Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Fragen zu Hyper-V Server

Frage Virtualisierung Hyper-V

Mitglied: eccos01

eccos01 (Level 1) - Jetzt verbinden

19.09.2013 um 09:59 Uhr, 4371 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo zusammen,

ich würde gerne Installation und Backup unserer Server vereinfachen.


Thema Hyper-V Server:
Bisher haben wir immer Win Server direkt aufs Metall installiert.

Mein Plan ist es jetzt einen Hyper-V Server 2012 aufzusetzen und dort EINE VM mit Win Server 2012 Standard laufen zu lassen.

Jetzt die Fragen hierzu:
- Die Virtualisierungslösung soll kostenlos aber dennoch möglichst performant sein. Ist Hyper-V Server 2012 die richtige Wahl?
- Hyper-V Server 2012 ist kostenlos. Also würde es mich weiterhin nur eine Win Server - Lizenz kosten (Client-Lizenzen unberücksichtigt). Richtig?
- Hyper-V Server (kostenlos) ist eine Core-Installation oder habe ich auch eine Minimal-GUI zur Auswahl?
- Wie administriert man Hyper-V bei Verwendung des Hyper-V Servers? Nur über Kommandozeile?
Oder benötige ich zusätzliche Hardware (PC) um dies zu erledigen?
- Gibt es eine Empfehlung, wie ich eine logische Festplatte (Raid-1) partitioniere?
Einfach alles auf eine Partition oder 2 Partitionen (eine kleine für den Hyper-V Server und eine für die VMs).

Thema Backup:
Derzeit erstellen wir mit einer speziellen Software tägliche Backups von bestimmten Dateien und in regelmäßigen Abständen sichern wir das komplett System.

- Sollte der Hyper-V Server selber regelmäßig gesichert werden oder reicht eine Sicherung nach Einrichtung des Servers und der VMs?
- Welche Software (Win Server geeignet - Preis bis ca. 500EUR) eignet sich am besten dafür
- bestimmte Dateien im laufenden System (VM) zu sichern und
- in regelmäßigen Abständen die komplette VM zu sichern (vermutlich mit Hilfe von VSS) und
- bei Bedarf den Hyper-V Server selber zu sichern.
Sicherungsmedien: NAS, sonstige Netzwerkfreigaben oder ext. HDD.
Mitglied: manuel1985
19.09.2013 um 10:26 Uhr
Moin,

- Es kommt auf das Blech an, wie Performant dein System läuft. Auf einem Core i3 mit 4GB RAM wird das ganze keinen Spaß machen. Erzähl doch mal, was auf dem Server 2012 Std laufen soll.
- Du kannst auch den Server 2012 Std auf dein Blech installieren, Lizenztechnisch darfst du 1x physikalisch (Hyper-V-Rolle only) und 2x virtuell installieren/nutzen.
- Du hast keine GUI, kannst den Hyper-V Server 2012 (kostenlos und kostenpflichtig) via RSAT-Tools von einem Win8/Win Server 2012-System fremdadministrieren. Den kostenlosen kannst du auch via sconfig (PowerShell) direkt an der Maschine administrieren.
- Ich selbst installiere auf ein kleines RAID1 den Host und auf einen weiteren Datenspeicher (extern oder internes RAID5/10) die VMs.

Zur Sicherung:
Natürlich sollte der Server gesichert werden, da du hier entsprechend deine VMs mitsichern kannst.
Es gibt z.B. von CA entsprechende (ArcServe) Pakete, um einen Hypervisor samt VMs zu sichern. Symantec kann das mit Backup Exec auch. Mit 500€ kommst du allerdings nicht unbedingt weit, weil du dafür max. die Software, aber nicht die Agenten bekommst.
Alternativ kannst du mit der Windows-Sicherung den Inhalt deiner VMs sichern, musst dann aber eben im Fehlerfall den Host und jede VM neu installieren und dann das Backup einspielen. Kommt auf dein Backup-Konzept an, wie lange es dauern darf, deine Maschinen wieder zum leben zu erwecken.
Als Sicherungsmedium würde ich das NAS nutzen.


Gruß Manuel
Bitte warten ..
Mitglied: FL1991
19.09.2013 um 10:35 Uhr
...Habe vor längerer Zeit mal mit Hyper-V rumgebastelt; im Folgenden meine Informationen dazu :

-Es gibt eine GUI, ähnlich dem ESXi, darüber kann auch alles administriert werden.
-Hyper-V ist glaube nur bis zu einer bestimmten Anzahl an VM's kostenlos
-Es wird für jede VM die entsprechende Lizenz benötigt
-Hyper-V kann als Rolle installiert werden
-Natürlich sollte alles gesichert werden, Hyper-V an sich, und die VM's auch (muss man selbstverständlich nicht).

Für deine restlichen Fragen habe ich leider keine Antwort...
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
19.09.2013 um 11:02 Uhr
Hallo,

also wenn du einen Win2012 Server Standard kaufst.
Kannst du ohne Probleme eine Installation mit GUI auf der Hardware machen und wenn du keine Rolle außer Hyper-V drauf hast kannst du 2 Virtuelle Win2012 Server erstellen.

Sichern kannst du mit der Windows internen Sicherung.

