigt. Nachdem der Fehler behoben wurde, wird eine andere Ereignisprotokollmeldung angezeigt, die bestätigt, dass die Verbindung hergestellt wurde.

Habt ihr eine Idee, wie ich weiter vorgehen kann? Wie finde ich heraus ob die Synchronisation wirklich funktioniert? Wieso entstehen die oben beschriebenen Fehler?

Ich bin ziemlich ratlos und hab nun mehr mehrere Tage der Suche gewidmet um dann doch hilflos hier zu posten

Lieben Gruß
Mitglied: kleinfuerst
08.05.2006 um 10:04 Uhr
Hallo,

Problem schon gelöst oder werden noch Hinweise benötigt ?

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: AditusFides
08.05.2006 um 16:48 Uhr
Problem ist nicht behoben. Ich hab nen neuen Server bestellt um endlich auf einer Plattform zu fahren, sprich einen zweiten 2003 Server.
Bitte warten ..
Mitglied: kleinfuerst
09.05.2006 um 10:22 Uhr
Ich hatte dasselbe Problem - allerdings auf zwei W2000-Servern und auf beiden Servern hatt ich den JRNL_WRAP_ERROR

Bin nach dem unter http://support.microsoft.com/kb/290762 beschriebenen Verfahren vorgegangen. (Vorher unbedingt Systemstatus sichern!)

Danach müsste folgendes passieren:
Ereignis 13520
Der Dateireplikationsdienst hat die vorhandenen Dateien in c:\winnt\sysvol\domain nach c:\winnt\sysvol\domain\NtFrs_PreExisting___See_EventLog verschoben

Ereignis 13553
Der Dateireplikationsdienst hat diesen Computer dem folgenden Replikatsatz hinzugefügt:
"DOMAIN SYSTEM VOLUME (SYSVOL SHARE)"

Ereignisinformationen:
DNS-Name des Computers: "server2003.?domäne?"
Mitgliedname des Replikatsatzes: "server2003"
Stammpfad des Replikatsatzes: "c:\winnt\sysvol\domain"
Replikatstagingverzeichnis: "c:\winnt\sysvol\staging\domain"
Pfad des Replikatarbeitsverzeichnisses: "c:\winnt\ntfrs\jet"

13554
Der Dateireplikationsdienst hat dem Replikatsatz die folgenden Verbindungen hinzugefügt:
"DOMAIN SYSTEM VOLUME (SYSVOL SHARE)"

Ausgehend nach "server2003.?domäne?"
Eingehend von "server2003.?domäne?"

Auf Server2003 kann dann bis zur nächsten Replikation kein SYSVOL freigegeben und der Server zu DC hochgestuft werden.

Da ich den JRNL_WRAP_ERROR auf beiden Servern hatte, hat bei mir letztendlich nur eine Wiederherstellung der Systemstatusinformationen geholfen. Wenn also ein Backup aus der Zeit vor dem Auftreten der Fehlermeldung vorhanden ist, wäre das günstig.

Viele Grüße - und eventuell mal Rückmeldung ob erfolgreich!
Bitte warten ..
Mitglied: AditusFides
31.05.2006 um 07:42 Uhr
Ich installiere die Woche einen zweiten W2003-Server, damit sollte es sich erledigt haben. Melde mich dann nochmal.
Bitte warten ..
Mitglied: AditusFides
12.06.2006 um 07:41 Uhr
Ich hab inzwischen einen zweiten 2003-Server installiert. Obwohl ich den JRNL_WRAP_ERROR Fehler immer noch habe, scheint die syncronisation zu Funktionieren. Objekte die ich auf dem einen Server erstelle/ändere werden auf dem anderen übertragen.

Kann ich den Fehler daher erstmal ignorieren?
Bitte warten ..
Mitglied: kleinfuerst
18.06.2006 um 20:47 Uhr
Hatte das Problem zunächst auch nur auf einem der beiden Server (wie gesagt, beide W2K) und habe das Problem solange "ausgesessen", bis ich die Meldung auf beiden Servern hatte. Ich würde besser versuchen, den Fehler zu beseitigen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Netzwerkgrundlagen
gelöst Frage zum Unterschied zwischen ICMP und einem PING (5)

Frage von M.Marz zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Windows Server
Passwort Synchronisierung zwischen 2 Servern (5)

Frage von stefts zum Thema Windows Server ...

Humor (lol)
Der Unterschied zwischen USA und USB

Link von BirdyB zum Thema Humor (lol) ...

Windows Server
AD Replikation zwischen untergeordneten Domäne zwingend? (1)

Frage von Gien-app zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...