Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Freedos ordner verbergen

Frage Sonstige Systeme

Mitglied: cewiethemaster

cewiethemaster (Level 2) - Jetzt verbinden

21.04.2010 um 10:45 Uhr, 3034 Aufrufe, 8 Kommentare

Wie knn ich FreeDos ordner verbergen

Hallo.
Wie kann ich einen Ordner mit dem OS FreeDos so konfigurieren, dass er beim DIR befehl nur dann sichtwar ist, wenn eine Variable z.B. visible richtig gesetzt ist?


Mittels eintrag in die Autoexec.bat???


grüße
Mitglied: SamvanRatt
21.04.2010 um 12:02 Uhr
Hi
per Default setzt du in der autoexec Werte wie sich dir verhält; per default ist glaube ich nur /as gesetzt. Mit einem attrib +h auf den Ordner mußt du dann nur ein dir /h oder halt die set Variable setzen das du /h(idden) im mitgibst. Mehr Attribute gibt es unter FAT16/32 leider nicht um mit denen zu arbeiten.
Gruß
Sam
Bitte warten ..
Mitglied: cewiethemaster
21.04.2010 um 12:11 Uhr
Aha. Ok.
Was muss ich dann in die Autoexec setzten?
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
21.04.2010 um 18:04 Uhr
Hi
nicht unbedingt; entweder du setzt auf Wunsch dann eben ein dir . /h beim Aufruf dazu oder du setzt ein "set dir /hsa" (afair) in die autoexec
Bitte warten ..
Mitglied: cewiethemaster
22.04.2010 um 07:41 Uhr
Also kommt ein "set dir C:\ordner /hsa" in die Autoexec, damit er unsichtbar is.
Mit welchem Befehl kann ich den dann z.B. mittels Batch wieder sichtbar machen?
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
22.04.2010 um 08:54 Uhr
Hi
nein, falsch. Mit dem Attribut Hidden (=attrib +h Ordner) wird er für ein normales "dir" auf der Kommandozeile unsichtbar. Sofern du dem dir ein /h mitgibst (egal ob direkt oder indirekt über die Autoexec) wird er mit angezeigt. Beispiel
C:\TEMP\123>md Hallo
C:\TEMP\123>attrib +h Hallo
C:\TEMP\123>dir
Datenträger in Laufwerk C: ist Boot
Volumeseriennummer: 9CAA-0D95
Verzeichnis von C:\TEMP\123
22.04.2010 08:49 <DIR> .
22.04.2010 08:49 <DIR> ..
0 Datei(en) 0 Bytes
2 Verzeichnis(se), 12.109.565.952 Bytes frei
C:\TEMP\123>dir /h
Datenträger in Laufwerk C: ist Boot
Volumeseriennummer: 9CAA-0D95
Verzeichnis von C:\TEMP\123
22.04.2010 08:49 <DIR> .
22.04.2010 08:49 <DIR> ..
22.04.2010 08:49 <DIR> Hallo
0 Datei(en) 0 Bytes
3 Verzeichnis(se), 12.109.565.952 Bytes frei#

Passt so? es gibt auch alternative commandointerpreter wie mein (mittlerweile kostenlose 4dos) welcher eben wesentlich mehr Befehle kennt. Sofern du gerne mit DOS arbeitest ist dieser sehr hilfreich und mittlerweile eben kostenlos.
Gruß
Sam
Bitte warten ..
Mitglied: cewiethemaster
22.04.2010 um 10:31 Uhr
Also kommt in die Autoexec.BAT
01.
attrib +h C:\ordner 
und in der Batch
01.
if %visible% == TRUE goto :1 
02.
goto :2 
03.
:1  
04.
attrib /h C.\Ordner 
05.
:2 
06.
exit
Stimmts so in etwa?
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
22.04.2010 um 10:49 Uhr
Nein
in der autoexec mußt du in einem fall ein
set dir=/h
setzen und im anderen Fall gar nichts. Es wird damit nie nur ein Ordner Versteckt sondern alle angezeigt welche eben da sind. FAT hat keine erweiterten Attribute wie NTFS, sondern nur eine Schutzfunktion damit bestimmte wichtige Dateien/Ordner nicht einfach so gelöscht werden.
Alternativ kannst du den DIR Befehl (was wesentlich komaptibler ist, da diese "set dir" nicht mit jedem Interpreter funktionieren) auslassen und deine Batch so verändern das du im Unsichtbar Modus vorher das
Attrib +r c:\ordner1 c:\Ordner2
setzt und im "Ich will alles sehen"
Attrib -r c:\ordner1 c:\Ordner2
jeweils in der autoexec einfügst als Spungmarke
Bitte warten ..
Mitglied: cewiethemaster
23.04.2010 um 07:45 Uhr
Ah.
Ok danke, funktioniert :D
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (15)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

DSL, VDSL
Problem mit variernder Internetgeschwindigkeit (12)

Frage von schaurian zum Thema DSL, VDSL ...