Die Auslegung von Server und Partitionierung hängt aber stark davon ab was die Server alles machen sollen.
Bitte warten ..
Mitglied: eccos01
19.09.2013 um 15:20 Uhr
Zitat von wiesi200:
Hallo,

also wenn du einen Win2012 Server Standard kaufst.
Kannst du ohne Probleme eine Installation mit GUI auf der Hardware machen und wenn du keine Rolle außer Hyper-V drauf hast
kannst du 2 Virtuelle Win2012 Server erstellen.
Wo steht das? Ist das mit 2012 gekommen? Bei 2008 wäre es mir neu.
Ich dachte an Hyper-V Server wegen der Performance und des Speicherplatzes (HDD).

Sichern kannst du mit der Windows internen Sicherung.

Die Auslegung von Server und Partitionierung hängt aber stark davon ab was die Server alles machen sollen.
Ich habe einen Xeon E3-v2 1230 mit 16GB und 300GB SAS als RAID-1.
Wieviel Platz brauch denn ein Hyper-V Server 2012 und wieviel ein Server 2012 mit Hyper-V?
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
19.09.2013 um 15:40 Uhr
Zitat von eccos01:
> Zitat von wiesi200:
> ----
> Hallo,
>
> also wenn du einen Win2012 Server Standard kaufst.
> Kannst du ohne Probleme eine Installation mit GUI auf der Hardware machen und wenn du keine Rolle außer Hyper-V drauf
hast
> kannst du 2 Virtuelle Win2012 Server erstellen.
Wo steht das? Ist das mit 2012 gekommen? Bei 2008 wäre es mir neu.

http://www.microsoft.com/de-de/server/windows-server/2012/editionen.asp ...

Beim 2008er war's eine virtuelle Instanz. Aber auf dem Hyper-V darf sonst nicht's anderes Laufen.
Bitte warten ..
Mitglied: manuel1985
19.09.2013 um 15:44 Uhr
Zitat von eccos01:
Wieviel Platz brauch denn ein Hyper-V Server 2012 und wieviel ein Server 2012 mit Hyper-V?


Das kommt ganz auf deine VM an.
Der reine Hyper-V Server wird ca. 10-20GB benoetigen, zzgl. deiner VM
Bitte warten ..
Mitglied: eccos01
19.09.2013 um 17:52 Uhr
Zitat von manuel1985:
> Zitat von eccos01:
> Wieviel Platz brauch denn ein Hyper-V Server 2012 und wieviel ein Server 2012 mit Hyper-V?


Das kommt ganz auf deine VM an.
Der reine Hyper-V Server wird ca. 10-20GB benoetigen, zzgl. deiner VM
Es ging mir um das Host-System.
Wieviel Platz von den 300GB (bzw. real 289 GB) muss ich für das Hostsystem nehmen und wieviel darf ich meiner VM zu ordnen.
Normalerweise würde ich der VM eine große festplatte zuordnen und diese dann im Windows partitionieren.
Oder sollte man lieber der VM x Festplatten mitgeben, die dann den gewünschten Partitionen in der VM entsprechen?
Bitte warten ..
Mitglied: eccos01
29.09.2013, aktualisiert um 16:23 Uhr
Ich brauch aber noch immer eine Empfehlung bzgl. Virt. Software.

Ich habe ein System mit Xeon-Quadcore, min. 8GB und SAS-Controller mit 2 HDD im RAID1-Verband.

Wenn ich eine kostenlose Lösung suche (Win 2012 Server Standard gehört zu den geplanten Fixkosten, da die VMs dieses Betriebssystem nutzen)... unter dem Aspekt Performance, Festplattenverbrauch und Administration... was ist wohl die beste Wahl?
Der ESX-Server von vmware,
der HyperV-Server (2012) oder
der Win Server 2012 Standard mit HyperV-Rolle?

Es sollen 2 VMs darauf betrieben werden und für die Administration steht nur bedingt ein separater PC zur Verfügung.
Eine der beiden VMs dient als DB-Server. Diese sollte also performante HDD-Zugriffe haben.
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
29.09.2013 um 19:07 Uhr
Immer noch?

Also mit dem 2012 Hyper-V Core wirst du nicht glücklich.

Wenn dann ESXi oder einen Windows 2012. Was spielt nicht die große Rolle. Ich würde fast zum Hyper-V tendieren, einfach weil du im Fehlerfall schneller auf die Files kommst, falls du kein Ordentliches Backup besitzt (was dich nicht davon befreien soll), und diese auf nem anderen Server schneller zum Laufen bringst.

Festplattenverbrauch ist doch bei den heutigen Preisen relativ egal.

Arbeitsspeicher finde ich mit 8 GB nicht grad großzügig dimensioniert. Und nur 2 Platten im RAID1 für ne DB finde ich jetzt auch nicht so Prickelnd.
Aber es kommt ganz darauf an was die Server machen sollen.

Ne DB mit vielen Zugriffen für 100 User braucht ne andere Ausstattung als eine für 2 User mit fast keinen Abfragen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
gelöst VLAN-IDs in Hyper-V (Server 2008 R2) (3)

Frage von honeybee zum Thema Windows Netzwerk ...

Hyper-V
gelöst Welche 2-Port Netzwerkkarte für Home Hyper-V Server? (3)

Frage von Knorkator zum Thema Hyper-V ...

Hyper-V
gelöst Hyper-V Server neuinstallieren wegen RAID Änderung (4)

Frage von vBurak zum Thema Hyper-V ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...